Jump to content
Sign in to follow this  
Merkuzzio

Fingerprint Cards AB

Recommended Posts

Merkuzzio
Posted

Hallo zusammen,

 

nach einiger Zeit des stillen Mitlesens, habe ich mich nun entschlossen hier etwas aktiver zu werden.

 

Ich möchte mir mal gerne eure Meinungen zu diesem schwedischen Unternehmen einholen, was meines Erachtens einiges an Potenzial mit sich bringt.

 

Zunächst jedoch zum Unternehmen selbst:

"(Fingerprint Cards)

Develops, produces, and markets biometric system technologies

Fingerprint Cards AB engages in the development, production, and market of biometric components and technologies, which analyzes and matches an individual's unique fingerprint and verify the person's identity.

Its technology includes biometric sensors, processors, algorithms and modules, which is used separately or in combination with each other.

The firm's products include touch, swipe, and area fingerprint sensor; biometric module; and development kits.

The company was founded in 1997 and is headquartered in Gothenburg, Sweden." [url: http://de.4-traders.com/FINGERPRINT-CARDS-AB-27811939/unternehmen/ (31.07.2016).

 

Das KGV für 2016 liegt laut 4 Traders bei: 13,15

Für 2017 bei : 12,67

 

Weitere Fundamentaldaten finden sich hier: http://de.4-traders.com/FINGERPRINT-CARDS-AB-27811939/fundamentals/

 

Im Februar hat der chinesische Smartphonehersteller Xiaomi angekündigt, welcher (laut Wikipedia) seit 2014 der größte Smartphonehersteller der Volksrepublik China ist,

dass sie für ihr "Flagschiff" Modell Mi5 die Technologie von FPC (touch fingerprint sensor FPC1245) verwenden werden. Ich habe viele Freunde und Bekannte, die sich dieses Handy bestellt haben und davon begeistert sind.

Es ist preislich viel günstiger als die herkömmlichen Iphone Modelle oder Samsung Galaxy, technologisch jedoch gleichwertig. Hier ein Link zur Partnerschaft und zum Mi5 :

 

https://www.fingerprints.com/blog/2016/02/24/fpcs-touch-fingerprint-sensor-fpc1245-in-xiaomi-smartphone-mi5/

http://www.chinahandys.net/xiaomi-mi5-testbericht/ (einfach mal googlen, es finden sich auch viele Treffer zum Mi5 Fingerprint)

 

Des Weiteren gibt es auch seit Februar eine Partnerschaft u.a. mit Zwipe, ein Unternehmen, das wiederum in Zusammenarbeit mit Mastercard eine biometrische Kreditkarte auf den Markt bringen möchte:

 

http://www.prnewswire.com/news-releases/zwipe-and-fingerprint-cards-announce-partnership-569762081.html

 

Bezüglich der Kooperation zwischen Zwipe und Mastercard:

 

http://www.dailymail.co.uk/money/saving/article-2967532/How-credit-card-turned-mini-computer.html

 

Persönliche Meinung: Mir ist durchaus bewusst, dass hier bereits eine Menge Fantasie im Spiel (war) ist. Ich sehe dennoch gute Chancen, dass dieses Unternehmen (als aktueller Marktleader) im Zukunftsmarkt Biometriesektor gut Fuß fassen wird.

Aber auch hier sehe ich das Risiko, dass der Kampf um die Marktanteile ggf. zu ungunsten von FPC ausfallen kann. Ich für meinen Teil jedenfalls, witter hier eine gute Chance, auch wnen Risiken da sind.

Ich bin gespannt auf eure Meinungen.

 

MfG

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
ebdem
Posted

Hallo Merkuzzio,

 

danke für die Vorstellung und willkommen im Forum! Ein sehr schöner Einstieg. :thumbsup:

 

Du hast ja schon ziemlich viel vorgestellt. Deiner Vorstellung könnte aber noch eine etwas andere Struktuierung gut tun. Du kannst z.B. gerne meine Struktur aus dem letzten Post übernehmen.

 

Fingerprint Cards scheint der Marktführer im Segment Biometrik zu sein. Das Wachstum des Unternehmens ist beeindruckend. Auch der Kurs ist ziemlich explodiert - gerade in letzter Zeit.

 

Hier meine Fragen zum Unternehmen:

 

Was hat denn diese Firma, was sie im Markt so besonders stark macht? Wie stark ist der Burggaben?

Welche Kunden hat FC noch?

Wie hoch ist das Management am Unternehmen beteiligt?

Wieso bewertet der Markt das Unternehmen so relativ moderat, obwohl es weiterhin wachsen soll?

Auf welchen Standbeinen steht das Unternehmen?

 

Danke für die Antworten.

Share this post


Link to post
Merkuzzio
Posted

Hallo Merkuzzio,

 

danke für die Vorstellung und willkommen im Forum! Ein sehr schöner Einstieg. :thumbsup:

 

Du hast ja schon ziemlich viel vorgestellt. Deiner Vorstellung könnte aber noch eine etwas andere Struktuierung gut tun. Du kannst z.B. gerne meine Struktur aus dem letzten Post übernehmen.

 

Fingerprint Cards scheint der Marktführer im Segment Biometrik zu sein. Das Wachstum des Unternehmens ist beeindruckend. Auch der Kurs ist ziemlich explodiert - gerade in letzter Zeit.

 

Hier meine Fragen zum Unternehmen:

 

Was hat denn diese Firma, was sie im Markt so besonders stark macht? Wie stark ist der Burggaben?

Welche Kunden hat FC noch?

Wie hoch ist das Management am Unternehmen beteiligt?

Wieso bewertet der Markt das Unternehmen so relativ moderat, obwohl es weiterhin wachsen soll?

Auf welchen Standbeinen steht das Unternehmen?

 

Danke für die Antworten.

 

Hallo nochmals und entschuldigung für meine etwas verspätete Antwort. Ich versuche die Fragen (soweit mein Wissen vorhanden ist) chronologisch zu beantworten. Danke für die Anregung bzgl. der Struktur.

Ich werde das bei Zeiten ändern!

 

Zu Frage 1: Meines Wissens nach war es Apple, die ihre Handys als erster Smartphonehersller ausgerüstet haben (allerdings nicht mit Fpc Sensoren, sondern mit ihrer eigenen Tochterfirma Authentec). Die anderen Hersteller haben es meiner Meinung nach

verpennt, das Potenzial bzw. Marketing dieser Technologie rechtzeitig zu erkennen (ähnlich wie damals, als sich noch jeder über die Touchsensoren von Ipone lustig gemacht hat). FPC hat in diesem Bereich Fingerprint-Sensoren ein langjähriges Know-How. Was die Technolgie betrifft,

so muss ich zugeben, dass ich kein Experte bin, aber Aufschluss hat mir dieses Video gegeben:

https://www.fingerprints.com/

sowie die Hp von Fpc:

https://www.fingerprints.com/

Da kann man viele nützlich Infos finden. Ob der "Burggraben" hält kann ich nicht beurteilen, sehe hier aber einfachVorteile gegnüber der Konkurrenz, da man zuerst auf dem Markt war. Die Sensoren können in Massen udn vergleichsweise günstiger produziert werden.

 

Zu Frage 2: Auch hier lohnt sich ein Blick auf die Hp von FPC, wo unter der Rubrik "News" nahezu wöchentlich neue Features mit großen Firmen gelaunched werden. Ich nenne hier mal ein paar große: Huawei, Google "Nexus", Lenovo, Xiaomi, LG, Qihoo 360 uvm.

 

Zu Frage 3: Wie das Management am Unternehemn beteiligt ist, wieß ich nicht, versuche ich aber in Erfahrung zu bringen (Jedenfalls wird im Herbst der CEO wechseln).

 

Zu Frage 4: Hier kommt, wie so oft, die Krux: Ich bin der Meinung, dass das Unternehmen so moderat bewertet ist, weil noch um die Marktanteile im Fingerprint Bereich gekämpft wird (Apple ist mal wieder unabhängig und versorgt sich selbst, Samsung hat eine Kooperation mit dem US-Unternehmen Synaptics), und weil FPC fast ausschließlich im Raum Asien ihre großen Abnehmer hat.

Was ist, wenn einer der großen auf die Idee kommt sich einen neuen Anbieter zu suchen (das wäre natürlich nicht so dolle) oder aber der asiatische Markt in eine Rezession geraten sollte (wobei dann der Rest der Welt, aller Wahrscheinlichekit nach, auch nicht ungeschoren

davonkäme).

 

Zu Frage 5: Diese Frage ist meiens Erachtens mit Frage 4 verknüpft! Momentan sind es fast ausschließlich die Fingerprint-Sensoren. Die Kooperation mit Zwipe (die widerum mit Mastercard) sind zukunftsmusik.

 

Ich hoffe ich konnte die Fragen halbwegs zufriedenstellend beantworten. Mir ist durchaus bewusst, dass die Aktie Risiken mit sich bringt, aber ich sehe dennoch auch viel Potenzial und große Chancen, wenn man es schafft,

sich in der entscheidenden Phase die Marktanteile zu krallen. Über eien Invest muss natürlich jeder selbst entscheiden.

 

MfG

 

und eine schöne Woche wünsche ich Allen!

Share this post


Link to post
Merkuzzio
Posted

Hallo Merkuzzio,

 

danke für die Vorstellung und willkommen im Forum! Ein sehr schöner Einstieg. :thumbsup:

 

Du hast ja schon ziemlich viel vorgestellt. Deiner Vorstellung könnte aber noch eine etwas andere Struktuierung gut tun. Du kannst z.B. gerne meine Struktur aus dem letzten Post übernehmen.

 

Fingerprint Cards scheint der Marktführer im Segment Biometrik zu sein. Das Wachstum des Unternehmens ist beeindruckend. Auch der Kurs ist ziemlich explodiert - gerade in letzter Zeit.

 

Hier meine Fragen zum Unternehmen:

 

Was hat denn diese Firma, was sie im Markt so besonders stark macht? Wie stark ist der Burggaben?

Welche Kunden hat FC noch?

Wie hoch ist das Management am Unternehmen beteiligt?

Wieso bewertet der Markt das Unternehmen so relativ moderat, obwohl es weiterhin wachsen soll?

Auf welchen Standbeinen steht das Unternehmen?

 

Danke für die Antworten.

 

Hallo nochmals und entschuldigung für meine etwas verspätete Antwort. Ich versuche die Fragen (soweit mein Wissen vorhanden ist) chronologisch zu beantworten. Danke für die Anregung bzgl. der Struktur.

Ich werde das bei Zeiten ändern!

 

Zu Frage 1: Meines Wissens nach war es Apple, die ihre Handys als erster Smartphonehersller ausgerüstet haben (allerdings nicht mit Fpc Sensoren, sondern mit ihrer eigenen Tochterfirma Authentec). Die anderen Hersteller haben es meiner Meinung nach

verpennt, das Potenzial bzw. Marketing dieser Technologie rechtzeitig zu erkennen (ähnlich wie damals, als sich noch jeder über die Touchsensoren von Ipone lustig gemacht hat). FPC hat in diesem Bereich Fingerprint-Sensoren ein langjähriges Know-How. Was die Technolgie betrifft,

so muss ich zugeben, dass ich kein Experte bin, aber Aufschluss hat mir dieses Video gegeben:

https://www.fingerprints.com/

sowie die Hp von Fpc:

https://www.fingerprints.com/

Da kann man viele nützlich Infos finden. Ob der "Burggraben" hält kann ich nicht beurteilen, sehe hier aber einfachVorteile gegnüber der Konkurrenz, da man zuerst auf dem Markt war. Die Sensoren können in Massen udn vergleichsweise günstiger produziert werden.

 

Zu Frage 2: Auch hier lohnt sich ein Blick auf die Hp von FPC, wo unter der Rubrik "News" nahezu wöchentlich neue Features mit großen Firmen gelaunched werden. Ich nenne hier mal ein paar große: Huawei, Google "Nexus", Lenovo, Xiaomi, LG, Qihoo 360 uvm.

 

Zu Frage 3: Wie das Management am Unternehemn beteiligt ist, wieß ich nicht, versuche ich aber in Erfahrung zu bringen (Jedenfalls wird im Herbst der CEO wechseln).

 

Zu Frage 4: Hier kommt, wie so oft, die Krux: Ich bin der Meinung, dass das Unternehmen so moderat bewertet ist, weil noch um die Marktanteile im Fingerprint Bereich gekämpft wird (Apple ist mal wieder unabhängig und versorgt sich selbst, Samsung hat eine Kooperation mit dem US-Unternehmen Synaptics), und weil FPC fast ausschließlich im Raum Asien ihre großen Abnehmer hat.

Was ist, wenn einer der großen auf die Idee kommt sich einen neuen Anbieter zu suchen (das wäre natürlich nicht so dolle) oder aber der asiatische Markt in eine Rezession geraten sollte (wobei dann der Rest der Welt, aller Wahrscheinlichekit nach, auch nicht ungeschoren

davonkäme).

 

Zu Frage 5: Diese Frage ist meiens Erachtens mit Frage 4 verknüpft! Momentan sind es fast ausschließlich die Fingerprint-Sensoren. Die Kooperation mit Zwipe (die widerum mit Mastercard) sind zukunftsmusik.

 

Ich hoffe ich konnte die Fragen halbwegs zufriedenstellend beantworten. Mir ist durchaus bewusst, dass die Aktie Risiken mit sich bringt, aber ich sehe dennoch auch viel Potenzial und große Chancen, wenn man es schafft,

sich in der entscheidenden Phase die Marktanteile zu krallen. Über eien Invest muss natürlich jeder selbst entscheiden.

 

MfG

 

und eine schöne Woche wünsche ich Allen!

 

https://play.borsen.dk/klip/57e15209d99b63192e1f486c

 

Ein sehr interessantes Interview mit dem CEO Christian Frederikson über FPC.

Share this post


Link to post
kluk
Posted

Verfolgt noch jemand das Unternehmen?

 

Fingerprint Cards cuts 2016 revenue view, sees growth in 201

 

Kurzzusammenfassung:

- Umsatzziele für 2016 korrigiert um ca. 10% nach unten aufgrund von Konkurrenz und volatilem Smartphone-Markt

- Umsatzwachstum für 2017 grob zwischen 5-10%

- Marge sinkend von 40 auf 35%

Share this post


Link to post
Up_and_Down
Posted · Edited by Up_and_Down

Vor wenigen Tagen erschein ein ausführlicher Artikel auf Seeking Alpha, welcher die Geschichte des Unternehmens, sein Geschöftsfeld und den zukünftigen Ausblick übersichtlich darstellt.

 

Das Unternehmen scheint nach wie vor darunter zu leiden, dass der frühere CEO wegen Insiderhandels belangt wurde. Zudem scheinen solche Fälle und andere Skandale auf der Top-Management-Ebene in Schweden mittlerweile keine Ausnahme mehr zu sein. Offenbar waren außerdem die urspürnglichen Wachstumserwartungen zu hoch und wurden von FPC nach unten korrigiert. Das Risiko "Protektionismus", etwa in China, wurde ferner im von Merkuzzio verlinkten Interview angesprochen (nahezu 100% der Umsätze wurden 2015 in Asien erwirtschaftet).

 

Nichts desto trotz begann FPC im letzten Jahr Gewinne zu erwirtschaften und wächst kräftig, und dies wird laut Analystenschätzungen, wenngleich in langsameren Tempo, auch so weitergehen (allerdings bisher nur 7 Analystenmeinungen). Das durchschnittliche Kursziel liegt bei +36% über dem aktuellen Kurs. Auch Morningstar kommt in einer Analyse auf eine deutliche Unterbewertung. An dieser Stelle wird auch die oben gestellte Frage nach einem Moat mit "narrow" betitelt. Es gibt ihn also, aber er wäre demnach nicht sonderlich stark ausgeprägt.

Auch die Übersicht bei Gurufocus sieht gut aus, insbesondere der Piotroski-F Score gefällt mir mit 8 von 9 ziemlich gut.

Zuletzt war der Aktienkurs nach einem gewaltigen Einbruch wieder gestiegen. Parallel mit dem jüngsten Kursanstieg sank auch die Menge geshorteter Aktien von FPC. Derzeit sind etwa 10-11% der ausstehenden Aktien geshortet. Dadurch besteht in Bezug auf die notwendigen Käufe zur Deckung der Shorts etwas Potential. Die Aktie könnte auf dem aktuellen Niveau ihren Boden gefunden haben.

 

Positiv gefällt mir die anstehende Expansion in den Bereich der Smartcards sowie die jüngste Partnerschaft mit Google bezüglich des neuen Pixel-Smartphones, was unter anderem zu einer Diversifikation der Umsätze nach Region führen könnte. Für einen Weltmarktführer von über 50% im Bereich von Fingerabdrucksensoren in mobilen Endgeräten finde ich die derzeitge Bewertung ziemlich niedrig. Zudem wäre ein negatives Grundsentiment unter Investoren (siehe angesprochene Risiken oben) genau nach meinem Geschmack. Da das Unternehmen bisher noch keine Dividende zahlt, müsste man sich zunächst auch noch nicht mit der Rückerstattung der Quellensteuer herumschlagen.

 

Insgesamt ein aussichtsreiches, attraktiv bewertetes Wachstums-Unternehmen, für das man aber eine gehörige Portion Risikotoleranz benötigt, so will mir nach all dem scheinen.

Share this post


Link to post
ebdem
Posted

Wenn man gerade Kaufkurse sucht, könnte es auch wie am Schnürchen laufen. Der Kurs fällt weiterhin und das KGV ist gerade bei 8: http://de.4-traders.com/FINGERPRINT-CARDS-AB-27811939/fundamentals/. Cashbereinigt ist das Unternehmen sogar noch preiswerter. Auf den ersten Blick erscheint mir das übertrieben zu sein. Die Wachstumsstrecke im Bereich Biometrie ist noch lang und auch ohne Apple und Samsung hat das Unternehmen weitere Potentiale. Inwieweit die Margen weitergeben, kann ich aber nicht sagen. Hier könnte bei negativer Entwicklung das Umsatzwachstum nicht zu steigenden Gewinnen führen, wenn die Margen sinken.

Trotzdem ist das Unternehmen definitiv einen Blick wert.

Share this post


Link to post
kluk
Posted

Ist hier noch jemand investiert?

 

Kurs hat sich positiv entwickelt, anhand der Geschäftszahlen kann ich das eigentlich nicht herleiten.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...