Langfristige Short Position für Gold gesucht

Geschrieben

Hallo!

 

Ich bin auf der Suche nach einem Produkt um langfristig (!), das heißt weder kurz- noch mittelfristig, auf einen fallenden Goldpreis zu setzen. Anlagezeitraum können gerne 5 Jahre sein.

 

Der CFD Handel ist mir zu risikoreich dafür. Selbst bei einem insgesamt prozentual "geringen" Anstieg von Gold auf 1.300 USD würde das bei geringen Margins einen enormen Verlust bedeuten. Optionen kommen für mich aufgrund des Zeitwerts und dem festen Bewertungsstichtag eigentlich auch nicht in Frage.

 

Gerne Endless Zertifikate, die von mir aus einen Knock-Out bei 1.350 / 1.400 USD / 1.450 USD haben. Kennt ihr da was?

 

Die hier habe ich gefunden:

 

http://www.derivate.bnpparibas.com/knockouts

 

Heißt darin, dass der Basispreis gleichzeitig auch das Knock-Out-Level ist? Wenn Gold auf 1.400 USD steigen würde, dass alle Produkte mit einem Basispreis <= 1.400 USD wertlos werden würden trotz der unbegrenzten Laufzeit?

 

Hoffe, das waren jetzt nicht zu viele Fragen auf einmal. Genauso wie ich langfristig auf steigende Kurse im Dax setzen kann, würde ich halt gerne langfristig short auf Gold setzen und bräuchte dafür alleine schon Produkte wie in dem Link, die jeden Tag von Neuem die Wertentwicklung des UA anpassen und keinen fixen Basispreis gesetzt haben...

 

Danke für jede Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Spricht was gegen einen Short ETC?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Coba ETC -1x Gold Daily Short DE000ETC0159

Coba ETC -2x Gold Daily Short DE000ETC0167

Coba ETC -3x Gold Daily Short DE000ETC0175

Coba ETC -4x Gold Daily Short DE000ETC0183

db Monthly Short Gold ETC (EUR) DE000A1L9YW5

 

Pfadabhängigkeit und Emittentenrisiko neben dem Marktrisiko beachten!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich bin auf der Suche nach einem Produkt um langfristig (!), das heißt weder kurz- noch mittelfristig, auf einen fallenden Goldpreis zu setzen. Anlagezeitraum können gerne 5 Jahre sein.

Daran verdient (wahrscheinlich) nur die Bank.

 

Gerne Endless Zertifikate, die von mir aus einen Knock-Out bei 1.350 / 1.400 USD / 1.450 USD haben. Kennt ihr da was?

Bei Endlos-Hebelzertifikaten wird die Schwelle angepasst, meist monatlich. Bei einer so langen Laufzeit, wie sie Dir vorschwebt, wird der Knockout nach einem Jahr nicht mehr bei beispielsweise 1400 USD liegen, sondern deutlich niedriger.

 

Heißt darin, dass der Basispreis gleichzeitig auch das Knock-Out-Level ist? Wenn Gold auf 1.400 USD steigen würde, dass alle Produkte mit einem Basispreis <= 1.400 USD wertlos werden würden trotz der unbegrenzten Laufzeit?

Der Knockout ist nicht immer gleich dem Basispreis. Bei dem AA7LEM aus Deiner Liste beträgt z.B. der Basispreis derzeit 1.401,8788 USD, der Knockout derzeit 1.373,00 USD. Der Basispreis wird meist börsentäglich angepasst, der Knockout häufig monatlich.

 

Wenn der Knockout berührt wird, dann erhält man noch den Restwert. Wenn Knockout = Basispreis, dann erhält man einen Restwert von meist 0,001 EUR. Wichtig ist, dass man das Hebelzertifikat dann noch verkaufen muss, sonst kann man die Verluste nicht einmal steuerlich geltend machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo!

 

Ich bin auf der Suche nach einem Produkt um langfristig (!), das heißt weder kurz- noch mittelfristig, auf einen fallenden Goldpreis zu setzen. Anlagezeitraum können gerne 5 Jahre sein.

 

Der CFD Handel ist mir zu risikoreich dafür. Selbst bei einem insgesamt prozentual "geringen" Anstieg von Gold auf 1.300 USD würde das bei geringen Margins einen enormen Verlust bedeuten. Optionen kommen für mich aufgrund des Zeitwerts und dem festen Bewertungsstichtag eigentlich auch nicht in Frage.

 

Gerne Endless Zertifikate, die von mir aus einen Knock-Out bei 1.350 / 1.400 USD / 1.450 USD haben. Kennt ihr da was?

 

Wie kommt man auf die gewagte Idee Gold könnte in 5 Jahren nicht mehr 1350 $/uz erreichen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Guten Abend!

 

Hat hier jemand im Forum Short-ETCs?

 

Gehe ich richtig in der Annahme, dass ETCs vom Prinzip her wie ETFs sind, nur dass erstere den Wert eines Rohstoffs abbilden? Unterliegen ETCs den gleichen Risiken wie Zertifikate (Knock-out), kann man mit Short-ETC eine langfristige Strategie verfolgen (Problem der Pfadabhängigkeit ist bekannt)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Guten Abend!

 

Hat hier jemand im Forum Short-ETCs?

 

Gehe ich richtig in der Annahme, dass ETCs vom Prinzip her wie ETFs sind, nur dass erstere den Wert eines Rohstoffs abbilden? Unterliegen ETCs den gleichen Risiken wie Zertifikate (Knock-out), kann man mit Short-ETC eine langfristige Strategie verfolgen (Problem der Pfadabhängigkeit ist bekannt)?

 

Ein ETC hat nichts mit knock out Konstrukten gemein

 

post-8434-0-69356600-1479917247_thumb.png

 

 

Deine sonstigen Fragen werden auf der Comstage Seite beantwortet (ETC anklicken unter downloads)

http://www.zertifikate.commerzbank.de/Products/ProductSearchAdvanced.aspx?pc=8656&c=2181776

 

 

 

(Es gibt solche ETCs auch von anderen Anbietern)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Guten Abend!

 

Hat hier jemand im Forum Short-ETCs?

 

Gehe ich richtig in der Annahme, dass ETCs vom Prinzip her wie ETFs sind, nur dass erstere den Wert eines Rohstoffs abbilden? Unterliegen ETCs den gleichen Risiken wie Zertifikate (Knock-out), kann man mit Short-ETC eine langfristige Strategie verfolgen (Problem der Pfadabhängigkeit ist bekannt)?

 

Ein ETC hat nichts mit knock out Konstrukten gemein

 

post-8434-0-69356600-1479917247_thumb.png

 

 

Deine sonstigen Fragen werden auf der Comstage Seite beantwortet (ETC anklicken unter downloads)

http://www.zertifika...=8656&c=2181776

 

 

 

(Es gibt solche ETCs auch von anderen Anbietern)

 

Danke! Das "Future Aug2016" bezieht sich auf den Basiswert?!? Der wird dann immer aktualisiert?

 

Gibt es für ETC ein ähnliches Buch wie für ETF (Kommer)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 15.4.2015 um 09:53 schrieb Schinzilord:

Coba ETC -1x Gold Daily Short DE000ETC0159

Coba ETC -2x Gold Daily Short DE000ETC0167

Coba ETC -3x Gold Daily Short DE000ETC0175

Coba ETC -4x Gold Daily Short DE000ETC0183

db Monthly Short Gold ETC (EUR) DE000A1L9YW5

 

Pfadabhängigkeit und Emittentenrisiko neben dem Marktrisiko beachten!!!!

Verstehe ich es richtig, dass bei dem db Monthly Short Gold ETC (EUR) DE000A1L9YW5 die Pfadabhängigkeit nur monatsübergreifend, nicht jedoch tagübergreifend, zuschlägt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 31 Minuten schrieb Rifz:

Verstehe ich es richtig, dass bei dem db Monthly Short Gold ETC (EUR) DE000A1L9YW5 die Pfadabhängigkeit nur monatsübergreifend, nicht jedoch tagübergreifend, zuschlägt?

Das Papier wurde 2015 vom Emittenten gekündigt.

 

Gruß,

PG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 26 Minuten schrieb Peter Grimes:

Das Papier wurde 2015 vom Emittenten gekündigt.

 

Gruß,

PG

Die Frage war eher allgemein gemeint, d.h. wenn in einem ETF oder ETC nicht Daily drinsteht, hat man dann immer noch die Pfadabhängigkeit von Tag zu Tag oder nur von Monat zu Monat?

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Im Moment scheinen keine Monthly Shorts auf dem Markt zu sein, deren Prospekt man lesen könnte; jedenfalls kann ich auf die Schnelle keines finden. Vielleicht kann jemand anderes aushelfen.

 

 

Gruß,

PG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Es gibt einige (wenige) Seiten, wo man nach short ETFs suchen kann. Beispiel https://www.extra-funds.de. Wenn ich dort links unten auf "Short & Leveraged ETF" gehe und danach "Short" wähle, bekomme ich 6 ETFs. 

Bei allen außer dem Comstage bekomme ich im Namen "daily", woraus ich schließe, dass hier diese Pfadabhängigkeit besteht. Bei dem Comstage ist dies nun die Frage. Wenn man beim Comstage auf das Detailbild 

geht, kommt eine Beschreibung. In der müsste es doch eigentlich stehen, ohne in das Prospekt gehen zu müssen. Was ist Eure Meinung, besteht diese bei dem Comstage oder nicht? 

 

VG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 33 Minuten schrieb Rifz:

Bei dem Comstage ist dies nun die Frage. Wenn man beim Comstage auf das Detailbild 

geht, kommt eine Beschreibung. In der müsste es doch eigentlich stehen, ohne in das Prospekt gehen zu müssen. Was ist Eure Meinung, besteht diese bei dem Comstage oder nicht? 

 

Willst du "Meinung", oder Wissen. Zum Wissen führt dich (hoffentlich) der Prospekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Oha, also wenn du das wirklich so durchgezogen hast und auf einen fallenden Goldpreis gesetzt hast, dürftest du nun ordentlich Profit gemacht haben. Wir sind gerade am Boden angelangt, glaubt man, wenn man momentan den Goldpreis betrachtet. Nun ist ein Guter Zeitpunkt um wieder zu investieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden