DKB Broker

257 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Wo bekomme ich im DKB Broker die Abrechnung für einen Fondskauf? Weder in der Postbox noch per Post ist etwas bekommen.

 

Auch nach dem Relaunch der Website der DKB ist das noch ein bisschen versteckt. Du musst erst links im Menü auf "Briefkasten" klicken und dann im sich öffnenden Untermenü auf "Wertpapierabrechungen". Leider wird in dem Obermenü nirgendwo angezeigt, dass sich dort neue Post befindet. Man muss also immer ist in "Wertpapierabrechnungen" nachschauen.

 

 

 

 

Danke :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Moin Moin miteinander,

 

Ich bin gerade auf der Suche nach einer Übersicht, welche Fonds die DKB ohne AA anbietet. Leider finde ich nichts. Ich würde mir auch gerne ein Konto, Tagesgeld und Depot dort eröffnen.

 

Kann mir da Jemand weiterhelfen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Moin Moin miteinander,

 

Ich bin gerade auf der Suche nach einer Übersicht, welche Fonds die DKB ohne AA anbietet. Leider finde ich nichts. Ich würde mir auch gerne ein Konto, Tagesgeld und Depot dort eröffnen.

 

Kann mir da Jemand weiterhelfen ?

 

Alle Fonds, die über die Fondsgesellschaft gekauft werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Was ist ein Auslandsorder? Kann mir das jemand erklären?

 

 

Eine Order an einer nichtinländischen Börse. Z.B. in New York, Oslo oder Zürich.

Der Preis ist aber ein Hammer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Willi

 

Ich würde mal weiter suchen,finde nicht gerade das die DKB Bank die erste Wahl ist gibt da bessere!!mit mehr angeboten

 

Das kostenlose Konto mit Visa Karte ist keine schlechte Wahl bei dehnen,aber bei CC gibt es fürs bezahlen mit Karte zur Zeit 10 cent Gutschrift

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Moin Moin miteinander,

 

Ich bin gerade auf der Suche nach einer Übersicht, welche Fonds die DKB ohne AA anbietet. Leider finde ich nichts. Ich würde mir auch gerne ein Konto, Tagesgeld und Depot dort eröffnen.

 

Kann mir da Jemand weiterhelfen ?

Moinmoin Willi2702

 

Bei der DKB kann man jede Menge Fonds kaufen (>10000), auch solche, die man mit der hauseigenen Fondssuche nicht findet (!). Und offensichtlich auch einige, die eigentlich für institutionelle Anleger gedacht sind (!), oder Fonds, die man bei anderen Fondsplattformen (z.B. FFB) gar nicht findet (!). Eine Gesamtliste habe ich allerdings bisher noch nirgendwo gesehen (!). (Hier einmal ein Satz ohne Ausrufezeichen.)

 

Etwas umständlich ist, dass man bei Fonds immer nur ganze Anteile kaufen kann, auch von der KAG. Kostenlos ist das aber alles, soweit ich es bisher erlebt habe. Nach dem Kauf erhält man jeweils eine Kundenbonifikation in Höhe von 100% des Ausgabeaufschlags zurückerstattet.

 

Sparpläne kann man nur für etwa 180 Fonds anlegen; diese sind aber immerhin kostenlos. So etwas würde ich dann eher bei einer der spezialisierten Fondsbanken machen, vor allem wenn du exotische Fonds oder ETFs besparen möchtest. Ich selbst lege nicht (mehr) in Sparplänen an und habe daher keine eigenen Erfahrungen.

 

Das DKB-Cash-Girokonto bei der DKB ist sehr zu empfehlen. Und wenn du das einmal hast, kommst du auch an die im Kundenbereich versteckten Sparpläne und Zuwachssparkonten heran, die hier im Forum an verschiedener Stelle diskutiert worden sind, aber öffentlich nicht beworben werden, soweit ich weiß.

 

Insgesamt finde ich das Angebot attraktiv, vor allem für Privatanleger, die vielleicht auch einmal eine Anleihe oder ein Zertifikat kaufen wollen. Da die Einrichtung und Führung der DKB-Geschichten effektiv nichts kostet, kann man das ohne großes Risiko einfach mal austesten.

 

Grüße, H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Vielen Dank Euch für die Auskünfte. Mein Grundgedanke war, das ich nicht mehr zufrieden bin mit den Zinsen auf das Tagesgeldkonto bei der Netbank. Diese wurden jetzt schon wieder gesenkt auf 0,4 %. Dort ist man scheinbar der Meinung den Dispozins zu lasten der Sparer zu senken.

 

Aus diesem Grunde bin ich auf der Suche nach etwas besserem und kam so auf die DKB. Dort wird das Guthaben auf der VISA Karte mit 1,05 % verzinst. Gleichzeitig habe ich die Möglichkeit als viel Reisender im Urlaub weltweit kostenlos Bargeld zu verfügen.

 

Da das Depot auch kostenlos ist hätte ich die Möglichkeit auch mal eine Aktie oder Unternehmensanleihe zu kaufen. Bei den Fondssparplänen kann ich immer noch entscheiden, ob ich die weiterhin bei der FFB belasse oder zur DKB übertrage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Aus diesem Grunde bin ich auf der Suche nach etwas besserem und kam so auf die DKB. Dort wird das Guthaben auf der VISA Karte mit 1,05 % verzinst. Gleichzeitig habe ich die Möglichkeit als viel Reisender im Urlaub weltweit kostenlos Bargeld zu verfügen.

 

 

Nicht nur auf Reisen. Auch in Deutschland kann man an jedem Automaten gratis abheben. Keine andere Bank bietet das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Nicht nur auf Reisen. Auch in Deutschland kann man an jedem Automaten gratis abheben. Keine andere Bank bietet das.

Hier muss man ggf. etwas einschränken: Kostenloses Geldabheben ist theoretisch an jedem Bankautomaten in Deutschland möglich. Allerdings sind in der Vergangenheit einige Sparkassen "Amok gelaufen" und haben Abhebungen verweigert. Begründung war, dass man den Direktbanken nicht das Bankautomaten-Netz zur Verfügung stellen wollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hier muss man ggf. etwas einschränken: Kostenloses Geldabheben ist theoretisch an jedem Bankautomaten in Deutschland möglich. Allerdings sind in der Vergangenheit einige Sparkassen "Amok gelaufen" und haben Abhebungen verweigert. Begründung war, dass man den Direktbanken nicht das Bankautomaten-Netz zur Verfügung stellen wollte.

Auch hier gilt:

 

Haben nicht auch einige Sparkassen ihre Geldautomaten für Kreditkarten von Direktbanken gesperrt?

Diesen Versuch gab es, er scheiterte aber kläglich: Urteil des OLG München: AZ: U (K) 1607/10), BGH-Beschluss: AZ: KZR 82/10 - Beschluss vom 28. Juni 2011

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Nicht nur auf Reisen. Auch in Deutschland kann man an jedem Automaten gratis abheben. Keine andere Bank bietet das.

Hier muss man ggf. etwas einschränken: Kostenloses Geldabheben ist theoretisch an jedem Bankautomaten in Deutschland möglich. Allerdings sind in der Vergangenheit einige Sparkassen "Amok gelaufen" und haben Abhebungen verweigert. Begründung war, dass man den Direktbanken nicht das Bankautomaten-Netz zur Verfügung stellen wollte.

 

Das ist nicht mehr der Fall, weil sowas mittlerweile verdammt teuer wird.

 

Die DKB zahlt einem sogar Sondergebühren zurück, die in manchen Ländern wie teils USA, Thailand, Philippinen für ausländische Karten erhoben werden. Das macht sonst nur noch die Comdirect, wobei hier ein schlechterer Wechselkurs fällig wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Kleiner Einspruch aus eigener Erfahrung erst gestern wieder erlebt bei der Sparkasse diesmal sollte die Karte defekt sein,daher kein Geld bekommen

 

das andere mal waren 70 e zuviel fürs abhebenunsure.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Kleiner Einspruch aus eigener Erfahrung erst gestern wieder erlebt bei der Sparkasse diesmal sollte die Karte defekt sein,daher kein Geld bekommen

 

das andere mal waren 70 e zuviel fürs abhebenunsure.gif

kann ich nicht bestätigen. bei mir steht es sogar an den Spasskassenautomaten, dass DKB nicht geht. Trotzdem funktionierte diese bisher ohne zusätzliche Gebühren dort problemlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

 

 

 

ich bin ziemlich neu in den ganzen Geschäft. Ich hab da wir eh schon DKB Kunde sind mal ein DKB- Broker Konto eröffnet. Ziel ist bei uns nicht der regelmäßige Handel mit Wertpapieren sondern eher der Vermögensaufbau mit Fonds und Fondsparplänen. ich möchte gerne wissen wer schon Erfahrungen damit bei der DKB Bank hat und welche Fond bzw. Fondsparpläne hier zu empfehlen sind. Investition für einen Sparplan wären 50-100 Euro monatlich!

 

 

 

Grüße und Danke!

 

Acxiss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ich bin ziemlich neu in den ganzen Geschäft. Ich hab da wir eh schon DKB Kunde sind mal ein DKB- Broker Konto eröffnet. Ziel ist bei uns nicht der regelmäßige Handel mit Wertpapieren sondern eher der Vermögensaufbau mit Fonds und Fondsparplänen. ich möchte gerne wissen wer schon Erfahrungen damit bei der DKB Bank hat und welche Fond bzw. Fondsparpläne hier zu empfehlen sind. Investition für einen Sparplan wären 50-100 Euro monatlich!

Hallo und Willkommen, Acxiss.

 

Gut, dass du hierher gefunden hast und nicht in irgendein anderes Forum. Hier bist du richtig.

 

Die Fonds, die es bei der DKB zu kaufen gibt, sind im Prinzip dieselben wie bei anderen Banken. Deine Frage ist daher eher, welche Fonds sich in deiner persönlichen Situation für das Erreichen deiner persönlichen Ziele eignen. Das kann man leider mit den wenigen Angaben, die du gemacht hast, nicht vernünftig beantworten.

 

Geholfen wird dir wohl eher im Unterforum Fonds und Fondsdepot, vor allem wenn du dich dort an die allseits beliebten Ratschläge von Ramstein und die etwas altmodischen Richtlinien für die Themeneröffnung hältst.

 

Generell würde ich dir empfehlen, ein paar Tage im Fonds-und-Fondsdepot-Unterforum herumzulesen. Viele Neulinge haben ganz ähnliche Fragen wie du und haben dort bereits viele gute Antworten erhalten...

 

Nette Grüße und viel Glück, dein H.

 

 

PS: Um gutgemeinten aber nicht zielführenden Rezeptvorschlägen vorzubeugen, gebe ich dir noch folgenden Tipp: Fonds schreibt man in der Einzahl und der Mehrzahl mit einem "s" am Ende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Schwaben-Sparer

Hallo,

 

ich bin ziemlich neu in den ganzen Geschäft. Ich hab da wir eh schon DKB Kunde sind mal ein DKB- Broker Konto eröffnet. Ziel ist bei uns nicht der regelmäßige Handel mit Wertpapieren sondern eher der Vermögensaufbau mit Fonds und Fondsparplänen. ich möchte gerne wissen wer schon Erfahrungen damit bei der DKB Bank hat und welche Fond bzw. Fondsparpläne hier zu empfehlen sind. Investition für einen Sparplan wären 50-100 Euro monatlich!

 

Grüße und Danke!

 

Acxiss

 

Da du eh schon bei der DKB Kunde bist, war die Eröffnung des DKB-Broker sicher kein Fehler. Bei der DKB hast du eine große Auswahl an Fondssparplänen, wobei alle Fonds ohne Ausgabeaufschlag angeboten werden.

 

Sollte dein gewünschter Fonds nicht als Fondssparplan bei der DKB angeboten werden, so kannst du so ziemlich jeden Fonds einzeln ab 1 Stück ebenfalls ohne Ausgabeaufschlag ordern. Von daher ist die DKB sicher eine gute Wahl.

 

Ich spare bei der DKB zwei Fonds monatlich mit je 50 EUR und kaufe mir bei Gelegenheit stückweise Fondsanteile dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

sorry für den Schreibfehler und Danke für den Hinweis :thumbsup:

 

Okay ich werd mich mal im Unterforum durchlesen. Ich denke auch das dieses Depot für den Privat- und Kleinanleger keine schlechte Sache ist. Die Sache mit dem Ausgabeaufschlag hat mich doch immer etwas verwirrt da die DKB Bank alles ohne Ausgabeaufschlag bewirbt aber bei dem HausInvest für den ich mich interessiere trotzdem 5% dabei steht!

 

@ Schwaben- Sparer:Ist es also so das ich jeden Fond auch als Sparfond anlegen kann? Wie lange hat es gedauert bis das Depot freigeschalten war?

 

 

Wünsche noch einen schönen Sonntag zusammen!

 

 

 

Grüße Acxiss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hier muss man ggf. etwas einschränken: Kostenloses Geldabheben ist theoretisch an jedem Bankautomaten in Deutschland möglich. Allerdings sind in der Vergangenheit einige Sparkassen "Amok gelaufen" und haben Abhebungen verweigert. Begründung war, dass man den Direktbanken nicht das Bankautomaten-Netz zur Verfügung stellen wollte.

Auch hier gilt:

 

Diesen Versuch gab es, er scheiterte aber kläglich: Urteil des OLG München: AZ: U (K) 1607/10), BGH-Beschluss: AZ: KZR 82/10 - Beschluss vom 28. Juni 2011

Das Problem mit den Sparkassen-Geldautomaten hatte ich auch, manchmal machen sie es und manchmal nicht, das wechselt, seltsam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

 

ich bin ziemlich neu in den ganzen Geschäft. Ich hab da wir eh schon DKB Kunde sind mal ein DKB- Broker Konto eröffnet. Ziel ist bei uns nicht der regelmäßige Handel mit Wertpapieren sondern eher der Vermögensaufbau mit Fonds und Fondsparplänen. ich möchte gerne wissen wer schon Erfahrungen damit bei der DKB Bank hat und welche Fond bzw. Fondsparpläne hier zu empfehlen sind. Investition für einen Sparplan wären 50-100 Euro monatlich!

 

Grüße und Danke!

 

Acxiss

 

Da du eh schon bei der DKB Kunde bist, war die Eröffnung des DKB-Broker sicher kein Fehler. Bei der DKB hast du eine große Auswahl an Fondssparplänen, wobei alle Fonds ohne Ausgabeaufschlag angeboten werden.

 

Sollte dein gewünschter Fonds nicht als Fondssparplan bei der DKB angeboten werden, so kannst du so ziemlich jeden Fonds einzeln ab 1 Stück ebenfalls ohne Ausgabeaufschlag ordern. Von daher ist die DKB sicher eine gute Wahl.

 

Ich spare bei der DKB zwei Fonds monatlich mit je 50 EUR und kaufe mir bei Gelegenheit stückweise Fondsanteile dazu.

 

ETF Sparpläne gehen aber vermutlich nicht?

 

Welche Fonds besparst du denn?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Da du eh schon bei der DKB Kunde bist, war die Eröffnung des DKB-Broker sicher kein Fehler. Bei der DKB hast du eine große Auswahl an Fondssparplänen, wobei alle Fonds ohne Ausgabeaufschlag angeboten werden.

 

Sollte dein gewünschter Fonds nicht als Fondssparplan bei der DKB angeboten werden, so kannst du so ziemlich jeden Fonds einzeln ab 1 Stück ebenfalls ohne Ausgabeaufschlag ordern. Von daher ist die DKB sicher eine gute Wahl.

 

Ich spare bei der DKB zwei Fonds monatlich mit je 50 EUR und kaufe mir bei Gelegenheit stückweise Fondsanteile dazu.

 

ETF Sparpläne gehen aber vermutlich nicht?

 

Welche Fonds besparst du denn?

 

 

ETFs kann man einzeln stückweise ordern. Wobei ich hier schon gelesen habe, dass dabei hinterher irgendwelche Gebühren berechnet worden seien. Bei einem höheren Ordervolumen seien sie wohl erträglich gewesen, bei kleinen Aufträgen könnten die Gebühren allerdings ins Gewicht fallen.

 

 

Ich habe einen Sparplan auf die Fonds:

 

FLOSSB.V.STORCH-MUL.OPP.F (LU0323578574)

 

ETHNA GL DEFENSIV-INH. A (LU0279509904)

 

außerdem habe ich z.B. stückweise

 

BANTLEON OP.-BANT.OP.L IA (LU0337414642) gekauft.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das kostenlose Konto mit Visa Karte ist keine schlechte Wahl bei dehnen

Hatte am Samstag den 06.Juli online die Kontoeröffnung durchgeführt. Am Montag kam dann die Mail wegen des Postident, was ich auch gleich am selben Tage zurück schickte.

 

Bis Heute keine Nachricht mehr. Gerade angerufen bei der DKB, warum das so lange dauert. Die Antwort war, dies könnte so 3 - 4 Wochen dauern.

 

3 - 4 Wochen für eine Kontoeröffnung ? Is doch nicht normal sowas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das kostenlose Konto mit Visa Karte ist keine schlechte Wahl bei dehnen

Hatte am Samstag den 06.Juli online die Kontoeröffnung durchgeführt. Am Montag kam dann die Mail wegen des Postident, was ich auch gleich am selben Tage zurück schickte.

 

Bis Heute keine Nachricht mehr. Gerade angerufen bei der DKB, warum das so lange dauert. Die Antwort war, dies könnte so 3 - 4 Wochen dauern.

 

3 - 4 Wochen für eine Kontoeröffnung ? Is doch nicht normal sowas.

 

Die DKB ist Tochter einer Landesbank, da wird eben alles gründlich überprüft (Schufa, BND, BfV, MAD und die befreundeten Dienste sowie Facebook, Twitter etc.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die DKB ist Tochter einer Landesbank, da wird eben alles gründlich überprüft (Schufa, BND, BfV, MAD und die befreundeten Dienste sowie Facebook, Twitter etc.)

thumbsup.gif Hihi.

 

Bevor wir hier noch weiter vom Thema DKB-Broker abschweifen, verlinke ich für weitere Beiträge zu Geldautomaten, Visakarten und zum DKB-Girokonto mal kurz die bereits existierenden Themen:

 

Schöne Grüße, H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

wird das Geld bei DKB auf Verrechnungskonto verzinst?

Liegt das Geld auf Internet-Konto und wird aktuell mit 0,2 % verzinst, oder? Bzw. kann man auch Kreditkarten-Konto als Verrechungskonto benutzen?

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

wird das Geld bei DKB auf Verrechnungskonto verzinst?

Liegt das Geld auf Internet-Konto und wird aktuell mit 0,2 % verzinst, oder? Bzw. kann man auch Kreditkarten-Konto als Verrechungskonto benutzen?

 

Danke

 

Das Verrechnungskonto für DKB Broker ist das DKB Cash-Konto. Dieses wird aktuell mit 0,2% verzinst. Das (höher verzinste) Visa-Konto kann nicht als Verrechnungskonto gewählt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden