Qualcomm Inc (QCOM)

37 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Die Suche hat dazu nichts ausgespuckt, wenn es diese Firma schon gibt, dann bitte löschen

 

Vorstellung:

Zitat

Qualcomm Incorporated ist ein Halbleiterhersteller und Anbieter von IP-Lösungen für Mobilfunkkommunikation mit Sitz in San Diego, Kalifornien. Qualcomm war 2013 nach Intel, Samsung und TSMC der viertgrößte Halbleiterhersteller der Welt, besitzt jedoch keine eigenen Fertigungsstätten (fabless). Im Oktober 2016 gaben Qualcomm und NXP Semiconductors die einvernehmliche Bekanntmachung heraus, dass Qualcomm den niederländischen Chipproduzenten für rund 47 Milliarden Dollar übernehmen werde, damit würde Qualcomm auch große eigene Fertigungsstätten besitzen.

 

QUELLE

 

 

Meinung:

 

Durch die div Klagen können sich schöne Einstiegskurse ergeben, und die Dividende ist auch nett.

 

News:

 

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/qualcomm-apple-verklagt-chip-zulieferer-/19287074.html

 

http://www.forbes.com/forbes/welcome/?toURL=http://www.forbes.com/sites/aarontilley/2017/01/20/apple-sues-qualcomm-for-1-billion-over-royalties/&refURL=https://www.google.at/&referrer=https://www.google.at/

 

https://www.nytimes.com/topic/company/qualcomm-inc?8qa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Höhe des Klagewertes soll sich auf 1 Mrd. USD belaufen. Teilen wir das durch die Anzahl der Aktien von derzeit ca. 1,48 Mrd. Stück, ergäbe das einen Abschlag von ca. 0,68 USD pro Aktie. Trotzdem ist die Aktie aktuell 8 USD im Minus. Übersehe ich irgendwas, oder haltet ihr das auch für eine etwas überzogene Reaktion? Da klafft zumindest noch ein dickes Eröffnungsgap im Chart, auf dessen Schließung man ggf. spekulieren könnte.

 

(Und wieso lässt sich dieser Thread eigentlich nicht über die Google-Suche finden!? <_<)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Höhe des Klagewertes soll sich auf 1 Mrd. USD belaufen. Teilen wir das durch die Anzahl der Aktien von derzeit ca. 1,48 Mrd. Stück, ergäbe das einen Abschlag von ca. 0,68 USD pro Aktie. Trotzdem ist die Aktie aktuell 8 USD im Minus. Übersehe ich irgendwas, oder haltet ihr das auch für eine etwas überzogene Reaktion? Da klafft zumindest noch ein dickes Eröffnungsgap im Chart, auf dessen Schließung man ggf. spekulieren könnte.

 

(Und wieso lässt sich dieser Thread eigentlich nicht über die Google-Suche finden!? dry.gif)

 

Es gibt noch eine Klage der FTC hier wird es ein bisschen erklärt (english) LINK

 

Weiters ist es ja nicht das erstemal das QCOM verklagt wird auch Korea ging schon gegen sie vor, mit ähnlichen Argumenten wie FTC.

Die Klage von Apple ist meiner Meinung nach gar nicht soooo schlimm, die beiden brauchen sich doch;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Es gibt noch eine Klage der FTC hier wird es ein bisschen erklärt (english) LINK

 

Weiters ist es ja nicht das erstemal das QCOM verklagt wird auch Korea ging schon gegen sie vor, mit ähnlichen Argumenten wie FTC.

Wenn ich das richtig sehe, geht es dann trotzdem "nur" um Klagen in Höhe von max. 3 Mrd. USD. Der Börsenabschlag beträgt aber noch immer fast 12 Mrd. USD. Man könnte ja meinen, Börsianer spielen halt manchmal ein bisschen verrückt. Mich irritiert nur, dass sich der Kurs nach dem ersten Übertreibungs-Sell-Off im Laufe des Tages so gar nicht erholt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Es gibt noch eine Klage der FTC hier wird es ein bisschen erklärt (english) LINK

 

Weiters ist es ja nicht das erstemal das QCOM verklagt wird auch Korea ging schon gegen sie vor, mit ähnlichen Argumenten wie FTC.

Wenn ich das richtig sehe, geht es dann trotzdem "nur" um Klagen in Höhe von max. 3 Mrd. USD. Der Börsenabschlag beträgt aber noch immer fast 12 Mrd. USD. Man könnte ja meinen, Börsianer spielen halt manchmal ein bisschen verrückt. Mich irritiert nur, dass sich der Kurs nach dem ersten Übertreibungs-Sell-Off im Laufe des Tages so gar nicht erholt hat.

 

Morgen ist ER da wissen wir vl mehr, hab mich über einen Einstieg noch nicht drüber getraut, mal sehen ob ich richtig lag ... bei meinem Glück wsl nicht ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

 

interessiere mich auch zur Zeit auf Qualcomm und überlege, ob ich einsteige, bin auch noch zu keinem Entschluss gekommen.

 

@ 3mg4 was ist "ER"?

 

Grüsse Vette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@ 3mg4 was ist "ER"?

Earnings Release - das Unternehmen berichtet Zahlen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Es bleibt spannend, nach dem drop im after market sehen wir mal was heute so passiert.

 

- BlackRock Inc hat seine Position ausgebaut, auf 7% der QCOm shares [1]

- lt Confernce Call QCOM freuen sie sich schon sich mit Apple im Gerichtssaal zu treffen, um ihre haltlosen Vorwürfe und ihre Geschäftspraktiken offenzulegen, da ihrer Meinung nach AAPL mit den Untersuchen der USA zusammenarbeitet [2]

- Die Zahlen sind meiner Meinung nach gut, bin aber kein Bilanzprofi [3]

 

Aus dem QCOM Earning Call [2]

[...]

Apple claims the QUALCOMM retaliated because Apple cooperated with government investigations. To be clear, we did no such thing. We simply objected to Apple making false and misleading statements and withholding information to motivate a tax against QUALCOMM. We welcome the opportunity to have Apple’s claims heard in court where we will be entitled the full discovery of Apple’s practices in a robust examination of the merits. We will prove that Apple’s irresponsible claims of extortion are false.[...]

 

 

[...]

With respect to the FTC complaint, filed last week, as we outlined in our press release, it was a split decision taken in the last days of the Obama administration and is very focused on Apple, which filed its related case just days later. It is based on a flawed legal theory, a lack of economic support, and significant misconceptions about the mobile technology industry. It is also very important to note that FTC commissioner, Maureen Ohlhausen, voted against filing the complaint, and went so far as to issue a strong defending statement. [...]

 

Mal sehen was heute passiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Was ist denn jetzt aus dem Kauf von NXP geworden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von 3mg4

Apples neues Hobby ist wohl einen seiner Hauptlieferanten zu verklagen, nach FTC Klage, South Korea Klage kommt jetzt eine Klage in London. 

Inhalt (stark vereinfacht): Sie verlangen Geld für Patente mit denen sie nichts zu tun haben. 

Na das kann ja heiter werden...

Seeking Alpha

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Was passiert eigentlich wenn von NXP nicht genügend Aktien an Qualcomm verkauft werden für den aktuellen Preis? Wird dann das Gebot evtl aufgestockt oder welche Möglichkeiten bestehen dann noch für beide Unternehmen?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von 3mg4

Am 5.3.2017 um 15:47 schrieb DruckluftDetlev:

Was passiert eigentlich wenn von NXP nicht genügend Aktien an Qualcomm verkauft werden für den aktuellen Preis? Wird dann das Gebot evtl aufgestockt oder welche Möglichkeiten bestehen dann noch für beide Unternehmen?

 

 

Sie kaufen nur um 110$ p Share , als ich das letzte mal nachgesehen habe hattes NXPI diesen Kurs derzeit noch nicht erreicht. Und angeblich verkaufen die  Aktionäre nicht. Der Deal wurde verlängert, derzeit wird darauf spekuliert das der Deal möglicherweise Ende des Jahres durch geht. 

 

Erhöhen werden sie das Gebot eher nicht, auch wenn sie ziemlich billig dabei sind, im Vergleich zu den käufen die Intel tätigt.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Immerhin scheint sich der Kurs über 55 USD zu stabilisieren, auch wenn die US-Bösen in den letzten Wochen eher freundlich waren..

Interesant finde ich auf jedne Fall die Dividende die p.a. deutlich über 3 % liegt. Die Klage von Apple ist etwas unschön, da Apple keine "Wald-und-Wiesen-Firma" ist, die auf einen schnellen Vergleich aus ist. Die haben genug Cash in der Hinterhand um das langeauszufechten, dann wird es auch für Qualcomm teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 9 Stunden schrieb Holger_K:

Immerhin scheint sich der Kurs über 55 USD zu stabilisieren, auch wenn die US-Bösen in den letzten Wochen eher freundlich waren..

Interesant finde ich auf jedne Fall die Dividende die p.a. deutlich über 3 % liegt. Die Klage von Apple ist etwas unschön, da Apple keine "Wald-und-Wiesen-Firma" ist, die auf einen schnellen Vergleich aus ist. Die haben genug Cash in der Hinterhand um das langeauszufechten, dann wird es auch für Qualcomm teuer.

 

Die Klagen sind zwar unschön, aber für mich nicht der große Besorgniserreger.

 

- FTC Vorstand wurde durch Trump ausgetauscht (America First)

- die Klagsummen außerhalb der USA sind eher klein

- Auch Qualcomm hat genug cash auf der Seite das eine mögliche Strafzahlung in einem schlechten Geschäftsjahr resultiert, aber auch keinen Untergang darstellt.

- in USA Börsenmedien wird kolportiert das eine Außergerichtliche Einigung sehr wahrscheinlich ist, APPL will nur günstigere Lizenz Gebühren. (Irgendwie muss man ja die sahen ja schön rechnen ;-)

 

Die Dividende ist einfach super! Ich bin positiv eingestellt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Morgen nach dem closing gibt es Quartalszahlen. Bin schon ein bisschen gespannt, vor allem auf die Guidance, Blackberry haben sie bezahlen müssen, gegenklage an Apple, FTC und Apple Klagen auch noch offen, NXP Deal ist auch noch nicht abgeschlossen...

 

Etwas viele "Baustellen" aber immerhin haben sie die Dividende auf 0.57$/ p Share erhöht, mir soll es recht sein ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

In the big picture haben sie die Guidance geschlagen.

 

  • EPS 1.34 $, um 0.14$ übertroffen
  • Revenue +8$ (6 B$)
  • Starker Zuwachs in Automotive Sektor, IoT und Netzwerk
  • 28.9B$ in cash

Die Guidance fällt etwas lockerer aus, Qualcomm begründet das mit den Unsicherheiten die durch die Klagen entstehen.

Bzgl Klagen haben sie im sehr guten Confernce Call erklärt das Apple ihren Zulieferwerken nicht genug bezahlt hat, und diese wiederum Qualcomm nicht bezahlten, vereinfacht gesagt Apple bzw deren Zulieferer haben ihre Rechnungen nicht bezahlt, allerdings betrifft es nur Geschäfte bis Ende 2016. 

 

Ich persönlich Blicke bei dieser Firma zuversichtlich in die Zukunft, auch mit dem Rollout von 5G in den nächsten Jahren wird wieder ein neuer Schwung kommen. Die Dividende ist auch sehr angenehm. Lassen wir die Zeit mal arbeiten ;-)

 

 

Bildschirmfoto 2017-04-20 um 10.52.30.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 20.4.2017 um 10:55 schrieb 3mg4:

Ich persönlich Blicke bei dieser Firma zuversichtlich in die Zukunft, auch mit dem Rollout von 5G in den nächsten Jahren wird wieder ein neuer Schwung kommen. Die Dividende ist auch sehr angenehm. Lassen wir die Zeit mal arbeiten ;-)

Bei 5G musst Du vorsichtig sein, denn Qualcomm erlöst momentan so weit ich weiß ungefähr die Hälfte über Lizenzeinnahmen für Patente aus den älteren Mobilfunkstandards. Ich würde nicht davon ausgehen, dass die Mobilfunkgremien bei 5G Qualcomm wieder in einer derart vorteilhaften Situation stehen lassen werden. Dafür gibt es zuviele Konkurrenten in den Konsortien. Das war ein Einmaleffekt in den Qualcomm bei 3G und teils 4G gerutscht ist. Das sehe ich auch als das größte Risiko für die Firma an: Ohne die Patente in zentralen Standards hätte Qualcomm eine deutlich schlechtere Ausgangsposition. Anders gesagt: Ohne das Patentportfolio ganz genau zu kennen und zu verstehen, insbesondere auch im Hinblick auf 5G, würde ich definitiv die Finger von Qualcomm lassen. Eine derartige Marktmacht bei globalen Standards ging noch nie sonderlich lange gut.

 

Was Laden elektrisch betriebener Fahrzeuge über die Fahrbahn angeht: Erstens ist Qualcomm nun wirklich kein Spezialist in diesem Bereich. Wireless Charging Infrastruktur in Fahrbahnen gebettet hat rein gar nichts mit Mobilfunk zu tun. Zweitens glaube ich an diese Geschichte nicht, denn wer soll für diese Infrastruktur aufkommen?`Die Länder/Kommunen? Glaubt ihr wirklich, die werden Unmengen Geld da rein stecken damit Besitzer von Elektroautos unterwegs aufladen können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@Dandy Da hast du natürlich recht, man muss es immer beobachten und darf sich nicht auf vergangenem Ausruhen. Die Finger lass ich nicht davon, un dich bleibe auch bis auf weiters optimistisch, beobachte es  aber auch.

 

Bzgl dem Laden während der Fahrt -> sooooooo weit entfernte Zukunftsmusik, das es nur für PR gut ist, zuerst sollte die "Welt" mal schauen das man genug Schnelladestationen findet, Europa ist das fast ausnahmelos sehr schwach unterwegs...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Nach dem komplett sinnlosen sell off am Tag vor den Earnings, kamen wie erwartet die guten Zahlen.

 

Q4 EPS um 0,11$ geschlagen

Revenue um 100 mill $ übertroffen

 

China war stärker, sagen sie und die Guidence ist eher auf der Konservativen Seite, liegt aber auch daran das sie die Zahlen die Apple betreffen auslassen.

Angeblich wird er NSP Semiconducter deal Anfang 2018 endlich Realität, aber das glaube ich erst wenn ich es tatsächlich passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 34 Minuten schrieb magicw:

 

naja dazu gab es ja diese Meldung dass Apple QCOM aus seinen Geräten haben will: https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-10-31/apple-designing-iphones-ipads-without-qualcomm-parts-wsj-says

 

 Zitat aus dem Artikel: (Hervorhebung durch mich)

Zitat

Apple Inc. is designing iPhones and iPads for 2018 that don’t use components from Qualcomm Inc. amid an escalating dispute between the companies, according to a person familiar with the matter.

 

Ein Gerücht also, irgendwer hat irgendwas gehört und alle sind hysterisch darauf aufgesprungen, wie so oft. Alle sind viel zu hysterisch am Markt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von wpf-leser

vor 53 Minuten schrieb magicw:

naja dazu gab es ja diese Meldung dass Apple QCOM aus seinen Geräten haben will:

Dafür öffnen sich demnächst andere Märkte.

MMn. ein verflixt heißes Eisen, welches da im Feuer liegt.

Wenn Microsoft es softwareseitig nicht verpfuscht und einigermaßen attraktive Geräte kommen (wovon mMn. auszugehen ist), kann das richtig laufen.

 

Klar - SD835 ist nur bisher mWn. das einzige unterstützte SoC und wird auch hier bestimmt noch Konkurrenz bekommen, langfristig wird man sich also den Kuchen teilen müssen.

Aber diese Diversifizierung in einen existierenden Massenmarkt hinein mit erheblichen Vor- und Nachteilen gegenüber bestehenden Systemen (sprich: 'Andersartigkeit'), die für große (subjektiv: riesige) Nutzergruppen genau richtig sind, ist großartig.

Nebenbei passt dieser Schritt auch ganz gut zu Microsoft... Spannend.

 

Grüße,

 wpf-leser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden