Goldmünzen zum Spotpreis?

  • Gold
  • Münzen
  • physisch
  • kaufen
  • Spot
93 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Bei eBay sieht man immer wieder frisch geprägte Goldmünzen zum reinen Materialwert. Wie rechnet sich das für die Verkäufer? Beispiele aus der Vergangenheit:

https://www.mydealz.de/deals/ebay-castellgold-goldmunze-1oz-krugerrand-2015-zum-spotpreis-636395

https://www.mydealz.de/deals/ebay-krugerrand-1-unze-zum-materialpreis-584107

 

Abzüglich Versandkosten, Verpackung und ebay-Verkaufsgebühren dürfte der Händler da ein deutliches Minus einfahren, oder mache ich irgendwo einen Denkfehler??

 

Zuerst vermutete ich eine Fälschung oder Betrug. Aber der Händler scheint seriös zu sein, auch die ebay-Berwertung ist absolut OK...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich will niemanden etwas unterstellen, aber ich rate stets zur Vorsicht. Einkauf nur im gutberufenen Fachgeschäft. Oder kaufst Du Uhren auch in Italien beim Strandhändler?

 

http://www.kruegerra...e/faelschungen/

 

 

 

Gruß,

PG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Es gab mal einen Händler, der verkaufte bei Ebay Gold- und Silbermünzen unter Straßenpreis, das sogar ziemlich lange. Irgendwann wurden die bezahlten Lieferungen nicht mehr versendet und immer spannendere Ausreden erfunden - ein wenig später hat dieser Händler Insolvenz angemeldet. Das mag sicherlich nicht auf alle Händler zutreffen und auch die Konditionen bei den Gebühren sind da ein wenig anders.

 

Ein guter Anlaufpunkt um sich über die Händler zu informieren ist das Goldseitenforum.

Der von Dir gen. Händler wurde dort auch bereits erwähnt: http://www.goldseiten-forum.com/thread/15813-informationen-zu-und-erfahrungen-mit-castell-gold/?pageNo=1

 

Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Tenzing Norgay

Klingt doch nicht verkehrt, was über den genannten Händler berichtet wird...

 

Es gab derartige Angebote aber auch von anderen Händlern, z.B. von einem der Marktführer, pro aurum: https://www.mydealz.de/deals/ebay-wow-1-unze-krugerrand-zum-goldpreis-spot-506544

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die von Dir gen. Angebote sind schon etwas älter...

Ich kann mir vorstellen, daß sich viele Händler auch an der Börse gegen Kursbewegungen absichern bzw. durch den schwankenden Preis auch sicherlich Gewinne einfahren. Dann wird ein Teil der Gewinne als "Nachlass" an die Kunden gegeben und somit Umsatz und Kundschaft generiert - ich vermute es mal einfach. Etwas ähnliches habe ich selber mal im PC Bauteilebereich erlebt, da spielt der Dollarkurs z.B. eine Rolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Cef

Bei eBay sieht man immer wieder frisch geprägte Goldmünzen zum reinen Materialwert.

 

Vielleicht ein Rechtschreibfehler (ein T zuwenig im Threadtitel) durch Sauerstoffmangel in zu großer Höhe ? thumbsup.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Naja, es ist nicht gerade ein Spottpreis, aber der Spotpreis ist trotzdem sehr günstig ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Naja, es ist nicht gerade ein Spottpreis, aber der Spotpreis ist trotzdem sehr günstig ;-)

 

Kauf dort, die Leute haben sicher ihre eigenen Quellen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

( Schöner Avatarname ! Ich fand schon als Jugendlicher das TN zu Unrecht im Schatten des großen Briten stand . )

Ich würd die Finger von solchen Angeboten lassen für ein paar Mark fuffzich weniger. Solide Händler mögen einen Aufschlag nehmen, aber der ist ja auch gerechtfertigt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Tenzing Norgay

Leute, ich will da nicht kaufen. Habe gar keinen Bedarf an Gold.

 

Mich interessiert einfach nur das Geschäftsmodell jener Händler. Wie gesagt, Pro Aurum etwa ist ein großer, seriöser Laden, der ganz sicher keine Fälschungen vertickt. Aber auch die werden wohl Geld verdienen wollen??

 

(@Cef: Tenzing im Schatten Hillarys, ja. Aber das trifft leider noch mehr auf all jene anderen Sherpas zu, die auf so gut wie jeder Himalaya-Expedition die Drecksarbeit machen. Bis heute. Im Vergleich dazu wurde Tenzing letztlich durchaus gewürdigt...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

"Nur solange der Vorrat reicht". Das sind Lockangebote, um Sitetraffic zu generieren und Adressen einzusammeln. Wenn zehn Stück davon verkauft sind, werden keine Bestellungen mehr angenommen, und die Werbe-e-Mails laufen los.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von WOWMETA

"Nur solange der Vorrat reicht". Das sind Lockangebote, um Sitetraffic zu generieren und Adressen einzusammeln. Wenn zehn Stück davon verkauft sind, werden keine Bestellungen mehr angenommen, und die Werbe-e-Mails laufen los.

 

 

Also das erste hier verlinkte Angebot wurde immerhin 1711 mal verkauft (1 Oz Krugerrand), das zweite 1000 mal - das ist schon bisschen mehr wie 10 Stück....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Mit Schwarzgeld bar gekaufte Münzen werden jetzt gegen elektronisches Geld verkauft.

Geldwäsche? Da nimmt man auch (kleine) Verluste in Kauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Mit Schwarzgeld bar gekaufte Münzen werden jetzt gegen elektronisches Geld verkauft.

Geldwäsche? Da nimmt man auch (kleine) Verluste in Kauf.

 

Über ein Firmenkonto? Da müsste man schon sehr "kreativ" sein in der Buchhaltung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Geht alles. Man muss nur wollen. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

letztes Jahr kurz vor Weihnachten gab es eine nette Aktion: 10% Gutschein auf alles wenn man mit Paypal bezahlt und 10fach Punkte mit Payback, entspricht ca. 5%.

D.h. 15% Rabatt auch auf Goldmünzen. Leider begrenzt auf 1000,- Euro, aber dazu dann noch so ein Angebot, da konnte ich nicht widerstehen :-)

Also Augen auf :-)

 

Würde aber trotzdem nur bei einem der 3-4 großen Anbieter kaufen (Degussa(leider nicht bei eBay), ProAurum,...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Leute, ich will da nicht kaufen. Habe gar keinen Bedarf an Gold.

 

Mich interessiert einfach nur das Geschäftsmodell jener Händler. Wie gesagt, Pro Aurum etwa ist ein großer, seriöser Laden, der ganz sicher keine Fälschungen vertickt. Aber auch die werden wohl Geld verdienen wollen??

 

(@Cef: Tenzing im Schatten Hillarys, ja. Aber das trifft leider noch mehr auf all jene anderen Sherpas zu, die auf so gut wie jeder Himalaya-Expedition die Drecksarbeit machen. Bis heute. Im Vergleich dazu wurde Tenzing letztlich durchaus gewürdigt...)

 

Eigentlich haben diese Händler nur begrenzte Möglichkeiten etwas günstiger anzubieten als andere.

 

Ware ist nicht 100% das was es sein soll, oder er macht Gewinn zusätzlich mit etwas anderem als dem Verkauf (Stichwort: Adressen/Email verkauf). Oder er hat es selbst günstig erworben wobei sich da wieder die Frage stellt woher... Da ist auch bei den Rezessionen drauf zu achten, denn auch die sind gerne mal gefälscht. Aber auch da gibt es vieles worauf man achten kann, wie Seriös sowas ist.

 

Egal wie, am Ende kaufst du auf eigenes Risiko und wenn was nicht stimmt (z.B über PayPal), sofort vom Käuferschutz profitieren und Ebay verständigen damit weitere Käufer schneller gewarnt werden können.

 

Grüße Bastie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von chaosmaker85

Egal wie, am Ende kaufst du auf eigenes Risiko und wenn was nicht stimmt (z.B über PayPal), sofort vom Käuferschutz profitieren und Ebay verständigen damit weitere Käufer schneller gewarnt werden können.

 

Grüße Bastie

Der Käuferschutz von Paypal greift (unter anderem) nicht bei Edelmetall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Lass die Finger davon. thumbsup.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Leute, ich will da nicht kaufen. Habe gar keinen Bedarf an Gold.

 

Mich interessiert einfach nur das Geschäftsmodell jener Händler.

...

 

Lass die Finger davon. thumbsup.gif

 

:blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Egal wie, am Ende kaufst du auf eigenes Risiko und wenn was nicht stimmt (z.B über PayPal), sofort vom Käuferschutz profitieren und Ebay verständigen damit weitere Käufer schneller gewarnt werden können.

 

Grüße Bastie

Der Käuferschutz von Paypal greift (unter anderem) nicht bei Edelmetall.

 

Das wusste ich tatsächlich nicht. Werde mir das ganze dann wohl nochmal im Detail durchlesen müssen. Da er dort ja nichts kaufen möchte, kann man diesen Teil auch weg lassen :) Aber danke für die Info.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Egal wie, am Ende kaufst du auf eigenes Risiko und wenn was nicht stimmt (z.B über PayPal), sofort vom Käuferschutz profitieren und Ebay verständigen damit weitere Käufer schneller gewarnt werden können.

 

Grüße Bastie

Der Käuferschutz von Paypal greift (unter anderem) nicht bei Edelmetall.

 

Habe mich da mal rein gelesen und diese Aussage stimmt so nicht!

 

PayPal-Nutzungsrichtlinien:

"Das Akzeptieren von Zahlungen für bestimmte Dienste gemäß der unten stehenden Tabelle muss von PayPal vorab genehmigt werden... (Handel von Edelsteinen und Edelmetallen)"

Bedeutet also, wenn der Verkäufer diese Genehmigung vorzeigen kann, greift der Käuferschutz von PayPal auch bei Edelmetallen.

Hat dies schon mal jemand gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Tenzing Norgay

Heute gibt es übrigens wieder den Maple Leaf, Philharmoniker etc. nahe Spotpreis gleich durch mehrere Händler auf eBay: pro aurum und Castellgold. Scheint sich ja doch irgendwie zu rechnen, sonst würden die das nicht so regelmäßig anbieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Der Käuferschutz von Paypal greift (unter anderem) nicht bei Edelmetall.

 

Habe mich da mal rein gelesen und diese Aussage stimmt so nicht!

 

PayPal-Nutzungsrichtlinien:

"Das Akzeptieren von Zahlungen für bestimmte Dienste gemäß der unten stehenden Tabelle muss von PayPal vorab genehmigt werden... (Handel von Edelsteinen und Edelmetallen)"

Bedeutet also, wenn der Verkäufer diese Genehmigung vorzeigen kann, greift der Käuferschutz von PayPal auch bei Edelmetallen.

Hat dies schon mal jemand gemacht?

 

Hallo Hopeful,

 

bin gerade neu hier und treffe gleich auf das richtige Thema. Ich war in der Vergangenheit oft auf Ebay unterwegs, auch im Rahmen von Edelmetallen. Diese Regelung ist mir bis dato nicht bekannt gewesen. Woher genau nehmen sie diese Information?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Habe mich da mal rein gelesen und diese Aussage stimmt so nicht!

 

PayPal-Nutzungsrichtlinien:

"Das Akzeptieren von Zahlungen für bestimmte Dienste gemäß der unten stehenden Tabelle muss von PayPal vorab genehmigt werden... (Handel von Edelsteinen und Edelmetallen)"

 

Bedeutet also, wenn der Verkäufer diese Genehmigung vorzeigen kann, greift der Käuferschutz von PayPal auch bei Edelmetallen.

 

Hat dies schon mal jemand gemacht?

Hallo Hopeful,

 

bin gerade neu hier und treffe gleich auf das richtige Thema. Ich war in der Vergangenheit oft auf Ebay unterwegs, auch im Rahmen von Edelmetallen. Diese Regelung ist mir bis dato nicht bekannt gewesen. Woher genau nehmen sie diese Information?

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/acceptableuse-full

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden