VL und Zulagen abgreifen

  • vermögendswirksame leistungen

Geschrieben

Liebes Forum,

ich habe einen Vertrag als Werksstudent wo ich 12 Monate arbeiten werde, der mir auch VL von 27€/monat gibt. Das Geld möchte ich natürlich mitnehmen.

Ich habe mal eine Einführungsveranstaltung in die VWL besucht, also schon Kenntnisse. Aber ich habe kein größeres Interesse daran mich aktiv um irgendetwas zu kümmern. Nach den 12 Monaten werde ich wohl erstmal meinen Master machen und keinen AG haben der VL anbietet.

 

Mir geht es  darum das extra Geld und eventuelle Zulagen vom Staat mit zu nehmen (unter 20.000€ werde ich mit meinem einkommen auf jeden fall bleiben)

 

Ich hatte jetzt zuerst an einen VL-Sparplan bei der comdirect mit einem ETF gedacht. Nun wird hier aber oft der Plan der degussa bank empfohlen. https://www.degussa-bank.de/vlsparen

Ich bin heute kunde bie commdirect geworden, habe aber kein problem damit das alles direkt wieder zu zu machen.

 

Ich bin eher chronisch pleite (Man könnte mich als Bummelstundent bezeichnen, bin inzwishcen 27jahre alt), aber ich bekomme es hin 100€ im Monat zu sparen, auch wenn ich den Job dann nichtmehr habe. Vor allem könnte ich ja das Geld aus dem Werksstudentenjob für spätere VL Zahlungen vorhalten.

 

 

Welche Vorteile haben die jeweiligen Optionen? Was muss ich tun um alles Geld mit zu nehmen?

 

Diesen ähnlichen Thread habe ich mir durchgelsen:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von tyr

Ein Banksparplan wird nicht durch die Arbeitnehmersparzulage gefördert:

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitnehmersparzulage#Anlageformen

Zitat

 

Anlageformen

Folgende Anlageformen sind für die vermögenswirksamen Leistungen (VL) zulässig:

  • betriebliche Sparformen wie Aktienfonds oder Mitarbeiter-Kapitalbeteiligung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Bausparvertrag
  • Darlehenstilgung bei selbstgenutzter Immobilie
  • Lebensversicherung (nicht mehr durch Arbeitnehmersparzulage gefördert)
  • offene Investmentfonds
  • Banksparplan (nicht durch Arbeitnehmersparzulage gefördert)
  • Geschäftsguthaben an eingetragenen Genossenschaften (eG)

 

 

Wenn du allerdings keine Lust hast, dich in Geldanlagethemen ein zu lesen könnte ein Banksparplan vielleicht doch was für dich sein.

 

Es geht durchaus was, du müsstest aber bereit sein, die Kursrisiken (z. B. 50+% Verlust innerhalb kurzer Zeiträume möglich und bereits in der Vergangenheit aufgetreten) zu tragen. Hier z. B. lässt sich suchen: https://portal.ebase.com/(e2)/fs/fondsspektrum

 

Filtern kannst du mit:

nur ETFs

nur VL-fähige Fonds

nur VL-zulagenberechtigte Fonds

 

Ich würde noch folgende Filter setzen: Nachbildungsmethode (Replikation): vollständig, damit die Teilfreistellung für die Besteuerung von Aktienfonds ab 2018 sicher ist. Da kommt dann z. B. folgender Fonds bei raus: iShares STOXX Europe 600 (DE)DE0002635307 263530

 

Kosten der Depots vergleichen, lesen, rechnen, selber entscheiden...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Vielen Dank lieber Tyr, dass hätt eich wohl besser selbst nachgeschaut.

Das heißt, wenn ich jetzt 27€ im Monat für den Sparplan einstelle bekomme ich davon 40% vom Staat zurück?

oder muss ich mehr als den AG Teil ansparen? vielleicht gibt es ja irgendwo ein beispiel

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Der Degussa VL-Sparplan kommt für dich nicht in Frage, da die Rendite durch den Bonus zustande kommt. Den bekommst du aber nicht, wenn du nur 1 Jahr einbezahlst. Und selber weiter Einzahlen ist nicht möglich, es muß durch den Arbeitgeber erfolgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden