Jump to content
Sign in to follow this  
AndyMcTwist

was ist denn ein momentum und ein RSI?

Recommended Posts

AndyMcTwist
Posted

hoffe jetzt lacht mich keiner aus... :unsure:

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted

Ich habe hier auch noch eine sehr gut beschriebene Seite über technische Analyse.

 

http://www.boersenkurs-online.de/ta/ta.htm

 

Der Umgang mit Indikatoren braucht aber Erfahrung. Gerade der RSI mit überkauften und überverkauften Bereich wird immer wieder falsch wiedergeben.

 

Auch darf man nicht vergessen, das Indikatoren dem Kurs immer hinterher laufen.

Besonders der gleitende Durchschnitt (GD) und der MACD geben erst ein Signal, wenn der Kurs schon gestiegen oder gefallen ist. Gerade wenn man dann kauft, läuft der Kurs in die andere Richtung, es gibt ein Fehlsignal.

 

Es gibt zig Indikatoren, wenn Du mich aber fragst, dann reichen Momentum und RSI völlig aus. Zur Kontrolle nehme ich noch MACD, Stochastik und CCI.

GD´s bringen überhaupt nichts. Sie haben höchstens eine psychologische Wirkung auf die große Menge der Kleinanleger.

Share this post


Link to post
bond
Posted

GD = Durchschnittskursniveau der letzten x Tage. Ich weiß nicht wieso der nichts bringen sollte. Wie siehts denn beim MACD aus? Oder beim Stochastik-Indikator? Da gibts noch einige Indikatoren mehr, die mit dem GD bauen oder auf dem GD aufbauen. Wie zum Beispiel der CCI, den du ja auch verwendest. Selbst der RSI hat einen Ansatz eines GDs in seiner Formel.

 

Nicht zu vergessen die schnell reagierenden GDs wie exponentielle oder gewichtete GDs. GDs sind Trendfolger und richtig eingesetzt folgen sie wunderbar einem Trend. In trendlosen Zeiten wirst du nicht viel Glück mit GDs haben, doch der RSI ist auch nicht gerade der beste für Trends, da Oszillator.

 

Der pure GD an und für sich ist stark, wenn man in einen Trend einsteigt und der GD schön unter/über dem Kurs verläuft! Da gibts übrigens auch ein 3 GD-System, was in trendigen Märkten schön flutscht.

 

So long

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
GD = Durchschnittskursniveau der letzten x Tage. Ich weiß nicht wieso der nichts bringen sollte. Wie siehts denn beim MACD aus? Oder beim Stochastik-Indikator? Da gibts noch einige Indikatoren mehr, die mit dem GD bauen oder auf dem GD aufbauen. Wie zum Beispiel der CCI, den du ja auch verwendest. Selbst der RSI hat einen Ansatz eines GDs in seiner Formel.

 

Nicht zu vergessen die schnell reagierenden GDs wie exponentielle oder gewichtete GDs. GDs sind Trendfolger und richtig eingesetzt folgen sie wunderbar einem Trend. In trendlosen Zeiten wirst du nicht viel Glück mit GDs haben, doch der RSI ist auch nicht gerade der beste für Trends, da Oszillator.

 

Der pure GD an und für sich ist stark, wenn man in einen Trend einsteigt und der GD schön unter/über dem Kurs verläuft! Da gibts übrigens auch ein 3 GD-System, was in trendigen Märkten schön flutscht.

 

So long

Der RSI hat keinen Ansatz eines GD, solange Du die ihn nicht geglättet darstellst.

 

Der RSI 14 auf Tagesbasis verwendet nur den Kurs von heute und den vor 14 Tagen. Da sehe ich keinen Anastz eines GD´s.

Share this post


Link to post
bond
Posted

Du scheinst das mit dem Momentum zu verwechseln!

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted

Hier mal der Nikkei als gutes Beispiel :thumbsup: !

 

Ich habe den GD 25, GD 100, MACD 12/26/9 und den RSI verwendet.

 

Jetzt sieh mal wie viele Fehlsignale die GD´s und der MACD liefern beim Nikkei 225. Nach jedem Schnitt folgt als bald die Trendwende.

 

Wie ich sagte wird der RSI von der großen Mehrheit falsch interpretiert.

In den meisten oder sagen wir allen Puplikationen wir erzählt, das eine Trendwende

ansteht beim RSI, wenn der obere oder untere Sektor erreicht wird.

Sieh mal im roten Kreis wie oft der RSI im unteren Bereich war. Es gab zwar eine kurze Erholung aber man kann von Glück reden, wenn man seine Spesen drin hatte. Die Signale im Nikkei 225 sind MACD-Handelssignale.

 

Es gab in dem Abschnitt (1990-2003) nur 2 Gewinnchancen mit sehr geringen Risiko. Eine läuft noch wie man sieht.

diese zwei Chancen sind als pos. Konvergenz (grün) im RSI eingezeichnet.

Der RSI darf/sollte nur ganz knapp den 30 iger Bereich unterschreiten und erst wenn das Momentum durch die 100 (blaue Linie) nach oben stößt wird gekauft.

Zur Bestätigung verwendet man noch den MACD (siehe grüne Konvergenz)

Die Konvergenzen stellen zu Anfang ja nur pos. Divergenzen da, bis der Kurs gleich läuft. Alle anderen Konstelationen läßt man links liegen, dann ist man auf der richtigen Seite. Bei Bruch der pos. Konvergenz nach unten, wird verkauft und zur Bestätigung sieht man sich das Momentum an. Bricht dieser durch die 100 nach unten durch (grüne Linie) ist das das 110 %ige Ausstiegsignal.

 

Das ist das eigentliche Kostolany-Ei.

 

Noch einmal zum GD. Woher will man bei Bruch nach oben durch den GD schon wissen, das es sich um einen stabilen Trend handelt ? Das sieht man erst, wenn der GD wieder nach unten gebrochen wird. Auch die Methode der 3 GD´s hat einen Haken. Bis ein GD den anderen nach oben bricht, kann dir der Kurs schon davongelaufen sein.

post-4-1073679997_thumb.png

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
Du scheinst das mit dem Momentum zu verwechseln!

Da verwechsel ich nichts.

 

Die beiden Indikatoren werden durch eine etwas andere Formel berechnet.

Das Ergebnis ist relativ das gleiche.

 

Hier mal RSI 20 und Mom 20. Beide habe relativ gleiche Divergenzen/Konvergenzen. Beides sind Oszillatoren und keine Trendfolger !

post-4-1073680358_thumb.png

Share this post


Link to post
bond
Posted · Edited by bond

Formel des RSI:

 

RSI = 100 - (100 / ( 1 + RS))

wobei

RS = U / D

wobei

U = Durchschnitt der Aufwärts-Schlusskurse der letzten n Tage
D = Durchschnitt der Abwärts-Schlusskurse der letzten n Tage

 

Was ist nun ein GD? Nichts anderes als ein Durchschnitt der letzten n Tage.

 

Zu deiner Aussage: "Der RSI 14 auf Tagesbasis verwendet nur den Kurs von heute und den vor 14 Tagen. Da sehe ich keinen Anastz eines GD´s." folgendes

 

help0044.gif

 

-----

Relevante Beschreibung zum RSI

Durch die Einbeziehung aller Kurse innerhalb des Zeitraums erreicht Wilder eine gewisse Glättung.

 

-> eine Art GD - kein GD aber eine Art GD

 

und zum Momentum

 

Das Momemtum versucht die Kraft einer Kursbewegung zu messen, indem vom aktuellen Kurs einfach der Kurs von vor einigen Tagen abgezogen wird.

 

-> soweit zur Verwechslung

 

Grüße

 

P.S.: Das zieht nicht, dass du hier mit den natürlichen Handelssignalen argumentierst! Im obigen Beispiel handelst du nach Schnittpunkten mit Triggern. Handel mal den RSI oder das Momentum mit den klassischen Triggern - ich denke davon kann man genauso abraten wie vom Handel mit Triggern bei MACD und Co.

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
Was ist nun ein GD? Nichts anderes als ein Durchschnitt der letzten n Tage.

 

RS : Durchschnitt der Aufwärtsschlusskurse dividiert durch den Durschnitt der Abwärtsschlusskurse in der berechneten Periode (Standard : die vergangenen 14 Tage).

 

Das ergibt jeweis 2 Zahlen beim RSI so wie beim Momentum.

Das Momentum 20 bezieht sich auf den Kurs von heute und vor 20 Tagen (im Tageschart).

Der RSI 20 verwendet nur den Durschschnittskurs vom Höchststand und Tiefstand der Schlußstände. Es gibt nur 2 Zahlen auf die sich die Rechnung im Endeffekt berufen. Deshalb kommen in der oberen Grafik relativ die gleichen Grafiken raus.

 

 

Der GD 20 verwendet die kompletten Kurse der gesamten 20 Tage bis heute.

 

Du kannst die Sache auch so hinstellen, das Momentum und RSI ein GD 2 darstellen. Nur um eine Rechnung zu machen muß man zwei Zahlen haben.

Wobei ein GD 2 eigentlich immer noch viel langsamer reagiert wie der RSI und das Momentum.

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
P.S.: Das zieht nicht, dass du hier mit den natürlichen Handelssignalen argumentierst! Im obigen Beispiel handelst du nach Schnittpunkten mit Triggern.

 

Ich argumentiere nicht mit natürlichen Handelssignalen. Geh mal bitte zum 1. Posting von mir hoch. Dort habe ich genau gesagt, das der MACD und der GD Trendfolger sind und "Der Umgang mit Indikatoren braucht aber Erfahrung. Gerade der RSI mit überkauften und überverkauften Bereich wird immer wieder falsch wiedergeben.".

 

 

 

Handel mal den RSI oder das Momentum mit den klassischen Triggern - ich denke davon kann man genauso abraten wie vom Handel mit Triggern bei MACD und Co.

 

Dafür ist der RSI und das Momentum auch nicht gedacht. Was allerdings beim MACD (siehe z.B. Börse-Online) an der Tagesordnung ist.

Share this post


Link to post
bond
Posted
RSI : Durchschnitt der Aufwärtsschlusskurse dividiert durch den Durschnitt der Abwärtsschlusskurse in der berechneten Periode (Standard : die vergangenen 14 Tage).

 

GD-Like halt! :) *nerv*

 

Das Momentum 20 bezieht sich auf den Kurs von heute und vor 20 Tagen (im Tageschart).

 

Jup!

 

Der GD 20 verwendet die kompletten Kurse der gesamten 20 Tage bis heute.

 

Und was is dann mit dem RSI? Durchschnitt der Aufwärtsschlusskurse? Letzten 20 Aufwärtsschlusskurse / Anz. d. Aufwärtsschlusskurse? ;) Sieht mir nach GD aus - zumindest so ähnlich. :rolleyes:

 

Ich argumentiere nicht mit natürlichen Handelssignalen.

 

Dann guck dir mal deinen Chart vom 9.1.04 / 21:25 Uhr an. Feine Handelssignale mit grünen und roten Pfeilen - basierend auf MACD Getriggere so wie ich das gerade noch erkennen kann. Dazu ein Text: "Jetzt sieh mal wie viele Fehlsignale die GD´s und der MACD liefern beim Nikkei 225." Also ich weiß nicht, wo das nicht argumentiert wäre. :blink:

 

Handel mal den RSI oder das Momentum mit den klassischen Triggern - ich denke davon kann man genauso abraten wie vom Handel mit Triggern bei MACD und Co.

Dafür ist der RSI und das Momentum auch nicht gedacht. Was allerdings beim MACD (siehe z.B. Börse-Online) an der Tagesordnung ist.

 

RSI u. Momentum sagte ich ja bereits. MACD: Sowas kann man genausowenig wie RSI und Momentum handeln - auch wenn die von Börse-Online den Anlegern sowas vormachen wollen. Ich denke da ist man sich einig...

Share this post


Link to post
AndyMcTwist
Posted

also erst mal vielen dank für eure posts! :D

so langsam bekomme ich auch nen durchblick über die wichtigsten indikatoren.

 

aber wo kann ich mir die den für einzelne werte anzeigen lassen? hab bisher keine seite gefunden.

auch bei onvista gibt es kein momentum oder RSI. zumindest keinen chart dazu.

 

weiß jemand ne seite wo man das nachschauen kann?

Share this post


Link to post
Teletrabbi
Posted

Doch, auch bei Onvista gibt es die beiden Indikatoren: Wert aufrufen -> Historischer Chart klickern und dann rechts einstellen. Empfehlen kann man dazu noch den logarithmischen Chart (kann man da auch einstellen). insbesondere bei Aktien mit hoher Volatilität sorgt dieser für bessere die Erkennbarkeit von Trends.

Share this post


Link to post
bond
Posted
also erst mal vielen dank für eure posts! :D

so langsam bekomme ich auch nen durchblick über die wichtigsten indikatoren.

 

aber wo kann ich mir die den für einzelne werte anzeigen lassen? hab bisher keine seite gefunden.

auch bei onvista gibt es kein momentum oder RSI. zumindest keinen chart dazu.

 

weiß jemand ne seite wo man das nachschauen kann?

http://www.tradesignal.com

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...