Onlinebroker mit mehr Möglichkeiten gesucht

  • Onvista
  • SBroker
  • Anleihen
  • USA
  • Markt

Geschrieben

Hallo Zusammen,

im Bereich Geldanlage bin ich seit rund 1,5 Jahren, unterscheide zwischen Bargeld, Werte (Haus) und auch kurzfristigen Themen wie Bitcoin/Blockchain oder anderen Trendmärkten. Habe mir selbst strenge Grenzen gesetzt, aber innerhalb dieser will ich auch mal für 100 EUR einen US Pennystock kaufen, wenn ich nunmal denke, dass das was werden könnte. Will aber auch eine Vonfobel Anleihe (Multi) auf Amazon, Alibaba und Wirecard erwerben. Hier mein Problem.

Als Sparkassenkunde waren mit 1% vom Invest als Beratungskunde dann doch zuviel. Die Abläufe, Darstellungen und für mich schlechte Darstellungen bei S-Broker trieben mich auch dort nach 4 gar nicht oder völlig unzureichenden Fragen an deren Support weg.

Nun bin ich bei onvista und komme erneut an meine Grenzen. 

 

Nicht nur, dass der Support strunzblöd ist (sorry), ich kann auch keine US-Aktien handeln. Der Telefon-Agent hat bei der WKN Nummer der BTCS Aktie gemeint, dass sei doch irgendein Fonds und keine US Aktie (obwohl das googeln nach der WKN ergibt, dass onvista.de dieses als die gesuchte US-Aktie ausgibt [alles Nieten??].  Ich kann auch irgendwie keine Möglichkeit finden, z.B. die WKN VL3YP4 / bzw. ISIN DE000VL3YP40 zu kaufen.  Nein. Nicht per Webtrading (dazu bin ich zu onvista gekommen) aber auch nicht per Telefon. Die Sicherheitsmerkmale sind obendrein auch unterirdisch. Man kann bei o. auf dem Smartphone durch einfaches tippen von Name und PW reinkommen und dann handeln. Hallo?? Da hat ja die Sparkasse Hintertupfingen mehr Barrieren.

 

Nun suche ich also einen online-Broker, der einem den US-Markt anbietet und der stark ist in z.B. Anleihen.

Bin ich da auf dem falschen Weg, stelle ich mich an? Wo kauft Ihr eine Deka- oder Vontobel Anleihe, wie kommt Ihr an nur-in-USA-gehandelte Aktien?

 

Gruß

Tom

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Ramstein

Du kennst den Unterschied zwischen Anleihen und Zertifikaten nicht.

Du willst in 100 Euro Lots handeln.

Du brauchst Telefon Support.

Da bist du auf dem falschen Weg und wirst du keinen günstigen Broker finden.

 

Sonst könntest du es z. B. bei maxblue, flatex und Interactive Brokers versuchen. Allerdings reicht dein Wissen dafür nicht aus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Servus,

wenn das Haus Vontobel "Anleihen" unter der Webseite zertifikate.vontobel.com/DE/zeichnung stehen hat, dann hat offenbar das Haus mit Anlagevermögen in Höhe von 195  Millarden CHF ebenfalls keine Ahnung vom Unterschied dieser Begriffe. Tut mir ehrlich leid, wenn ich jemandens Intellekt beleidigt habe. Ich wollte das Problem erläutern. Ich handel auch nicht in 100 EUR Lots, das war eine 0 zu wenig. Es müssen schon 1000 sein. Ich handel bei Aktien oder ETFs meist im 5stelligen Bereich. Hätte ich den tausender-Punkt hier in der Nachricht setzen wollen, wäre es mir aufgefallen. Auch brauche ich keinen "Telefon-Support" sondern wende mich an die Tel.-Hotline von onvista, weil bei allen möglichen Produkten das Zeichen mit einem kleinen Hörer auftaucht und mit dem Hinweis, dass man das nur per Tel.-Agent ordern kann. Und wenn ich diesen dann etwas frage, kommt meist: Nein, sorry, das kann ich für Sie nicht kaufen.

 

maxblue, flatex und Interactive Brokers empfinde ich als am Ende doch freundlich gemeinte Antwort. Vielen Dank. Schaue mir Dir mal an.

