Bennerich

Portfolio Performance - Mein neues Programm

3,382 posts in this topic

Posted · Edited by powerschwabe

Wie kann ich bei Fonds den Kurs der Fondsgesellschaft auswählen oder geht nur ein Börsenkurs?

 

Und ist es möglich bei Fonds die ausschütten diese wieder anzulegen?

Share this post


Link to post

Posted

Wie kann ich bei Fonds den Kurs der Fondsgesellschaft auswählen oder geht nur ein Börsenkurs?

 

#69

Share this post


Link to post

Posted · Edited by tourmalet

spitzen Programm!

 

eine Kleinigkeit noch. ich fänds klasse, wenn man die Asset Classes selber festlegen könnte. so vermisse ich z.B. Gold (würde ich gerne extra und nicht als Commodities sehen) und Hedge Funds

 

thx und weiter so!

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Frankman77

Mir ist aufgefallen, dass es z.B. beim Carmignac Investissement FR0010148981 keine Daten abrufbar sind... habe alle ticker probiert, aber es wird immer Fehler agezeigt. Liegt es evtl. an der Anteilsgröße?

 

und:

Bei PERFORMANCE taucht unter Bezahlte Entgelte kein Betrag auf, obwohl ich die Gebühren beim Kauf mit angegeben habe.

 

Und:

Wenn ich bei meiner AssetAllokation meine LV als Sparplan mit aufnehmen möchte (besteht aus drei Fonds), dann muss ich bei der Allokation eine Soll% angeben. Das ist bei einem Sparplan irgendwie nicht möglich, da er ja einfach nur parallel nebenher mitläuft... Oder kann mir da jemand einen Tipp geben??

 

 

 

Danke und Gruß

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Bennerich

Hi Frank,

 

ich war die letzten Tage etwas "unter Wasser" (und irgendwie habe ich auch keine Email Notifikationen bekommen...)

 

Ich habe versucht bei Onvista die lange Kurshistorie einzubinden. Dieser Link liefert die Daten allerdings in US-Dollar. Das bringt natürlich alles durcheinander...

 

Gibt es da eine Möglichkeit den aktuellen Umrechnungskurs mit einzubinden?

 

Stand heute: nein.

 

Beste Chance: eine Quelle mit Eurokursen suchen und importieren.

 

Ich habe überlegt, ob ich eine Quelle wie http://openexchangerates.org/ einbinde. Auf Yahoo gibt es auch Umrechnungskurse. Aber ich bin einfach noch nicht dazugekommen. Ich freue mich natürlich über eine Contribution.

 

 

 

 

Des Weiteren:

Bei PERFORMANCE andert sich der Wert Performance, wenn ich oben rechts die Jahre ändere. Auch wenn ich erst im Juni die erste DEPOSIT Einzahlung auf dem Verrechnungskonto hatte. Wenn also das Anfangsdatum der Performance 2009 ist, sich aber erst im Juni 2012 etwas getan hatte und vorher alles null war, dann sollte sich da doch nichts änders, oder?

EDIT: Ich habe das Datum der ersten Einzahlung einfach auf das Anfangsdatum bei der 1 Jahr anzeige gelegt. Hier sieht der Wert realistisch aus finde ich. Bei 3 Jahren oder mehr, wo noch 0€ vorhanden waren, sind die Werte halt unrealistisch... evtl. sollte ich das Anfangsdatum genau auf 5 Jahre in die Vergangenheit legen, damit ich in zukunft den ganzen Zeitraum abdecke...

ich hoffe ihr versteht mich, sorry!

 

Der interne Zinsfuss ist recht sensitiv wenn es um kurze Zeiträume geht.

 

Ich mache eigentlich nix anders als Excel machen würde

 

01.01.2012 -4000 (Anfangswert / Investment)

01.02.2012 40 (Dividende)

01.03.2012 4100 (Endwert / Verkauf)

=XINTZINSFUSS(B1:B3;A1:A3;0,1)

 

(oder im englischen)

=XIRR(B1:B3;A1:A3;0,1)

 

Die Werte kann man sich in der Wertpapier Performance Ansicht anschauen. Vielleicht sollte ich die noch exportieren damit man sowas nachrechnen kann.

 

 

Deinen anderen Punkt verstehe ich: wenn man 2 und 3 Jahre vergleicht, aber bei diesem Papier aber in dem ersten Jahr nix passiert ist (wo noch 0 vorhanden ist), dann sollte der Wert sich auch nicht ändern. Ich habe mir dazu mal einen Issue angelegt damit ich den Punkt nicht vergesse: https://github.com/buchen/portfolio/issues/20 (Ich kann aber zeitlich nix versprechen).

 

 

 

Gebühren habe ich nur beim Kauf in der Kaufmaske eingegeben. ... wenn ich die gebühr zusätzlich als FEE eingebe, dann tauchen sie in der performance unter bezahlte entgelte auf, sonst nicht.

 

Momentan ist das wirklich der einzige Ort. In der Wertpapierperformance rechne ich (so hoffe ich doch) mit den Gesamtkosten für einen Wertpapierkauf beziehungsweise mit dem Erlös abzüglich der Kosten.

 

Ich bin immer für Vorschläge offen was man da besser machen könnte.

 

Der Unterschied zwischen DEPOSIT und TRANSFER In ist mir auch nicht so klar. Ich dachte, dass bei letzterem eine performanceneutrale Einzahlung möglich ist, aber es ändert sich nix in der Auswertung, egal was ich einstelle.

 

TRANSFER ist eigentlich dafür gedacht zwischen zwei Konten Beträge zu übertragen. Solche Transfers sollen nicht auf Chart auftauchen - auch wenn man 1 Tag etwas weniger auf dem Konto war weil das Geld "unterwegs" war - es gehörte ja weiterhin zum Gesamtkapital. Es sind einfach unschöne Zacken im Chart...

 

Diese Parameter sind noch nicht so versteckt wie sie verstecken sollte. Grundsätzlich verwende ich für Einzahlungen "DEPOSIT". Transfers lege ich direkt über den Dialog an. Dann werden zwie Umsätze mit den Werten TRANSFER_IN/TRANSFER_OUT angelegt.

 

Ein einzelner TRANSFER_IN macht keine Performance Unterschied - es ist ja immer Geld dazugekommen, das jetzt Rendite erwirtschaften soll.

 

 

 

Gruß,

 

Andreas.

Share this post


Link to post

Posted

Mir ist aufgefallen, dass es z.B. beim Carmignac Investissement FR0010148981 keine Daten abrufbar sind... habe alle ticker probiert, aber es wird immer Fehler agezeigt. Liegt es evtl. an der Anteilsgröße?

 

An der Anteilsgrösse liegt es nicht.

 

Ich habe auch ein Papier, bei dem ich keine historischen Kurse bei Yahoo finde (echt unpraktisch...). Darum gibt es ja in dem Dialog die Möglichkeit die Börsenplätze durchzuprobieren. Wenn sich aber nichts findet, dann hat man Pech (sprich: manueller Import von Finanzen.net oder OnVista)

 

 

Bei PERFORMANCE taucht unter Bezahlte Entgelte kein Betrag auf, obwohl ich die Gebühren beim Kauf mit angegeben habe.

 

Guter Punkt. Dort tauchen momentan nur Gebühren auf, die auf einem Konto anfallen (sprich: separate vom Typ "FEE" erfasst werden). Nicht aber die Gebühren beim Kauf von Papieren. Die führen 'nur' so höhren oder niedrigeren Kursgewinnen.

 

Also eher bei den Gebühren aufführen?

 

 

Wenn ich bei meiner AssetAllokation meine LV als Sparplan mit aufnehmen möchte (besteht aus drei Fonds), dann muss ich bei der Allokation eine Soll% angeben. Das ist bei einem Sparplan irgendwie nicht möglich, da er ja einfach nur parallel nebenher mitläuft...

 

Das geht momentan nicht. Irgendwie gehört der Sparplan ja auch zu der Asset Allocation dazu, die man erreichen möchte.

 

Mal überlegen. Vielleicht könnte man Papiere ja auch Wurzelkategorien zuordnen, die dann keine Auswirkung auf die Verteilung der Kinderkategorien haben. Ich befürchte diese Ansicht ist schon jetzt fast zu komplex.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Frankman77

Hallo Bennerich!

Vielen Dankfür Deine ausführliche Antwort.

 

*Wäre es für die Performanceberechnung nicht auch gut, wenn man das Startdatum manuell einstellen kann? So hat man gerade in den ersten Jahren eine genauere Bewertung...oder irre ich mich? ich bin im Übrigen noch ein ziemlicher Böresenneuling :rolleyes:.

 

* Ich habe alle Kurse manuell importiert als € Kurs von Onvista. Hat super geklappt. Das Problem ist, das man die ganze Prozedur am nächsten Tag erneut machen muss, oder? Der Quelltext wird also nicht aktualisiert,... Wäre es da nicht gut, wenn man anstelle des Quelltextes der Seite, den Link hineinkopieren könnte (damit im Hintergrund der Quelltext aktualisiert werden kann...), der dann auch gespeichert wird? Wenn das manuell abläuft, bist Du doch rechtlich raus, oder nicht? :P

 

* Eine Diagrammdarstellung, inklusive eines oder mehr frei wählbaren Benchmarks wäre auch toll. Vielleicht per Haken setzen und schwups, taucht der Graph mit auf. Wurde glaube ich auch schon genannt.

 

 

Danke nochmal für Deine Mühe! Wenn das noch etwas weiter verfeinert wird, ist das echt eine gute Sache für mich!

 

Gruß

Frank

Share this post


Link to post

Posted

* Wäre es für die Performanceberechnung nicht auch gut, wenn man das Startdatum manuell einstellen kann?

* Eine Diagrammdarstellung, inklusive eines oder mehr frei wählbaren Benchmarks wäre auch toll. Vielleicht per Haken setzen und schwups, taucht der Graph mit auf.

 

Beide Punkte sind mir nicht neu.

Ich habe sie mir hier notiert: https://github.com/buchen/portfolio/issues/21 und https://github.com/buchen/portfolio/issues/19

Momentan bin ich an den Branchen dran...

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Frankman77

Vielen Dank nochmal! Ich werdemir deinen Link mal notieren :thumbsup:

Wie sieht es mit dem anderen Punkt aus?

Das Problem ist, das man die ganze Prozedur am nächsten Tag erneut machen muss, oder? Der Quelltext wird also nicht aktualisiert,... Wäre es da nicht gut, wenn man anstelle des Quelltextes der Seite, den Link hineinkopieren könnte (damit im Hintergrund der Quelltext aktualisiert werden kann...), der dann auch gespeichert wird? Wenn das manuell abläuft, bist Du doch rechtlich raus, oder nicht? :P

also dass man den manuellen import jedesmal für alle wertpapiere neu machen muss.. Hat das rechtliche Günde?.. Du bietest den anbieter ja nicht explizit an (wenn Du noch den Link aus dem Programm nimmst)?

 

Noch evtl. eine Anmerkung:

*Das Ändern der Gebührenangaben in einer Buchung unter KONTO, z.B. Wertpapierkauf. Ich kann zwar die vorhandenen Zellen per Dropdown Menu ändern, aber nicht die Gebühren (werden ja nicht angezeigt.

 

 

Eine Frage habe ich auch noch zum Verstnändnis:

Bei Performance wird mir bei der 1 Jahres Ansicht ein Performancewert angezeigt, und im Diagramm (interner Zinsfuss) ist die akkumulierte Kurve bei einem anderen Wert.

Wie ist das zu deuten, bzw, wo ist der Unterschied?? ... kann mir vorstellen, dass das die schon angesprochene Zinsfusssensitivität ist bei kurzen Zeiträumen, wenn am Start 0,00€ vorhanden sind...

 

Gruß

Frank

 

Gruß

Share this post


Link to post

Posted

Betreff: Datenimport Buchungen

 

 

Hallo Bennerich,

 

ich möchte mich vorab erst mal recht herzlich für Deine Bemühungenbedanken.

 

Nachdem ich die Beiträge hier im Forum gelesen habe, bin ich hochmotiviert ans Werk gegangen und habe mich mit der Software auseinandergesetzt.

 

Nachdem ich meine einzelnen Depots angelegt hatte, wollte ich meinebestehenden Daten per csv. Datei importieren.

 

Um zu sehen welche Daten abgefragt werden, habe ich eine Musterbuchungerstellt und diese per csv. exportiert. Diese Tabelle habe ich mit meinenDaten befüllt.

