momomoses

In die PKV gehen? Lohnt es sich noch oder zu großes Risiko.

  • Strategie
  • private Krankenversicherung
  • PKV
  • Risiko
132 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben · bearbeitet von Matthew Pryor

"Je nach Tarif" ist immer so hübsch blumig. Butter zum Fisch, der soll ja schmecken. Welche(r) Anbieter bieten (bietet) das so an? Und welche logische Konsequenz ergibt sich daraus für den eigentlichen Tarif?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor einer Stunde schrieb Matthew Pryor:

"Je nach Tarif" ist immer so hübsch blumig. Butter zum Fisch, der soll ja schmecken. Welche(r) Anbieter bieten (bietet) das so an? Und welche logische Konsequenz ergibt sich daraus für den eigentlichen Tarif?

Mir ist gerade nicht danach, dich zu bekochen. Gerne darfst du jedoch entsprechende Tarife selbst heraussuchen und hier auflisten. Solltest du der Meinung sein, dass es grundsätzlich solche Tarife gar nicht gibt oder geben darf, dann bin ich vielleicht eher gewillt, ein Gegenbeispiel zu suchen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Sag doch einfach, dass dir wie üblich das passende Rezept fehlt. Um dann zumindest mal einen der Nachteil der Entlastungstarife zu nennen (bei Weitem nicht der letzte): Die Bindung erfolgt dann auch für die Hauptversicherung an den Anbieter. Muss man wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Okabe

vor 1 Stunde schrieb Matthew Pryor:

Sag doch einfach, dass dir wie üblich das passende Rezept fehlt. Um dann zumindest mal einen der Nachteil der Entlastungstarife zu nennen (bei Weitem nicht der letzte): Die Bindung erfolgt dann auch für die Hauptversicherung an den Anbieter. Muss man wollen.

Klar: ich sage "mit einem passenden Rezept kann man leckere Erdbeertorte machen". Du antwortest: "mit welchem Rezept denn?" - warum sollte ich nun für dich ein Rezept raussuchen? Das hättest du wohl gerne, aber so läuft das nicht.

 

Bezüglich der Anbieterbindung: grundsätzlich richtig. Wenn sich allerdings die Rückstellungen durch den Entlastungstarif auf die allgemeinen Alterungsrückstellungen übertragen lassen, dann wären diese dadurch zumindest teilweise bei einem Anbieterwechsel möglich. Nämlich im Rahmen der generellen Mitnahme von AR. PS: für dich extra, lieber Matthew, vorsichtig formuliert, völlig vegan, weder mit Fisch noch mit Butter.

 

OT: Ich hoffe, dass diese Diskussionen nicht gelöscht werden. Sie mögen zwar off-topic erscheinen, sind aber bei der Entscheidung pro/contra PKV durchaus nicht unwichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 3 Minuten schrieb Okabe:

Klar: ich sage "mit einem passenden Rezept kann man leckere Erdbeertorte machen". Du antwortest: "mit welchem Rezept denn?" - warum sollte ich nun für dich ein Rezept raussuchen? Das hättest du wohl gerne, aber so läuft das nicht.

 

Bezüglich der Anbieterbindung: grundsätzlich richtig. Wenn sich allerdings die Rückstellungen durch den Entlastungstarif auf die allgemeinen Alterungsrückstellungen übertragen lassen, dann wären diese dadurch zumindest teilweise bei einem Anbieterwechsel möglich. Nämlich im Rahmen der generellen Mitnahme von AR. PS: für dich extra, lieber Matthew, vorsichtig formuliert, völlig vegan, weder mit Fisch noch mit Butter.

 

OT: Ich hoffe, dass diese Diskussionen nicht gelöscht werden. Sie mögen zwar off-topic erscheinen, sind aber bei der Entscheidung pro/contra PKV durchaus nicht unwichtig.

Mir sind entsprechende Tarife geläufig. Wäre zur Abwechslung ja mal nett gewesen,l wenn du es geschafft hättest, 30 oder 40 Buchstaben in deine Tastatur zu hacken. Gut, überfordert dich. Akzeptiert. 

Bezüglich des Mittelteils könnte ich mal vorsichtig anfragen: Erkläre das bitte mal. Schenke ich mir lieber. Wenn du dazu neigst, falsche Behauptungen aufzustellen in der Hoffnung, dass das nicht hinterfragt wird, ist das dein gutes Recht. 

Schließlich glaubst du ja auch bspw.:

Zitat

Denn auch bei Unisextarifen geht ein großer Teil der Alterungsrückstellungen beim Wechsel verloren.

Da möchte ich dich jetzt ungern wecken. Vielleicht definierst du ja "groß" auch als "irgendwas mit %".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 1 Minute schrieb Matthew Pryor:

Bezüglich des Mittelteils könnte ich mal vorsichtig anfragen: Erkläre das bitte mal. Schenke ich mir lieber. Wenn du dazu neigst, falsche Behauptungen aufzustellen in der Hoffnung, dass das nicht hinterfragt wird, ist das dein gutes Recht. 

Schließlich glaubst du ja auch bspw.:

Wo siehst du da eine Behauptung? Dass AR teilweise zu einem anderen Anbieter übertragbar sind? (in Unisex) Nun, dazu steh ich.

Oder meinst du, dass AR vom Entlastungstarif auf die AR des Haupttarifs übertragen/angerechnet werden könnten? Das war keine Behauptung, sondern eine Voraussetzung. Soetwas würde ich nicht behaupten, da ich mir da nicht sicher bin.

 

vor 1 Minute schrieb Matthew Pryor:

Da möchte ich dich jetzt ungern wecken. Vielleicht definierst du ja "groß" auch als "irgendwas mit %".

Zugegeben, Ungenauigkeit meinerseits. Es kann durchaus sein, dass der Anteil sehr klein ist, da i.H. der AR des Basistarifs übertragen werden kann. Punkt für dich, aber kein Dank, da der "Hinweis" für meinen Geschmack ein wenig zu überheblich und indirekt war. Hättest auch einfach schreiben können "stimmt nicht, weil". Aber es macht mehr Spaß, andere vorzuführen, stimmt's? Aber du wirst das sicher gleich rechtfertigen, weil ich so ein schlimmer Finger bin, der immer nur Quatsch redet (oder so ähnlich).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 17 Minuten schrieb Okabe:

Wo siehst du da eine Behauptung? Dass AR teilweise zu einem anderen Anbieter übertragbar sind? (in Unisex) Nun, dazu steh ich.

Nein, das bezog sich auf die Vergangenheit im Allgemeinen. 

 

vor 17 Minuten schrieb Okabe:

Oder meinst du, dass AR vom Entlastungstarif auf die AR des Haupttarifs übertragen/angerechnet werden könnten? Das war keine Behauptung, sondern eine Voraussetzung. Soetwas würde ich nicht behaupten, da ich mir da nicht sicher bin.

Nun, du kennst dich mit Kalkulation, Gesetzen und co. doch bestens aus?! Daher: Einfach mal erklären, wie das funktionieren soll. Lavieren ist nicht dauerhaft chic.

 

vor 17 Minuten schrieb Okabe:

 

Zugegeben, Ungenauigkeit meinerseits. Es kann durchaus sein, dass der Anteil sehr klein ist, da i.H. der AR des Basistarifs übertragen werden kann. Punkt für dich, aber kein Dank, da der "Hinweis" für meinen Geschmack ein wenig zu überheblich und indirekt war. Hättest auch einfach schreiben können "stimmt nicht, weil". Aber es macht mehr Spaß, andere vorzuführen, stimmt's? Aber du wirst das sicher gleich rechtfertigen, weil ich so ein schlimmer Finger bin, der immer nur Quatsch redet (oder so ähnlich).

Zum letzten Satz: Würde ich so nie behaupten, höchstens denken. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden