Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Riester Rente bei Ehepaar, max. Zulage mit zwei Verträgen?

Geschrieben

Hallo Zusammen,

 

Macht es bei Paaren/Ehepaaren Sinn zwei Riesterverträge zu eröffnen?

 

Die Frage ist eher zukunftsorientiert, denn aktuell sieht die Lage so aus:

 

Er - 33, bestehnder Riester Vertrag seit 2010, Jahresgehalt ~100k

Sie - 30, kein Riester Vertrag, Jahresgehalt ~55k

 

Geplant sind in den nächsten 10 Jahren noch 2-3 Kinder. Allerdings wird es dann auch Elternzeit ohne Gehalt bei ihr geben (so 1-2 Jahre pro Kind) und danach eher Teilzeit mit ca. 50-60% Arbeitszeit ist geplant (bzw. Wunsch).

 

Mein Vertrag bleibt natürlich bestehen, aber kann man hier mit zwei Verträgen vielleicht deutlich mehr Zulagen raushauen?

Wenn ich nicht komplett falsch liege, könnten wir zusammenveranlagt eine Zulage in Höhe von bis zu:

- 2x 175€

- 3x 300€ je Kind

- 679€ Steuererstattung

in Summe 1929 € erhalten und damit fast einen Vertrag umsonst :blink:

 

Würde das funktionieren? Oder zählt Zusammenveranlagung an bzw. ist die Zulagenhöhe auch zusammen begrenzt (also nur Kinder oder Steuererstattung)?

 

Danke

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Deine Rechnung passt für die maximale Förderung.

Deine Frau müsste deutlich weniger einzahlen um die volle Zulage bekommen, wenn sie dann auch noch Teilzeit arbeitet.

Dann steigt eure Förderquote, aber nicht die Förderung in EUR.

 

Angenommen sie verdient in Teilzeit 30.000 EUR. 4% davon sind 1200 EUR. Werden die beiden Kinder ihr zugrechnet müsste sie nur 425 EUR selbst in den Vertrag zahlen.

Du zahlst 1925 EUR in deinen Vertrag.

Macht eine Einzahlung von 2350 EUR und eine Förderung von 1386 EUR (gerechnet mit Spitzensteuersatz). Also eine Förderquote von 59%

 

Bei maximaler Einzahlung wie du es oben gerechnet hast, wäre die Förderquote euer Grenzsteuersatz, also 42%.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0