Jump to content
sway63

M&G GLOBAL BASICS FUND EURO A

Recommended Posts

sway63
Posted

Hallo Leute

Wie ist eure Meinung dazu: :blink::o

 

 

Die Experten von "Der Fonds Analyst" empfehlen den M&G Global Basics-Fonds (ISIN GB0030932676/ WKN 797735) zu reduzieren oder sogar komplett zu verkaufen.

 

Das von Graham French gemanagte Produkt sei in den letzten Jahren eine sehr erfolgreiche Empfehlung gewesen, denn der Fonds belege sowohl im Drei- als auch im Fünfjahresranking einen Platz unter den besten fünf Vergleichsfonds und habe dabei das Kapital der Investoren mehr als verdoppeln können. French habe jedoch den Rohstoffbereich aktuell mit 41,6% und Aktien der Grundstoffindustrie nochmals zusätzlich mit 17,1% gewichtet. Sollte es zu Korrekturen in diesen Branchen kommen, dürfte der Fonds überdurchschnittlich davon betroffen sein.

 

Dass der Fondsmanager die Rohstoffwerte verkaufe oder zumindest deutlich reduziere, sei kaum zu erwarten, denn er habe sich noch vor wenigen Wochen bei der Präsentation seines Fonds sehr bullish gezeigt.

 

Die Experten von "Der Fonds Analyst" raten den M&G Global Basics zu reduzieren oder sogar komplett zu verkaufen.

gruss sway

Share this post


Link to post
DerFugger
Posted
French habe jedoch den Rohstoffbereich aktuell mit 41,6% und Aktien der Grundstoffindustrie nochmals zusätzlich mit 17,1% gewichtet. Sollte es zu Korrekturen in diesen Branchen kommen, dürfte der Fonds überdurchschnittlich davon betroffen sein.

 

Das liegt doch aber hier in der Natur der Sache.Es handelt sich um einen solchen Rohstofffonds mit dem deklarierten Schwerpunkt : Grundstoffindustrie.

 

Siehe dazu auch hier :

 

http://fondsweb.de/fonds/profil.php?ID=6597

 

Da ist natürlich der Manager verpflichtet, diesen Schwerpunkt auch umzusetzen.

 

Wenn man der Meinung ist, dass der Bereich nicht mehr gut performen würde, ist das eine anderere Sache.Dann verkauft man eben. Aber man sollte nicht erwarten, dass ein Spezialfonds sich nicht mehr in seinem Spezialgebiet bewegt.

Share this post


Link to post
Investmike
Posted

Hallo.

 

In der letzten Ziet liest man öfter über dem M&G Global Basic. Ich hab den selbst auch im Depot, habe nur den Eindruck, daß der seit dem allgemeinen Abflachen Mitte Juni nicht mehr richtig zieht.

 

Seht Ihr das auch so?

Kann es sein, daß er durch seine Größe zu unbeweglich geworden ist? Den kauft ka praktisch jeder.....

 

Gruß mike

Share this post


Link to post
uzf
Posted

Die Rohstoffe bzw. Rohstoffaktien haben halt im Moment keine rechte Lust.

Share this post


Link to post
benny_m
Posted

Jetzt sehen halt manche, das es doch kein globaler Aktienfonds sondern ein Branchenfonds ist.

Share this post


Link to post
uzf
Posted
Jetzt sehen halt manche, das es doch kein globaler Aktienfonds sondern ein Branchenfonds ist.

So isses

Share this post


Link to post
Investmike
Posted

würde ihn denn auch jeman aus dem depot werfen?? Wo er doch soo lange everybodies darling war?

Share this post


Link to post
PSTVA
Posted

Er ist kein globaler Aktienfonds!

habe deshalb aufgeteilt in

Lingohr: 977479/ MILLF Word Min. A0BMAR

Share this post


Link to post
uzf
Posted

@Inv.Mike

wenn Du weiterhin an Rohstoffe glaubst dann halten.

Rohstoffanalysen entziehen sich meiner Kenntniss.

Vielleicht wissen die Elliot-Waves mehr?!

mfg

ein auf der Öl-Wave surfender

uzf

Share this post


Link to post
benny_m
Posted

Ich würde ihn verkaufen. Ich denke bei den Rohstoffen wird man ihn Zukunft genau hinschauen müssen. Es wird z.B. nicht mehr jedes Metall gut laufen. Ich denke, dass bei den Edelmetetallen noch Luft nach oben ist während die Industriemetalle ziemlich hoch bewertet sind.

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted
@Inv.Mike

wenn Du weiterhin an Rohstoffe glaubst dann halten.

 

Kurz & bündig... wie immer :)

 

Denke mal, man muss sich die Frage stellen (und beantworten): wie wahrscheinlich ist ein dauerhafter Rückgang nur bei den Rohstoffen, wenn man gleichzeitig dazu einen Anstieg der weltweiten Aktienmärkte unterstellt.....? :unsure:

 

Davon ab lief doch der Oktober schon mal wieder gar nicht so schlecht..... :-"

Share this post


Link to post
Investmike
Posted

man ist so schlau wie vorher.... :P

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

Was erwartest Du? ;) Wenn mich meine bisherigen, wenigen Monate im "Börsengeschehen" auch nur eines gelehrt haben..... dann, dass man sich eine eigene Meinung bilden muss. Dazu kann gerade dieses Forum sehr hilfreich sein .... :)

Share this post


Link to post
Investmike
Posted

Hab nix erwartet..... :thumbsup:

 

wollte damit nur sagen, daß bei solchen Sachen jeder eine andere Meinung hat....

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

Wenn's anders wäre, hätte ich auch ernsthafte Zweifel an der Forumsgemeinde :thumbsup:

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted
Hallo.

 

In der letzten Ziet liest man öfter über dem M&G Global Basic. Ich hab den selbst auch im Depot, habe nur den Eindruck, daß der seit dem allgemeinen Abflachen Mitte Juni nicht mehr richtig zieht.

 

Seht Ihr das auch so?

Kann es sein, daß er durch seine Größe zu unbeweglich geworden ist? Den kauft ka praktisch jeder.....

 

Gruß mike

 

Laut onvista.de sieht die Verteilung wie folgt aus:

 

Breakdown Branchen (Stand: 29.09.2006)

Rohstoffe 39,30%

Sonstige Energie/ Rohstoffe 20,90%

Sonstige Konsumgüter 15,50%

Industrie 10,20%

Sonstige Branchen 7,60%

Dienstleistungen 6,00%

Sonstige Versorger 0,40%

n.a. 0,10%

 

... ist schon wirklich sehr rohstofflastig. Knappe 60 % fließen in dieses Segment. Ich werde ihn erstmal halten und abwarten. Denke, der Fonds wird sich noch weiter gut entwickeln, da die Rohstoff-Hausse noch nicht vorbei ist. Was dann mit dem Fonds passiert, wir werden sehen.

Share this post


Link to post
Investmike
Posted

Hier im Forum werden andere Fonds mittlerweile als Ersatz ins Auge gefasst

 

9979075 - WM Aktien Global UI Fonds

724435 - Fortis L Equities Materials EUR

 

Was haltet Ihr von denen im Vergleich zu Global Basic?

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Hallo zusammen

 

Hier die aktuelle PDF.

 

M_G_Global_Basic_Fund_A.pdf

 

Meine Meinung ist, das die Rohstoffe eine kleine Pause eingelegt haben,

denn auch andere Fonds laufen nicht so gut wie im letzten Jahr,

doch bin ich mir sehr sicher, dass es langfristig wieder stark nach oben geht.

 

Wer jetzt aus dem M&G oder ähnlich gestricken Fonds rausgeht,

wird sich hinterher ärgern, wenn man sich den M&G über die Jahre genauer anschaut,

schwankt dieser stark in der Zusammensetzung, er hatte sogar mal Adidas mit dabei,

und das hat nicht wirklich mir Rohstoffen zu tun,

wenn ich mir den Fond so ansehe, hat er im laufenden Jahr 16% erwirtschaftet,

das ist doch nicht schlecht, ich werde diesen auf jedenfall im Depot behalten,

zur Zeit ist der Anteil dieses Fonds bei fast 12%.

 

Schaut Euch mal die anderen größeren Fonds an, mit anderer Gewichtung,

die laufen dieses Jahr auch nicht so doll, Fonds sind eben was langfristiges,

ich tausche auch mal hin und wieder, doch behalte ich die Meisten.

 

Ghost_69 B)

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted
... mit anderer Gewichtung, die laufen dieses Jahr auch nicht so doll, Fonds sind eben was langfristiges,

ich tausche auch mal hin und wieder, doch behalte ich die Meisten.

 

Ghost_69 B)

 

Im Profil der Fondsübersicht (siehe pdf.Datei) steht: "Das einzige Zeil des Fonds ist langfristiges Kapitalwachstum".

So sollte es bei einer Fondsanlage sein.

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted
"Das einzige Zeil des Fonds ist langfristiges Kapitalwachstum".

 

Nichts gegen den Fonds an sich, der ist sicherlich top ..... aber die Aussage ist auch irgendwie überflüssig, oder? Wenn der in 30 Jahre kumuliert mit (irgend-) einem positiven Kapitalwachstum abschneidet, hat er sein "Ziel" erreicht, oder wie?

 

Ich weiß schon, warum ich keine Prospekte lese..... B)

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted

Nö, finde die Aussage ist nicht überflüssig. Es geht ja um einen 'langfristigen' Kapitalwachstum, das hat schon eine gewisse Bedeutung. Viele Anleger vergessen die 'langfristige' Geldanlage bei Fonds einzubeziehen. Genau das geht aus der Beschreibung ja hervor.

Denke, jeder normale Standartfonds von Deka und co. hat nach 30 Jahren Laufzeit pos. abgeschnitten und sein Kapital vermehrt.

Habe den Fonds auch im Depot und werde ihn weiter halten.

Share this post


Link to post
lazy_k
Posted

Für alle, die auch in den Fonds investiert sind oder investieren wollen ist vielleicht folgendes Interview interessant - was meint ihr dazu!? Quelle FundResearch

 

 

Der M&G Global Basics ist sechs Jahre alt geworden. Ein Grund zum Feiern. Der Fonds von Manager Graham French ist bester internationaler Aktienfonds der vergangenen drei Jahre und rangiert auf Platz zwei über fünf Jahre. Im Gespräch mit FundResearch erläutert French, wie es weitergeht.

 

 

"Wir schichten in konsumnahe Bereiche um"

 

FundResearch: Mr. French, warum läuft der M&G Global Basics seit Jahren so gut?

 

Graham French: Wir investieren antizyklisch und unabhängig vom Vergleichsindex. Zudem haben wir eine disziplinierte Aktienauswahl und ein erstklassiges Risikomanagement.

 

FundResearch: Was heißt das für Ihr Portfolio?

 

French: Rohstoffwerte bleiben weiterhin ein Kerninvestment des Fonds. Ich bin aber dazu übergegangen, das Portfolio nach und nach etwas anders aufzustellen.

 

FundResearch: Konkret?

 

French: Die wichtigste Veränderung ist die Umorientierung von Rohstoffen hin zu konsumnahen Bereichen und speziell zu den Verbrauchern in den Schwellenländern. Mit dem Wachstum von Volkswirtschaften wie der chinesischen und der indischen geht eine Verlagerung der Gesamtnachfrage der Verbraucher einher weg von der Deckung des Grundbedarfs an Rohstoffen und Lebensmitteln hin zu Dingen wie der Schaffung von Wohnraum und anderer Infrastruktur und auch zunehmend in Richtung von Gütern des gehobenen Bedarfs Kosmetikartikel, abgepackte Lebensmittel, westliche Markenprodukte und auch Urlaubsreisen ins Ausland.

 

"Die Rohstoffpreise werden bis ins nächste Jahrzehnt hinein hoch bleiben"

 

FundResearch: Welche Aktien sind dort aussichtsreich?

 

French: Unsere Titel im Fonds sind hier zum Beispiel Wienerberger und Holcim aus dem Bereich Infrastruktur und Bau. Dann haben wir Danone und Colgate Palmolive aus dem Konsumgütersektor, Rolls-Royce-Triebwerke aus dem Transportsektor sowie die Markenartikler VF Corp und The Cooper Companies.

 

FundResearch: Wie sehen Ihre Rohstoffinvestments aus?

 

French: Auch hier gibt es eine schrittweise Verschiebung. Neben Unternehmen, die harte Materialien wie Metalle produzieren, sind zunehmend auch Erzeuger von Agrarprodukten im Fonds vertreten.

 

FundResearch: Können Sie Beispiele nennen?

 

French: Es gibt hier zwei Haupttypen: Unternehmen wie Corn Products und Agrana, die beide im Anbau und der Verarbeitung von Erzeugnissen wie Mais und Zucker tätig sind, die zunehmend zur Herstellung von Biokraftstoffen verwendet werden. Dann gibt es Firmen wie Agrium und K&S, die Düngemittel herstellen, um diesen Prozess effizienter zu machen. Beide Typen profitieren davon, dass wegen des Wachstums der Weltbevölkerung auf den landwirtschaftlichen Flächen immer höhere Erträge erwirtschaftet werden müssen.

 

FundResearch: Sind Rohstoffaktien aber nicht generell teuer?

 

French: Die Preise einzelner Rohstoffe werden weiterhin durch ein knappes Angebot bei hoher Nachfrage gestützt. Ich gehe daher davon aus, dass die Rohstoffpreise bis ins nächste Jahrzehnt hinein auf hohem Niveau bleiben.

Share this post


Link to post
feuernebel
Posted
Graham French: Wir investieren antizyklisch und unabhängig vom Vergleichsindex. Zudem haben wir eine disziplinierte Aktienauswahl und ein erstklassiges Risikomanagement.

 

Voll die Standardantwort... zugegeben auch eine doofe Frage :D

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

Die Frage war gut. Die lächerliche Antwort entlarvt den Manager :-).

Share this post


Link to post
Larry.Livingston
Posted · Edited by zz-80

Und was hätte er auf die Frage stattdessen antworten sollen?? "Ich bin der geilo Manager" oder "Ich hatte schlicht Glück!" oder "Ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort!" oder "Das Marktumfeld hat die anfängliche Ausrichtung unseres Porfolios stark begünstigt!" ;)

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...