 

Das Ergebnis ist, das Buchung entstehen aber leider ohne die Stückzahl - sodass ich quasi einen Haufen "Luftbuchungen" habe.

 

Woran könnte das liegen?

 

Vorab vielen Dank für Deine / Eure Hilfe!!

 

Beste Grüße Trader MD

Share this post


Link to post

Posted

Bin erst heute auf dein Programm gestoßen und bin ganz begeistert! Vielen Dank! thumbsup.gif

Share this post


Link to post

Posted

Betreff: Datenimport Buchungen

Das Ergebnis ist, das Buchung entstehen aber leider ohne die Stückzahl - sodass ich quasi einen Haufen "Luftbuchungen" habe.

 

Könntest Du mir - per privater Nachricht - einen ausschnitt der CSV Datei zukommen lassen? Drei, vier Zeilen reichen - ändere einfach die Zahlenwerte.

Es sollte eigentlich funktionieren - aber Bugs kann ich (leider) nicht ausschliessen ;)

 

Was ich mir noch vorstellen könnte: vielleicht erkennt er das Encoding der Datei nicht richtig und ordnet die Stückzahl Spalte nicht richtig zu.

Ist die grün markiert? Und sind die Werte lesbar?

 

Und: werden Fehler in das Log geschrieben (Hilfe -> Fehlerprotokoll anzeigen).

Share this post


Link to post

Posted · Edited by bengen

Wenn ich im Bereich Stammdaten/Konten einen Kauf mache und den dann wieder lösche, ist der Kauf unter den Umsätzen bei den Wertpapieren immer noch sichtbar und wird auch nach einem Neustart des Programms nicht aktualisiert. Hier scheint etwas nicht zu stimmen?

 

EDIT:

Der Kauf ist dann auch noch im Bereich Stammdaten/Portfolio sichtbar und von hier aus auch löschbar.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Bennerich

Wenn ich im Bereich Stammdaten/Konten einen Kauf mache und den dann wieder lösche, ist der Kauf unter den Umsätzen bei den Wertpapieren immer noch sichtbar und wird auch nach einem Neustart des Programms nicht aktualisiert. Hier scheint etwas nicht zu stimmen?

 

EDIT:

Der Kauf ist dann auch noch im Bereich Stammdaten/Portfolio sichtbar und von hier aus auch löschbar.

 

Ein Kauf sind immer zwei Buchungen: auf dem Konto und auf dem Portfolio.

 

Eigentlich sollte mit dem Löschen der Buchung auch die "Gegenbuchung" gelöscht werden.

Welche Version verwendest Du? (das ist erst in 0.6.4 gefixt)

Und wie genau hast Du gelöscht? (vielleicht habe ich ja noch einen Weg "vergessen")

Share this post


Link to post

Posted

Ein Kauf sind immer zwei Buchungen: auf dem Konto und auf dem Portfolio.

 

Eigentlich sollte mit dem Löschen der Buchung auch die "Gegenbuchung" gelöscht werden.

Welche Version verwendest Du? (das ist erst in 0.6.4 gefixt)

Und wie genau hast Du gelöscht? (vielleicht habe ich ja noch einen Weg "vergessen")

Hatte das Prinzip zuerst nicht ganz verstanden; man muss Wertpapiere im Konto kaufen und verkaufen, nicht im Portfolio, dann funktioniert alles perfekt.

- Aber wenn ich im Konto kaufe und im Portfolio/Umsätze den Kauf lösche, ist er im Konto immer noch sichtbar.

- Oder wenn ich im Porfolio/Umsätze mit rechter Maustaste/Neu einen Kauf mache ist er im Konto nicht sichtbar. Referenzkonto zum Portfolio ist richtig eingestellt.

- Wenn ich im Konto einen Kauf mache und dann im Portfolio/Umsätze das Datum vom Kauf ändere, wird das im Konto nicht geändert. Im Diagramm wird der Cash vom Konto dann zu einem anderen Zeitpunkt abgezogen als der Kauf angezeigt wird.

 

Vielleicht sollte man im Portfolio/Umsätze einfach keine manuellen Änderungen zulassen, dann ist man gezwungen, alles im Konto zu machen. So können neue Benutzer keine Fehler machen.

 

Ich benutze Version 0.6.4, auf Mac OS X 10.7.5

Share this post


Link to post

Posted

Vielleicht sollte man im Portfolio/Umsätze einfach keine manuellen Änderungen zulassen, dann ist man gezwungen, alles im Konto zu machen. So können neue Benutzer keine Fehler machen.

 

Wahrscheinlich hast Du Recht - da scheinen immer noch die Anfänge durch (da musste man zwei Buchungen manuell erfassen um eine Kauf zu tätigen...) Ich habe es mir notiert... ganz so schnell wird sich da leider nix ändern.

Share this post


Link to post

Posted

Hi Bennerich,

 

ich hätte noch die Idee (wie es bereits bei einigen hier im Forum kursierenden Excelsheets der Fall ist), dass man die historische Gesamtperformance des Depots für die Vergangenheit heranzieht. DerVorteil ist, dass gekaufte und wieder verkaufte Wertpapiere nicht mehr "mitgeführt" werden müssen unter WERTPAPIERE.

Dann würden die aktualisierten Kurse nur dazu dienen die Datei? der historischen Gesamtperformance mit aktuellen Daten zu versorgen, je nachdem, welche Papiere gerade! im Depot sind.

Beim Excel Sheet ist das schon sinnvoll gewesen, weil es schnell unübersichtlich wird, wenn jede einmal gekaufte und verkaufte Aktie o.ä. mitgeführt werden muss. Weiterer Vorteil ist der, dass falls die Datenquelle einmal versiebt, man noch die vergangene Performance hat, da diese ja aus den online verfügbaren Kursen generiert wird.

 

Und noch die Frage: Unterschied PERFORMANCE ganz unten der Wert im Vergleich zum Diagramm (IZF)... Sollte doch das Gleiche herauskommen, oder? :rolleyes:

 

 

Gruß

Frank

Share this post


Link to post

Posted

ich hätte noch die Idee (wie es bereits bei einigen hier im Forum kursierenden Excelsheets der Fall ist), dass man die historische Gesamtperformance des Depots für die Vergangenheit heranzieht. DerVorteil ist, dass gekaufte und wieder verkaufte Wertpapiere nicht mehr "mitgeführt" werden müssen unter WERTPAPIERE.

 

Ich habe auch einige "alte" Papiere, die ich schon längst nicht mehr halte. Die sind dann zwar unter "Wertpapiere" noch aufgeführt, ich habe aber die Kursversorgung auf "manuell" gesetzt. Damit werden dafür auch keine Online Anfragen mehr gemacht. Vielleicht könnte man die auch "verstecken" - dann tauchen die in der Liste auch nicht mehr auf. Allerdings kann man sich auch verschiedene Watchlisten anlegen - also aktuelle Papiere einfach per Drag & Drop in eine andere Watchlist ziehen --> weniger Papiere.

 

Mit der "historischen Gesamtperformance" meinst Du für "abgeschlossene Positionen" (sprich: das Papier ist komplett verkauft) nur die Performance speichern - nicht mehr die Rohdaten?

 

 

Und noch die Frage: Unterschied PERFORMANCE ganz unten der Wert im Vergleich zum Diagramm (IZF)... Sollte doch das Gleiche herauskommen, oder? :rolleyes:

 

Richtig, da sollte schon das gleiche rauskommen... Aber wie Du vermutlich siehst, weicht das Ergebnis in den Nachkommastellen ab, wenn man den IZF über ein ganzes Jahr oder eben Monat für Monat berechnet. Der IZF wird iterativ berechnet bis in einem Berechnungsschritt keine Abweichung grösser als eine vorgegebene Genauigkeit auftritt. Damit habe ich schon experimentiert. Auch mit den Tagen pro Monat - die unterscheiden sich bekannterweise. Aber bei mir bleiben immer noch kleine Abweichungen. Warum? Da bin ich mir nicht 100% sicher und bin für Hinweise dankbar.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Frankman77

Mit der "historischen Gesamtperformance" meinst Du für "abgeschlossene Positionen" (sprich: das Papier ist komplett verkauft) nur die Performance speichern - nicht mehr die Rohdaten?

Ja, wenn z.B. der Fonds nicht mehr existiert und keine Daten mehr verfügbar sind, dann ist man von einer Onlinequelle unabhängig. Weiß auch nicht genau, was da jetzt Sinn macht... vielleicht hat da ja noch jemand anderes eine Meinung zu?

 

 

Richtig, da sollte schon das gleiche rauskommen... Aber wie Du vermutlich siehst, weicht das Ergebnis in den Nachkommastellen ab, wenn man den IZF über ein ganzes Jahr oder eben Monat für Monat berechnet. Der IZF wird iterativ berechnet bis in einem Berechnungsschritt keine Abweichung grösser als eine vorgegebene Genauigkeit auftritt. Damit habe ich schon experimentiert. Auch mit den Tagen pro Monat - die unterscheiden sich bekannterweise. Aber bei mir bleiben immer noch kleine Abweichungen. Warum? Da bin ich mir nicht 100% sicher und bin für Hinweise dankbar.

Danke für die Info! Ich finde das Programm echt toll! Hoffentlich machst Du weiter! EDIT: Eine neue Version :thumbsup: Danke!

 

Gut wäre es auch, wenn man sich kleine Notizen oder Bemerkungen zu den Umsätzen machen könnte. So können z.B. Steuern genauer bezeichnet werden und man erkennt auch noch später, was der Buchung zugrunde liegt.

 

 

 

 

- Mir ist aufgefallen, dass unter PORTFOLIO bei der Übersicht nur die jeweiligen Wertpapiere unter Equity angezeigt werden, aber nicht CASH, wo ich jetzt das zugewiesene Verrechnungskonto des PF erwartet hätte? Eine Idee?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Bennerich

Die letzten Wochen war es etwas ruhig... der Grund: Spanien. Aber keine Sorge, es sind auch ein paar neue Features in der Pipeline.

 

Hier ein paar Screenshots:

post-11299-0-18218100-1351195395_thumb.png

Wenn die Wertpapiere nach Branchen kategorisiert sind, dann gibt's jetzt bald eine schöne Tree Map, die zeigt, in welchen Branchen Ihr investiert seid.

 

post-11299-0-70165400-1351195404_thumb.png

Und auch weitere Wertpapiere können jetzt bald auf dem Performance Chart hinzugefügt werden.

 

Es ist noch nicht alles fertig (und einigermassen fehlerfrei), aber es wird. Wer sich als Beta Tester versuchen möchte, kann mich gerne direkt anschreiben.

 

Für die Branchen nutzen ich momentan den Global Industry Classification Standard. Der Vorteil ist: ich habe eine gute Klassifzierung inklusive deutscher und englischer Übersetzung und auch die Yahoo Branchen orientieren sich an diesem Standard. Andrerseits ist es eine vierstufige Klassifikation und das macht es komplizierter. Wenn jemand Ideen und Links hat, dann gerne auch Links zu mir.

 

 

So das war's - nur ein kurzes Update. Quasi als Appetitanreger....

Share this post


Link to post

Posted · Edited by apophis88

Ich habe mir das Programm heruntergeladen und der erste Eindruck ist spitze.

 

Ich habe eine Frage, da ich selbst in den USA lebe (Cash-Konto und Einkommen in $), aber noch ein aktives Konto bei der DKB habe. Entsprechend Aktien in EUR und $. Bisher habe ich keine Moeglichkeit gefunden die Waehrung in dem Programm zu aendern. Ich woellte aber ungern das DKB-Konto staendig in $ umrechnen, deswegen meine Frage, ob es eine Moeglichkeit gibt, mehrere Waehungen zu implementieren.

 

Hatten andere User aehnliche Issues und wenn ja, wie habt ihr es geloest? Wenn ich komplett in Deutschland lebe, wuerde ich eine Coca Cola wohl einfach in EUR auslesen lassen und gut. Ich fuehle mich noch nicht auf den $ festgesetzt und haette deswegen gern beide Currencies gleichberechtigt. Oder sprengt das den aktuellen Umfang des Programms?

 

Im Vorfeld schon einmal vielen Dank fuer eure Hinweise/Tipps.

Share this post


Link to post

Posted

Hallo,

 

Mit ist aufgefallen, dass viele der Fonds die ich seit Benutzung der Software eingetragen habe, die Kurse nicht mehr aktualisieren. Obwohl bei yahoo der Ticker mit aktuellen Datum angezeigt wird, steht in der Software der 10.10.2012 als neuester Eintrag drin...

Eine Idee woran das liegen könnte?

 

Gruß

Frank

Share this post


Link to post

Posted

Ich habe eine Frage, da ich selbst in den USA lebe (Cash-Konto und Einkommen in $), aber noch ein aktives Konto bei der DKB habe. Entsprechend Aktien in EUR und $. Bisher habe ich keine Moeglichkeit gefunden die Waehrung in dem Programm zu aendern. Ich woellte aber ungern das DKB-Konto staendig in $ umrechnen, deswegen meine Frage, ob es eine Moeglichkeit gibt, mehrere Waehungen zu implementieren.

 

Das Feature gibt es momentan einfach nicht. Ich selber habe es noch nicht gebraucht (allerdings schon mal recherchiert wo ich historische Wechselkurse herbekomme, die gibt es...). Ständig umrechnen - das ist echt unpraktisch. Ich will nix versprechen da ich momentan viel um die Ohren habe... aber Du bist nicht der Einzige der nach diesem Feature fragt und so steigen die Chancen :)

 

Mit ist aufgefallen, dass viele der Fonds die ich seit Benutzung der Software eingetragen habe, die Kurse nicht mehr aktualisieren. Obwohl bei yahoo der Ticker mit aktuellen Datum angezeigt wird, steht in der Software der 10.10.2012 als neuester Eintrag drin...

Eine Idee woran das liegen könnte?

 

Gibt es Einträge im Log? (Hilfe -> Fehlerprotokoll anzeigen) Wenn ja, dann einfach an mich als PN.

 

Wenn Du das Wertpapier editierst, bekommst Du dann auf der zweiten Seite Kurse angezeigt?

 

 

Manchmal hat Yahoo tagesaktuelle Kurse (die siehst Du z.B. rechts unten in der Wertpapierliste), aber keine historischen Kurse. Ist da was zu sehen?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Frankman77

Hi Bennerich,

Nein, ich bekommen in der 2. Seite auch nur die altenDaten angezeigt... bei allen Börsenplätzen... hier z.b.:DE000A1C22M3

Im Protokoll wird kein Fehler angezeigt..

 

 

gerade gesehen... es scheint einen tagesaktuellen kurs zu geben, der nur nicht in den historischen daten auftaucht... ok.. Danke ;-) .. Aber die Diagramme nehmen die hiestorischen Daten, oder? Ich hatte gestern ein Verkauf, der in dem Diagramm der Aktie nicht angezeigt wird, weil die x-achse noch beim 10.10. hängt.

 

Gruß

Share this post


Link to post

Posted

Nein, ich bekommen in der 2. Seite auch nur die altenDaten angezeigt... bei allen Börsenplätzen... hier z.b.:DE000A1C22M3

Im Protokoll wird kein Fehler angezeigt..

 

Auf Yahoo gibt es zu dem Papier nur historische Kurse bis zum 10.10. und einen letzten Xetra Kurs vom 22.10.

Siehe hier: http://de.finance.yahoo.com/q?s=H4ZF.DE

Insofern zeigt das Programm alles Daten an die es hat (und keine Meldung im Log), aber natürlich ist das unbefriedigend.

Ich habe keine Informationen gefunden, warum es keine aktuelleren Kursdaten mehr gibt :(

 

gerade gesehen... es scheint einen tagesaktuellen kurs zu geben, der nur nicht in den historischen daten auftaucht... ok.. Danke ;-) .. Aber die Diagramme nehmen die hiestorischen Daten, oder? Ich hatte gestern ein Verkauf, der in dem Diagramm der Aktie nicht angezeigt wird, weil die x-achse noch beim 10.10. hängt.

 

Im Diagramm unter Vermögensaufstellung wird auch der tagesaktuelle Kurs verwendet, wenn es keinen historischen Kurs gibt. Wenn ich keinen Kurs zu einem Datum finde, dann verwende ich den nächst früheren - egal ob historisch oder tagesaktuell. Bei dem Papier oben sieht man am 22.10. einen Sprung, da der letze historische Kurs bei 11,22 liegt, der Kurs vom 22.10. bei 14,42.

 

Im Kursdiagramm zu einem Wertpapiere in der Wertpapierliste werden nur die historischen Kurse gezeigt... vielleicht sollte ich das ändern.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now