Jump to content
Rohlöff

FC Schalke 04-Anleihe

Recommended Posts

Rohlöff
Posted

Share this post


Link to post
Stairway
Posted · Edited by Stairway

5,5% sind ja wohl ein schlechter Scherz. Ich würde diese Anleihe schon aus Ehrgefühl nicht kaufen. Interessant auch, dass auf der Seite kein Wort zum Risiko der Anleihe steht, denn Schalke ist analog zu Nürnberg und Berlin als unterstes Junk einzuordnen. Na ja, bei einer Stückelung von 1904 € kann ja nichts schief gehen :rolleyes:

Share this post


Link to post
Trend
Posted · Edited by Trend

Schalke hat die Ticketpreise diese Saison mal wieder stark angehoben. Die finanzielle Situation ist nicht rosig. Trotz der starken Anhebung der Ticketpreise und der hohen Armut in GE ist das Stadion schon so gut wie für die komplette Saison ausverkauft.

Leider oder Gott sei Dank ist alle Macht auf Magath fokussiert. Das könnte bei einem möglichen Abgang verherrende Auswirkungen haben, ist aber momentan für Schalke das Beste.

Ich hoffe, dass die Umstruktierung schnell voran geht, denn eines ist sicher:

Schalke ist ein großer Verein und (soweit ich gehört habe) der 2 größte Arbeitgeber in Gelsenkirchen. Wenn Schalke es schafft in der CL zu überwintern sehe ich die Zukunft für die nächsten 2 Jahre erstmal gesichert.

 

PS: Blau und weiß, wie lieb ich dich....

Share this post


Link to post
vanity
Posted · Edited by vanity

Immerhin sind die so auf Zack, dass sie eine für Gelsenkirchener Verhältnisse außerordentliche WKN zustande gebracht haben. Soweit haben die in Nürnberg nicht gedacht. Haben die Löwen wenigstens eine A1ETSV ins Rennen geworfen? Interessant, dass drei Topmannschaften aus dem Mitteldrittel des letzten Jahrhunderts diese innovativen Kapitalbeschaffungswege gehen. Hat Max Merkel eigentlich auch mal die Schalker trainiert?

 

Eine weitere Stückelung von 04 hätte das Marktpotenzial enorm steigern können. Kommt vielleicht noch, wenn die Reste verwertet werden.

 

@Stairway: Ich denke, du bereitest dich auf deine Prüfungen vor? Vermeidungsstrategie?

Share this post


Link to post
Trend
Posted

Immerhin sind die so auf Zack, dass sie eine für Gelsenkirchener Verhältnisse außerordentliche WKN zustande gebracht haben. Soweit haben die in Nürnberg nicht gedacht. Haben die Löwen wenigstens eine A1ETSV ins Rennen geworfen? Interessant, dass drei Topmannschaften aus dem Mitteldrittel des letzten Jahrhunderts diese innovativen Kapitalbeschaffungswege gehen. Hat Max Merkel eigentlich auch mal die Schalker trainiert?

 

Eine weitere Stückelung von 04 hätte das Marktpotenzial enorm steigern können. Kommt vielleicht noch, wenn die Reste verwertet werden.

 

@Stairway: Ich denke, du bereitest dich auf deine Prüfungen vor? Vermeidungsstrategie?

 

Nee, der Stairway will noch 3 Stunden wach bleiben und sein ganzes Hab und Gut in die Fananleihe stecken.

 

Von Juli 1975 bis zu seiner Entlassung im März 1976 trainierte Merkel den FC Schalke 04. Er hatte sich mit dem Verein kaum identifiziert, was durch Sprüche deutlich wurde wie: "Das Schönste an Gelsenkirchen war schon immer die Autobahn nach München" (Auszug Wiki)

 

PS: Schalke hat es allerdings verpasst rechtzeitig den Stadionnamen zu vergeben. Die haben erstmal 5 Jahre lang gewartet und sich dagegen gesperrt (verlorene Einnahmen- ca. 20 Millionen). Bei Bayern erwerben Adidas und Audi große Anteile, auch das ist auf Schalke noch nicht angekommen.

Aber was man Schalke mal zu Gute halten muss:

Es ist einer der wenigen Vereine, die ihr Stadion komplett selbst bezahlt haben. Den Bayern wurden erstmal riesige Summen von Steuerngelder in den Rachen gesteckt.

Share this post


Link to post
Stairway
Posted · Edited by Stairway

Es ist einer der wenigen Vereine, die ihr Stadion komplett selbst bezahlt haben. Den Bayern wurden erstmal riesige Summen von Steuerngelder in den Rachen gesteckt.

 

Blöd nur, das es dem Verein gar nicht gehört.

Share this post


Link to post
XYZ99
Posted
Mit seltsamen Finanzierungstricks, Forfaitierungsgeschäften und Anleihen verramschen Klubs wie Schalke 04, Borussia Dortmund und Hertha BSC ihre künftigen Einnahmen, um aktuelle Kosten zu begleichen oder Spielertransfers zu realisieren. Die Klubs arrangieren sich mit einem Leben auf Pump.

 

.... Wie groß das Risiko ist, das der bis vergangenen Mittwoch auf Schalke für das Ressort Finanzen verantwortliche Josef Schnusenberg und seine Vorstandskollegen mit ihrer ambitionierten Politik in den vergangenen Jahren eingegangen waren, wird besonders durch zwei Geschäftsvorgänge deutlich. So wurde der Gazprom-Vertrag, wie das Wirtschaftsmagazin Capital bereits im Juni berichtet hatte, in einem sogenannten Forfaitierungsgeschäft an die britische Barcleys Bank verkauft. Das hatte den Vorteil, dass die Schalker auf einen Schlag etwa 33 Millionen Euro erhielten, doch bleiben dafür zukünftig die jährlichen Basiszahlungen aus dem bis 2012 datierten Vertrag aus. Ähnlich wurde mit dem im Dezember 2008 über zehn Jahre abgeschlossenen Ausrüstervertrag mit Adidas verfahren, wie der Kicker berichtet. Der Vertrag habe den Schalkern demnach per annum zwischen 3,5 und 4 Millionen Euro garantiert allerdings soll bereits eine Einmalzahlung in zweistelliger Millionenhöhe erfolgt sein.

Ein Teil dieser Einnahmen soll in die noch bis 2018 laufende Rückzahlung der Stadionfinanzierung geflossen sein, ein weiterer in die Tilgung der sogenannten Schechter-Anleihe. Bei dem englischen Investment-Banker Stephen Schechter hatten sich Schalker vor sechs Jahren zunächst 75 Millionen und ein Jahr darauf noch einmal 10 Millionen Euro geliehen und damit Altschulden in längerfristige Verbindlichkeiten umgewandelt.

Dieses Geld könnte in den kommenden Jahren, falls die Schalker längere Zeit nicht mehr international spielen sollten, fehlen. ...

 

welt: Finanzgeschäfte Viele Klubs leben auf Pump (28.8.09)

 

...

Blöd nur, das es dem Verein gar nicht gehört.

Nach Art cross-border-leasing verscherbelt?

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Nach Art cross-border-leasing verscherbelt?

 

Ich habe es gerade nichtmehr im Kopf, es gab da einen längeren Artikel drüber. Ganz Schalke, also auch Catering, die einzelnen Tickettöchter etc. gehören wohl nur indirekt zu Schalke 04 - dazu kommen die Geschichten mit der Schechteranleihe und dem Vorverkauf der Gazprom Millionen. Gesundes Wirtschaften sieht anders aus.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

5,5% sind ja wohl ein schlechter Scherz. Ich würde diese Anleihe schon aus Ehrgefühl nicht kaufen. Interessant auch, dass auf der Seite kein Wort zum Risiko der Anleihe steht, denn Schalke ist analog zu Nürnberg und Berlin als unterstes Junk einzuordnen. Na ja, bei einer Stückelung von 1904 kann ja nichts schief gehen rolleyes.gif

 

 

Stairway,

ich halte auch absolut nichts von Vereins _Investments. Ich bin auch kein Fan von Schalke.

Aber Schalke auf eine Stufe mit Nürnberg und Berlin zu stellen, das zeugt von wenig fußballerischen Sachverstand.

 

Auf Schalke würdest du dafür gelyncht.

 

Ich kenne rein gar nichts von dieser Anleihe, aber ich bin sicher, dass viele Schalker Fans einen oder mehrere Anteile aus Liebe zum Verein kaufen.

Wenn s in der nächsten Saison wieder gut läuft oder besser und Raul einen guten Einstand hat, werden die Fans noch mehr Fanartikel kaufen und Tickets kaufen, koste es, was es wolle.

Vielleicht richtet man ja demnächst zusätzlich "Public viewing" Zonen ein, vor allem wenn Schalke auswärts spielt.

 

Schalke ist anders, spielt anders und seine Fans sind anders als Nürnberg und Berlin.

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Stairway,

ich halte auch absolut nichts von Vereins _Investments. Ich bin auch kein Fan von Schalke.

Aber Schalke auf eine Stufe mit Nürnberg und Berlin zu stellen, das zeugt von wenig fußballerischen Sachverstand.

 

Dir ist bewusst das ich die Finanzkraft bzw. die ausstehenden Anleihen der genannten Vereine verglichen haben und nicht das Potential der Mannschaften, oder ?

Share this post


Link to post
Trend
Posted

Es ist einer der wenigen Vereine, die ihr Stadion komplett selbst bezahlt haben. Den Bayern wurden erstmal riesige Summen von Steuerngelder in den Rachen gesteckt.

 

Blöd nur, das es dem Verein gar nicht gehört.

 

Bitte detailierter. Wäre mir neu, dass das Stadion Schalke nicht gehört.

Share this post


Link to post
checker-finance
Posted

Wieviel zahlt Schalke p. a. an den abgehalferterten Stürmer aus Madrid? 6 Mio oder noch mehr? Der verletzt sich doch nach dem dritten Spiel und der ROI wird immer negativ bleiben..

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Stairway,

ich halte auch absolut nichts von Vereins _Investments. Ich bin auch kein Fan von Schalke.

Aber Schalke auf eine Stufe mit Nürnberg und Berlin zu stellen, das zeugt von wenig fußballerischen Sachverstand.

 

Dir ist bewusst das ich die Finanzkraft bzw. die ausstehenden Anleihen der genannten Vereine verglichen haben und nicht das Potential der Mannschaften, oder ?

 

War nicht so ernst gemeint. Ich setze nachträglich den smiley. thumbsup.gifsmile.gifeinenheben.gif

 

Aber so grundsätzlich bin ich nicht einverstanden. Die Finanzkraft hat sehr wohl was mit der fußballerischen Leistung zu tun.

Im vorigen Jahr war Schalke fast pleite.

 

In dieser Saison können sie die große Geldtasche aufmachen und Topspieler verpflichten.

Jetzt spielen sie zusätzlich zum Programm international . Das spült bei Erfolg zusätzliche Millionen in die Kasse.

 

Nochmals: ich kaufe keine Anleihen von Fußballvereinen.

Aber wenn ich es täte, würde ich bei der Auswahl Schalke, Nürnberg oder Berlin mit Sicherheit Schalke wählen.

 

Bei einer10% FC Bayern Anleihe über 10 Jahre würde ich sogar all meine Bedenken über Bord werfen und sofort zeichnen.

Aber ich denke , die gibts nicht oder ich kriege keine davon ab.

 

Nichts für ungut.

Share this post


Link to post
Trend
Posted

Wieviel zahlt Schalke p. a. an den abgehalferterten Stürmer aus Madrid? 6 Mio oder noch mehr? Der verletzt sich doch nach dem dritten Spiel und der ROI wird immer negativ bleiben..

 

6 Millionen Brutto, wobei angeblich Real 1/3 des Gehaltes weiterzahlt. Ob das noch oben drauf kommt, oder in den 6 Millionen drin ist, weiß ich nicht.

Bei Verlertzungen sind die Vereine versichert, sodass das Gehalt während dieser Zeit die Versicherung übernimmt.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Wollen wir uns jetzt über die Gehälter von Fußballern unterhalten und bewerten wollen, ob diese leistungsgerecht sind?

Das würde den Rahmen des Threads sprengen.

 

Wäre aber ein interesantes Thema, vor allem , wenn man die Gehälter von Spitzensportler in Bezug setzt zu den Einnahmen unserer Spitzenpolitiker, die nach Ansicht vieler absolut überbezahlt sind.

 

Sorry, nun weiter zum Thema.

Share this post


Link to post
John Silver
Posted · Edited by John Silver

...

Stairway,

ich halte auch absolut nichts von Vereins _Investments. Ich bin auch kein Fan von Schalke.

Aber Schalke auf eine Stufe mit Nürnberg und Berlin zu stellen, das zeugt von wenig fußballerischen Sachverstand.

...

Auf Schalke würdest du dafür gelyncht.

...

Schalke ist anders, spielt anders und seine Fans sind anders als Nürnberg und Berlin.

Wenn Du es sagst. Für mich stehen die alle auf einer Stufe.

 

Und in Dortmund bekommst Du dafür Freibier.

 

Richtig, die sind anders.

 

Wollen wir uns jetzt über die Gehälter von Fußballern unterhalten und bewerten wollen, ob diese leistungsgerecht sind?

Das würde den Rahmen des Threads sprengen.

 

Wäre aber ein interesantes Thema, vor allem , wenn man die Gehälter von Spitzensportler in Bezug setzt zu den Einnahmen unserer Spitzenpolitiker, die nach Ansicht vieler absolut überbezahlt sind.

 

Sorry, nun weiter zum Thema.

Richtig, das ist sowas von Off-Topic, mehr Off-Topic geht überhaupt nicht. In die Diskussion einer Anleihe auf die "Einnahmen"(?) von Politikern zu kommen setzt schon unglaubliche Fähigkeiten zur Assoziation voraus.

 

Im übrigen wünsche ich Schalke nur das Beste für 2010/2011, vor allem das "Dritte Meisterschaftsherz" fürs Trikot. :thumbsup:

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted · Edited by 35sebastian

Wenn Du es sagst. Für mich stehen die alle auf einer Stufe.

Wenn du es sagst!!

 

Wollen wir uns jetzt über die Gehälter von Fußballern unterhalten und bewerten wollen, ob diese leistungsgerecht sind?

Das würde den Rahmen des Threads sprengen.

 

Wäre aber ein interesantes Thema, vor allem , wenn man die Gehälter von Spitzensportler in Bezug setzt zu den Einnahmen unserer Spitzenpolitiker, die nach Ansicht vieler absolut überbezahlt sind.

 

Sorry, nun weiter zum Thema.

Richtig, das ist sowas von Off-Topic, mehr Off-Topic geht überhaupt nicht. In die Diskussion einer Anleihe auf die "Einnahmen"(?) von Politikern zu kommen setzt schon unglaubliche Fähigkeiten zur Assoziation voraus.

 

 

Ich habe nur auf den Beitrag von trend reagiert. Dass du mir nun unglaubliche Fähigkeiten zur Assoziation bescheinigst, würde mich ehren, wenn du es ernst meinst.

Aber weil dem nicht so ist.

Dusolltest auch auf die achtgeben, die fast immer offtopic sind.

Ich schreibe fast immer nur zu Sachthemen . Deshalb mache ich jetzt auch Schluss.

 

Guts Nächtle

Share this post


Link to post
vanity
Posted · Edited by vanity

:thumbsup: (!)

 

PS: BN8

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

...

Ich habe nur auf den Beitrag von trend reagiert. Dass du mir nun unglaubliche Fähigkeiten zur Assoziation bescheinigst, würde mich ehren, wenn du es ernst meinst.

Aber weil dem nicht so ist.

Dusolltest auch auf die achtgeben, die fast immer offtopic sind.

Ich schreibe fast immer nur zu Sachthemen . Deshalb mache ich jetzt auch Schluss.

 

Guts Nächtle

 

Du hast recht 35Sebastian.

Da war ich zu harsch. Und Du hast mich erwischt. Ich bin selber (zu?) oft Off-Topic unterwegs.

 

Entschuldigung(?):

Mir geht dieses Totschlagargument "Politiker machen aber/bekommen aber" usw. dermaßen auf die Nerven.

Außerdem stehe ich 17 von 18 Bundesligavereinen, um es moderat auszudrücken, reserviert gegenüber (inklusive Nürnberg ;) ).

 

Gruss

JS

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted · Edited by 35sebastian

John Silver

ist schon okay.

Ich finde gut, dass du auch über dein eigenes Tun reflektiert hast.

 

Sorry, Fehler berichtigt.

Danke für den Hinweis.

Share this post


Link to post
XYZ99
Posted

jschoek,

ist schon okay.

Ich finde gut, dass du auch über dein eigenes Tun reflektiert hast.

Äh ... der ist in diesem Schräd doch gar nicht vorhanden?!

Share this post


Link to post
Edgar
Posted

Man wird Schalke so oder so nicht untergehn lassen auch wenns mal hart kommen sollte was die Finanzen Schulden angeht.Ein grosser Fußballclub wird nicht untergehn siehe BVB oder Barca in Spanien.Das Versagen der Manager der letzten Jahre auf Schalke wird also genauso wenig bestraft wie das Versagen der Banker.Obwohl man das wohl nicht vergleichen kann denn die Dummheit und Abgezocktheit der Finanzwelt ist selbst für Schuldenmacher der Fußballvereine eine Nr zu gross. :P

 

Die Anleihe ansich ist doch gut Verzinst mit 5.5% und ich glaube auch nicht das es da jemanden geben wird der mit riesigen Summen einsteigt.Also eher was für echte Schalke Fans die mit ein paar Euro ihren Verein unterstützen wollen und dafür noch ewas Geld zurück bekommen was in Fanartikel investiert werden kann. :) Eher nichts für gierige Geizhälse die nur am steigen ihres Bankkontos Freude haben.

 

Schalke selber hat hohe Schulden aber mit Felix einen fähigen Mann an seiner Seite der den Laden wieder in den Griff bekommt sofern man ihn lässt.Die Gehälter wurden seit Magath Antritt um 30% gesengt.Da kann man jetzt ruhig Stars wie Raul holen der 4 MIOS pro Jahr bekommt Plus 2 aus Madrid.Ausserdem wird sich der Superstar bezahlt machen durch Tore und Trikotverkauf.Weitere Transfers können bezahlt werden durch CL Einnahmen Obs sportlich was wird dieses Jahr muss man abwarten.

 

Auf alle Fälle Blau und weiss ein Leben lang......

Share this post


Link to post
vanity
Posted · Edited by vanity

Auf alle Fälle Blau und weiss ein Leben lang......

Na denn Prost!

 

Um auf Max Merkel zurückzukommen: Da ist in der Tat bereits jetzt eine hohe Korrelation zwischen dessen Trainerstationen und den Fußballanleihenemittenden festzustellen (3 aus 4, wenn wir uns auf die inländischen Replikanten konzentrieren und z. B. den SC Landhaus außer acht lassen). Meine Prognose lautet daher, dass die nächste derartige Anleihe von Borussia Dortmund auf den Markt geworfen wird (WKN: A1DBVB). Entsprechender Kapitalbedarf sollte vorhanden sein.

 

... Ich finde gut, dass du auch über dein eigenes Tun reflektiert hast.

Äh ...

Wem von beiden das wohl mehr zu denken geben sollte? :- Außerdem kann es nie schaden, sein Tun zu reflektieren, auch wenn man nicht vorhanden ist.

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Man wird Schalke so oder so nicht untergehn lassen auch wenns mal hart kommen sollte was die Finanzen Schulden angeht.

 

Ah ja, und wie ? - Die Schuldenlage der Schalker ist als bedrohlich anzusehen. Und du gibst es ja selber zu: Es steht und fällt alles mit dem Erfolg in der CL, darauf würde ich nicht wetten wollen. Es hat schon seinen Grund, warum Schalke a) diese Anleihe ausgibt [ggf. gibt es nicht mehr viel zu besichern für die Banken) und b) auf Forfaitgeschäft und ähnliches angewiesen ist. An den Finanzmärkten gibt es keine Sympathie oder ähnliches - wenn dann muss ein ordentliches Rendite/Risiko Verhätlnis her. Das ist bei 5,5% nicht im entferntesten gegeben.

Share this post


Link to post
Edgar
Posted

Man wird Schalke so oder so nicht untergehn lassen auch wenns mal hart kommen sollte was die Finanzen Schulden angeht.

 

Ah ja, und wie ? - Die Schuldenlage der Schalker ist als bedrohlich anzusehen. Und du gibst es ja selber zu: Es steht und fällt alles mit dem Erfolg in der CL, darauf würde ich nicht wetten wollen. Es hat schon seinen Grund, warum Schalke a) diese Anleihe ausgibt [ggf. gibt es nicht mehr viel zu besichern für die Banken) und B) auf Forfaitgeschäft und ähnliches angewiesen ist. An den Finanzmärkten gibt es keine Sympathie oder ähnliches - wenn dann muss ein ordentliches Rendite/Risiko Verhätlnis her. Das ist bei 5,5% nicht im entferntesten gegeben.

 

 

Na eben so wie beim BVB bei Barca (über 500 MIOS Schulden) bei Real (noch schlimmer) bei MANU bei Liverpool usw.

Die Finanzlage bei Schalke ist bedenklich aber nicht hoffnungslos.

Ausser bei Bayern sieht es bei fast jedem Top Club nicht wirklich rosig aus mit den Finanzen es sei denn ihr steht auf Werksclubs oder Schnösel wie der Metzen von Hoffenheim.Wenns hart auf hart kommt wird man auch bei Schalke sehn das irgentwer einspringt.Schau ein paar Jahre zurück beim BVB da wars eigentlich schon 5 nach 12.

 

Ausserdem ist dies hier eine Fananleihe bei der wohl kaum einer riesige Summen oder sein letztes Hemd investiert.Da gibt es sicher bessere Alternativen.

Finde die Anleihe ist ne gute Sache und wird bestimmt bald auch von anderen Clubs gemacht werden.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.