Sign in to follow this  
Followers 0

Welche Indikatoren funktionieren?

  • historisch
  • Indikatoren

Posted

Tag zusammen,

 

hat jemand einen Link oder ähnliches, wo über die Wirksamkeit der Indikatoren bericjtet/verglichen/bewertete wird, z.B. auf Basis historischen Daten?

 

Vielen Dank

Share this post


Link to post

Posted

Insofern du nach einer Strategie für zukünftige Überrenditen suchst, empfehle ich dir mal nachzusehen wie es sich mit solchen Methoden/Kennzahlen die in der Vergangenheit Überrenditen versprochen haben verhält, sobald diese Techniken öffentlich zugänglich und populär werden.

Eines der alten Beispiele wäre die Theorie der "Dogs of the Dow". Nachdem diese Variante der Selektion noch in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts prima funktionierte, verkehrte sich der Effekt sogar ins Gegenteil als die Theorie Mitte des Jahrhunderts populär wurde. Zeitweise Erfolge seither in dem einen oder anderen Jahrzehnt würde ich eher als Zufall werten. Bei anderen Methoden ist es ähnlich. Es gibt keinen "Heiligen Gral" beim Investieren, welcher über die Zeit konstant bleibt wenn er öffentlich wird, sodass dir hier jemand einen entsprechenden Link senden könnte.

Darüber hinaus geben Muster der Vergangenheit niemals Aufschluss über zukünftige Entwicklungen. Irgendeines unserer Mitglieder hier, ich weiß gerade nicht wer, verwieß immer gerne auf Artikel wie diesen hier vom Finanzwesir: Muster, ich sehe Muster.

Share this post


Link to post

Posted

Zitat

Genau so müssen Sie sich als passiver Anleger das menschentypische Verhalten: "Da, da, ein Muster! Ich muss reagieren!" abtrainieren, denn:

Es gibt kein Muster. Da ist nichts.

 

 

Das ist falsch, auch der passive Anleger vertraut darauf, dass das Muster, das besagt, dass es insgesamt weiter aufwärts geht auf die Zukunft übertragbar ist. 

Share this post


Link to post

Posted

vor 2 Stunden schrieb earningpower:

Das ist falsch, auch der passive Anleger vertraut darauf, dass das Muster, das besagt, dass es insgesamt weiter aufwärts geht auf die Zukunft übertragbar ist. 

 Ohne jetzt eine neue Aktiv/Passiv Diskussion zu starten...

 

Nun wenn dieser Anleger seine Anlageentscheidung aufgrund der Aussage, dass es bisher immer nach oben gegangen ist trifft, dann ist er genau ein Opfer der Suche nach Mustern geworden. Wenn dieser Anleger jedoch seine Entscheidung auf Beobachtungen und Vorhersagen zu Themen wie einer wachsenden Weltbevölkerung, technischem Fortschritt, zunehmendem Konsum... etc aufgebaut hätte, dann liegt der Fall anders. Ich erinnere dich daran, dass der Wert einer Aktie allgemein definiert ist, als die Summe der abdiskontierten zukünftigen Erträge. Wenn die Erwartungen sich erhöhen, steigt der Aktienkurs. An der Börse geht es niemals um die Vergangenheit, wenn es um den Wert eines Investments geht. Darum investiert man auch nicht aufgrund irgendwelcher "Muster" die sich auf die Vergangenheit beziehen. Diese "Muster" würden nämlich fortlaufend gesprengt werden durch außergewöhnliche Ereignisse welche nicht dem Muster entsprechen. Demzufolge kann ich allerdings auch der Aussage des Finanzwesirs "Der passive Anleger hockt stur vor der Futterrinne und wartet auf die Ausschüttung, die so sicher ist wie das Amen in der Kirche." nicht zustimmen. Schließlich wäre eine garantierte Ausschüttung, regelmäßig und wiederkehrend, wiederum ein Muster. ;) Der Finanzwesir hätte den Artikel wohl besser vor "Aktiver versus passiver Anleger" zu Ende gebracht und direkt das Fazit geschrieben.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0