Jump to content
Laser12

Auch mit Aktien gilt: Aller Anfang ist schwer

Recommended Posts

Laser12
Posted

Auch mit Aktien gilt: Aller Anfang ist schwer

oder: Wie Oma den Kuchen backt

 

Du hast Dich entschlossen, Dich um Dein Geld zu kümmern, damit es nicht andere tun. :thumbsup:

Dein Thread mit dem Titel "Anfängerfrage" platzt vor Beteiligung aus allen Nähten. :P

Du fühlst Dich von der Masse an Informationen total überfordert und alleine gelassen. :(

Du siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht. :'(

 

Alles kein Problem: Wir nehmen bei Oma eine Anleihe auf, wie sie den Kuchen backt.

 

 

Wann ist Zeit für das erste Mal?

Mit 3 Monaten.

 

Du bist schon älter und hast immer noch keine Aktien?

[ ] Kopf in den Sand stecken

[ ] Ausflüchte suchen

[ ] Eltern als Schuldige ausmachen

[ ] Das Beste draus machen

[x] Suche es Dir aus

 

 

Wie oft und wieviel?

Bei monatlichen Beträgen sollten es mindestens 25,- € für Fondsanteile sein,

bei einmaligen Beträgen für Einzeltitel je nach nach Bankgebühren so 500,- bis 1.000,- €

damit man nicht zu viel an Kosten hat.

 

 

Das Rezept:

Mehl

Zucker

Eier

Salz

Muskatnuss

...

 

Wie das mit den Rezepten von Oma so ist, stehen da keine Mengen. Außerdem hält sie sich sowieso nicht dran. Im hohen Alter steht auch nicht immer alles im Vorratsschrank und wird dann kurzerhand durch etwas Anderes ersetzt.

Und nun?

[ ] Kopf in den Sand stecken

[ ] Ausflüchte suchen

[ ] Oma als Schuldige ausmachen

[ ] selber ausprobieren

 

 

Schritt für Schritt Anleitung zur 1. Million:

[x] da wird noch etwas ergänzt

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...