Zockerlockers Depot

Posted

Hallo Community,

Ja ich versuche es nochmal, nachdem ich beim letzten Zertifikate Depot keine Zeit mehr hatte, habe ich schon einiges an Erfahrung gesammelt.

Wie beim letzten mal geht es um kurzfristige Anlagen, hauptsächlich durch Zertifikate und Anleihen(mittelfristig).

Ich beziehe mich bei Orderkosten etc auf ING Diba.

Diesmal ist nur 10.000 Startkapital verfügbar, das heißt es gibt keine Position die größer als 2.000 ist.

Ich werde nach dem Motto: Verluste begrenzen, Gewinne laufen lassen, arbeiten und versuchen konsequent SLs einzusetzen.

Außerdem versuche ich, alle Entscheidungen genau zu begründen und zu hinterfragen, bin natürlich für jedes Feedback dankbar.

Erste Veröffentlichungen wird es morgen geben.

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Zockerlocker

Heute gibt es die ersten drei Einkäufe:

 

Bonus Zertifikat auf den DAX:

Hat eine kurze Restlaufzeit und ein gutes Verhältnis von Sicherheitsschwellenabstand zu Restrendite.

=> trotz dem hohen Aufgeld ein gutes Zertifikat mit guter Bonusrendite.

Davon wurden 10 Stück zu insgesamt ca. 2000EUR ins Depot gebucht.

 

post-20732-1342022537,2005_thumb.jpg

 

Bonus Zertifikat auf den Nikkei 225:

Dieses Zertifikat hat die gleichen Merkmale wie das vorhergehende ist allerdings auf den Nikkei 225.

Es hat trotz hohem Aufgeld eine Restrendite von 9%. Es dient als Absicherung und kleine Diversifizierung zu den Euro Papieren.

Denn dieses Depot wird überwiegend europäische Werte enthalten und falls es wieder zu hohen Kursschwankungen wegen der Euro Krise kommt, bin ich hiermit ein bisschen abgesichert und gestreut.

Hier hab ich 16 Stück zu insgesamt ca 2000EUR ins Depot geholt.

 

post-20732-1342022626,5498_thumb.jpg

 

KTG Agrar Anleihe:

Wie man schon in einem anderen Thread hier gemerkt hat, halte ich viel von KTG.

Es ist ein solides mittelständisches Unternehmen, das mit dieser 2017er Anleihe 7,125% p.a. ausschüttet.

Diese Position soll den festverzinslichen und sicheren Teil bilden und länger gehalten werden.

Der Kurs war mit 101% auch ziemlich günstig und ich buchte 2000EUR ein.

 

Hier der Depotüberblick:

5dc77794-a7a2-45f5.jpg

 

Als Orderkosten wurden jeweils 15EUR angenommen, was für 2000EUR angemessen ist.

Freue mich über Meinungen und Anregungen zu den Positionen.

post-20732-1342023213,1688_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ein kleines Update zum Wochenschluss:

post-20732-1342192808,8317_thumb.jpg

 

Es hat keine weiteren Zukäufe gegeben, erst wenn sich wieder was ergibt.

Mal sehen, wie sich die Eurokrise entwickelt....

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ein kleines Status Update:

 

 

post-20732-1342724867,7259_thumb.jpg

 

Es hat keine Zukäufe gegeben, was daran liegt, das ich mir noch nicht sicher bin was ich kaufen soll.

Die Entwicklung ist überwiegend Grün, am meisten legte wohl auch wegen des Aufgeldes der DAX Bonus zu.

Und die zwei Basiswerte der Bonus Zertifikate entwickelnd ich auch ganz gut.

Eventuell gibt es morgen einen Zukauf.

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Und ein Update:

Leider konnte sich das Depot der sehr schlechten aktuellen Lage nicht entziehen:

 

post-20732-1343052850,0456_thumb.jpg

 

Soll ich jetzt nach dem Motto "the trend is your friend" kurzfristig shorten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Heute wieder ein Update.

Es hat sich immer noch nichts getan, ich habe aber schon eine Idee.

Bei einem DAX Stand von 6900-7000 werde ich mir kurzfristig einen 2x Short reinholen. Kurz zur Erklärung: Die Euro Krise ist natürlich der erste Punkt weswegen ich nicht mehr an steigenden Dax glaube. Die Probleme werden einfach nur vor sich her geschoben, aber irgendwann geht das nicht mehr. Ich denke die meisten realisieren das jetzt auch und handeln auch danach. Dann noch ein Punkt, August ist traditionell ein sehr schlechter Börsenmonat. (das ist jetzt nicht der Hauptgrun, sondern nur eine Unterstützung)

Hier der Depotauszug:

post-20732-1343807954,183_thumb.jpg

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich habe meinen Plan mit dem DAX shorten wieder unfreiwillig über den Haufen geworfen ;)

Heut habe ich zuerst morgens um 8.30 Deutsche Post gekauft und auf die Quartalszahlen reagiert.

Ich habe einen Discounter gekauft, was sich im Nachhinein als Fehler erwiesen hat. Ich hätte die Aktie kaufen sollen und jetzt hab ich den Discounter an der Backe :( naja, ich lasse ihn jetzt mal laufen. Ich muss sagen ich hätte wirklich die Aktie kaufen sollen und dann morgen wieder veräußern. Bei nächstmöglicher Gelegenheit kommt er aber auch weg. WKN VT4BZT

Dann konnte ich heute nicht widerstehen und habe die letzte Position mit einem ES 600 Bank short gefüllt. Nach dem Tagesverlauf und den EZB Sitzungen ist wohl klar, das es ein heikler Sommer wird. Allerdings will ich den ETF nicht länger als September halten. Sobald wieder eine Position frei ist, werd ich mit dieser auf kurzfristige Trends reagieren, die ich mit Chartanalyse finden will. Aber wie gesagt nur eine Position. WKN DBX1AH

Hier noch die Übersicht und der Chart:

 

post-20732-1343925243,8766_thumb.jpg

 

post-20732-1343925252,8908_thumb.jpg

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ein kleines Update:

Der Banks Short ist beim SL von 27 rausgeflogen, eine Neuanschaffung gab es noch nicht.

 

post-20732-1344491883,4653_thumb.jpg

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ein kleines Update:

Es gab noch keine Veränderungen, aber so entwickelt sich das Depot ganz gut.

Schon 1,58% Rendite.

Ich bin noch am überlegen, was ich mir als fünfte Position reinwerfe.

 

post-20732-1345130268,5547_thumb.jpg

 

post-20732-1345130281,7355_thumb.jpg

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Heute gibts wieder ein Update:

Die Woche über lief es nicht so gut, allerdings mache ich mir bei den Bonus Zertifikaten keine Sorgen, denn sie sind noch relativ weit von ihren Schwellen weg.

post-20732-1345869429,6437_thumb.jpg

post-20732-1345869438,3808_thumb.jpg

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Endlich tut sich mal wieder was im Portfolio:

Leider gibt es keinen Chart heute, da ich Betreiber gewechselt habe. Allerdings habe ich die schon wieder verkauften Transaktionen auch mit eingegeben so das die Daten stimmen.

Der DAX Bonus flog raus aufgrund seiner geringen Restrendite, dafür hole ich mir einen Capped Bonus auf Rhön Klinikum.

Nachdem der Kurs dort wieder auf den Boden der Tatsachen zurück gekommen ist, sind die 25% Sicherheitspuffer bis zum Jahresende ganz ok bei einer Bonusrendite von 12%. Es handelt sich um CK1UX1.

 

post-20732-1347010207,9282_thumb.jpg

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Es gibt wieder ein kleines Update:

Das Depot schlägt sich gut. Wegen der aktuell unsicheren Marktlage wird erst einmal eine Position freigehalten. Sollten wir im Läufe der Woche aus der Konsolidierungsphase ausbrechen (nach oben oder unten) werde ich mittels Faktor Zertifikaten absichern.

 

post-20732-1347869721,251_thumb.jpg

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Mal wieder ein Update.

Immer noch unverändert.

Derzeit ist die Marktlage sehr volatil und schwer vorherzusagen, ich denke aber das bei einem Sturz unter die 7200 es mindestens bis 6750 runter geht.

Depotauszüge:

post-20732-1348760312,7927_thumb.jpg

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

So, es gibt mal wieder Veränderungen:

Der Nikkei Bonus ist raus, 5% Rendite und gut ist es. Es gab noch 1,2% Restrendite.

Dafür ist ein Bonus auf BASF rein, hat zwar Aufgeld, ist aber denke ich noch in Ordnung.

Erfreulich ist, das nach nicht mal einem halbem Jahr, schon 3,5% Rendite da sind. ;)

Und das mit wenigen Trades.

Für die Zukunft hoffe ich auf den Ausbruch des DAX aus dem aktuellen Trendkanal, um dann mit Faktor Zertifikaten dabei zu sein. Ob nach oben oder unten ist mir eigentlich egal.

Anbei noch der Depotauszug:

post-20732-1349374977,1001_thumb.jpg

 

Der abgewickelte Trade:

post-20732-1349374986,515_thumb.jpg

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

So, heute wieder mal ein kleines Statusupdate:

Läuft eigentlich gut, nur dadurch das ich in letzter Zeit eher Bücher über Trading gelesen habe und nicht im Depot gehandelt, sind wir im Moment bei 4% Rendite gesamt. Mein Ziel bis Jahresende ist so 6-7% Gesamtrendite, also Kontostand von 10.700.

Die Werte laufen relativ gut, bis auf der BASF Bonus. Sollte der nicht ins laufen kommen, werde ich ihn tauschen und anders investieren. Auch gefällt mir die Anleihe nicht so, sollte auch ersetzt werden, hier bin ich offen für Alternativen. Wäre nett, wenn mir ein paar Anleiheexperten was vorschlagen würden.

Hier der Depotauszug:

post-20732-1351706281,0885_thumb.jpg

 

Ich hoffe ihr verfolgt das Depot weiterhin, Updates kommen jetzt wieder öfter.

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

So, heute wieder mal ein kleines Statusupdate:

Läuft eigentlich gut, nur dadurch das ich in letzter Zeit eher Bücher über Trading gelesen habe und nicht im Depot gehandelt, sind wir im Moment bei 4% Rendite gesamt. Mein Ziel bis Jahresende ist so 6-7% Gesamtrendite, also Kontostand von 10.700.

Die Werte laufen relativ gut, bis auf der BASF Bonus. Sollte der nicht ins laufen kommen, werde ich ihn tauschen und anders investieren. Auch gefällt mir die Anleihe nicht so, sollte auch ersetzt werden, hier bin ich offen für Alternativen. Wäre nett, wenn mir ein paar Anleiheexperten was vorschlagen würden.

Hier der Depotauszug:

post-20732-1351706281,0885_thumb.jpg

 

Ich hoffe ihr verfolgt das Depot weiterhin, Updates kommen jetzt wieder öfter.

 

Lg

 

Ich verfolge: es wäre nett von Dir, wenn du einmal vorstellen könntest, welche Ziele du mit deinem Musterdepot verfolgen möchtest und was deine dich verfolgenden Mitleser daraus möglicherweise lernen könnten.

 

Bisher kann ich keinerlei systematisches Vorgehen erkennen und mein Erkenntnisgewinn ist gleich null.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich stimme otto03 vollkommen zu. Was genau ist das Ziel des Depots (oder gibt es das nicht)? Nehmen wir z.B. die Anleihe von KTG. Was hast Du hier erwartet? Hast Du ernsthaft geglaubt, dass diese Anleihe durch die Decke geht? Wie bist Du zu diesem Schluss gekommen? Auch Deine Zertifikate Strategie verstehe ich nicht so ganz (Empfehlung an dieser Stelle: Thread zum Thema "Käufe/Verkäufe von Zertifikaten" von otto03 :-).

 

Desweiteren ist mir aufgefallen, dass ich das mit den Einstandskursen bei Dir entweder noch nicht so richtig verstanden habe, oder Du dort noch einen kleineren Fehler drin hast. Das Discount Zertifikat auf die Deutsche Post hattest Du auch vor Deinem Providerwechsel schon mit einem Einstandskurs von 13,72 geführt. Bei einem anderen Teil, wie z.B. der Anleihe, hast Du nach dem Providerwechsel plötzlich die Gebühren rausgerechnet (Einstandskurs 101,75%, anstelle von 102,5%). Vielleicht könntest Du das mal konsolidieren bzw. klarstellen ob Deine Einstandskurse jetzt inklusive Gebühren sind oder exklusive.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Zockerlocker

Danke für euer Feedback.<br />Zuerst zu den Einstandskursen: egal, was abgebildet ist, die Gebühren von 15 sind mit drinnen. Es gab da kleinere Probleme, aber ich habe sichergestellt, das die 15 abgezogen wurden.<br />Dann zur Strategie: ich möchte mit nicht zu hohem Risiko gute Renditen einfahren ;)<br />Das heißt für mich, zu lernen mit konstantem Stopp nach MM und RM Regeln zu handeln und sozusagen emotionslos sein. Ich greife auf Bonuszertifikate zurück, die ich in der aktuellen Marktlage für relativ geeignet finde, natürlich Gibt es aber immer bessere. (lese Ottos Thread natürlich) Wie ihr seht, habe ich nicht sowas wie andere hier, die z.b. nach Risikoklassen aufteilen oder so. Ich möchte einfach ein normales Depot führen. Wenn ihr wollt, kann ich auch immer die aktuellen Stopkurse reinschreiben und warum ich die geändert habe. Achja, als Renditeziel wäre das Schlagen von passiven Ansätzen zu nennen, denn sonst würde sich das hier ja nicht lohnen.<br />Konkret heißt das im Moment für mich so 10% p.a.. <br />Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now