 

(nen besonders "günstigen" Broker suche ich auch nicht, gebe für mehr Umfang auch gerne mehr Geld aus. Will nur nicht bei der Sparkassen-Niederlassung für den KAUF 1% berappen und für den VERKAUF auch wieder 1% vom Invest. Das sind bei Spannen von 4-6% zuviele Prozente. Die 25%+Soli auf den Gewinn bin ich gerne bereit zu zahlen)

 

Tom

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das von dir genannte Zertifikat (meinetwegen auch "Aktienanleihe", aber nicht "Anleihe") befindet sich laut Vontobel-Website noch in der Zeichnungsphase. Ich vermute, dass man nur bei den Brokern zeichnen kann, mit denen Vontobel eine Vertriebspartnerschaft hat. Welche das sind kannst du besteimmt bei Vontobel nachfragen. Warum du es für eine gute Idee hälst, in ein Produkt zu investieren, dass dir im Erfolgsfall die durchschnittliche und im Misserfolgsfall die schlechteste Performance der drei Basiswerte liefert, wirst du hoffentlich selbst wissen.

 

vor 58 Minuten schrieb Tommy9:

[...] weil bei allen möglichen Produkten das Zeichen mit einem kleinen Hörer auftaucht und mit dem Hinweis, dass man das nur per Tel.-Agent ordern kann

Ich kenne Onvista nicht, aber kann es sein, dass Onvista deine Erfahrung anders eingeschätzt hat als du selbst und für dich der Handel mit Freiverkehrswerten etc. deshalb gesperrt ist?

 

Nebenbei bemerkt, ich habe auch den Eindruck, dass du weniger Kenntnise hast, als du den Eindruck vermitteln möchtest. Was du mit diesem Hinweis jetzt machst, ist deine Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Uralte Regel:

 

Niemals, never ein Zertifikat in der Zeichnungsphase kaufen, der größte Teil der Vertriebsprovisionen wandert in dieser Phase durch nicht marktkonforme (überhöhte) Preise aus der Tasche der Zeichner in die tiefen Säckel der Vertriebspartner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 13.9.2017 um 14:28 schrieb Tommy9:

 

 

Nicht nur, dass der Support strunzblöd ist (sorry), ich kann auch keine US-Aktien handeln. Der Telefon-Agent hat bei der WKN Nummer der BTCS Aktie gemeint, dass sei doch irgendein Fonds und keine US Aktie (obwohl das googeln nach der WKN ergibt, dass onvista.de dieses als die gesuchte US-Aktie ausgibt [alles Nieten??].  Ich kann auch irgendwie keine Möglichkeit finden, z.B. die WKN VL3YP4 / bzw. ISIN DE000VL3YP40 zu kaufen.  Nein. Nicht per Webtrading (dazu bin ich zu onvista gekommen) aber auch nicht per Telefon.

 

Bildschirmfoto_2017-09-15_21-23-35.png

 

Genau. Strunzblöd, alles Nieten :thumbsup:

 

Zitat

 Der Telefon-Agent hat bei der WKN Nummer der BTCS Aktie gemeint, dass sei doch irgendein Fonds und keine US Aktie (obwohl das googeln nach der WKN ergibt, dass onvista.de dieses als die gesuchte US-Aktie ausgibt

Laut Onvista-Forum kann die OTC bei keinem deutschen Broker mehr gehandelt werden.

 

Zitat

Die Sicherheitsmerkmale sind obendrein auch unterirdisch. Man kann bei o. auf dem Smartphone durch einfaches tippen von Name und PW reinkommen und dann handeln.

 Welches Sicherheitsmerkmal neben dem login wäre dir denn genehm? Mach den Nieten vom Support doch mal ein paar Vorschläge, die freuen sich sicher.

 

Sorry, Onvista ist ja nun definitiv nicht der Überflieger (das Webtrading schon gar nicht), aber was du hier vom Stapel lässt ist schon ein bisschen lachhaft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 20 Stunden schrieb float:

 Welches Sicherheitsmerkmal neben dem login wäre dir denn genehm?

 

Eine TAN zum Beispiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden