Jump to content
120bar

Anfängerfragen

Recommended Posts

120bar
Posted · Edited by 120bar

Hallo zusammen,

 

ich bin neu hier im Board und Optionsanfänger und hätte da mal folgende Fragen:

 

 

 

1. Ist es möglich, jede verkaufte Option (z.B. „ShortCall“) durch Kaufen derselben Option (im Beispiel „Long Call“) mit identischem Ausübungspreis und Laufzeit zuneutralisieren? Gilt das auch anderst herum, also ist möglich einen „Long Call“mit einem „Short Call“ neutralisieren?

 

 

 

2. Müssen solche Glattstellungsordern als „ClosingOrder“ in der TWS gekennzeichnet werden?

 

 

3. Wenn ein Investor eine Verkaufsoption imDepot hat, die ins Geld läuft, ist dann das Geschäft erledigt, wenn der Investor einfach die selbe Verkaufsoption kauft, ohne den „Closing“ Zusatz anzubringen oder werden dann plötzlich zwei Leerverkaufspositionen eröffnet?

 

 

 

4. Stimmt es, dass die Optionen, sofern Sie denn im Geld sind, am Ende der Laufzeit automatisch ausgeübt werden?

 

 

 

5. Welche Zeitspanne liegt zwischen der Ausübung der Option und der Lieferung des Basiswertes an den Optionskäufer?

 

 

 

 

 

6. An den Terminbörsen werden die Liefer- und Abnehmpflichtigen Optionsschreiber durch Losentscheid ermittelt. Dieses Verfahren macht doch nur während der Laufzeit Sinn,falls dort ausgeübt wird, leistungsaustauschpflichtigen Käufer und Verkäuferdoch identisch sind. Richtig?

 

 

 

7. Wie groß ist das Risiko für einen Optionsschreiber, soweit die Option im Geld ist, ausgeübt zu werden?

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted · Edited by passiv_Investor

1. Ja, so ist es

 

2. Nein, die werden automatisch verrechnet, da ein Hedging hier meines Wissens innerhalb des selben Kontos nicht möglich ist

 

3. Eine Verkaufsoption ist eine Put-Option. Du hast nicht definiert, ob du nun von der Long oder Short Seite ausgehst aber das ist auch egal, da für beide Seiten das selbe gilt. Wenn man die Gegenposition eingeht, dann wird der Bestand reduziert/glattgestellt.

Zu einer Leerverkaufsposition kommt es nur, wenn ein Long Put Investor durch die TWS eine automatische Ausübung der Optionen am Laufzeitende bekommt/eine Ausübung veranlasst und den Basiswert nicht im Depot hat.

 

4. Ja, das ist die Standardeinstellung in der TWS. Man kann das aber ändern

 

5. Das ist in der Regel sofort. Bzw. die meisten Optionen mit physischer Lieferung werden freitags zum Börsenschluss fällig und man hat sie dann am Montag zu Börsenbeginn im Depot.

 

6. Nein, das macht auch am Laufzeitende Sinn. Es muss bei einer Ausübung ja immer ermittelt werden, wer nun der Kontrahent ist, der liefern muss oder geliefert bekommt. Bei allen, die keine Ausübung veranlassen bzw. nicht zugelost werden, bei denen verfallen die Optionen dann wertlos.

 

7. nahe 100% am Laufzeitende. Wenn nämlich keine Ausübung erfolgt, verfallen die Optionen sonst wertlos. Während der Laufzeit ist es eher unwahrscheinlich und oft nur wenn es einen sehr großen Spread bei den Optionen gibt und quasi keinen Zeitwert mehr (Optionsinhaber ziehen dann die Ausübung dem Verkauf vor). Insbesondere vor Dividendenterminen kann das bei Optionen amerikanischer Art manchmal der Fall sein, wenn hier eine Ausübung sinnvoll ist für den Put Long-Inhaber.

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted · Edited by passiv_Investor

Ja, soweit hast du alles richtig verstanden was Put und Call betrifft.

 

Wahrscheinlich wurde im Webinar aber nicht allzu sehr auf den Einfluss der impliziten Volatilität (erwartete Schwankung) in einem Optionsschein eingegangen.

Diese war gestern natürlich durchaus groß, weil man nicht genau wusste, wie die Wahl ausgehen wird. Auch wenn die Wahl Trumps nun gewissermaßen für viele eine Überraschung war und zur Eröffnung erst einmal etwas Panik herrschte, so legte sich diese doch recht schnell wieder und damit fiel auch der Bedarf an Absicherungen und damit die erwartete Schwankung (implizite Volatilität). Dies hat zur Folge, dass bei gekauften Optionsscheinen der Zeitwert sinkt.

Besser wären wohl Knock-Out-Zertifikate gewesen, da hier die implizite Volatilität keinen Einfluss auf den Preis hat (außer es steht so ein Event wie gestern Nacht an und der Emittent zieht den Spread auseinander).

Das "Recht" kann bei Optionsscheinen in der Regel nicht ausgeübt werden, da die meisten Optionsscheine ein Cash-Settlement haben. Das bedeutet, dass der innere Wert in bar vergütet wird und kein Basiswert geliefert/abgeliefert wird.

Zudem macht eine vorzeitige Ausübung nie Sinn, da man sonst den vorhandenen Zeitwert verlieren würde.

Share this post


Link to post
JJW
Posted

Vielen Dank für die Antwort!

 

Ja, soweit hast du alles richtig verstanden was Put und Call betrifft.

 

Wahrscheinlich wurde im Webinar aber nicht allzu sehr auf den Einfluss der impliziten Volatilität (erwartete Schwankung) in einem Optionsschein eingegangen.

Diese war gestern natürlich durchaus groß, weil man nicht genau wusste, wie die Wahl ausgehen wird. Auch wenn die Wahl Trumps nun gewissermaßen für viele eine Überraschung war und zur Eröffnung erst einmal etwas Panik herrschte, so legte sich diese doch recht schnell wieder und damit fiel auch der Bedarf an Absicherungen und damit die erwartete Schwankung (implizite Volatilität). Dies hat zur Folge, dass bei gekauften Optionsscheinen der Zeitwert sinkt.

Besser wären wohl Knock-Out-Zertifikate gewesen, da hier die implizite Volatilität keinen Einfluss auf den Preis hat (außer es steht so ein Event wie gestern Nacht an und der Emittent zieht den Spread auseinander).

Das "Recht" kann bei Optionsscheinen in der Regel nicht ausgeübt werden, da die meisten Optionsscheine ein Cash-Settlement haben. Das bedeutet, dass der innere Wert in bar vergütet wird und kein Basiswert geliefert/abgeliefert wird.

Zudem macht eine vorzeitige Ausübung nie Sinn, da man sonst den vorhandenen Zeitwert verlieren würde.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...