Jump to content
jelar

Börsenprogramm, Kursdatentausch zw. 2 PC

Recommended Posts

jelar
Posted

Ich suche ein Börsenprogramm, für Anfänger, welches in etwa dem von WISO Börse entspricht. Der Knackpunkt bei meinem Problem ist, dass ich einen PC habe, welcher ans Internet angeschlossen ist und einen Laptop, welcher nicht ans Netzt gehen soll.

Ich möchte zu Hause am Internet-PC mit dem Programm arbeiten und mit diesem auch die Kursdaten aktualisieren und unterwegs mit dem Laptop arbeiten. Dazu muss ich aber eine Möglichkeit haben, die aktuellen Kursdaten auf das Programm auf dem Laptop übertragen zu können. Mit WISO geht dies nicht (hier dauerhafter Internetanschluss nötig und den Datenordner immer komplett übertragen geht auch nicht, weil die Daten dann jedesmal komplett neu eingelesen werden müssen - dauert entsprechend Stunden) und bei z.B. Quicken Börse ist auch nur, wenn überhaupt ein Datenaustausch der gesamten Kursdaten möglich (also entsprechend mehrere GB und das kann auch dauern).

 

Ziel für mich ist in 1. Linie eine techn. Analyse der deutschen Werte (DAX, M-DAX), in 2. Linie eine Depotverwaltung mit den gängigen Funktionen.

 

Hat jemand eine Lösung für mich?

 

Danke für jede sachlichen Hinweise schon im Voraus!

Share this post


Link to post
Norbert-54
Posted

Hallo jelar,

 

es geht bei Wiso Börse tatsächlich auch mit kopieren:

 

Suche auf Deinem PC im Wiso Installationspfad oder Datenpfad den Pfad "Data".

 

Ersetze in Deinem Laptap den dort vohandenen Pfad damit.

 

Norbert

Share this post


Link to post
jelar
Posted · Edited by jelar

Hallo Norbert,

 

das habe ich mir auch gedacht. Aber nach Aussage von Buhl Data kann ich den Ordner schon auf´s Laptop ziehen, WISO Börse liest dann wohl allerdings sämtliche Kurse u. Nachrichten neu ein, d.h. arbeitet sie neu ins Programm ein, wie, wenn man nach dem Urlaub meinetwegen 3 Wochen keine Kurse abgerufen hat - und das kann dauern, kenne ich noch von dem Programm von um das Jahr 2000 rum.

 

Das andere ist, ich wollte es trotzdem so probieren (bereits vor meinem Posten hier) mit der Testversion - eine auf Internet PC und eine Version auf das Laptop.Das Programm wurde auch schön auf´s Laptop draufgespielt. Nur beim Starten verlangt es dann einen Internetanschluß. Ohne dem geht gar nichts. (Anfrage an Buhl Data diesbezüglich läuft)

 

Auch habe ich versucht beim Aufspielen (Installation) des Programmes den Pfad des Datenordners auf einen USB-Stick zu legen - das Programm bricht ab.

Wenn ich das mit dem Starten des Programmes ohne Internetanschluß hinbekommen sollte (bei WISO Börse), würde ich es auch mit dem Ordner verschieben probieren.

 

Grundsätzlich, ich bin hier nicht auf ein kostenloses Programm aus, dass das keiner falsch versteht. Ich möchte ein Programm nur eben auf 2 Rechnern nutzen, wovon der eine Rechner nicht ans Internet soll. Allerdings werde ich auch nicht stundenlang vor dem PC sitzen unter Geld verschieben wollen und dann evtl. entsprechend verdienen. Ich möchte gerne (mein Ziel) Tage-/Wocheweise handeln. Und dafür lohnt es sich eben nicht einige Hundert oder mehr Euro auszugeben. Literatur ackere ich gerade durch, nur fehlt mir ein entsprechendes normales Börsenprogramm dazu. Die Angaben von diversen Bankinternetseiten sind nur begrenzt brauchbar.

 

Norbert, praktizierst Du das so wie Du es beschrieben hast? Wenn ja, welche Erfahrungen hast Du damit gemacht? Wie lange dauert das Einlesen, sagen wir von Kursdaten von 1 Woche (ich weiß-Rechnerabhängig)?

Share this post


Link to post
AnNaWF
Posted · Edited by AnNaWF

Hi!

 

Sofern Du den Pfad des Dataverzeichnisses spezifizieren kannst kannst Du diesen auch in einen Cloudservice wie Dropbox legen.

Sollte das nicht gehen kannst Du auch unter Windows einen symbolic link mit junction in ein Verzeichnis innerhalb Deiner Dropbox legen.

 

Damit werden die Daten im Dataverzeichnis zwischen allen parizipierenden Rechnern automatisch in Sync gehalten.

 

Würde das aber nur tun wenn Deine SW die Daten verschlüsselt, man muss ja nicht jedem trauen.

 

Dropbox synchronisiert afaik wenn ein LAN verfügbar ist übers LAN statt übers WAN; müsste also auch gehen wenn ein Rechner nur im LAN ohne Internetzugang ist.

Habe ich aber nicht ausprobiert...

 

Wenn Du den einen Rechner sicher vom WAN fernhalten willst eben mit 2 Subnetzen arbeiten.

Damit gehts es also auch prinzipiell dass ein Rechner ins WAN kann und der andere nicht, also auch ohne Dropbox...

 

Damit würdest Du vllt eine etwas elegantere/automatisierte Lösung finden... kopieren nervt ja auf Dauer auch, selbst wenn man sich ein Skript schreibt...

 

Lass mich wissen obs tut, würd mich auch interessieren (falls Du es ausprobierst)...

Wenn Du ein Skript brauchst dass etwas von x nach y kopiert kann ich Dir das auch schnell schreiben, must mir nur sagen von wo nach wo; man kann auch Netzwerklaufwerke und Shares mounten; das kriegt man alles hin...

Share this post


Link to post
jelar
Posted

Hallo AnNaWF

 

vielen Dank für Deinen Beitrag.

Den Pfad habe ich gefunden. Scheinbar funktioniert WISO Börse auch ohne dauerhaft online zu sein (Testversion auf Internet-PC offline heute probiert - funktioniert). Nur zur erstmaligen Anmeldung muss man wohl einmalig im Internet sein (das müsste ich dann wohl verschmerzen). Die Frage ist dann, was passiert nach einem Jahr (Laufzeit auf 1 Jahr beschränkt, danch wieder 34,95 usw.), funktioniert dann das Programm immer noch und nur der Datenabruf nicht mehr - wohlgemerkt auf dem Laptop. Wenn das Programm weiter funktioniert ist es ok, denn die Daten kommen ja vom Internet-PC und da wird WISO Börse auch jährlich schön verlängert.

 

So nun zu Deinen Lösungsvorschlägen.

Dropbox oder ähnliches finde ich nicht gut, ich bin sehr auf Datenschutz aus (u.a. deshalb auch Laptop nicht ans Internet) und wenn ich Dropbox richtig gegoogelt habe, sind dann die Daten auf einem externen Server ausgelagert.

 

Subnetze, das ist für mich als Normal-PC-Anwender glaub ich zu hoch. Kann man das in einfachen Worten erklären und auch einfach umsetzen? Wie darf ich mir dann eine Verbindung zwischen den beiden Rechner vorstellen, synchronisieren sich beide Rechner komplett (der eine XP, der andere Win 7) oder nur ausgewählte Dateien? Was ist der Unterschied zwischen synchronisieren und den Datenordner kopieren?

 

Was ist das mit dem Skript? Welche Funktion hat ein Skript in diesem Fall?

 

Vielen Dank!

 

Gruß

Jelar

Share this post


Link to post
AnNaWF
Posted · Edited by AnNaWF

Hallo AnNaWF

 

vielen Dank für Deinen Beitrag.

Den Pfad habe ich gefunden. Scheinbar funktioniert WISO Börse auch ohne dauerhaft online zu sein (Testversion auf Internet-PC offline heute probiert - funktioniert). Nur zur erstmaligen Anmeldung muss man wohl einmalig im Internet sein (das müsste ich dann wohl verschmerzen). Die Frage ist dann, was passiert nach einem Jahr (Laufzeit auf 1 Jahr beschränkt, danch wieder 34,95 € usw.), funktioniert dann das Programm immer noch und nur der Datenabruf nicht mehr - wohlgemerkt auf dem Laptop. Wenn das Programm weiter funktioniert ist es ok, denn die Daten kommen ja vom Internet-PC und da wird WISO Börse auch jährlich schön verlängert.

 

So nun zu Deinen Lösungsvorschlägen.

Dropbox oder ähnliches finde ich nicht gut, ich bin sehr auf Datenschutz aus (u.a. deshalb auch Laptop nicht ans Internet) und wenn ich Dropbox richtig gegoogelt habe, sind dann die Daten auf einem externen Server ausgelagert.

 

Subnetze, das ist für mich als Normal-PC-Anwender glaub ich zu hoch. Kann man das in einfachen Worten erklären und auch einfach umsetzen? Wie darf ich mir dann eine Verbindung zwischen den beiden Rechner vorstellen, synchronisieren sich beide Rechner komplett (der eine XP, der andere Win 7) oder nur ausgewählte Dateien? Was ist der Unterschied zwischen synchronisieren und den Datenordner kopieren?

 

Was ist das mit dem Skript? Welche Funktion hat ein Skript in diesem Fall?

 

Vielen Dank!

 

Gruß

Jelar

 

Ok, Dropbox ist in der Tat, wie ich auch schon sagte, bei unverschlüsselten Daten ein Problem, denn die Daten liegen damit ausserhalb Deiner Kontrolle.

Verschlüsselt die Software denn nicht?

Falls doch würde ich den Weg beschreiten, alles andere ist wirklich nervig... theoretisch könntest Du ja vllt ein Subverzeichnis der Dropbix mit Truecrypt verschlüsseln; das müsste gehen; habe ich aber noch nie probiert; könnte die ganze Sache aber vllt langsamer machen.

 

Was Du ansonsten machen kannst ist das Data Verzeichnis zu sharen.

Da Du aber in beide Richtungen syncen willst wird auch das relativ mühsam.

 

Nennen wir den Desktop mal PC1 und dessen Dataverzeichnis PC1_DATA und den Laptop mal PC2 und dessen Dataverzeichnis PC2_DATA.

Wenn Du PC1_DATA und PC2_DATA als Shares freigeben würdest könnten die jeweils anderen übers LAN zugreifen und Synchronisieren.

 

Damit Du dafür nicht immer x Befehle manuell absetzen muss würdest Du Dir ein Skript schreiben.

Das Skript wäre vermutlich ein Batchfile dass v.a. den net Befehl zum mounten eines Shares absetzen würde.

 

Wenn Du also zuletzt auf PC1 gearbeitet hast würdest Du bei der Benutzung von PC2 das Skript starten.

Das Skript würde PC1_DATA mounten (damit wird es als Laufwerk, zB X: verfügbar) und im Anschluss die Daten von PC1_DATA nach PC2_DATA überspielen; damit wären beide wieder up-to-date.

 

2 Subnetze würden sicherstellen dass der eine PC nicht in das Subnetz kommt das ans WAN angeschlossen ist; aber ich glaube das wird Dir alles zu kompliziert.

 

Die simple Variante von all dem ist eben einen USB Stick zu benutzen; aber auch dafür würd ich mit glaub ein kleines Skript bauen dass zumindest alles rüberkopiert wie ich das will.

Spart ein paar Sekunden.

 

Sorry, das ist leider nicht viel einfacher zu beschreiben.

 

Ein NAS hilft Dir ja auch nicht da Du auch unterwegs an die Daten kommen willst.

Das NAS ans WAN nehmen willst Du sicher nicht sonst könntest Du auch gleich alle PCs ans Netz bringen, wobei VPN ja eigentlich schon hinreichend sicher ist.

Ein Cloudservice hilft Dir auch nicht.weil die Daten dann extern liegen was Du nicht willst.

Eine USB Platte mitschleppen willst Du vermutlich auch nicht

 

Viel mehr Optionen gibt es dann nicht mehr.

Share this post


Link to post
AnNaWF
Posted · Edited by AnNaWF

Aso, was es noch gibt, ich aber nie getestet habe, quasi als "Cloudalternative": http://www.goodsync.com/

Lass mich mal wissen ob Du damit gut klarkommst falls Du es ausprobierst...

 

Nachtrag:

Es gibt auch spezielle Lösungen um Cloudstorage sicher zu encrypten: http://www.boxcryptor.com/

 

Also, genug Lösungen, nun musst Du etwas ausprobieren :-)

Share this post


Link to post
jelar
Posted

Hallo AnNaWF, hallo Norbert-54,

 

vielen Dank für Eure Mühen!

 

Ich habe, es nun mit WISO Börse 2012 ausprobiert. Die Möglichkeiten welche AnNaWF aufzeichnete scheiterten an meinem Computer-Wissen.

So wie Norbert-54 es vorschlug, funktioniert es tatsächlich.

 

Nach unbefriedigenden Antworten von Buhl Data habe ich bei dem eigentlichen Hersteller des Programmes nachgefragt, welcher dann eine für mich befriedigende Antwort über Buhl Data gab. Ich habe beiden Anbietern deutlich gemacht, dass ihr Programm mir nichts nützt, wenn ich es nur auf einem Rechner nutzen kann (wobei beide Programme sicher nie gleichzeitig eingesetzt werden). Die Antwort fiel entsprechend positiv aus, einfach am Internet PC die Daten aktualisieren und dann den Data-Ordner kopieren (USB-Stick) und im Explorer (Laptop) den alten Data-Ordner durch den aktuellen Data-Ordner ersetzen. Einziger Wermutstropfen, das Laptop muss lt. Buhl Data gelegentlich für minimalste Zeit ans Internet (Überprüfung des Programmes), also nicht ständig. Bis jetzt jedoch, seit Ende Februar, noch nicht.

Die Größe des Data-Ordners beträgt ca. 220 MB, bei der Basisdatenversion.

 

Gruß

Jelar

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...