L'Oréal

  • FR0000120321
66 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hallihallo,

 

ich weiß nicht, ob die ING-Diba inzwischen weiterführende Informationen verteilt hat. CortalConsors schreibt noch folgendes:

 

Das französische Recht berechtigt französische Firmen zur Ausgabe von Bonusdividenden für

registrierte Bestände.

Um von dieser Bonusdividende profitieren zu können, müssen Aktionäre ihre Bestände registrieren

lassen und für einen Zeitraum von mindestens 2 kompletten Kalenderjahren ab dem Ex-

Dividendentag halten.

In 2009 registrierte Bestände sind demnach zur Bonusdividende 2012 berechtigt.

Die oben genannten Gesellschaft bietet Ihnen als Aktionär der oben genannten Gesellschaft daher ein

Umtauschangebot in einen registrierten Bestand zu folgenden Konditionen:

Frist: 28.10.2009 - 31.12.2009

Umtauschverhältnis: 1 : 1

WKN nach Tausch: noch nicht bekannt

Bezeichnung nach Tausch: noch nicht bekannt (Registrierte OREAL (L') INH. Aktien)

Zahlbarkeitstag: noch nicht bekannt

Wichtiger Hinweis: Registrierte Bestände sind nicht handelbar und müssen vor Handel

von den Registered Shares" in Inhaber Aktien zurück getauscht

werden! Bitte beachten Sie, dass ein Rücktausch in Inhaber Aktien

mehrere Tage oder Wochen dauern kann.

Sonstiges: Aktionäre welche einen Umtausch in einen registrierten Bestand

wünschen, müssen bei der Gesellschaft mit ihrem Namen und der

vollständigen Anschrift angezeigt werden! Aktionäre deren

Geburtsname von ihrem jetzigen Namen abweicht, müssen diesen in

ihrer Weisung mit angeben!

 

OREAL (L') INH. WKN 853888

Bitte beachten

Sie die fettgedruckten Änderungen bezüglich der Gebühren für die Umlagerung von

girosammelverwahrten Wertpapieren!

Damit Sie am Bonusdividendenprogramm teilnehmen können, müssen Ihre

girosammelverwahrten Aktien in Wertpapierrechnung Lagerland Frankreich umgelagert

werden. Hierfür fallen Kosten in Höhe von EUR 50,92 an!

 

Grüße,

Lani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallihallo,

 

ich weiß nicht, ob die ING-Diba inzwischen weiterführende Informationen verteilt hat. CortalConsors schreibt noch folgendes:

 

 

 

Grüße,

Lani

 

Bei Air Liquide läuft das auch.

Also uninteressant, falls die bisherigen Aktien nicht der Abgeltungssteuer unterliegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Höhe der Dividende scheint nicht klar zu sein.

This preferential dividend applies to a limit of 0.5% of nominal capital per shareholder
http://www.loreal-finance.com/eng/news/new-in-2009-667.htm

 

Negativ

  • Es fallen nennenswert Gebühren an für die erforderliche Umschreibung
  • Die Aktien sind danach nur mit Verzögerung handelbar und vermutlich fallen dafür erneut Gebühren an
  • Es geht für Altbestände die Steuerfreiheit für evtl. Wertsteigerungen verloren
     

Positiv

  • Zahlung einer Bonusdividende
     

 

Hat jemand eine Ahnung, wie oft diese Bonusdividende gezahlt werden soll und in welcher Höhe?

Gibt es außer Air Liquide weitere Aktiengesellschaften, die einen Unterschied machen bei der Dividendenzahlung zwischen registrierten und unregistrierten Beständen?

 

Also uninteressant, falls die bisherigen Aktien nicht der Abgeltungssteuer unterliegen.

Die entscheidende Frage ist, wie hoch diese Bonusdividende ist. Bei kleinen Beträgen hättest Du freilich Recht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Höhe der Dividende scheint nicht klar zu sein.

http://www.loreal-finance.com/eng/news/new-in-2009-667.htm

 

Negativ

  • Es fallen nennenswert Gebühren an für die erforderliche Umschreibung
  • Die Aktien sind danach nur mit Verzögerung handelbar und vermutlich fallen dafür erneut Gebühren an
  • Es geht für Altbestände die Steuerfreiheit für evtl. Wertsteigerungen verloren
     

Positiv

  • Zahlung einer Bonusdividende
     

 

Hat jemand eine Ahnung, wie oft diese Bonusdividende gezahlt werden soll und in welcher Höhe?

Gibt es außer Air Liquide weitere Aktiengesellschaften, die einen Unterschied machen bei der Dividendenzahlung zwischen registrierten und unregistrierten Beständen?

 

Die entscheidende Frage ist, wie hoch diese Bonusdividende ist. Bei kleinen Beträgen hättest Du freilich Recht

 

10% zusätzlich zur normalen Dividende, wenn ich richtig lese.

Das wird sich vermutlich dann im Bereich von 10-20 cent pro Aktie bewegen.

 

Rechne ich einmal 25% (+ Soli, Kirchensteuer) auf Kursgewinne pro Aktie dagegen- dann fahre ich bei

einem Kursgewinn ab 1,10 Euro (=27,5 cent) pro Aktie mit Steuerfreiheit besser, wenn ich richtig gerechnet hab.

(Geht die Aktie wieder auf 100 Euro- dann hab ich zwar eine nette Bonusdividende von 20 cent - bezahl auf den heutigen Kurs

gesehen aber von 26 Euro Kursgewinn dann alleine Euro 6,50 KESt.)

Das entspricht dem drei bis vierfachen einer normalen Dividende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von jschoeck

L'Oreal wirft "Joch" der Gewinnziele ab- Aktie stürzt ab

 

Paris (Reuters) - Der französische Kosmetikriese L'Oreal hat sich zum Entsetzen von Börsianern nach der Vorlage enttäuschender Geschäftszahlen von seinen langjährigen Gewinnzielen verabschiedet.

 

Der Hersteller von Garnier-Shampoos und Make-up der Marke Yves Saint Laurent erklärte, nicht mehr wie bislang ein zweistelliges Gewinnwachstum anzupeilen. "Wir wollen nicht mehr unter einem Joch arbeiten", erklärte Konzernchef Jean-Paul Agon in einem Reuters-Interview am Dienstag. "Verpflichtungen dieser Art können strategische Fehler verursachen."

 

An der Börse kam der Kurswechsel schlecht an: L'Oreal-Aktien stürzten in Paris in einem stärkeren Gesamtmarkt um fünf Prozent ab und zogen in Frankfurt auch die Titel von Beiersdorf und Henkel ins Minus. Beiersdorf verloren 0,4 Prozent, Henkel 0,8 Prozent. Beide Titel waren damit zeitweise die einzigen Verlierer im Dax. "Das ist ein ziemlich fundamentaler Wandel", erklärte ein Analyst in London. "Der bisherige Aktienkurs war von der Annahme bestimmt, dass die Gewinnziele eingehalten werden."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Über 2 Jahre nach diesem Wahnsinnsabsturz steht die alte, langweilige Kosmetik-Aktie aus dem Euro Stoxx 50 derzeit auf ATH nahe 100.

Über Nestle hält man hier auch gleich mal 30%. ;)

Weiter so, L'Oreal...

 

L'Oreal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Heute gibt's auch hier ein neues ATH bei 105,50.

Glückwunsch an Nestle, Familie Bettencourt und allen anderen Investierten. :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Im Gegensatz zu Beiersdorf verzichtet der französische Kosmetikkonzern auf eine Zusammenarbeit mit Aldi: http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Weltgroesster-Kosmetikkonzern-L-Oreal-zeigt-Aldi-die-kalte-Schulter-3415428

 

Ich kann diese Entscheidung nachvollziehen. Man hätte wenig zu gewinnen (etwas mehr Umsatz, jedoch wohl mit (deutlich?) geringerer Marge) und viel zu verlieren (Prestige - Verlust der Stammkunden).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Liebe Forumsmitglieder,

 

ich habe das Angebot von Oreal S.A. bekommen, meine Aktien 1:1 in Vorzugsaktien zu tauschen um damit an einer Bonusdividende teilzunehmen.

 

Man darf dann die Aktien mindestens 2 Jahre nicht mehr verkaufen, Bonusdividende gibt es 2018. VZ sind nicht handelbar und müssen vor Handel in Inhaberaktien zurück getauscht werden.

 

Meine Fragen:

 

- Was soll das?

 

- Was soll ich machen?

 

Vielen Dank im Voraus für jede Idee dazu (ich handele schon seit 30 Jahre mit Aktien, aber so etwas hatte ich noch nie... .

 

LG

 

Thomas :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Lohnt sich, wenn Gebühren für den Umtausch < Bonusdividende + du keinen Verkauf in den nächsten zwei Jahren avisiert hast.

 

Diese Bonusdividende gibt es übrigens bei Franzosen häufiger. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Engelberg

vielen Dank für die schnelle Antwort.

 

Ich habe wegen der Quellensteuerproblematik nicht viele "Franzosen".

 

Bekomme ich nach 2018 automatisch die VZ wieder in Inhaber zurückgetauscht, oder läuft das mit der Bonusdividende so weiter bis ich Antrag auf Umstellung stelle oder wie geht es nach Umtausch in VZ weiter?

 

Danke Dir schon im Voraus.

 

VG Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Liebe Forumsmitglieder,

 

ich habe das Angebot von Oreal S.A. bekommen, meine Aktien 1:1 in Vorzugsaktien zu tauschen um damit an einer Bonusdividende teilzunehmen.

 

Man darf dann die Aktien mindestens 2 Jahre nicht mehr verkaufen, Bonusdividende gibt es 2018. VZ sind nicht handelbar und müssen vor Handel in Inhaberaktien zurück getauscht werden.

 

Meine Fragen:

 

- Was soll das?

 

- Was soll ich machen?

 

Vielen Dank im Voraus für jede Idee dazu (ich handele schon seit 30 Jahre mit Aktien, aber so etwas hatte ich noch nie... .

 

LG

 

Thomas :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

 

10% Bonus sind verlockend - ist der Tausch in Vorzugsaktien (neue ISIN) steuerneutral auf den Anschaffungspreis? andernfalls würde ich meine abgeltungssteuerfreien Bestände nur sehr ungerne auflösen.

 

Vielleicht kann jemand aus dem Forum diesen Sachverhalt besser bewerten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

L'Oréal meldet für 2016 ein Umsatzwachstum von 2,3%. Um Währungsschwankungen bereinigt stieg der Umsatz sogar um 5,1%. Der operative Gewinn konnte um 3,5% gesteigert werden. Bei der Kosmetikkette The Body Shop wurde hingegen ein Umsatzrückgang verzeichnet. Hier prüfe man "strategische Optionen". Bei Luxusgütern stieg der Umsatz überdurchschnittlich um 6,0%, davon 6,7% in Nordamerika (in Westeuropa lediglich um 0,5%). Die Dividende wird um 6,5% auf 3,30€ je Aktie angehoben. Zudem sollen im ersten Halbjahr 2017 eigene Aktien für 500 Mio. € zurückgekauft werden. Hier die vollständige Meldung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Nachdem ein aktivistischer Hedgefonds bei Nestlé eingestiegen ist und den Verkauf von Nestlé's Beteiligung an L'Oréal über 23% fordert, steigt heute auch die Aktie von L'Oréal um bisher 4%.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Schildkröte

Zitat

Liliane Bettencourt, die reichste Frau der Welt, ist im Alter von 94 Jahren in Paris gestorben. Die L'Oréal-Erbin hatte das Unternehmen nach dem Tod ihres Vaters Eugène Schueller mehrere Jahre lang selbst geführt, auch wenn sie das Tagesgeschäft François Dalle überließ.

Hier der vollständige Artikel aus dem Handelsblatt

 

Das ist schade, aber sie hat ein stolzes Alter erreicht. Mal schauen, was das für das Unternehmen bedeutet, wenn die bisherige Hauptaktionarin nicht mehr unter uns verweilt. Der weitere Großaktionär Nestlé hatte seine Beteiligung bereits reduziert und der aktivistische Aktionär Daniel Loeb drängt auf einen kompletten Verkauf. Vielleicht bietet sich jedoch nun für Nestlé die Chance zu einer Übernahme von L'Oréal? Oder L'Oréal bietet sich als Übernahmegelegenheit für jemand anders an? Etwa für Kraft-Heinz, nachdem man kürzlich bei Unilever abblitzte? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 23 Stunden schrieb Schildkröte:

Hier der vollständige Artikel aus dem Handelsblatt

 

Das ist schade, aber sie hat ein stolzes Alter erreicht. Mal schauen, was das für das Unternehmen bedeutet, wenn die bisherige Hauptaktionarin nicht mehr unter uns verweilt. Der weitere Großaktionär Nestlé hatte seine Beteiligung bereits reduziert und der aktivistische Aktionär Daniel Loeb drängt auf einen kompletten Verkauf. Vielleicht bietet sich jedoch nun für Nestlé die Chance zu einer Übernahme von L'Oréal? Oder L'Oréal bietet sich als Übernahmegelegenheit für jemand anders an? Etwa für Kraft-Heinz, nachdem man kürzlich bei Unilever abblitzte? 

 

Ich glaube, für Nestlé wäre ein komplett Kauf das Beste. Es würde den Konzern noch besser positionieren und zwar in allen Bereichen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden