Jump to content
dilma167

Options Verfalldatum

Recommended Posts

dilma167
Posted

Hallo.Kann mir jemand bitte helfen.

Ich habe zur Zeit ein paar Telekom Optionen.

Ihr Verfalldatum ist der 17.Mai 2013 um 16.31 UHR

Die Aktie handelt dann noch bis 18.31 UHR

 

Meine Frage ist diese

 

Ich habe folgenden call

 

verkauf call 8,5 may17 13

 

nehmen wir mal an um 16.30 UHR also eine Minute bevoe die call verfaehlt ist die telekom Aktie bei 8,430 Euro

Und um 16.31 UHR verfaellt der CALL da er nicht im Preis ist

 

Aber bis 17.31 UHR wo die Boerse schliesst legt Telekom zu und die Aktie schliesst 8,9 Euro

 

Habe Ich da ein problem?

 

Oder waere es besser den Call zur Sicherheit zu verkaufen bzw kaufen bevor 16.30UHR ,damit spaeter nichts anbrennt.Aber wenn ich die Position schliesse muss ich wieder gebuehren bezahlen

 

Meine Frage ist.

 

nach 16.31 UHR wo die Option verfaellt ist der Preis der Option immer noch abhaengig von der Aktie? bis die Boerse zu hat?

 

Danke

Share this post


Link to post
chart
Posted

Wenn die Option 16.31 Uhr verfällt, dann verfällt sie. Wenn du Pech hast darfst du dann Telekom Aktien liefern. Nach meine Verständnis.

Wieso hast du überhaupt so einen Call mit dem Strike verkauft? Der ist doch viel zu nah am Geld gewesen oder schon im Geld. Wenn du schon verkaufst sollte es Out of the Money sein und bei seitwärts laufenden Kursen würde ich einen Strangle machen.

 

Seit über einem Jahr läuft die Aktie eher seitwärts, da hätte ich sowieso keinen Call verkauft.

Wieso handelst du mit Optionen wenn du dir deine Fragen nicht beantworten kannst?

Share this post


Link to post
H.B.
Posted · Edited by H.B.

Wenn die Gefahr eine Ausübung besteht und man kleine Aktien-Short-Position riskieren möchte, kann man doch einfach für die Restlaufzeit durch Zukauf der Aktie einen Covered-Call konstruieren, der viele Risiken eliminiert....

 

Danke übrigens für den Hinweis auf die DTE.

Da die Aktie erst nach dem Verfall Ex-Div geht, ist das ein interessanter Kandidat für einen Options-Play für die nächsten drei Wochen (ich tendiere hier jedoch zu einem nacked put)

Share this post


Link to post
dilma167
Posted

Wenn die Option 16.31 Uhr verfällt, dann verfällt sie. Wenn du Pech hast darfst du dann Telekom Aktien liefern. Nach meine Verständnis.

Wieso hast du überhaupt so einen Call mit dem Strike verkauft? Der ist doch viel zu nah am Geld gewesen oder schon im Geld. Wenn du schon verkaufst sollte es Out of the Money sein und bei seitwärts laufenden Kursen würde ich einen Strangle machen.

 

Seit über einem Jahr läuft die Aktie eher seitwärts, da hätte ich sowieso keinen Call verkauft.

Wieso handelst du mit Optionen wenn du dir deine Fragen nicht beantworten kannst?

 

Das ist nur ein Beispiel.Ich versuche ein paar Systeme.Bloss habe ich diese Frage.

 

Wie ich das verstehe, wenn die Option um 16.31uhr verfaellt und die option ist out-of the money dann kann ja mein Gegenueber,der der die call gekauft hat nicht telekom aktien kaufen.

 

und obwohl die aktie 1 stunde mehr laueft, ist ja die option ungueltig egal ob diese in der einen stunde kraeftig zulegt

 

 

Oder kann mann dieses Recht wenn die option in the money ist auch nach dem Verfalldatum ausueben?

 

bzw 1-2 tage spaeter?

 

Wenn das jemand weiss dann ist meine Frage schon beantwortet

 

Danke

Share this post


Link to post
H.B.
Posted · Edited by H.B.

 

Oder kann mann dieses Recht wenn die option in the money ist auch nach dem Verfalldatum ausueben?

 

bzw 1-2 tage spaeter?

 

 

Ausübung ist jederzeit bis zur Fälligkeit möglich.

Nach der Fälligkeit gibt es keine Option mehr, deshalb ist die Frage gegenstandslos.

 

Das ist übrigens bei allen Verträgen mit definierter Laufzeit so.

Wenn die Haffpflicht versichererung bis zum 31.12. 23.59 Uhr läuft, haftet die Versicherung nicht mehr für Schäden aus der Sylvesterknallerei.

wenn die Lebensversicherung am 1.5.0.00 Uhr ausläuft, gibt es kein Sterbegeld, wenn der Deliquent am 1.5. um kurz nach Mitternacht nach dem Verzehr von Maiglöckchen verendet.

Share this post


Link to post
Norica
Posted · Edited by Norica

Danke übrigens für den Hinweis auf die DTE.

Da die Aktie erst nach dem Verfall Ex-Div geht, ist das ein interessanter Kandidat für einen Options-Play für die nächsten drei Wochen (ich tendiere hier jedoch zu einem nacked put)

 

Hm...der Tag, an dem die DTE EX notiert, ist doch der 17. Das ist aber auch der Verfallstag der Maioption (bei Handelsschluss).

Demnach wäre es doch gerade umgekehrt und die Aktie geht vor dem Verfall ex-dividend. Vielleicht doch lieber kein naked put? :-

 

Oder sehe ich was nicht richtig :unsure:

 

 

LG

Share this post


Link to post
dilma167
Posted

Eine Frage habe ich noch.

 

Ich habe alle Forum beitraege gelesen und kann diese antwort nicht finden

 

Beispiel

 

Bin Short-Call bei ener Aktie

Die Option verfaellt und die Option ist im Preis

 

Also muss Ich wenn Ich Pech habe Aktien liefern.

 

Ich habe gelesen dass das durch Zufall Prinzip verlost wird.

 

kann es also sein dass Ich Gleuck habe und keine aktien liefere?

 

Ich bleibe bei der deutschen telekom

 

Ich shorte zum beispiel den Call 5,6 may 17 '13 und zwar 5 stueck derzeitiger preis 3,40

 

Ich bekomme 5x340 euro =1700 euro

 

Telkom Aktie zur Zeit 9,025 Euro

 

Was auch pasiert es ist 100% sicher dass der call im Preis ist

 

am 17 may verfaellt der call und ich habe den short-call immer noch,habe diesen nicht losgeworden

 

MEINE FRAGE? HAT JEMAND MIT ETWAS AEHNLICHEM ERFAHRUNG?

 

Was kann jetzt passieren?

 

Wenn alles durch Zufalls Prinzip ausgelost wird ,habe ich vielleicht glueck und liefer die 500 aktien nicht und behalte die 1700 euro???

 

Wenn Ich lieferen muss wie schnell pasiiert das nach Optionsverfall? (am selben tag? spaeter? spetestens wie lange danach?)

 

Danke fuer eure Antwort

Share this post


Link to post
Norica
Posted
Also muss Ich wenn Ich Pech habe Aktien liefern.

Ich würde eher sagen Du solltest Lotto spielen, wenn Du das Glück hast, nicht liefern zu müssen ;)

Zu nahezu 100% musst Du liefern, denke einfach nicht einmal daran, dass es vergessen werden könnte.

 

Zu deinem Beispiel, wenn Du den Call 'nicht losgeworden' bist, ist das dein Versäumnis und Du musst eben liefern.

Das erwähnte Zufallsprinzip bezog sich meiner Meinung nach eher auf die Ausübung von Optionen während der Laufzeit, was vielleicht nicht die Regel ist, aber vorkommt.

Ein Käufer übt seine Option aus und per Zufall wird jemand gesucht, der diese Option verkauft hat. Am Laufzeitende ist dieses Verfahren irrelevant, wenn sowieso 100% ausgeübt werden.

 

Wie lange dauert es, bis Du liefern musst? Da habe ich keine Erfahrung, aber in meinen Augen ist die Lieferung zum Ausübungszeitpunkt fällig. Wenn die Calls gedeckt sind, werden dir die Papiere sicher spätestens dann ausgebucht, wenn nicht, wird eben Dein Konto belastet, um sie zu erwerben und weiterzugeben.

Übrigens ist es von den Gebühren her besser, Du wirst den Call los, bevor er ausgeübt wird. Der Verlust wäre ja eh schon da.

 

 

LG

Share this post


Link to post
Viper
Posted

Danke übrigens für den Hinweis auf die DTE.

Da die Aktie erst nach dem Verfall Ex-Div geht, ist das ein interessanter Kandidat für einen Options-Play für die nächsten drei Wochen (ich tendiere hier jedoch zu einem nacked put)

 

Hm...der Tag, an dem die DTE EX notiert, ist doch der 17. Das ist aber auch der Verfallstag der Maioption (bei Handelsschluss).

Demnach wäre es doch gerade umgekehrt und die Aktie geht vor dem Verfall ex-dividend. Vielleicht doch lieber kein naked put? :-

 

Oder sehe ich was nicht richtig :unsure:

 

 

LG

 

Also ich sehe das genauso. Da ist ein Naked Call die bessere Wahl.

Ex-Tag ist der 17. und an diesem Tag wird der Wert Ex-Dividende gehandelt, sprich am Verfallstag hat Aktie bei Handelsbeginn einen Abschlag von 70 Cent (ca. 7,5%).

 

Spielt das hier zufällig noch jemand? :-

Share this post


Link to post
mysterymaik
Posted

MEINE FRAGE? HAT JEMAND MIT ETWAS AEHNLICHEM ERFAHRUNG?

 

Was kann jetzt passieren?

 

Wenn alles durch Zufalls Prinzip ausgelost wird ,habe ich vielleicht glueck und liefer die 500 aktien nicht und behalte die 1700 euro???

 

Wenn Ich lieferen muss wie schnell pasiiert das nach Optionsverfall? (am selben tag? spaeter? spetestens wie lange danach?)

 

Danke fuer eure Antwort

 

 

Ich denke ich hab da etwas Erfahrung. Handle beruflich mit Eurex Optionen.

 

Ist die Option klar im Geld, wird eigentlich immer ausgeübt. Früher soll es wohl auch mal vergessen worden sein, heutzutage durch den Computer Einsatz nicht mehr vorstellbar.

 

Wo es mal interessant wird, wäre die Situation wenn die Aktie um den Basispreis am Verfallstag herum tanzt. Also bei BP von 9 z.b. zwischen 8.96 und 9,04 sich bewegt.

 

Da die Lieferung auch Kosten verursacht übt der eine oder andere bei 8,99 dann vielleicht doch nicht aus.

 

Freitags ist verfall. der Verkauf wird nach Börsenschluss ausgelost und am Montag ist der Wert raus. Das Geld wird dann Dienstag gutgeschrieben.

 

 

 

Achso, der Verfall der Aktienoptionen ist immer 17:30 Uhr , der der Index Optionen 13 Uhr. Also nix mit 16:31 Uhr oder so.

 

Hm...der Tag, an dem die DTE EX notiert, ist doch der 17. Das ist aber auch der Verfallstag der Maioption (bei Handelsschluss).

Demnach wäre es doch gerade umgekehrt und die Aktie geht vor dem Verfall ex-dividend. Vielleicht doch lieber kein naked put? :-

 

Oder sehe ich was nicht richtig :unsure:

 

 

LG

 

Also ich sehe das genauso. Da ist ein Naked Call die bessere Wahl.

Ex-Tag ist der 17. und an diesem Tag wird der Wert Ex-Dividende gehandelt, sprich am Verfallstag hat Aktie bei Handelsbeginn einen Abschlag von 70 Cent (ca. 7,5%).

 

Spielt das hier zufällig noch jemand? :-

 

Ihr wisst schon , dass im Optionspreis der Dividendenabschlag eingepreist ist ?

 

Am EX Tag wird sich die Option c.p. nicht ein Stück bewegen.

Share this post


Link to post
Viper
Posted

Das der Abschlag eingepreist ist ist klar, aber der Aktienkurs entfernt bzw. nähert sich um 70 Cent dem Basispreis.

Share this post


Link to post
mysterymaik
Posted

Das der Abschlag eingepreist ist ist klar, aber der Aktienkurs entfernt bzw. nähert sich um 70 Cent dem Basispreis.

 

 

Kommt darauf an wo die Aktie dann steht. :) Vielleicht entfernt sie sich ja auch davon. :-

 

 

Die Frage ist doch was man mit dem Put bezweckt !? Auf Dividendenabschläge zu setzen hat sich m.E. noch nie gelohnt.

 

 

Und kommt mal überraschend eine Sonderdividende daher, passen sie den Basispreis an..... :unsure:

Share this post


Link to post
Viper
Posted · Edited by Viper

Das der Abschlag eingepreist ist ist klar, aber der Aktienkurs entfernt bzw. nähert sich um 70 Cent dem Basispreis.

 

 

Kommt darauf an wo die Aktie dann steht. :) Vielleicht entfernt sie sich ja auch davon. :-

 

 

Die Frage ist doch was man mit dem Put bezweckt !? Auf Dividendenabschläge zu setzen hat sich m.E. noch nie gelohnt.

 

 

Und kommt mal überraschend eine Sonderdividende daher, passen sie den Basispreis an..... :unsure:

 

Da wir ja hier als Beispiel die Deutsche Telekom haben, glaube ich einfach mal nicht an eine Sonderdividende .

Aber möglich ist natürlich alles. :lol:

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.