Jump to content
svogelma

Plus 500 User gesucht – lesen lohnt sich!

Recommended Posts

svogelma
Posted · Edited by svogelma

Hallo zusammen,

 

ich habe seit längerem ein Konto bei Plus500, welches ich auch Gelegentlich benutze.

 

Bisher gab es auch keine Probleme, bis ich mich am 09.07.15 dazu entschieden habe,

 

zwei Germany30 Call 11100 Optionen zu kaufen.

 

 

Nachfolgend werde ich den Ablauf Chronologisch schildern.

 

 

 

09.07.15 um 12:18:08 Uhr - Kauf von zwei Optionen (Call 11100 I Jul I Deutschland 30)

 

Diese hatten einen Einstandskurs von 154,04€ (siehe roter Pfeil)

 

post-30213-0-16979500-1437059313_thumb.png

 

Am Abend des 09.07. hatte ich einen Gewinn von geschätzt 150 Prozent auf meinem Konto.

 

 

 

10.07.15

 

Als ich mich gegen 8:45 Uhr einloggen wollte, musste ich AGBs Akzeptieren. Daraufhin wurde mir ein neues Konto erstellt. Als ich mich dann bei dem neuen Konto eingeloggt hatte war das Verfügbare Kapital 0,00€. Auf das alte Konto hatte ich auch noch Zugriff aber auch hier Kapital: 0,00 €.

 

Auf Nachfrage beim Plus500 Support wurde mir mitgeteilt, dass meine Position aufgrund eines Margin Calls geschlossen wurde. Ich weiß was ein Margin Call ist, allerdings verstehe ich nicht wie dieser zustande kommen konnte. Wenn ich eine Call Option gekauft habe, partizipiere ich doch an steigenden Kursen?! Der DAX30 ist in der Nacht vom 09.07 auf den 10.07 über die 11100 Punkte Marke geklettert, dies müsste dennoch folglich gut für mich sein.

 

Um 9:00:43 Uhr wurde dieser Margin Call ausgelöst (siehe blauer Pfeil auf der oberen Grafik)

 

Die folgende Grafik zeigt die betroffene geschlossene Position (auf meinem alten Konto).

 

 

post-30213-0-58605100-1437059566_thumb.png

 

 

Jetzt ist meine Frage, wie konnte der Kurs auf 20,20 Euro (Ausstandskurs) fallen?

 

 

 

Ich habe mit dem Support von Plus500 sehr viele Emails geschrieben und wollte mir dies erklären lassen. (Einen Telefonsupport gibt es nicht). Die Erklärungen waren allerdings immer die gleichen und nicht nachvollziehbar.

 

 

 

15.07.2015

 

Als ich mir einen Tag später auf Plus 500 suchte, war diese nicht mehr Verfügbar, obwohl diese Gültig bis 15.07.2015 22 Uhr ist. (siehe nachfolgende Grafik)

 

Auf der Homepage konnte ich die Notierung noch finden.

 

 

post-30213-0-06157800-1437059492_thumb.png

 

 

 

Ich bitte euch, die Sache ganz neutral zu betrachten und mir zu sagen ob ich einen Denkfehler habe oder ob ich über den Tisch gezogen wurde.

 

Danke für Eure Tipps.

Share this post


Link to post
vanity
Posted

Keine Ahnung, was du da gekauft hast, aber Optionen werden es nicht gewesen sein (da gibt's keinen margin call).

 

Wenn das aber ein Hebelwert mit KO-Charakter war, scheint mir die Glattstellung nachvollziehbar, denn der DAX-Schlusskurs lag am 09.07. unterhalb des Strikes (10990 auf Xetra und falls 11100 der Strike sein soll).

Share this post


Link to post
Raccoon
Posted · Edited by Raccoon

Plus500 ist ein CFD Broker, er hat daher wohl Optionen CFDs gekauft und ist wahrscheinlich wie von dir vermutet ausgeknockt worden.

Share this post


Link to post
otto03
Posted

Entgegen des Titels lohnt sich das Lesen nicht.

 

Wer mit Zockerbuden handelt .......

Share this post


Link to post
OptionenBlog
Posted · Edited by OptionenBlog

Ich kenne diesen Anbieter nicht aber es kann sich schon um zwei klassische Optionen handeln (wobei ich die Bezeichnung schon seltsam finde ODAX und dann CFD am Ende - Laufzeit haben aber nur Optionen in dieser Art).

Natürlich können bei Optionen die Margin-Anforderungen steigen und demzufolge ein Margin Call ausgelöst werden. Die Margin-Anforderungen können auch dann steigen wenn der Wert der Optionen steigt.

 

Zur Klärung ist es also wichtig zu wissen, wie viel verfügbare Liquidität auf dem Konto war als die beiden Calls gekauft wurden und ob nicht schon durch den Kauf die Maintenance Margin überschritten war und deshalb ein Margin Call stattgefunden hat. Sollte dies der Fall gewesen sein, dann sollte der Anbieter dies aber per Mail klar und deutlich kommuniziert haben.

Share this post


Link to post
svogelma
Posted

Keine Ahnung, was du da gekauft hast, aber Optionen werden es nicht gewesen sein (da gibt's keinen margin call).

 

Wenn das aber ein Hebelwert mit KO-Charakter war, scheint mir die Glattstellung nachvollziehbar, denn der DAX-Schlusskurs lag am 09.07. unterhalb des Strikes (10990 auf Xetra und falls 11100 der Strike sein soll).

 

Danke für deine Antwort!

Es war ein Hebelwert mit 1:5 OHNE KO-Charakter.

 

Es ist egal ob der DAX am Schlusskurs am 09.07 bei 10990 lag und nicht bei 11100.

 

Erst am 12.07. um 22 Uhr verliert die Option ihren Wert, wenn die 111000 Punkte Marke nicht erreicht wird.

Sonst wäre es ja eine Option, die jeden Tag neu startet.

 

Eine Warnungs-Email bezüglich eines Margin Calls habe ich nicht erhalten.

Nur eine Email, in welcher stand, dass die Option deswegen geschlossen wurde.

 

Ich weiß es nicht mehr genau, wie viel Geld noch auf dem Konto war aber das ist auch unerheblich.

Der Mindesteinschuss wurde erreicht und der Wert der Option ist konstant gestiegen.

 

Die Frage ist, weshalb sie auf 20,20 Euro gefallen ist???!

Share this post


Link to post
OptionenBlog
Posted

Keine Ahnung, was du da gekauft hast, aber Optionen werden es nicht gewesen sein (da gibt's keinen margin call).

 

Wenn das aber ein Hebelwert mit KO-Charakter war, scheint mir die Glattstellung nachvollziehbar, denn der DAX-Schlusskurs lag am 09.07. unterhalb des Strikes (10990 auf Xetra und falls 11100 der Strike sein soll).

 

Danke für deine Antwort!

Es war ein Hebelwert mit 1:5 OHNE KO-Charakter.

 

Es ist egal ob der DAX am Schlusskurs am 09.07 bei 10990 lag und nicht bei 11100.

 

Erst am 12.07. um 22 Uhr verliert die Option ihren Wert, wenn die 111000 Punkte Marke nicht erreicht wird.

Sonst wäre es ja eine Option, die jeden Tag neu startet.

 

Eine Warnungs-Email bezüglich eines Margin Calls habe ich nicht erhalten.

Nur eine Email, in welcher stand, dass die Option deswegen geschlossen wurde.

 

Ich weiß es nicht mehr genau, wie viel Geld noch auf dem Konto war aber das ist auch unerheblich.

Der Mindesteinschuss wurde erreicht und der Wert der Option ist konstant gestiegen.

 

Die Frage ist, weshalb sie auf 20,20 Euro gefallen ist???!

 

Das verstehe ich nicht. Wovon reden wir hier?

 

Eine Option auf den ODAX, gehandelt an der EUREX mit Basiskurs 11100 Punkten und einem Verfallstag im Juli?

 

Eine Option kann nicht an einem Sonntag (12.7.) verfallen.

 

Eine Option hat keinen Hebel. Die Preisfestsetzung findet über den Markt statt und kann über Black Scholes simuliert werden. Erst beim Verfall ist der Wert dann fix.

 

Alles zurück, habe die Website dieser Bude mal aufgerufen und schon klärt sich alles: Das sind keine Optionen, das sind selbstgestrickte Derivate und damit bist Du im Thread falsch. Hier drin geht es um die echten Optionen. Damit erübrigt sich auch alles andere - hättest Du Dein Geld doch lieber mir gegeben...

 

 

Share this post


Link to post
svogelma
Posted

Sorry die Option verfällt am 15.07.15 um 22 Uhr. (Tippfehler, siehe dritte Grafik)

 

Bei Plus500 ist dieses Produkt unter der Kategorie "Optionen" gelistet.

 

 

Die Option hat einen Hebel von 5, somit musste ich pro Option:

 

145,04€ (Einstandskurs) / 5 (Hebel) = 29,01 € einschießen.

 

 

Somit würde ich sagen, dass es sich doch um eine Option handelt.

 

Darum meine Frage, wie der Einstandskurs (145,04€) auf 20,20€ fallen konnte? (Vergleich 1te Grafik)

Share this post


Link to post
OptionenBlog
Posted · Edited by OptionenBlog

Sorry die Option verfällt am 15.07.15 um 22 Uhr. (Tippfehler, siehe dritte Grafik)

 

Bei Plus500 ist dieses Produkt unter der Kategorie "Optionen" gelistet.

 

 

Die Option hat einen Hebel von 5, somit musste ich pro Option:

 

145,04€ (Einstandskurs) / 5 (Hebel) = 29,01 € einschießen.

 

 

Somit würde ich sagen, dass es sich doch um eine Option handelt.

 

Darum meine Frage, wie der Einstandskurs (145,04€) auf 20,20€ fallen konnte? (Vergleich 1te Grafik)

 

Tut mir leid aber die bei dieser "Firma" gelisteten Derivate sind Eigenkreationen (CFDs) und haben mit Optionen (außer dem Namen) nichts gemeinsam.

Damit findet die Preissetzung wohl nur durch diese "Firma" statt.

 

Ich habe nicht einmal konkrete Margin-Anforderungen auf deren Webseite gefunden.

 

Ohne Regeln dieser "Firma" genauer zu kennen (Margin-Anforderungen, Handelszeiten, Zusammensetzung dieser Optionen CFDs etc) wirst Du Schwierigkeiten haben den Vorgang genau zu rekonstruieren. Ich wundere mich auch warum überhaupt auf Margin gehandelt wird.

 

 

Zu Deiner Frage: Da es sich um eine Art CFD handelt kann natürlich die Margin-Anforderung ändern. Wieviel Cash hattest Du denn noch auf dem Konto nach Abzug der Kosten für die CFDs?

Share this post


Link to post
OptionenBlog
Posted

Doch gefunden:

 

Überprüfe doch einfach was passiert ist mit diesen Regeln und falls dagegen verstoßen wurde hilft eine Klage weiter.

 

 

Margin-Call

Die Sicherheitsmargin des Kunden wird in Echtzeit überwacht, und wenn die Margin zur Aufrechterhaltung der Position größer als 40% des Kundenkapitals ist, erhält der Kunde eine Email. Die Margin zur Aufrechterhaltung einer Position ist das Mindestkapital, das ein Kunde für die Aufrechterhaltung einer offenen Position benötigt. Sollte Ihr Kapital den Mindestbetrag unterschreiten, nimmt Plus500 automatisch einen Margin-Call-Trade vor und schließt alle Ihre offenen Positionen, bis das Kapital auf Ihrem Konto wieder über der Mindestanforderung an die Marginhöhe liegt.

 

Beispiel für das Auslösen eines Margin Calls:

 

Sie haben die Einzahlung von 600 $ angemeldet und per Kreditkarte gezahlt.

 

  • Saldo: 600 $ (Einzahlungen - Auszahlungen + GuV geschlossener Positionen)
  • Verfügbares Guthaben: 600 $ (Saldo + GuV offener Positionen - Ersteinschüsse)
  • GuV = 0 $ (gesamter Gewinn und Verlust aller offenen Positionen einschließlich täglicher Gebühren)
  • Kapital: 600 $ (Saldo + GuV offener Positionen)

11:30 Uhr - Sie kaufen 10 Google-Aktien (CFDs) zu 540,00 $<br style="box-sizing: border-box;">Der Gesamtbetrag Ihres Kaufs: 10 * 540,00 $ = 5400 $<br style="box-sizing: border-box;">Der für 10 Google-Aktien erforderliche Ersteinschuss ist 10 %: 540 $<br style="box-sizing: border-box;">Der zum Halten der 10 Google-Aktien erforderliche Mindesteinschuss ist 5 %: 270 $

 

Wenn Ihr Kapital unter 270 $ sinkt, erhalten Sie einen Margin Call. Plus500 liquidiert Ihre offenen Positionen.

 

  • Saldo: 600 $
  • Verfügbares Guthaben nach dem Kauf der Google-Aktien: 60 $ (600 $ - 10 % * 5400 $ = 60 $)
  • GuV = 0 $
  • Kapital: 600 $ (600 $ + 0 $)

12:15 Uhr- Google-Aktien fallen auf 520 $

 

  • Saldo: 600 $
  • Verfügbares Guthaben: 0 $ (600 $ - 10 % * 5400 $ - 10 * (520 $ - 540 $) GuV = -140 $)
  • GuV = -200 $ (10 * 520 $ - 10 * 540 $)
  • Kapital = 400 $ (-200 $ + 600 $)

13:10 Uhr- Google-Aktien fallen auf 490 $. Sie erhalten einen Margin Call und Plus500 liquidiert Ihre Position.

 

  • Saldo: 600 $
  • Verfügbares Guthaben: 0 $ (600 $ - 10 % * 5400 $ - 10 * (490 $ - 540 $) GuV = -460 $)
  • GuV = -500 $ (10 * 490 $ - 10 * 540 $)
  • Kapital: 100 $ (-500 $ + 600 $)

Sie erhalten einen Margin Call, weil Ihr Kapital 100 $ beträgt und Sie 270 $ benötigen, um eine offene Position von 10 Google Aktien zu halten. Daher hat Plus500 Ihre Position liquidiert. Ihr aktueller Saldo beträgt:

 

  • Saldo: 100 $ (der Saldo ändert sich nur, wenn eine Position geschlossen oder ein Betrag ausgezahlt wird).
  • Verfügbares Guthaben: 100 $ (Einzahlungen - Auszahlungen + GuV geschlossener Positionen)
  • GuV = 0 $ (keine offenen Positionen)
  • Kapital: 100 $ (Saldo + GuV offener Positionen)"

Share this post


Link to post
svogelma
Posted · Edited by svogelma

Danke, dass du dich so damit beschäftigst!

Ich habe es vor einigen Tagen genau an diesem Fall schon einmal geprüft.

(Ich kann das Verfügbare Guthaben nur noch ungefähr schätzen)

 

 

Beispiel für das Auslösen eines Margin Calls:

 

Ich hatte noch ca. 70 Euro auf meinem Konto.

 

  • Saldo: 70 € (Einzahlungen - Auszahlungen + GuV geschlossener Positionen)
  • Verfügbares Guthaben: 70 € (Saldo + GuV offener Positionen - Ersteinschüsse)
  • GuV = 0 $ (gesamter Gewinn und Verlust aller offenen Positionen einschließlich täglicher Gebühren)
  • Kapital: 70 € (Saldo + GuV offener Positionen)

 

 

09.07.15 um 12:18:08 - Ich kaufe 2 Germany30 Call 11100 Optionen

 

Der Gesamtbetrag meines Kaufs: 2 * 145,04 € = 290,08 €

Der für 2 German30 Call Optionen erforderliche Ersteinschuss (Anfangsmargin) ist 20% = 290,08 € * 20 % = 58,02 €

Der zum Halten der 2 Optionen erforderliche Mindesteinschuss ist 10 % = 290,08 € * 10 % = 29,01 €

 

Wenn das Kapital unter 29,01 € (Mindesteinschuss) sinkt, erhalten Sie einen Margin Call. Plus500 liquidiert alle offene Positionen.

 

--------

So halten wir fest, mein verfügbares Kapital hätte auf unter 29,01 € sinken müssen um einen Margin Call auszulösen.

-------

 

 

10.07.15 um 09:00:43 - Position wird geschlossen

 

German 30 Call Option steigt auf ca. 280 € / Stück

  • GuV = (280 € * 2) - (145,04 € * 2) = + 269,92 €

Share this post


Link to post
OptionenBlog
Posted

Mit dem Steigen des Werts des Call CFDs ist auch die Marginanforderung selbst gestiegen und dann wurde sofort liquidiert....

Share this post


Link to post
svogelma
Posted

Mit dem Steigen des Werts des Call CFDs ist auch die Marginanforderung selbst gestiegen und dann wurde sofort liquidiert....

 

Okay, soweit für mich auch nachvollziehbar.

Aber das Verfügbare Kapital, von welchem die Marginanforderung genommen wird ist doch auch gestiegen.

 

Warum sollte dann auch das komplette verfügbare Kapital weg sein?

 

Für mich erschließt sich das nur wenn der Kurs gefallen wäre..

Share this post


Link to post
svogelma
Posted

Mit dem Steigen des Werts des Call CFDs ist auch die Marginanforderung selbst gestiegen und dann wurde sofort liquidiert....

 

 

Das Rätsel ist gelöst. Und NEIN, es hatte nichts damit zu tun, dass die Marginanforderung gestiegen ist.

 

Ein User eines anderen Forums hatte sich den Kerzenchart angeschaut als dieser noch Verfügbar war.

 

Darauf war zu erkennen, dass Plus500 den Kurs für einen ganz kurzen Moment sehr tief hat fallen lassen,

wodurch alle aus der Option gefallen sind, die keine hohe Margin auf dem Konto hatten.

 

Hat jemand einen Tipp, wie ich das nachweißen kann? :-

 

Die Charts wurden von Plus500 komplett aus dem Netz genommen.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted

Ein User eines anderen Forums hatte sich den Kerzenchart angeschaut als dieser noch Verfügbar war.

 

Darauf war zu erkennen, dass Plus500 den Kurs für einen ganz kurzen Moment sehr tief hat fallen lassen,

wodurch alle aus der Option gefallen sind, die keine hohe Margin auf dem Konto hatten.

 

Plus500CY Ltd, ein Unternehmen mit Sitz in Zypern und Zentralbüros in der Stadt Limassol. Das Unternehmen wird von der Regulierungsbehörde von der "Cyprus Securities and Exchange Commission" (CySEC) kontrolliert und hat die Berechtigung, Differenzkontrakte (CFD) anzubieten.

 

Was versprichst du dir davon, ausgerechnet bei so einem Unternehmen mit echtem Geld zu zocken?

Share this post


Link to post
driller
Posted

...mir hat die Frage und das Geben der Antwort sehr geholfen zu entscheiden, bei welchem Bank/Broker ich Geld fürs trading deponiere:

 

Die Frage nach: wenn "das" passiert......dann muss ich "das" machen...und wenn keine Antwort da war, besorgte ich mir die Antwort, so dass der "quality assurance tree" zu einer Aussage führte und ich schon wusste was zu tun ist, bevor "das" Ereignis eintrifft.

 

Als Ergebnis dieses"trees" kam das Schreiben von covered calls (=passives Einkommen) heraus.

Der Vorteil bei dieser Arbeit führt zu einem normalen Adrenalin Spiegel und einem Aufwand von 2 Tagen pro Monat.

Wünsch Dir Good luck bei Deinen Erfahrungen - driller -

Share this post


Link to post
4R3S
Posted · Edited by Alan.K

AUFLÖSUNG :

 

Der Broker ist ein Market-Maker. Somit spielst du gegen ihn. Zu dumm ist nur, dass er als dein Broker auch noch die Order von dir ausführt. Selbstverständlich hättest du Gewinn gemacht, jedoch haben die das schlichtweg nicht zugelassen! Selbstverständlich hat sich alles im legalen Rahmen abgespielt, denn Plus500 wird von der FCA kontrolliert. Das Problem ist nur, dass die AGBs dreckig sind und du ihnen alles erlaubst!

 

 

 

Du musst somit nichts nachweisen, denn die als Markert-Maker können den Kurs legen wie sie wollen !!!

 

Zudem verdienst du einen Schlag auf deinen Hinterkopf für so ein ekelhaftes Money-Management. Hoffe, dass du aus dem Verlust etwas lernst!

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
driller
Posted

AUFLÖSUNG :

 

Der Broker ist ein Market-Maker. Somit spielst du gegen ihn. Zu dumm ist nur, dass er als dein Broker auch noch die Order von dir ausführt. Selbstverständlich hättest du Gewinn gemacht, jedoch haben die das schlichtweg nicht zugelassen! Selbstverständlich hat sich alles im legalen Rahmen abgespielt, denn Plus500 wird von der FCA kontrolliert. Das Problem ist nur, dass die AGBs dreckig sind und du ihnen alles erlaubst!

 

 

 

Du musst somit nichts nachweisen, denn die als Markert-Maker können den Kurs legen wie sie wollen !!!

 

Zudem verdienst du einen Schlag auf deinen Hinterkopf für so ein ekelhaftes Money-Management. Hoffe, dass du aus dem Verlust etwas lernst!

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
driller
Posted · Edited by driller

Guten Morgen.......treffend ist Alan's Kommentar.

 

generell sind Broker zu meiden, die auch Market Maker sind.

Warum, auch da arbeiten nur Menschen mit Stärken und Schwächen und sie sind angehalten, Geld für die Firma zu verdienen.

Ein ganz legaler Anspruch und legale Forderung an Angestellte MA. Wer bezahlt, wenn der Eigenhandel es nicht bringt ?

 

Es gibt im Netzt viele Hinweise und Erfahrungsberichte über die Zusammenhänge zwischen Broker und der auch Market-Maker ist !

Ergo ->man muss also nicht jede Erfahrung selbst (nach) machen, die andere schon experimentiert haben ?

Google mal etwas -->baue Eigenkapital auf -->gehe über eine Bank/Broker an die Eurex und handle Wochen- oder Monatsoptionen

 

Mein Durchschnittsergebnis pro Monat liegt bei 1 % Minimum bis ~ 2,5 % netto vom eingesetzten Kapital;

d.h. auf 12 Monate gesehen ergibt das zw. 12 - 24 % p.a ( = Tagesgeldverzinsung). Einige Leute erzielen mehr.

 

Good luck weiterhin

Share this post


Link to post
otto03
Posted · Edited by otto03

 

Mein Durchschnittsergebnis pro Monat liegt bei 1 % Minimum bis ~ 2,5 % netto vom eingesetzten Kapital;

d.h. auf 12 Monate gesehen ergibt das zw. 12 - 24 % p.a ( = Tagesgeldverzinsung). Einige Leute erzielen mehr.

 

 

 

?????

 

 

PS Zinsrechnung oder Renditeberechnung ist nicht so einfach wie man glaubt

Share this post


Link to post
soundjunk
Posted · Edited by soundjunk

Ist doch egal, ob mal 12 oder hoch 12 :-)))

Share this post


Link to post
otto03
Posted

Ist doch egal, ob mal 12 oder hoch 12 :-)))

 

und daraus folgt Tagesgeld ==> 12%

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

Bei welcher Bank bekomme ich diesen tollen Zinssatz? Warum noch traden wenn das auch aufm Tagesgeldkonto reinkommt? :-

 

Share this post


Link to post
driller
Posted

Mein Durchschnittsergebnis pro Monat liegt bei 1 % Minimum bis ~ 2,5 % netto vom eingesetzten Kapital;

d.h. auf 12 Monate gesehen ergibt das zw. 12 - 24 % p.a ( = Tagesgeldverzinsung). Einige Leute erzielen mehr.

 

 

 

?????

 

 

PS Zinsrechnung oder Renditeberechnung ist nicht so einfach wie man glaubt

Share this post


Link to post
driller
Posted

ja, otto3.......ergänze den Text um die Aussage, dass es sich hierbei um covered call writing (CCW) = Stillhalter Geschäfte handelt.

 

Inzwischen habe ich des öfteren die Reaktion erfahren, dass Ergebnisse > 10% p.a.noch akzeptiert werden, höhere Zahlen

Skepsis aufkommen lassen. Aber nicht Einer fragte, wie geht das, dabei ist CCW so einfach; allerdings nur für Menschen,

die ein passives Einkommen erwirtschaften wollen; zur Finanzierung des Studiums, der Eltern, Kinder oder you name it,...

 

Geb Dir recht, Zinsrechnung ist nicht einfach, die von der Bank abgeführte KESt und Soli sprechen für meine Darstellung .

 

Weiterhin gutes Trading :-)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...