edan

Seltene Erden

  • Rohstoffe
  • Erden
  • Abbau
  • Nachfrage
  • Angebot
88 posts in this topic

Posted · Edited by Akaman

Was mich bei dem ganzen Hype im die seltenen Erden wundert, dass noch keiner im Forum festgestellt hat, das die gar nicht so selten sind.

Was mich wundert: dass du offenbar den Link von Hellerhof (#23, also nicht sooo weit oben) nicht gelesen hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

30.10.2010/15:14:37

 

 

 

China sagt USA weitere Lieferungen von Seltenen Erden zu

 

Hanoi, 30. Okt (Reuters) - China will nach eigenem Bekunden auch weiterhin den Weltmarkt mit den für die Hightech-Branche wichtigen Seltenen Erden bedienen. Bei einem Treffen mit US-Außenministerin Hillary Clinton sagte ihr chinesischer Kollege Yang Jiechi am Samstag in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi zu, die Metalle auch weiter zu liefern. Ungeachtet dessen wollen sich die USA, Japan, Europa und andere Verbündete nach den Worten Clintons nach Alternativen umschauen.

 

China will die Exportquoten der Seltenen Erden senken, um seine eigenen Ressourcen zu schonen. Das Land dominiert die Förderung der Metalle, die etwa in Elektronikbauteilen benötigt werden. Früher wurden die Stoffe auch in den USA gefördert. Die Produktion wurde aber aus Kostengründen in Länder wie China verlagert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Chemstudent

Was mich bei dem ganzen Hype im die seltenen Erden wundert, dass noch keiner im Forum festgestellt hat, das die gar nicht so selten sind.

Schaust du:

Generell weiß die chinesische Regierung ganz genau, dass sie ihre marktbeherrschende Position künftig kaum halten können wird, da "seltene Erden" nun mal keineswegs selten sind , China hier kein Lagerstättenmonopol hat und Länder wie Australien, USA, Kanada etc. eben ihre Ressourcen künftig verstärkt nutzen werden.

China fährt deshalb hier eine zweigleisige Strategie: Einerseits versucht man mit Exportbeschränkungen die Industrie direkt nach China zu locken (damit China seine Ressourcen direkt an den Mann bringt, auch wenn künftig ausländische Ressourcen auf den Markt kommen) und andererseits versuch man, sich an vielen ausländischen Ressourcen zu beteiligen. (getreu dem Motto: Wen du nicht besiegen kannst, den musst du umarmen)

 

Und um überhaupt auf fundamentaler Seite mehr zum Verständnis beizutragen, habe ich im dritten Post dieses Threads ein PDF geliefert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by ipl

Was mich bei dem ganzen Hype im die seltenen Erden wundert, dass noch keiner im Forum festgestellt hat, das die gar nicht so selten sind.

Diese Feststellung habe ich hier gefühlte 27 mal gelesen. Und nun 28 mal. ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Was mich bei dem ganzen Hype im die seltenen Erden wundert, dass noch keiner im Forum festgestellt hat, das die gar nicht so selten sind.

Diese Feststellung habe ich hier gefühlte 27 mal gelesen. Und nun 28 mal. ^^

 

Wenn den das Allgemeinwissen ist, wer hat dann Lynas und Co. in den letzten 3 Monaten um 150 % nach oben geprügelt.??

 

Mal sehen was in der laufenden Woche, nach der chin. Ankündigung mit dem Kurs passiert,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wenn den das Allgemeinwissen ist, wer hat dann Lynas und Co. in den letzten 3 Monaten um 150 % nach oben geprügelt.??

Obs Allgemeinwissen ist oder nicht, ist eine andere Frage.

Hier im Forum jedenfalls ist es nix neues. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by edan

Wenn den das Allgemeinwissen ist, wer hat dann Lynas und Co. in den letzten 3 Monaten um 150 % nach oben geprügelt.??

Obs Allgemeinwissen ist oder nicht, ist eine andere Frage.

Hier im Forum jedenfalls ist es nix neues. ;)

 

 

In den Medien wird indessen weiter getrommelt:

 

Im Eröffnungsposting hatte ich schon zum Plus Minus Beitrag verlinkt, die Sendung WISO hat am 18.10.10 nachgezogen:

WISO: Chinas Mach über seltene Metalle

 

Auch die Bild-Zeitung lässt sich nicht lumpen und nennt am 27.10.10 die seltenen Erden "das Gold der Zukunft":

Bild: Krieg um seltene Erden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

 

 

In den Medien wird indessen weiter getrommelt:

 

Im Eröffnungsposting hatte ich schon zum Plus Minus Beitrag verlinkt, die Sendung WISO hat am 18.10.10 nachgezogen:

WISO: Chinas Mach über seltene Metalle

 

Auch die Bild-Zeitung lässt sich nicht lumpen und nennt am 27.10.10 die seltenen Erden "das Gold der Zukunft":

Bild: Krieg um seltene Erden

 

Wie bei der Dot Com Blase. Da hat auch die Bildzeitung kurz vor dem Absturz, Aktientipps verteilt.

->>> Wer noch in Lynas und Co drin ist, raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Gerade gefunden:

 

DAF Beitrag zu seltenen Erden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

ich ignoriere das thema völlig :) viel tam tam um nichts meiner meinung nach...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Deutsche Rohstoff AG verfügt über einziges Seltene Erden-Vorkommen Westeuropas

Rohstoffe-Go.de

Ist aber eigentlich nichts Neues. Zitat aus oben geposteten Commodity Top News (das ist schon ein Jahr alt ;) ):

In Deutschland, nahe Storkwitz bei Delitzsch (Sachsen), wurde Mitte der 1970er Jahre im Rahmen von Explorationstätigkeiten auf Uran ein Vorkommen entdeckt, das nach weiteren Explorationsarbeiten bis in die 1980er Jahre hinein mögliche Ressourcen von 41.600 t SEO bei einem Durchschnittsgehalt von 0,48 % SEO enthalten soll (STEDINGK 2007). Das heutige etwa 100 km² große Aufsuchungfeld wurde der Deutschen Rohstoff AG verliehen.

Man beachte das von mir fett Markierte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

China, das derzeit etwa 97 Prozent des Weltbedarfs der 17 Seltenen Erden fördert, hatte die Exporte im vergangenen Jahr um 30 Prozent gegenüber 2009 gedrosselt

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/china1150.html

 

Ist das tatsächlich so viel?

Wo sind in China die Abbauorte und haben andere Länder ebenfalls Vorkommen dieser Erden, aber fördern sie derzeit noch nicht (wenn ja, welche)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Chemstudent

China, das derzeit etwa 97 Prozent des Weltbedarfs der 17 Seltenen Erden fördert, hatte die Exporte im vergangenen Jahr um 30 Prozent gegenüber 2009 gedrosselt

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/china1150.html

 

Ist das tatsächlich so viel?

Wo sind in China die Abbauorte und haben andere Länder ebenfalls Vorkommen dieser Erden, aber fördern sie derzeit noch nicht (wenn ja, welche)?

https://www.wertpapier-forum.de/topic/33374-seltene-erden/?do=findComment&comment=615124

 

Im dort geposteten PDF findest du die Informationen. ;)

(als schneller Tipp: Seite 4, Kurzüberblick Seite 6 des PDFs)

Und als Hinweis: Die australische Lagerstätte Mount Weld wird von der Lynas Corp. (AU000000LYC6) ausgebeutet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Emilian

Kleiner nachrichtenmäßiger Rundumschlag zum Thema: Seltene Erden

http://www.tagesscha...t=Seltene+erden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hatte dieses Zertifikat über Seltene Erden gefunden, kann es aber nicht genau zuordnen von wem ich das bekommen hatte. Ich dachte, ich hätte es ursprünglich hier aus dem Forum in dem Beitrag. Scheint wohl aber nicht so zu sein. Gibts hier irgendwo einen Beitrag über dieses Zertifikat?

RBS Select Rare Earth TR Basket Zertifikat

DE000AA2W3C6 / AA2W3C

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich halte seltene Erden für einen reinen Zock. Sind nicht wirklich selten und halt gerade die Sau, die durchs Dorf getrieben wird. Es gibt genug davon, was bei Bedarf auch woanders ausgebuddelt werden kann. Aus Umweltgründen lässt man das halt im fernen China machen anstatt vor der eigenen Haustür. Das finden Deutsche prima, weil man auf die Art grün sein und zusätzlich "Profil zeigen" kann, indem man China für seinen Umgang mit Umwelt und Menschenrechten rügt.

 

Davon abgesehen lassen hohe Preise Entwicklungen von Alternativen rentabel werden, siehe unten.

 

http://asienspiegel.ch/2011/01/kunstliche-seltene-erde/

 

Künstliche Seltene Erde

 

Gemäss der Yomiuri Shimbun haben japanische Forscher unter der Leitung von Professor Hiroshi Kitagawa an der Universität Kyoto mit Hilfe von Nanotechnologie eine Legierung produziert, die der Seltenerde Palladium ähnelt ein Element, das auf dem Periodensystem zwischen Rhodium und Silber zu liegen kommt. Für Japan bedeutet dies ein erster Schritt auf dem Weg zur Schmälerung der Rohstoff-Abhängigkeit von China.

 

Es werde jedoch schwierig sein die neue Legierung kommerziell herzustellen, wie Professor Kitagawa der Yomiuri Shimbun weiter sagt. Die neu entdeckte Produktionsmethode soll aber helfen, weitere Metalle als Alternative zur Seltenerde zu entwickeln. Kitagawa sei bereits mit Autoherstellern und anderen Unternehmen im Gespräch.

 

Noch geht das nicht, ist aber vermutlich nur eine Frage des Preises und der Zeit. Ist im Prinzip wie mit dem Blasenmetall: Wenn Leute so blöd sind, für Gold genug zu bezahlen, kann man halt welches aus dem Meerwasser holen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by vanity

Nix für ungut - aber Rhodium ist zwar wirklich selten (um nicht zu sagen: seltenst), aber keine seltene Erde, die ja bekanntlich häufig sind.

 

(oder übst du dich gerade in der Reanimation selten benutzter Threads?) :-

 

... wobei das, was der Artikel adressiert, wohl auch auf Seltene Erden zutreffen sollte, falls die RBS auf die Idee kommen sollte, diese per Indexzertifikat investierbar zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Akaman

Nix für ungut - aber Rhodium ist zwar wirklich selten (um nicht zu sagen: seltenst), aber keine seltene Erde, die ja bekanntlich häufig sind.

:blushing: Egal, Hauptsache selten. :blushing:

 

(oder übst du dich gerade in der Reanimation selten benutzter Threads?) :-

Ich helfe, so gut ich kann! Sonst hätte ich es natürlich im Naturwissenschafts-Faden gepostet. Einen Faden "Seltenste Metalle" habe ich vergeblich gesucht.

 

... wobei das, was der Artikel adressiert, wohl auch auf Seltene Erden zutreffen sollte, falls die RBS auf die Idee kommen sollte, diese per Indexzertifikat investierbar zu machen.

Ich fand die ganze Geschichte so abenteuerlich, dass mir wohl einige Sicherungen abhanden gekommen sind. Sorry an alle und @vanity: Danke für's Aufpassen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Was ist eigentlich aus Molybdän geworden? Vor ein paar Jahren war das der letzte Schrei, den man unbedingt haben musste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Seit geraumer Zeit beobachte ich dieses Zertifikat von der Commerzbank und hatte auf eine günstige Einstiegschance gewartet.In letzter Zeit dachte ich schon,es pendelt sich bei ca 100 ein,seit 2 Tagen ist es nur noch am fallen.

Daraufhin habe ich mir mal ein Musterdepot mit den einzelnen (12) Werten gelegt.Das sieht übel aus,durch die Bank rot.

 

post-12033-0-91318800-1316711484_thumb.png

 

Habe mich noch nicht auf die Suche nach der Ursache gemacht und bin mir auch noch nicht sicher,ob ich tun werde.

Vor Jahren habe ich eigentlich meine Lektion mit Zockerwerte gelernt.Und diese zählen dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

The Australian bietet Hilfe bei der Ursachenforschung:

 

Rare earths miners tumble on JPMorgan downgrade of Molycorp

 

Seltene Erden waren letztes Jahr ein schöner Zock. Im Moment werde ich aber die Finger davon lassen und (noch) nicht wieder einsteigen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Produzent stoppt Förderung von Seltenen Erden

 

Für einen Monat will der größte Produzent von Seltenen Erden in China die Förderung aussetzen, um den Preis nach oben zu treiben. Der Schritt dürfte zu neuen Spannungen mit den USA und Europa führen.

 

Peking. Der größte Produzent von sogenannten Seltenen Erden in China hat die Förderung für einen Monat ausgesetzt, um damit den zuletzt gesunkenen Preis für die exotischen Mineralien wieder nach oben zu treiben. Dieser Schritt des Unternehmens Inner Mongolia Baotou Steel Rare-Earth (Group) Hi-Tech dürfte wieder zu Spannungen zwischen China und den USA und Europa führen.

 

Kritik gab es auch schon an der Entscheidung Chinas, den Export der Mineralien zu begrenzen, um die eigene Produktion von Produkten zu steigern, bei denen die Seltenen Erden zum Einsatz kommen. Sie werden beispielsweise für Mobilfunkgeräte und andere Hightech-Geräte gebraucht.

 

In einer Mitteilung an die Börse in Shanghai teilte Baotou Steel mit, man wolle Produktion und Nachfrage wieder in Einklang bringen, nachdem der Preis für Seltene Erden wegen Unsicherheit über die weitere wirtschaftliche Entwicklung in den USA und in Europa stark gesunken war. Bei den Seltenen Erden handelt es sich um 17 Mineralien, die für Batterien, bei der Herstellung von Flachbildschirmen, Turbinen und für Elektrofahrzeuge verwendet

werden. China hat dabei eine Art Monopolstellung.

 

Zwar liegen nur rund 30 Prozent der weltweiten Vorkommen in China, von der derzeit geförderten Menge an Seltenen Erden kommt aber 97 Prozent aus China. Diese Mineralien gibt es zwar auch in den USA, Kanada und Australien. Dort wurde die Förderung aber in den 90er-Jahren gestoppt, weil die billigen Erze aus China den Markt überschwemmten.

dapd

 

 

Quelle: http://www.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/rohstoffe/produzent-stoppt-foerderung-von-seltenen-erden/5330504.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now