Indexfonds Türkei - welchen nehmen?

  • Auswahl
  • Türkei
  • Indexfonds
52 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

hallo

 

suche einen Indexfonds türkei

Fondswährung EUR

nicht synthetisch

 

mfg

fenster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Google ist bekannt?

Dann kennst Du auch Just-ETF.

 

Die Fondswährung ist übrigens egal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ansonsten die Top und Flop Liste angucken: 

https://www.justetf.com/de/market-overview/

 

Und dann unter der Überschrift: "Die schlechtesten ETFs 2018". Dort findest du direkt auch welche... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Rubberduck

Ist was für Langfrist-Investoren. Bei Griechenland hatten wir das gleiche Spiel hier im Forum... Reich geworden sind vermutlich nur Leute  mit wirklich langem Atem (und welche die nicht Folli Follie wegen der Dividende gekauft hatten - BTW war mal Empfehlung bei Börse-Online).

 

Lyxor DJ Turkey ""Titans"" bei IngDiba im Direkthandel gebührenfrei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 58 Minuten schrieb Rubberduck:

Ist was für Langfrist-Investoren. Bei Griechenland hatten wir das gleiche Spiel hier im Forum... Reich geworden sind vermutlich nur Leute  mit wirklich langem Atem (und welche die nicht Folli Follie wegen der Dividende gekauft hatten - BTW war mal Empfehlung bei Börse-Online).

 

In der Tat. Bei Griechenland ist die Wette auf den Turnaround bisher schief gegangen: 

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/ansicht/isins/FR0010405431,IE00B0M62Q58

 

Bei türkischen Aktien findet man nun sicher ebenfalls heute Gründe, zu glauben, dass es wieder aufwärts gehen wird. Ob, wann und wie stark das so eintreten wird und ob man mit dem türkischen Aktienmarkt dann eine Outperformance der gesamten Emerging Markets herstellen kann ist ex ante unbekannt.

 

MSCI Turkey gegen MSCI Emerging Markets: Outperformance in Zukunft oder nicht?

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/ansicht/isins/IE00B1FZS574,IE00B0M63177

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Interessant ist jedoch, dass die Unternehmen die im MSCI Turkey sind, zum Großteil sehr solide Bilanzen vorweisen können. Das war in Griechenland nicht der Fall. Die Probleme stammen hauptsächlich von außen und die Kapitalgenerierung durch Anleihen wird zunehmend teurer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Rubberduck

Naja, eine türkische Waschmaschine (Koc) haben ja vielleicht tatsächlich einige. Zumindest diejenigen, welche nicht die 2-3 Monatsgehälter als Rücklage hatten, wenn diese kaputt gegangen ist. ;) 

 

KGV 7,2 und KBV 1,1 für MSCI Turkey klingt schon verlockend.

 

BTW: Der Kauf irgendwelcher Einzeltitel ist vermutlich was für echte Masochisten...

 

Es gibt ja den DWS Türkei mit stolzen 2% TER. Outperformance gegenüber was auch immer nicht erkennbar. So einfach ist es also alles nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 33 Minuten schrieb Rubberduck:

Naja, eine türkische Waschmaschine (Koc) haben ja vielleicht tatsächlich einige. Zumindest diejenigen, welche nicht die 2-3 Monatsgehälter als Rücklage hatten, wenn diese kaputt gegangen ist. ;) 

 

Im Forum ist das Problem Geldanlage weitverbreitet. Viele Forenmitglieder haben sich auftürmende Sparüberschüsse. Da liegt eher eine Waschmaschine von BSH oder Miele näher. ;)

 

vor 33 Minuten schrieb Rubberduck:

KGV 7,2 und KBV 1,1 für MSCI Turkey klingt schon verlockend.

 

Eine Outperformance des MSCI EM ist trotzdem nicht sicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 3 Stunden schrieb Rubberduck:

Ist was für Langfrist-Investoren. Bei Griechenland hatten wir das gleiche Spiel hier im Forum... Reich geworden sind vermutlich nur Leute  mit wirklich langem Atem (und welche die nicht Folli Follie wegen der Dividende gekauft hatten - BTW war mal Empfehlung bei Börse-Online).

 

Lyxor DJ Turkey ""Titans"" bei IngDiba im Direkthandel gebührenfrei...

 

Dass man eine Turnaround-Spekulation auf türkische Aktien spielen will, kann ich noch verstehen. Aber wenn man das mit tatsächlich mit ETFs machen will, sollte man sich doch wirklich einmal die Indizes die dahinter stehen etwas genauer ansehen. Sowohl beim MSCI Turkey als auch dem Turkey Titans 20 entfällt ein Drittel des Indexgewichts auf Banken und Finanzdienstleister. Will man die bei einer abstürzenden Währung und wahrscheinlichen Liquiditätsproblemen der kreditnehmenden Unternehmen tatsächlich im Depot haben? Außerdem sollte man nie den Fehler machen, die Dummheit der handelnden Politiker zu unterschätzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Rubberduck

Der Lyxor LYX0AK ist nochmal 8% runter. Das ist ein waschechter Kräsch und alle "Experten" können hier mal üben, wann man das Minimum erkennt und dann einkauft. ;)

 

BTW: Die Staatsanleihen gehen heute auch deutlich gegen Süden. So ganz ganz langsam wird da wirklich ein Default eingepreist...

 

Und EUR/TRY klopft bei 8 an. Helm ab zum Gebet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

wirklich spannend. welchen

ausschüttenden Türkey ETF

würdet ihr empfehlen?

 

und kann man auch direkt

investieren? z.B. in bestimmte

türkische banken oder türkische

energieversorger?

 

welche staatsanleihen sind

aktuell besonders billig von

der türkei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 55 Minuten schrieb chamud:

welche staatsanleihen sind

aktuell besonders billig von

der türkei?

 

Problem ist die Stückelung. Als Kleinsparer bleibt Dir so nur USD. EUR gibt nur in 50K oder 100K. 

 

Bei Einzeltiteln musst Du Dir die Mühe machen selbst zu schauen, was Du überhaupt kaufen kannst. Wenn der Broker Handelsplatz Istanbul zulässt ist es einfacher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ja, hat einer der üblichen broker

türkische direkt-aktien zum kauf

bzw zugang zu istanbul?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 2 Minuten schrieb dolgauer:

Normalerweise sehe ich tyrs Antworten ja immer eher skeptisch, weil sie dann doch sehr schroff und rechthaberisch wirken. In diesem Fall wäre es mir aber auch lieber von JosefSpa ein bisschen mehr Substanz zu sehen. Beweis durch Behauptung reicht nicht so ganz aus um mich zu überzeugen ;)

 

Auch ich stelle mir die Frage, ob das alles Sturm im Wasserglas ist oder ob da gerade die Rechnung für jahrelange Misswirtschaft serviert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Witzig ist, dass Gold fällt. War da was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor einer Stunde schrieb dolgauer:

In diesem Fall wäre es mir aber auch lieber von JosefSpa ein bisschen mehr Substanz zu sehen.

Die 2 Indizien sprechen eine klare Sprache: https://www.msci.com/documents/10199/91498f9e-b9fe-45a7-883f-5711060b33eb

https://www.msci.com/documents/10199/72fb4a0d-117d-48fd-852c-b8bddb18a4a6

 

Habe mich in der Griechenlandkrise intensiv mit den Unternehmen befasst. Vor allem die Banken (alle griechischen Banken im Index) waren aus damaliger Hinsicht extrem gefährdet, durch viel zu niedrige Kapitaldecken, was eine KE unvermeidlich machte. Es waren aber auch einige gute Unternehmen im Index wie auch OTE, die entsprechend in den anschließenden Jahren gut liefen. Diese lieferten auch zu Krisenzeiten ordentliche Zahlen ab. Zufall, dass dieser Kursgewinn dann eintrat? Sicherlich, würde der Effizienzmarktanhänger behaupten. Ich beteilige mich in solchen Situation jedoch nicht an Einzelaktien. Das war mir aufgrund der Bankensituation ein zu wager Pfad.

