Jump to content
Sign in to follow this  
Raccoon

Alexa hat spitze Ohren

Recommended Posts

Raccoon
Posted

Amazon Echo recorded a conversation and sent it to a random contact (updated)]

Zitat

"Echo woke up due to a word in background conversation sounding like "Alexa." Then, the subsequent conversation was heard as a "send message" request. At which point, Alexa said out loud "To whom?" At which point, the background conversation was interpreted as a name in the customers contact list. Alexa then asked out loud, "[contact name], right?" Alexa then interpreted background conversation as "right". As unlikely as this string of events is, we are evaluating options to make this case even less likely."

Quelle: https://www.engadget.com/2018/05/24/amazon-echo-record-conversation-and-sent-to-random-contact

Also immer schön vorsichtig sein, was ihr sagt und in welcher Reihenfolge wenn ihr so ein Ding zu Hause habt. :rolleyes:

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted

Alleine deshalb würde ich mir so ein ding nie anschaffen. In den eigenen 4 Wänden aufpassen was ich sage?

So weit kommt es noch...

 

 

Share this post


Link to post
beamter97
Posted

Warum wird das Teil als "Smart Speaker", also als "Lautsprecher" beworben und verkauft??? Das ist doch irreführende Werbung!

Für mich ist und bleibt das eine Abhöreinrichtung, eine Wanze, die sich die Besitzer freiwillig in Ihre Wohnung holen und dafür auch noch bezahlen!

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Alexa.png

Share this post


Link to post
Walter White
Posted · Edited by Walter White

Oh Gott, wie kann man denn so hohl sein um nicht zu kapieren das Alexa aktiviert wurde, die macht sich doch permanent bemerkbar wenn sie meint das nach ihr gerufen wurde. Wenn man da noch weiter redet ist man selbst Schuld. Mit Intelligenz, Sachverstand und vor allem mit den richtigen Sicherheitseinstellungen kann da gar nichts passieren. Und ab 21.00 bekommt meine Alexa eh einen Dämpfer verpasst und wird in den Schlafmodus gelegt. Dann kann sie mich um Mitternacht auch nicht mit einem gruseligem Hexenlachen wecken, soll es auch schon gegeben haben, ist aber mittlerweile behoben.

Bei mir ist sie in der Familie voll integriert, und sie macht nur das was ich von ihr verlange, sie spielt meine Musik und Radiosender, warnt mich vor Stau auf meiner Dienstreise etc.., und das alles ohne komplizierte Knöppe drücken zu müssen.

Also manchmal verstehe ich die Menschen nicht, wenn ich mir eine Kettensäge kaufe dann lese ich doch vorher auch die Sicherheitsbestimmungen und Gebrauchsanweisung durch, ohne das  kann Alexa ähnlich gefährlich werden. ;)

Share this post


Link to post
Marfir
Posted
vor 4 Stunden schrieb Raccoon:

[url=https://www.engadget.com/2018/05/24/amazon-echo-record-conversation-and-sent-to-random-contact/]Amazon Echo recorded a conversation and sent it to a random contact (updated)[/url]

 

Also immer schön vorsichtig sein, was ihr sagt und in welcher Reihenfolge wenn ihr so ein Ding zu Hause habt. :rolleyes:

Das gilt für Siri & Co. fürs smartphone genau so. Akku raus nehmen hilft.

Share this post


Link to post
3mg4
Posted

Sehr schön/lustig wird es auch mit für uns Menschen nicht hörbaren Tönen werden. Link PDF (Englisch)

Share this post


Link to post
MannohneGeld
Posted
vor 15 Stunden schrieb Walter White:

Oh Gott, wie kann man denn so hohl sein um nicht zu kapieren das Alexa aktiviert wurde, die macht sich doch permanent bemerkbar wenn sie meint das nach ihr gerufen wurde. Wenn man da noch weiter redet ist man selbst Schuld. Mit Intelligenz, Sachverstand und vor allem mit den richtigen Sicherheitseinstellungen kann da gar nichts passieren. Und ab 21.00 bekommt meine Alexa eh einen Dämpfer verpasst und wird in den Schlafmodus gelegt. Dann kann sie mich um Mitternacht auch nicht mit einem gruseligem Hexenlachen wecken, soll es auch schon gegeben haben, ist aber mittlerweile behoben.

Bei mir ist sie in der Familie voll integriert, und sie macht nur das was ich von ihr verlange, sie spielt meine Musik und Radiosender, warnt mich vor Stau auf meiner Dienstreise etc.., und das alles ohne komplizierte Knöppe drücken zu müssen.

Also manchmal verstehe ich die Menschen nicht, wenn ich mir eine Kettensäge kaufe dann lese ich doch vorher auch die Sicherheitsbestimmungen und Gebrauchsanweisung durch, ohne das  kann Alexa ähnlich gefährlich werden. ;)

Technisch gesehen kann man deine Alexa trotzdem über Remote in den Normalmodus versetzen und dich abhören, selbst wenn du das spezifische Kennwort nicht sagst. Wie einige schon sagten, wer so ein Ding in die Wohnung holt, dem sind entweder die Privatsphäre egal oder er/ sie hat keine Ahnung. Selbes gilt für das Smartphone :=); Heißt nicht umsonst Smart-phone........

Share this post


Link to post
Raccoon
Posted
vor 16 Stunden schrieb Marfir:

Das gilt für Siri & Co. fürs smartphone genau so. Akku raus nehmen hilft.

Vor allem beim iPhone, gelle?

Share this post


Link to post
Marfir
Posted
vor 11 Minuten schrieb Raccoon:

Vor allem beim iPhone, gelle?

Ob nun Apple, Alphabet, Amazon oder Facebook. Die akkumulieren so viele Daten wie sie nur können. Auch kostenlose Dienste sind nicht kostenlos. Die Ware ist der Nutzer.

Share this post


Link to post
Walter White
Posted
vor 23 Minuten schrieb kafkaesk93:

Ja, das hatte ich in Post #5 auch schon erwähnt und wie gesagt, alles einstellbar. Meine elektrische Hausfrau sagt ab 21:00 Uhr keinen Mucks mehr und weckt mich um 4 in der früh mit meinem Lieblingshit.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted

 

Share this post


Link to post
Marfir
Posted
Am 5/26/2018 um 12:01 schrieb Walter White:

Ja, das hatte ich in Post #5 auch schon erwähnt und wie gesagt, alles einstellbar. Meine elektrische Hausfrau sagt ab 21:00 Uhr keinen Mucks mehr und weckt mich um 4 in der früh mit meinem Lieblingshit.

Alles einstellbar?

 

Amazon Alexa versendet selbstständig Privatgespräch

Zitat

Da plaudert man munter vor sich hin und Amazons Alexa zeichnet das Gespräch heimlich auf und verschickt es an Kontakte. Das ist jetzt in den USA passiert. Amazon spricht von einer Verkettung unwahrscheinlicher Umstände.

 

Share this post


Link to post
Walter White
Posted
vor 13 Stunden schrieb Marfir:

Womit wir wieder bei Post 1 wären. 

Share this post


Link to post
Raccoon
Posted · Edited by Raccoon
Am 26.5.2018 um 11:25 schrieb Marfir:

Ob nun Apple, Alphabet, Amazon oder Facebook. Die akkumulieren so viele Daten wie sie nur können. Auch kostenlose Dienste sind nicht kostenlos. Die Ware ist der Nutzer.

Ich bezog mich auf den Akku rausnehmen. ;)

 

Am 28.5.2018 um 11:32 schrieb Walter White:

Womit wir wieder bei Post 1 wären. 

Vielleicht hat seine Alexa mitbekommen, wie er den Beitrag laut vorgelesen hat und die hat es dann für ihn automatisch im Forum gepostet. :D

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...