Depot von Dom 1984

Posted · Edited by Dom1984

Hallo,

2014 habe ich fleißig im Forum mitgelesen und dann in Anlehnung an das Forum mein ETF Depot aufgebaut. Ich habe es detailierter gemacht als viele hier empfohlen haben im Vergleich zu meiner Sparrate, aber ich kann damit gut schlafen.

Damit ich persönlich durchhalte und meinen Erfolg sehe, will ich meine Vermögensaufstellung hier regelmäßig posten.

 

Vorher ein paar Eckdaten:

 

1. Erfahrungen mit Geldanlagen

Tagesgeld, Festgeld, Kauf und Verkauf physischer Edelmetalle, Fondssparpläne, Aktienkäufe und verkäufe (bisher mit Gewinn), ETF Sparpläne. Dabei seit ca. 10 Jahren

 

 

2. Darstellung von bereits vorhandener Fondspositionen (Fondsbezeichnung und ISIN angeben):

siehe weiter unten

 

3. Zeitliche Aufwandsbereitschaft für eure Fondsanlage:

Mehrmals pro Woche

 

4. Risikotyp/Risikobereitschaft/Umgang mit Verlusten:

Das ETF Portfolio soll als Möglichkeit des Kapitalaufbaus dienen, Anspardauer mehr als 10 Jahre geplant. Das ETF Portfolio sollte 50 % meiner Geldanlage aber nicht übersteigen. Sprich die restlichen 50 % sollten in Tagesgeld, in der flexiblen Vorsorge der Cosmos Direkt, Festgeld oder z.B. Rabospar 90 liegen.

 

 

Alter: 30, ledig, keine Kinder

 

Bruttojahreseinkommen: 44.000€, unbefristet angestellt

 

Abschluss M.Sc.

 

Im Berufsleben seit Juli 2012

 

Meine Idee war folgende. Nachdem ich 2004 noch sehr übereilt eine fondsgebundene Lebensversicherung abgeschlossen habe, wo ich 50€ im Monat einzahle und 2013 dann festgestellt habe, dass im Moment weniger vorhanden ist als ich eingezahlt habe, habe ich beschlossen, dass sich was ändern muss. Die Versicherung läuft erstmal weiter, aber ich habe meine Altersvorsorge vermehrt selbst in die Hand genommen.

 

Ich teile mein Vermögen in die Bausteine:

 

1. Bargeld (Girokonto, Tagesgeld, Sparplan etc.)

 

2. Aktien, ETFs, Fonds

 

3. Physisches Edelmetall

 

Mein Bargeld teilt sich wie folgt auf:

 

- 2.000 € bleiben als Puffer auf dem Girokonto

 

- Ca. 5 Nettogehälter bei consorsbank für 1,2% (aktuell ca. 10.500€)

 

- 50€ pro Monat gehen in die flexible Vorsorge der Cosmos Direkt (Stand Ende 2014: 1375€)

 

- 150€ gehen auf ein Tagesgeldkonto (Stand Ende 2014: 1870 €)

 

Macht in der Summe ca. 16.000€

 

Aktien/ ETFs habe ich wie folgt aufgeteilt:

 

Depot mit ca. 5000€ zum spekulieren. Dort habe ich für ca. 2000€ Aktien der Commerzbank gekauft und bin dort aktuell mit ca. 30 % im Plus. Dann noch einen Dax ETF für 1000€, aktuell mit knapp 30% im Plus und einen ETF auf den Nikkei mit ca. 15% im Plus. Dann noch mal vor Jahren gekauft Anteile am Allianz Rohstofffonds(847509) und den DBX tracker OY BAL. (DBX1LC), beide aktuell leider im Minus mit bis zu 50 % (Wert dieser beiden Positionen zusammen aktuell 500€). Dann noch ca. 225€ im Ethna Aktiv mit einem Plus von 12 %

 

Dann mein ETF Depot für die Langfristanlage:

 

Dort bespare ich folgende ETF: (Wertentwicklung mit Stand 24.02.15)

 

70%

 

(ETF012) COMSTAGE S&P 500 UCITS ETF 28,3 % im Plus

 

(ETF060) COMSTAGE STOXX ® EUROPE 600 NR UCITS ETF 15,6 % im Plus

 

(ETF123) COMSTAGE MSCI USA SMALL CAP TRN UCITS ETF 24,8 % im Plus

 

(DBX1AU) DB X-TRACKERS MSCI EUROPE SMALL CAP TRN INDEX ETF 12 % im Plus

 

(DBX1EM) DB X-TRACKERS MSCI EMERGING MARKETS INDEX UCITS 14,7 % im Plus

 

30 %

 

(ETF500) COMSTAGE IBOXX € LIQ SOVEREIGNS DIV OVERALL 6 % im Plus

 

(DBX0AX) DB X-TRACKERS II IBOXX GERMANY COVERED UCITS 2,1 % im Plus

 

Tagesgeld Rabobank (wird dort regelmäßig in RaboSpar 90 mit aktuell 1,21% umgeschichtet)

 

= 100 % = 300 €

 

+ 50€ monatlich in den (DBX0BT) DB X-TRACKERS PORTFOLIO TOTAL RETURN UCITS 17,1 % im Plus

 

Die ETFs kann ich per Sparplan alle kostenlos kaufen.

 

50€ pro Monat gehen in die den Carmignac Patrimoine den ich im Zuge meiner fondsgebundenen Lebensversicherung bespare. Wenn ich mal Zeit habe muss ich mir das nochmal näher anschauen, die Gebühren fressen leider fast die gesamte Rendite auf :-( 600€ im Jahr zahle ich ein und 60€ laufende Kosten habe ich mal grob überschlagen :-)

 

 

 

 

Bei den Edelmetallen besitze ich 131 oz Silber und ca. 1 oz Gold und 90x10€ Münzen mit 925er Silberanteil.

 

 

 

Mein Ziel ist es, langfristig das ETF Depot zu besparen und die Sparrate zu erhöhen.

 

Anbei mal ein paar Grafiken wie sich meine Vermögensaufteilung so verändert hat. Was sagt ihr dazu? Wenn ich weiter so wie bisher spare, überwiegt der Aktienanteil bald relativ stark. Ist das OK? Eigentlich wollte ich nicht wesentlich über 50% meines Gesamtvermögens in das ETF Portfolio stecken.

 

 

Anteil Vermögen €.pdf

Anteil Vermögen %.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

... aber ich habe meine Altersvorsorge vermehrt selbst in die Hand genommen.

 

Das ist meistens das beste

 

die PDFs sind ja nur Grafiken ... die würde ich immer als Bild anhängen

post-40-0-98676900-1424634033_thumb.jpg

 

post-40-0-75537400-1424634041_thumb.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Die WKNs sind ja gut und schön, aber noch schöner wäre es gewesen, wenn du die Namen der ETFs geschrieben hättest. Ich kann mir nicht vorstellen das die meisten Leute die WKNs von ETFs im Kopf haben.

Raussuchen werden es sich die meisten sicher auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hallo,

 

hier nun die Namen zu den WKN.

 

70%

 

(ETF012) COMSTAGE S&P 500 UCITS ETF

 

(ETF060) COMSTAGE STOXX ® EUROPE 600 NR UCITS ETF

 

(ETF123) COMSTAGE MSCI USA SMALL CAP TRN UCITS ETF

 

(DBX1AU) DB X-TRACKERS MSCI EUROPE SMALL CAP TRN INDEX ETF

 

(DBX1EM) DB X-TRACKERS MSCI EMERGING MARKETS INDEX UCITS

 

30 %

 

(ETF500) COMSTAGE IBOXX € LIQ SOVEREIGNS DIV OVERALL

 

(DBX0AX) DB X-TRACKERS II IBOXX GERMANY COVERED UCITS

 

Tagesgeld Rabobank (wird dort regelmäßig in RaboSpar 90 mit aktuell 1,21% umgeschichtet)

 

= 100 % = 300 €

 

+ 50€ monatlich in den (DBX0BT) DB X-TRACKERS PORTFOLIO TOTAL RETURN UCITS

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now