In der Türkei sieht die Situation jedoch vollständig anders aus. Die Banken sind, wie bereits erwähnt, solide. Die Garanti weist erstaunlich gute Bilanzen aus und hat einen anständigen Sicherheitspuffer. Genau wie die AKbank. Die anderen muss ich mir noch genauer ansehen. Erdemir ist ebenso eine Perle unter den türkischen Konzernen für den aktuellen Preis. Man wird jedoch mit ein paar Einbußen durch die Sanktionen rechnen müssen, weshalb man einen entsprechenden Sicherheitspuffer einrechnen sollte.

 

vor 23 Minuten schrieb silentbob:

Kann man die damalige Situation mit Griechenland überhaupt vergleichen? 

Nein, sie ist grundlegend verschieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von reini007

Turkish stocks sink to lowest level since 2009 in US dollar terms

Turkey’s stock market sustained a fresh blow on Monday after last week’s volatility, leaving its benchmark stock barometer down at its lowest level since March 2009 when measured in US dollar terms.

 

The BIST 100 index of leading stocks trading in Istanbul dropped 2.3 per cent in early dealings, following a fall of a similar magnitude on Friday. It has shed close to a fifth of its value so far this year in lira terms, and 55 per cent in US dollar terms, Bloomberg data show. The price change calculated in dollars is important for foreign investors who typically repatriate their investments from local currency. Banks have fared particularly poorly, with the BIST 100 banks sector down 7.4 per cent on Monday and 40.7 per cent in local currency terms for the year to date. With the lira in free fall, off 27.6 per cent in August alone, analysts have grown increasingly concerned over the state of the financial sector. “Within the current backdrop, we view banks as being vulnerable to Turkish Lira depreciation given that it impacts,” Goldman Sachs analyst Waleed Mohsin said last week.

http_%2F%2Fcom.ft.imagepublish.upp-prod-eu.s3.amazonaws.png

TRY nun bei 7

Ich bin übrigens dafür, dass dieser Özil in TRY gezahlt wird :)   ...zum ALTEN Wechselkurs!

DkdW1FXXcAAVbOP (1).png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Rubberduck

vor 2 Stunden schrieb silentbob:

BOT: anscheinend gibt es keine passende Mittel bzw. geeignete Produkte, um grob in den Türkischen Markt gerade jetzt einzusteigen. Kann man die damalige Situation mit Griechenland überhaupt vergleichen? 

 

Nein, die Türkei stand zwischenzeitlich mal ganz gut da. Da ist viel passiert. Griechenland war immer ein verschlafenes Beamtenparadies. Mit dem Euro stieg dann die Party und der Ouzo floss in Strömen...

 

Hatte mal beruflich mit Leuten von der METU und der Koc University zu tun. Das war westeuropäischer Standard, mitunter mehr Motivation. 

 

BTW: Bin für jeden Spaß zu haben, aber das ist mir zu heiß. Vermutlich kaufe ich den Ishares JPM EM Bonds nach, geht auch gerade schön runter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Was macht denn konkret der Sultan mit dem Pastor?

 

Das ist doch jetzt die Gretchenfrage. Irgendwie kann da keiner raus. Trump vielleicht schon, den interessiert sein Geschwätz von gestern prinschipiell nicht. Aber der Reyyp nicht. Der sitzt in der Klemme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 22 Minuten schrieb Rubberduck:

BTW: Bin für jeden Spaß zu haben, aber das ist mir zu heiß. Vermutlich kaufe ich den Ishares JPM EM Bonds nach, geht auch gerade schön runter.

Setzt Du auf den in Lokalwährung oder USD?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 5 Stunden schrieb silentbob:

@tyr und @JosefSpa vielleicht könnt ihr eure Zankerei privat klären. Anscheinend habt ihr einiges zu klären, wer die höhere Messlatte hat.

 

BOT: anscheinend gibt es keine passende Mittel bzw. geeignete Produkte, um grob in den Türkischen Markt gerade jetzt einzusteigen. Kann man die damalige Situation mit Griechenland überhaupt vergleichen? 

Ja, die beiden mögen das bitte anderswo klären, macht den gesamten Thread völlig unleserlich. :blink:

 

Ich konnte aber immerhin herausfiltern, dass der Lyxor DJ Turkey TITANS 20 (LYX0AK) bei der Diba kostenlos kaufbar ist. Das ist doch schonmal eine gute Info. Der ETF könnte eine brauchbare Alternative zu den bei der Diba kostenpflichtigen Msci Turkey ETFs sein. Momentan werde ich aber noch die Finger davon lassen.

 

Griechenland könnte hingegen auch wieder interessant werden. Der Index ist gut zurückgekommen, was vermutlich an der anstehenden Beendigung der Finanzhilfen (ESM, Rettungsschirm oder wie auch immer sich das schimpft) liegt. Vergleichen kann man das wohl nicht wirklich mit der Türkei. Aber sei es drum: Die Türkei hat genau die Unabhängigkeit, die Befürworter eines Griechenland-Austritts aus dem Euro immer wieder betonen. Extreme Schwankungen bei Währung und Zins sind dort möglich und davon wird auch Gebrauch gemacht. Ob das auf Dauer eine bessere Perspektive bietet, kann ich nicht abschließend beurteilen. Für Griechenland halte ich aber nach wie vor den Verbleib im Euro für die sinnvollere Variante, aber das geht nun auch schon ein wenig in den Offtopic-Bereich. Deshalb mach ich hier auch Schluss ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Rubberduck

vor 9 Stunden schrieb Mato:

Ich konnte aber immerhin herausfiltern, dass der Lyxor DJ Turkey TITANS 20 (LYX0AK) bei der Diba kostenlos kaufbar ist. Das ist doch schonmal eine gute Info. Der ETF könnte eine brauchbare Alternative zu den bei der Diba kostenpflichtigen Msci Turkey ETFs sein. Momentan werde ich aber noch die Finger davon lassen.

 

Bin gestern doch (bei den Titanen) eingestiegen. Mal sehen... Wenn Trump oder Erdogan wieder twittern kann das jederzeit nochmal richtig krachen.

 

Ist das jetzt so der Unterschied? Vergleich Titans/MSCI auf  Fondsweb Bei diesen Spaßindizes dominieren 4-5 Werte die Performance. Bei Marktkapitalisierung hat man die immer drin.

 

Nachtrag: Der Direkthandel scheint einen deutlich höheren Spread zu haben. Ist bei der Gratis-Aktion ja leider zu erwarten....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Dandy
Nachtrag

In diesem Zusammenhang verweise ich gerne auf die aktuellen Länderbewertungen von StarCapital. Immer wieder eine schöne Quelle der Inspiration:

 

imageproxy.php?img=&key=b0b381c03f9e5064

imageproxy.php?img=&key=b0b381c03f9e5064Märkte.PNG

 

 

Ich finde, da sind deutlich vielversprechendere Kandidaten mit günstiger Bewertung dabei als die Türkei, namentlich UK, Spanien, Portugal und China.

 

Edit: Insbesondere den Shanghai Composite mit seinen A-Shares über den einen ETF von der DB finde ich sehr interessant. Die wandern nämlich gerade skzessive in den MSCI EM. Ohne Gewähr natürlich!

 

@tyr

Wozu Du bei einem Thread in dem es ganz offensichtlich um aktives Handeln geht mal wieder ungebeten eine Aktiv-/Passivdiskussion lostreten musst, verstehe ich nicht. Leute die aktiv handeln poppen ja auch nicht im Holzmeier-Thread hoch und stellen die Passivanlage dort in Frage, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden