Reigning Lorelai

Einhell Germany AG

  • DE0005654933
809 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Im eBundesanzeiger. Zum Kaufpreis gab es - glaube ich - keine Angaben, aber die Cashflowrechnung im nächsten Quartal werden Licht in die Sache bringen. Über die finanziellen Auswirkungen wurden aber mMn Angaben gemacht, ich weiss nun aber auch nicht mehr wo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ein Unternehmen, dem hier im Forum aktuell wenig Beachtung geschenkt wird...

 

post-2339-0-66047000-1348139176_thumb.png

Hier mal ein logarithmischer 6Jahres-Chart.

 

So langsam geht es Richtung Obergrenze des langjährigen Abwärtstrendes aus dem Jahr 2007.

In den letzten Tagen legte die Aktie einige Prozentpunkte zu.

Die 200Tages-Linie wurde überwunden.

Vielleicht klappt es ja bald, den Abwärtstrend zu verlassen.

 

hugolee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Leute,

 

nach fast zwei Jahren schreibe ich hier im Thread mal wieder einen Beitrag !!!

 

Die Aktie wird hier sehr stiefmütterlich behandelt, was aufgrund der Performance auch kein Wunder ist.

 

In meinem Depot befinden sich noch 2Positionen dieses Unternehmens.

Eine von Februar 2007 (ca. 35% in den Miesen)

und eine von November 2008 (knapp über 100% im Plus)

 

Insgesamt bin ich knapp 10% im Plus, was auf 6 bzw 7,5 Jahre eine erbärmliche Ausbeute ist, da helfen auch die Dividenden nichts.

Die Tatsache der Abgeltungssteuerfreiheit rettet das Ganze auch nicht wirklich.

 

Werde wohl demnächst eine Verkaufsorder platzieren.

Das hätte ich schon längst tun sollen.

...bisher hielt mich die Abgeltungssteuerfreiheit immer davon ab...

 

hugolee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Charttechnik: Absteigendes Dreieck, Aktie wird auf ca. 20 fallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das ist einhellig zu begrüßen und absolut nachvollziehbar, @hugolee.

Früher war Einhell mal eine Zeit lang "in" und auch in diversen Nebenwertejournalen gecovert.

Heute hat das Interesse deutlich nachgelassen, das Unternehmen ist weiterhin ein eher unbedeutender SmallCap mit mickriger Rendite.

 

Leg das Geld lieber woanders an. :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich dachte, dass Einhell einfach nur noch eine Name ist, wie Grundig etc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Bill

Nabend,

 

so, graben wir die alte Leiche nochmal aus.

 

Was soll man von einem krachalten Bestand (aus 2008, 37€) aus heutiger Sicht halten?

 

Gruß

Bill

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Stop Loss setzen und den Gewinn bei Zeiten mitnehmen.

Aus steuerlicher Sicht ist ein halten alter Positionen ja auch nicht mehr interessant.

Beim Verkauf darauf achten dass der Freibetrag für die Altposition zur Anwendung gebracht wird (ggfs. in der Steuererklärung)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 40 Minuten schrieb harryguenter:

Aus steuerlicher Sicht ist ein halten alter Positionen ja auch nicht mehr interessant.

Es hat sich in steuerlicher Hinsicht nichts geändert - also nicht mehr oder weniger interessant als die gesamte Zeit vorher (es gibt auch keinen Freibetrag für Altpositionen, deren Kursgewinne sind schlicht weiterhin in voller Höhe steuerfrei.

 

Du verwechselst das vermutlich mit der Neuregelung für Fonds.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden