Jump to content
Toni

OMV AG

Recommended Posts

@ndy
Posted
kurs ist unbeieindruckt von einer neuen positiven erdgas bohrung:

 

http://www.oe24.at/zeitung/wirtschaft/article140459.ece

 

Ja stimmt, aber der Kurs hat seit November auch um 25% zugelegt.

Keine schlechte Leistung oder?

 

Schätze jetzt folgt mal eine kleine Pause bevor es zu neuen Höhen geht...

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted

oe24 wuerde ich nicht als seriöse Quelle ansehen, also bitte zweimal schauen bevor man diesem Schmierenblatt glaubt :thumbsup:

Share this post


Link to post
@ndy
Posted
oe24 wuerde ich nicht als seriöse Quelle ansehen, also bitte zweimal schauen bevor man diesem Schmierenblatt glaubt :thumbsup:

 

stammt ja auch nicht von mir.

kenn mich bei oe24 aber auch nicht so aus und kann daher nichts negatives sagen.

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted

Ich meine ja nur dass man sich darauf nicht verlassen soll :thumbsup:

Share this post


Link to post
Drella
Posted · Edited by Profi

so und hier nochmal ein kleiner grund warum man omv meiner ansicht nach kaufen sollte:

 

 

der graham formel zufolge ist der titel sehr günstig (aktueller kurs 49€ ) :

 

2,5% wachstum: (2x 2,5 + 8,5) x 4,61 =62,235€

5% wachstum : (2x 5 + 8,5) x 4,61 = 85,285€

7,5 % wachstum: (2x 7,5 + 8,5) x 4,61 = 108,335€

Share this post


Link to post
berliner
Posted
Aber die OMV ist Europas führender Mineralölkonzern mit weltweiter Expansion(Pakistan, Neuseeland etc).

Da sind Shell, ENI oder Statoil aber schon noch führenderer, oder?

Share this post


Link to post
hoggy
Posted

naja - führender in mitteleuropa

 

natürlich sind shell und bp größer

Share this post


Link to post
Morbo
Posted

ob shell und bp so europaeisch sind? Und das meine ich jetzt im [ost]europaeischen Sinne.

Share this post


Link to post
@ndy
Posted
ob shell und bp so europaeisch sind? Und das meine ich jetzt im [ost]europaeischen Sinne.

 

eben, OMV ist marktführend in Mitteleuropa und auch in Osteuropa stark auf Expansionskurs.

Im Gegensatz zu den "großen" Shell, ENI, Statoil ect die ihre größte Ausdehnung wohl schon erreicht haben...

 

mfg @ndy

Share this post


Link to post
Anja Terchova
Posted

Das sollte man aber jezt auch nicht ueberbewerten

Share this post


Link to post
Drella
Posted

OMV macht weiter Jagd auf MOL

Den Rückkauf eigener Aktien hat sich die MOL allein in den vergangenen drei Tagen rund 145 Mio. Euro kosten lassen, insgesamt wurden für das Rückkaufprogramm bereits über 1,5 Mrd. Euro ausgegeben. Derzeit hält die MOL rund 4 Prozent der eigenen Aktien, zusammen mit den an befreundete Unternehmen "verliehenen" Aktien kontrolliert das MOL-Management derzeit geschätzte 35 Prozent der Anteile.

 

http://www.diepresse.com/home/wirtschaft/e...319751/index.do

 

OMV: Der Ölkonzern kommt von aussen immer stärker in Zugzwang. Am Freitag kursierten Meldungen, die OMV stehe kurz davor, ein öffentliches Übernahmeangebot für die MOL zu legen. Auch wenn das die Österreicher dementierten, es ist was am Kochen, zeigen sich viele Marktteilnehmer überzeugt. Die Ölaktie gab am Freitag mehr als 2% auf 45 Euro ab. Sollte die OMV ein Anbot legen, ist ein Erfolg mehr als fraglich, heisst es vom Markt.

 

http://www.boerse-express.com/cgi-bin/page.pl?id=592312

Share this post


Link to post
Drella
Posted

OMV geht im Übernahmestreit auf Mol zu

http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/:o...Mol/237154.html

 

Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV macht für den geplanten Zusammenschluss mit dem ungarischen Rivalen Mol Zugeständnisse. Der Kaufkandidat bleibt jedoch abweisend.

Share this post


Link to post
Anja Terchova
Posted

Fragt sich dan aber noch wie die Mol Story den OMW Kurs ueberhaupt beeinflusst

Share this post


Link to post
Morbo
Posted

ist MOL gut oder schlecht fuer OMV? Finanztechnisch durchschaut das soweiso keiner... aber ists strategisch sinnvoll?

Share this post


Link to post
Drella
Posted · Edited by Profi

post-4961-1186858229_thumb.png

klasse entwicklung.

 

tolles gearing, schöne ekq. die renditen konnten ebenfalls gesteigert werden. umsatzrendite liegt aktuell bei 7% die ekr bei 20 %. das sind gute werte.

 

der gewinn konnte in den letzten 6 jahren unter anderem dank des gestiegenen öl preises um durchschnittlich 30% p.a. gesteigert werden!

 

die bewertung ist auf dem aktuellen niveau imo fair. die aktie bleibt attraktiv. ich werde die aktiel weiter halten.

Share this post


Link to post
parti
Posted

die zahlen sind wirklich nicht schlecht. habe OMV aber schon länger verkauft (leider mit etwas über 10% Verlust). mal schauen ob es sich gelohnt hat.

Share this post


Link to post
Drella
Posted

"OMV schmiert an der Börse ab"

 

Die OMV legte heute ein Angebot an die MOL-Aktionäre, 32.000 Forint je MOL-Aktie zu zahlen. Gleich in der ersten Handelsstunde der Wiener Börse fiel die OMV-Aktie um 6 Prozent. MOL ist heute den ganzen Tag vom Handel ausgesetzt.

 

http://www.wirtschaftsblatt.at/home/boerse...260083/index.do

Share this post


Link to post
KaktusKing
Posted

32000 statt 28000 HUF je Aktie, das heisst 20 statt 17,5 Mrd USD fuer die MOL.

 

Also 2.5 Mrd USD oder 1,8 Mrd Euro mehr als erwartet - bei 268,7 Mio Aktien macht das 6,65 Euro je Aktie.

 

Im Moment sind wir gerade mal bei -2,75 Euro.

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted

GLaube nicht dass wir bald OMV und MOL vermählt sehen, dafür ist MOL den Ungarn zu kostbar, aber ok auch dort sind glaub ich bald wieder wahlen

Share this post


Link to post
Drella
Posted

"Öl bleibt nicht dauerhaft so teuer"

Öl- und Spritpreise eilen von Rekord zu Rekord. OMV-Chef Wolfgang Ruttenstorfer glaubt nicht, dass das so bleibt.

 

http://www.kurier.at/nachrichten/wirtschaft/118628.php

Share this post


Link to post
Drella
Posted

in der aktuellen ausgabe von focus money ist ein interessantes interview + artikel zu omv.

Share this post


Link to post
lil_jensi
Posted · Edited by lil_jensi
in der aktuellen ausgabe von focus money ist ein interessantes interview + artikel zu omv.

 

 

Du sollst nicht immer die veralteten Magazine beim Zahnarzt lesen :D:P ...es war die vorletzte Ausgabe vom 30. Oktober.

Share this post


Link to post
florian1977
Posted

OMV im dritten Quartal besser als erwartet

 

Die OMV erwirtschaftete im dritten Quartal im dritten Quartal ein EBIT von 619 Mio. Euro und ein bereinigtes EBIT von 625 Mio. Euro und liegt damit 23% bzw. 15% über den Vergleichswerten des Vorjahres. Auch die Konsensusprognosen der Analysten wurden damit übertroffen. Beim bereinigten EBIT hatten die Analysten im Mittel mit 573 Mio. Euro gerechnet.

 

Starke Beiträge zu den Ergebnissen lieferten wie erwartet Borealis und die türkische Petrol Ofisi ab.

 

Der Periodenüberschuss vor Sondereffekten nach Minderheiten erhöhte sich im Jahresabstand um 22 Prozent auf 489 Mio. Euro. Hier lag die Konsensusprognose bei 419 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie legte dementsprechend im 3. Quartal um 40 Prozent auf 1,73 Euro zu (vor Sondereffekten um 22 Prozent auf 1,64 Euro).

 

Von Jänner bis September erzielte die OMV ein EBIT von 1,693 Mrd. Euro (plus 2%)), bereinigt unverändert 1,689 Mrd. Euro, sowie einen Periodenüberschuss nach Minderheiten von 1,261 Mrd. Euro (+16%) und ein Ergebnis je Aktie von 4,22 Euro.

 

Der Umsatz des OMV-Konzerns wuchs im Quartal um 6 Prozent auf 5,139 Mrd. Euro und im gesamten Neunmonats-Zeitraum um 4 Prozent auf 14,314 Mrd. Euro. Der Mitarbeiterstand verringerte sich im Jahresabstand von 44.319 auf 35.926 (davon 30.472 bei Petrom).

 

 

Meiner Meinung nach ist die OMV eines der solidesten unternehmen im Energiebereich. Aufgrund der beteiligungen in Osteuropa sind die Zuskunftsaussichten hervorragend!

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...