Sparplan für 3-ETF-Depot umstellen

  • Sparplan
  • ETF
  • Comdirect
  • Vanguard

Geschrieben

Hallo Leute,

 

ich habe eine Frage zu meinem aktuellen Depot ~22k€. Es liegt bei Comdirect und basiert auf den bisherigen Top-Preis ETF Aktionen also Comstage/DB-X Trackers und Europe 30,3%, USA 36,3%, EM 33,3%

 

Ich hatte bisher einen Sparplan über 300€, und habe zwischendurch einmal die ETFs getauscht, da die Aktion geändert wurde. Da die ETFs 2018 nicht mehr kostenlos bespart werden können habe ich den Sparplan erstmal pausiert um mir jetzt einen neuen Überblick zu verschaffen.

Mittlerweile ist außerdem ein zusätzlicher betrag von 30k€ angewachsen, den ich zusätzlich anlegen möchte, davon 15k auf einem Tagesgeld Konto.

 

Anlage dient zum Vermögensaufbau längerfristig ohne großen Aufwand mit etwas Risiko.

 

- Sparerfreibetrag ist noch nicht ausgereizt

 

1) Was soll ich mit den bisherigen ETFs machen? Halten? Einige wurden ja auf ausschüttend umgestellt, ist für mich ok, da der Freibetrag eh noch nicht ausgeschöpft ist.

2) weitere Anlage im Sparplan oder anders? Ich würde gerne auf den Vanguard All World umstellen, wurde ja in dem anderen Thread ganz gut beschrieben. Die Frage ist wie: kostenlos ist er ja im Sparplan bei Comdirekt nicht und auch sonst nirgends. Ich würde gerne sofort für 10k kaufen und danach ca. 400€ pro Monat. macht das Sinn? und wie ist es am günstigsten? Bei Comdirekt würde es 1,5% pro Sparplan-Kauf kosten und einmalig 29,90?

3) oder doch lieber eine neue ETF Verteilung mit den kostenlosen aus der Comdirekt Aktion?

 

Bin für jedes Feedback dankbar.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben




 
ich habe eine Frage zu meinem aktuellen Depot ~22k€. Es liegt bei Comdirect und basiert auf den bisherigen Top-Preis ETF Aktionen also Comstage/DB-X Trackers und Europe 30,3%, USA 36,3%, EM 33,3%


Geht der allgemeine Forenkonsens nicht dahin ein dreier Depot aus World + EM + Europa? Warum hast du USA und warum so viel von denen? Meiner eigenen Meinung nach, sollte der US Anteil eher weniger sein, um das hinterfragen zu erklären.


 
Ich hatte bisher einen Sparplan über 300€, und habe zwischendurch einmal die ETFs getauscht, da die Aktion geändert wurde. Da die ETFs 2018 nicht mehr kostenlos bespart werden können habe ich den Sparplan erstmal pausiert um mir jetzt einen neuen Überblick zu verschaffen.
Mittlerweile ist außerdem ein zusätzlicher betrag von 30k€ angewachsen, den ich zusätzlich anlegen möchte, davon 15k auf einem Tagesgeld Konto.


Ist dein Depot und deine restlichen Reserven neben TG Ebenso 50:50 verteilt?

Stehen irgendwelche Anschaffungen wie zum Beispiel Auto, Haus, Frau, Mann, Sonstige oder ggf. Kinder an?
 
Anlage dient zum Vermögensaufbau längerfristig ohne großen Aufwand mit etwas Risiko.
 

- Sparerfreibetrag ist noch nicht ausgereizt



Wie geht das denn? Bei dem Volumen und einer Ansparzeit von ca. 5-6 Jahren (22k/3600), müsste in der Zeit doch was rum gekommen sein. Vor allen wenn es bisher wirklich kostenlose Käufe waren? Klingt mir etwas suspekt in den Märkten...



1) Was soll ich mit den bisherigen ETFs machen? Halten? Einige wurden ja auf ausschüttend umgestellt, ist für mich ok, da der Freibetrag eh noch nicht ausgeschöpft ist.
2) weitere Anlage im Sparplan oder anders? Ich würde gerne auf den Vanguard All World umstellen, wurde ja in dem anderen Thread ganz gut beschrieben. Die Frage ist wie: kostenlos ist er ja im Sparplan bei Comdirekt nicht und auch sonst nirgends. Ich würde gerne sofort für 10k kaufen und danach ca. 400€ pro Monat. macht das Sinn? und wie ist es am günstigsten? Bei Comdirekt würde es 1,5% pro Sparplan-Kauf kosten und einmalig 29,90?
3) oder doch lieber eine neue ETF Verteilung mit den kostenlosen aus der Comdirekt Aktion?
 
Bin für jedes Feedback dankbar.
 
Viele Grüße


Die Antwort hast du dir ja schon selbst gegeben. Aktuell einkaufen für 10k also knapp 50% deines Depot Volumens halte ich persönlich für falsch.

Dein Buy and hold und deine gesamte Strategie scheinen sich zu ändern. Ich persönlich bin immer für einen klaren Schnitt, wobei Verluste erst realisiert werden, wenn man verkauft...

Apologies for brevity and typos: email sent from mobile device

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von k3j0

vor 2 Stunden schrieb foobar94:

Geht der allgemeine Forenkonsens nicht dahin ein dreier Depot aus World + EM + Europa? Warum hast du USA und warum so viel von denen? Meiner eigenen Meinung nach, sollte der US Anteil eher weniger sein, um das hinterfragen zu erklären.

kann sein, dass es noch eine ältere Verteilung ist oder aus den Kursgewinnen.

 

Zitat


Ist dein Depot und deine restlichen Reserven neben TG Ebenso 50:50 verteilt?

Stehen irgendwelche Anschaffungen wie zum Beispiel Auto, Haus, Frau, Mann, Sonstige oder ggf. Kinder an?
 
Anlage dient zum Vermögensaufbau längerfristig ohne großen Aufwand mit etwas Risiko.

momentan liegen 22k im Depot, 8k auf einem mäßigen TG und 23k brach. Daraus sollen 7k auf ein "gutes TG" sowie 15k investiert werden.

Edit: große Investitionen stehen nicht an.

 

Zitat

Wie geht das denn? Bei dem Volumen und einer Ansparzeit von ca. 5-6 Jahren (22k/3600), müsste in der Zeit doch was rum gekommen sein. Vor allen wenn es bisher wirklich kostenlose Käufe waren? Klingt mir etwas suspekt in den Märkten...

Wenn die nur Thesaurierend sind hat man doch keine Einnahmen bisher oder?

 

Zitat

Die Antwort hast du dir ja schon selbst gegeben. Aktuell einkaufen für 10k also knapp 50% deines Depot Volumens halte ich persönlich für falsch.

Dein Buy and hold und deine gesamte Strategie scheinen sich zu ändern. Ich persönlich bin immer für einen klaren Schnitt, wobei Verluste erst realisiert werden, wenn man verkauft...

Es soll ja weiterhin buy and hold sein, nur mit einer einmaligen zusätzlichen Investition.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

Am 6.3.2018 um 19:22 schrieb k3j0:

Daraus sollen 7k auf ein "gutes TG" sowie 15k investiert werden.

 

was für ein "gutes TG" hast du denn im Auge? Oder lieber FG?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden