Ordertyp zur Mindestzeitwerteinnahme

Geschrieben

Angenommen, ein Investor möchte 100 Aktien kaufen, einen ITM Call verkaufen sowie einem sehr weit aus dem Geld gelegenen fast wertlosen Put kaufen.

 

Ziel das ganzen Unterfangens soll es sein, den Zeitwert zu verdienen und Aktie anschließend "wegcallen" zu lassen. Der Put soll lediglich zur Kapitalgarantie unterhalb des Ausübungspreises dienen.

 

Der Investor möchte den Trade nur eingehen, wenn die reine Zeitwerteinnahme aus dem Call abzüglich der Prämienausgabe für den Put, einen bestimmten Betrag nicht unterschreitet. Die Aktie kann unlimitiert geordert werden.

 

Mir ist klar, dass das Ganze mit den gewünschten Strikes als "Collar" unter Kombinationen in der TWS erfasst werden muss.

 

1)

Aber mit welchem Ordertyp lässt sich das Ganze umsetzen oder ist auf einem Orderticket gar nicht möglich?


2)

Wäre es ggf. auch möglich, die Order so zu erweitern, dass der Kaufauftrag der Aktie zusätzlich limitiert wird (z.B. Aktienkauf darf nicht unter 100 $ ausgeführt werden.)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

1) Du kannst auch alles einzeln aufgeben. Das muss keine Kombinationsorder sein. Meist bekommst du dann sogar noch eine schnellere Ausführung und bessere Ausführungspreise.

Wenn du es als Kombinationsorder machen willst, dann empfehle ich dir den Strategy Builder der TWS zu nutzen.

 

2) Klar, bei einer Einzelorder ist das möglich. Bei der Kombinationsorder kannst du das Limit nur für die gesamte Kombination setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 33 Minuten schrieb passiv_Investor:

1) Du kannst auch alles einzeln aufgeben. Das muss keine Kombinationsorder sein. Meist bekommst du dann sogar noch eine schnellere Ausführung und bessere Ausführungspreise.

Wenn du es als Kombinationsorder machen willst, dann empfehle ich dir den Strategy Builder der TWS zu nutzen.

 

2) Klar, bei einer Einzelorder ist das möglich. Bei der Kombinationsorder kannst du das Limit nur für die gesamte Kombination setzen.

Schon mal, danke für die Antwort. Das es hier zu schlechtern Ausführungen kommt, als notwendig wusste ich nicht. Die limitierte Einzelaufgabe der Aktien ist kein Problem und hatte ich schon mal gemacht.

 

Wenn ich das richtig verstanden habe, besteht selbst bei einem "normalen" Covered Call nicht die Möglichkeit, die Order so aufzugeben, dass beim Fill der vereinnahmte Zeitwertanteil des Calls einen genau bestimmten Mindestpreis erreicht, wobei der Kaufpreis der Aktien "egal" ist. Ein limitierte Covered Call Ordner bedeutet ja nur, dass alles zusammen einen Preis von x nicht überschreiten darf. Aber damit kann ich den Zeitwertanteil des Calls nur bedingt steuern. Ist das so korrekt?

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Evtl. lässt sich das mit einer bedingten Order lösen in deren Abhängigkeit dann weitere Orders eingestellt werden. Aber ich bin ein Freund des nicht verkomplizierens.

Je komplexer man es macht, desto mehr potentielle Fehlerquellen existieren.

Der Zeitwertanteil hängt ja maßgeblich von der impliziten Volatilität sowie der Restlaufzeit und dem Abstand zum Strike ab.

Insofern, insbesondere da es keine mir bekannte Orderart gibt, die zwischen Zeit- und innerem Wert unterscheidet, fällt das wohl eher flach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 1 Minute schrieb passiv_Investor:

Evtl. lässt sich das mit einer bedingten Order lösen in deren Abhängigkeit dann weitere Orders eingestellt werden. Aber ich bin ein Freund des nicht verkomplizierens.

Je komplexer man es macht, desto mehr potentielle Fehlerquellen existieren.

Der Zeitwertanteil hängt ja maßgeblich von der impliziten Volatilität sowie der Restlaufzeit und dem Abstand zum Strike ab.

Insofern, insbesondere da es keine mir bekannte Orderart gibt, die zwischen Zeit- und innerem Wert unterscheidet, fällt das wohl eher flach.

Dann weiß ich da Bescheid.
Dann mache ich das ganz klassisch mit Einzelorders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden