Onassis

Konsolidierung, Korrektur, Crash und Baisse

Posted

Hi Leute,

 

im Thema "Dax" haben wir uns oft schon unterhalten, ob die Korrektur vorbei ist, ob es doch nur eine Konsolidierung war, etc.

 

Ich würde gerne mal mit den Begriffen hier aufräumen und versuchen Klarheit zu schaffen.

 

Zuerst die Reihenfolge (nach Gefährlichkeit)

1. Konsolidierung

2. Korrektur

3. Crash

4. Baisse

------------------------

 

1. Konsolidierung

 

Dauer und Bewegung:

Eine Konsolidierung läuft meistens seitwärts, manchmal (selten) auch abwärts.

Sie kann zwischen einem und mehreren Tagen liegen

 

Grund:

Eine Konsolidierung tritt ein, wenn der Markt (oder die Aktie) eine "Verschnaufpause zum Luftholen" benötigt.

Danach geht es in der vorhandenen Trendrichtung weiter.

 

Erkennen der Beendigung einer Konsolidierung und die mögliche Reaktion der Anleger:

Langfristige Anleger müssen nicht reagieren.

Die Konsolidierung wird den Vermögensaufbau nur kurzzeitig verzögern.

 

 

2. Korrektur

 

Dauer und Bewegung:

Eine Korrektur läuft ist meistens abwärts gerichtet.

Sie kann zwischen (grob gesagt) 5 und 20 Tagen liegen

 

Grund:

Eine Korrektur tritt ein, wenn der Markt (oder die Aktie) überhitzt ist.

Der Markt ist zu stark gestiegen und muss zu einem niedrigeren Niveau zurückfallen.

Danach geht es in der vorhandenen Trendrichtung weiter.

 

Erkennen der Beendigung einer Korrektur und die mögliche Reaktion der Anleger:

Hier können Langfristanleger ebenfalls beruhigt sein. Kein Handeln nötig.

Kurzfristige Anleger können versuchen am Ende der Korrektur billig einzukaufen.

Hier ist die TA eine sehr große Hilfe um das Ende abschätzen zu können,

z.B. durch Trendlinien, Trendkanäle oder auch Oszillatoren

 

 

3. Crash

 

Dauer und Bewegung:

Ein Crash geht natürlich stark Richtung Süden.

Er verläuft relativ stark und schnell. Innerhalb weniger Wochen verliert der Markt außergewöhnlich stark an Wert (teilweise bis zu 15% innerhalb weniger Tage)

 

Grund:

Die Gründe für Crash´s können vielfältig sein.

z.B: Krisen (Asienkrise, Russlandkrise, Japan-Crash, Kuweit-Crash, Immobilien, Bankenkrise)

Wann ein Crash eintritt ist so gut wie unmöglich vorherzusagen.

Man kann ahnen, das ein Crash irgendwann kommen sollte - aber wann - das kann niemand wissen!

 

Erkennen der Beendigung eines Crash´s und die mögliche Reaktion der Anleger:

Für Langristanleger gilt, Nerven bewahren und bei tiefen Kursen nachkaufen.

Trader sollte sollten verkaufen und bei günstigen Kursen ihr Depot neu bestücken.

Auch hier gilt die TA als große Hilfe.

 

 

4. Baisse

 

Dauer und Bewegung:

Eine Baisse ist eine primäre Abwärtsbewegung.

Sie kann zwischen einem und mehreren Jahren andauern.

Die Verluste können sich problemlos auf mehr als 50%, teilweise sogar 70%-80% belaufen.

Allerdings verteilt auf mehrere Jahre.

Deshalb werden von den Kleinanlegern die kurzfristigen Crash´s stärker wahrgenommen als eine lang andauernde Baisse.

 

Grund:

Eine Baisse tritt ein, wenn der komplette Markt "erledigt" ist.

Durch extreme Ölkrisen oder auch euphorische Überspekulationen (wie im Jahr 2000) könnte eine Baisse asugelöst werden.

Ist die Baisse überstanden, erfolgt meisten eine Hausse in Gegenrichtung, die ebenfalls mehrere Jahre andauern kann.

 

Erkennen der Beendigung einer Baisse und die mögliche Reaktion der Anleger:

Langfristanleger (mehrere Jahrzehnte) sind hier auch nicht unbedingt betroffen.

Obwohl es dennoch sinnvoll wäre das Depot zu verkleinern um unnötige Verluste auszuschließen.

Als Trader kann man sich bei dieser "wellenförmigen" Abwärtsbewegung gut engagieren.

Long kaufen in Gegenbewegungen und short gehen, wenn der primäre Abwärtstrend wieder Fahrt aufnimmt.

Als beendet würde ich eine Baisse betrachten, wenn die gleitenden Durchschnitte (40,120,150 oder gar 200)

wieder eine steigende Form annehmen.

 

:thumbsup:

 

Onassis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Danke für die ausführliche Antwort, onassis :thumbsup:

 

 

Ich versuche das jetzt mal zu interpretieren: Die letzten Tage haben wir im Dax eine Konsolidierung (es ging ja nur wenige Tage abwärts) gesehen, die weitestgehend beendet ist, da der Down-Swing fast wieder egalisiert wurde in den letzten Tagen.

Sollte jetzt erneut ein Down-Swing kommen, hat es sich allerdings nicht um eine Konsolidierung gehandelt sondern wir befinden uns in einer Korrektur, die dann noch nicht beendet ist?

 

Und jetzt noch eine genauere Nachfrage zu Definition: Bezeichnet man als Korrektur/Konsolidierung nur den Abwärts-Swing (im Bullenmarkt), oder den Abwärts-Swing mit der dazugehörenden Aufwärtsbewegung? Mir ist immernoch nicht klar, ob die Korrektur beendet ist, wenn es ein paar Tage wieder aufwärts geht, oder erst wenn wieder neue Höchststände erreicht sind.

 

Wo hast du Infos eigentlich gefunden? Ne Quellenangabe wäre nett.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Danke für die ausführliche Antwort, onassis :thumbsup: ...Wo hast du Infos eigentlich gefunden? Ne Quellenangabe wäre nett.
Dazu gibt es keine Quellenangabe (höchstens "Hirn von Onassis") :D

Das sind Informationen die im Laufe der Zeit zusammenkommen und die ich hier einfach mal reingeschrieben habe.

 

Deine Frage, wann eine Konsolidierung / Korrektur beendet ist, kann ich nicht ohne weiteres beantworten.

 

Normalerweise gilt eine Korrektur/Konsolidierung als beendet, wenn der Wert seine Abwärts- oder Seitwärtsbewegung gestoppt hat.

D.h. ist der Wert wieder in eine Aufwärtsbewegung übergegangen, teilweise duch die TA unterstützt

(z.B. durch Widerstandslinien die er durchbrochen hat) ist die Konsolidierung/Korrektur beendet.

 

Es ist auf jeden Fall falsch, das ein Wert bis zu seinem Startpunkt der Korrektur wieder anziehen muss, damit eine Korrektur als beendet anzusehen ist,

denn die Korrektur ist ja nur die Abwärtsbewegung und nicht die darauf folgende Aufwärtsbewegung!

 

Onassis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now