Jump to content
Börse12345

Bid Only Situation und Quotierungsunterbrechung

Recommended Posts

Börse12345
Posted

Hallo Zusammen,

 

ich habe ein Faktor Zertifikat (Long) bei dem der Hinweis "BidOnly-Situation" steht.

 

Sehe ich das richtig, dass ich das Zertifikat nur verkaufen kann (wenn ich dieses Zertifikat im Depot habe), aber keine Zertifikate nachkaufen kann?

Ist es richtig das ein Zertifikat der Börsenemittent (in diesem Fall Börse Stuttgart) immer zurück kaufen muss? Ansonsten verstehe ich es nicht, da man ja nur verkaufen kann, wenn entsprechende Nachfrage vorliegt.

 

2. Frage: Quotierungsunterbrechung

Wann wird eine Quotierungsunterbrechung durchgeführt? Ab einer Veränderung von Prozentsatz x pro Tag/Std./Min, etc.? Ich finde im Internet nur die Info, dass wenn der Verdacht von Kursmanipulation vorliegt eine Unterbrechung vorgenommen werden kann bzw. muss. Ich finde sogar einen pdf Antrag hierfür, aber keinerlei weiteren Informationen.

 

Besten Dank für Eure Infos im Voraus.

 

MfG

 

Share this post


Link to post
reckoner
Posted

Hallo,

 

Zitat

Sehe ich das richtig, dass ich das Zertifikat nur verkaufen kann (wenn ich dieses Zertifikat im Depot habe), aber keine Zertifikate nachkaufen kann?

Ja.

 

Zitat

Ist es richtig das ein Zertifikat der Börsenemittent (in diesem Fall Börse Stuttgart) immer zurück kaufen muss?

Ja, so steht das meist in den Bedingungen (das ist quasi der Vertrag).

Aber, bei welchem Zertifikat ist denn die Börse Stuttgart der Emittent?

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

Korrekt, genau so ist es. Börse Stuttgart ist meines Wissens nach kein Emittent von Zertifikaten. Das Produkt wird lediglich über die Börse Stuttgart gehandelt.

 

Eine Quotierungsunterbrechung findet z.B. dann statt, wenn der Basiswert gerade vom Handel ausgesetzt ist.

 

Share this post


Link to post
Börse12345
Posted

Vielen Dank für die schnelle Antworten. :-)

 

Da ist mir ein Fehler unterlaufen. Tut mir leid. Emittent ist die Vontobel Financial Products GmbH. Stuttgart ist nur der Börsenplatz.

 

Der Basiswert, hier Amazon.com, ist meines Wissens nach nicht ausgesetzt worden.

 

Es geht genau genommen und dieses Zertifikat... (WKN: VL14EU)

 

https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/wertpapiere-und-maerkte/hebelprodukte/faktor-zertifikate/factsheet/?ID_NOTATION=190426730

 

 

Wisst Ihr wo man näheres nachlesen kann, wenn die Quotierungsunterbrechnung aktuell geschehen ist?

 

 

...

Eine weitere Frage zum Verständnis von Zertifikaten habe ich hier gestellt....

Viell. könnt ihr mir hierzu auch weiterhelfen?

 

Besten Dank schonmal.

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted · Edited by passiv_Investor

Schau dir einfach mal an was gerade an den Börsen los ist, dann weißt du warum die Zertifikate außerhalb der Börsenhandelszeiten des Basiswerts Amazon nicht quotiert werden.

Um 15.30 Uhr sollten die wieder Kurse stellen, wenn vermutlich auch mit breiteren Spreads.

Der Emittent ist nicht verpflichtet außerhalb der Handelszeiten des Basiswerts Kurse zu stellen. Das ist nur ein Service, den sie in ruhigen Zeiten anbieten.

Share this post


Link to post
otto03
Posted

Wenn der Emittent (aus welchen Gründen auch immer) das Zertifikat nicht mehr verkaufen möchte - dann tut er das eben nicht.

Share this post


Link to post
Börse12345
Posted

@passiv_Investor: DAs der Emittent dazu nicht verpflichtet ist, wusste ich nicht. Danke.

 

@otto03: Danke.

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted

Achtung, Halbwissen, aber ich äußere es trotzdem, weil es weitere Denkansätze ergeben könnte:

 

1. Ich meine, dass in vielen Zertifikatsbedingungen eine Mindesthandelbarkeit und -kursstellung garantiert wird (zumindest im Bid)

 

2. An der Börse Stuttgart ist LuS für viele Papiere MarketMaker und Emittent zugleich

 

3. Quotierungsunterbrechungen finden auch dann statt, wenn der Market Maker sich bei eher illiquidien Produkten unsicher ist über den fairen Preis, weil er ihn nicht berechnen oder hedgen kann

Share this post


Link to post
reckoner
Posted

Hallo,

 

Zitat

1. Ich meine, dass in vielen Zertifikatsbedingungen eine Mindesthandelbarkeit und -kursstellung garantiert wird (zumindest im Bid)

Eben, nur Bid-Kurse müssen gestellt werden (siehe #1: "... der Hinweis BidOnly-Situation ...".

 

Zitat

2. An der Börse Stuttgart ist LuS für viele Papiere MarketMaker und Emittent zugleich

Wie meine Frage weiter oben zur Börse Stuttgart: Bei welchem Papier ist Lang&Schwarz Emittent? Kannst du mal ein Beispiel nennen?

 

Zitat

3. Quotierungsunterbrechungen finden auch dann statt, wenn der Market Maker sich bei eher illiquidien Produkten unsicher ist über den fairen Preis, weil er ihn nicht berechnen oder hedgen kann

Korrekt. Das ist aber eigentlich nur der Fall, wenn der Basiswert ausgesetzt oder dessen Börse geschlossen ist.

Ich kenne es aber eher so, dass die Market Maker in unsicheren Zeiten die Spreads erhöhen. Aber es gibt natürlich Ausnahmen.

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted · Edited by ImperatoM
vor 16 Minuten schrieb reckoner:

Wie meine Frage weiter oben zur Börse Stuttgart: Bei welchem Papier ist Lang&Schwarz Emittent? Kannst du mal ein Beispiel nennen?

DE000LS9CJQ8 und alle anderen Wikifolios , aber auch bei vielen OS

 

Zitat

Korrekt. Das ist aber eigentlich nur der Fall, wenn der Basiswert ausgesetzt oder dessen Börse geschlossen ist.

Ich kenne es aber eher so, dass die Market Maker in unsicheren Zeiten die Spreads erhöhen. Aber es gibt natürlich Ausnahmen.

 

Dienstag (turbulenter Handelstag)  z.B. hätte ich morgens gleich mehrere Papiere gerne ge- und verkauft, für die entweder keine Angebote vorlagen oder nur Live-Scheinangebote, die noch vor Ausführung gestrichen wurden und wiederauftauchten als ich meine eigene Order löschte. Total ätzend.

Share this post


Link to post
reckoner
Posted

Hallo,

 

Zitat

DE000LS9CJQ8 und alle anderen Wikifolios , aber auch bei vielen OS

OK, danke für die Aufklärung.

 

Zitat

Dienstag (turbulenter Handelstag)  z.B. hätte ich morgens ...

Wann morgens, und was für Basiswerte (also aus welchem Land)?

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted
Am 7.2.2018 um 23:15 schrieb reckoner:

Wann morgens, und was für Basiswerte (also aus welchem Land)?

 

Deutsche Werte, insbesondere an der Börse Düsseldorf. Hab sogar mit der Handelsüberwachungsstelle dort telefoniert, aber die halten das offenbar für normal. Die Aussage der Börse Düsseldorf zgl. einer "Liquiditätsgarantie" (vgl. Webseite) sei nur "Werbung". irreführende Werbung, vermutlich unzulässig, aber das hilft mir auch nix.

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

Liquiditätsgarantie bezüglich Rückkauf. Dazu sind sie ja auch gesetzlich verpflichtet. Aber auch nur während der Handelszeiten des Basiswerts und nicht außerhalb.

Aber zu einem Verkauf des Produkts kann sie niemand zwingen.

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted
vor 13 Stunden schrieb passiv_Investor:

Liquiditätsgarantie bezüglich Rückkauf. Dazu sind sie ja auch gesetzlich verpflichtet. Aber auch nur während der Handelszeiten des Basiswerts und nicht außerhalb.

Aber zu einem Verkauf des Produkts kann sie niemand zwingen.

 

Bei Zertifikaten sehe ich das ein, aber bei Aktien und Anleihen erwarte ich im Rahmen einer "Liquiditätstheorie" schon auch Ask-Preise. Düsseldorf geht hier sogar so weit, dass sie manchmal das beste reale Gebot ignorieren und der Market Maker einen besseren Ask-Preis anzeigen darf als der Markt - mit Volumen 0. Das finde ich schon arg übel.

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

Das wird gemacht um sogenannte Taxkurse festzustellen. Diese dienen dazu evtl. vorhandene Stoporders auszulösen, die ja sonst nicht aktiv würden, wenn kein Umsatz in dem Zertifikat stattfindet.

Das ist also ein ganz normaler Vorgang. Aber wer sich nicht mit Zertifikaten und Emittenten herumschlagen möchte, der braucht einfach ein größeres Konto und handelt dann direkt die börslichen Produkte wie Optionen und Futures.

Share this post


Link to post
reckoner
Posted

Hallo,

 

Zitat

aber bei Aktien und Anleihen erwarte ich im Rahmen einer "Liquiditätstheorie" schon auch Ask-Preise.

Und woher bitte schön soll der Makler die Papiere nehmen?

 

Stefan

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...