Sign in to follow this  
Followers 0
MysticX

Crowdinvesting: Seedrs

Posted · Edited by MysticX

Seedrs ist eine Equity-Crowdfundingplattform zur Investition in Start-Ups und Later-Stage-Businesses. Ab 10 GBP aufwärts (ca. 14 €) bzw. 100 GBP (für Fonds) kann man sich auf Seedrs an jungen Unternehmen beteiligen.

Das Unternehmen selbst zahlt dabei 7,5% der eingesammelten Summe an Gebühren an Seedrs, der Investor zunächst nichts. Im Erfolgsfall zahlt der Investor 7,5% Carry an Seedrs. (das Carry wird dabei aus der Differenz des Erfolgserlöses und der ursprünglich investierten Summe in das jeweilige Unternehmen gebildet - also Quasi der Gewinn)

 

Seedrs selbst führte gerade ein Eigenfunding durch. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung investieren Investoren 7,5 Mio. GBP in das Unternehmen und von der Seedrs Crowd wollte man noch mal bis zu 2,5 Mio. GBP einsammeln bei einer Pre-Money unternehmensbewertung von ca. 27,5 Mio GBP. Seedrs ist noch nicht break-even, will mit dem Geld die weitere Expansion in Europa und die Expansion in den USA finanzieren und ggf. den break-even erreichen oder das Wachstum noch stärker vorrantreiben. Seedrs behauptet von sich die aktuell größte Crowdfundingplattform Europas zu sein und ggf. sogar der Welt. Momentan wird das Wachstum mit 15% von Monat zu Monat angegeben, belastbare Daten will man "aus wettbewerblichen Gründen" erst mal nicht herausgeben.

 

Das aktuelle Eigen-Funding droht gerade zu einem Publicity-Desaster zu werden, nicht durch Desinteresse der Crowd, sondern durch zu viel Interesse. Was ist passiert?:

 

Von den maximal 2,5 Mio. GBP die man von der Crowd einsammeln wollte, haben bereits die Alt-Investoren aus einer früheren Eigen-Funding-Runde Vorzeichnungsrechte (Pre-Emption-Rights) in Höhe von 2 Mio. GBP gezeichnet.

Das Funding wurde so strukturiert dass ab 9 Uhr am 21.08.2015 zunächst die Mitglieder des Seedrs Leedr Club (eine nicht genau definierte Auswahl der "aktivsten" Seedrs Mitglieder) die Chance hatten Anteile zu zeichnen und ab 12 Uhr der Rest der Seedrs User. Bereits 12 Uhr waren alle 2,5 Mio GBP gezeichnet und bis in die Abendstunden würden 4 Mio GBP gezeichnet. Da der Investmentvertrag für diese Runde aber kein Overfunding erlaubt, werden aber alle Investoren über der Grenze von 2,5 Mio GBP leer ausgehen und ihr Geld zurück erhalten. Man kann maximal noch nachrücken wenn Altinvestoren und Leedrs ihre gezeichneten Anteile stornieren oder nicht bezahlen, das ist aber eher unrealistisch und könnte nicht mal ansatzweise die Nachfrage befriedigen. So hat man es geschafft gleichzeitig ein Eigen-Funding weit über die kühnsten Erwartungen hinaus zustandezubringen und gleichzeitig hunderten Nutzern der Plattform (über Alt-Investoren und Leedrs hinaus) vor den Kopf gestoßen, die bereits beim Beginn des Fundings feststellen mußten, keine Chance mehr zu haben Anteile der Plattform zu erwerben. Wie sich das nun auswirkt, und ob ggf. noch eine Möglichkeit geschaffen wird in Seedrs zu investieren wird sich noch zeigen müssen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0