Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Fondsgebundene Rentenversicherung

  • Vorsorge
  • Versicherung
  • Fonds
  • Rente

Geschrieben

Hallo zusammen,

ich versuche gerade etwas Ordnung in meine Finanzen zu bringen und auf ein ETF Weltportfolio uúmzuschichten. Ich habe einige "Altlasten", die meine Mutter für mich abgeschlossen hatte

könnt ihr mir helfen zu ermitteln, wie ich am sinnvollsten mit meiner Lebensversicherung umgehe? 
Daa Fondsguthaben ist Templeton Growth und Amundi Funds II

 

Continentale LifeLine Garant 

Beginn: 01.12.2004

Rentenbeginn: 01.12.2024

Beitrag 100 Euro pro Monat

 

Leistung bei Kündigung zum 01.12.2018: 14.109 €  + Fondsguthaben ca 6500 € + Bewertungsreserven 168 €  = ~ 20.800 €

 

Leistung zum Rentenbeginn garantiert: 24000 €

 

garantierte Leistung bei Beitragsfreistellung ab Rentenbeginn: 17000 €  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 9 Minuten schrieb steff1312:

ich versuche gerade etwas Ordnung in meine Finanzen zu bringen und auf ein ETF Weltportfolio umzuschichten. Ich habe einige "Altlasten", die meine Mutter für mich abgeschlossen hatte

könnt ihr mir helfen zu ermitteln, wie ich am sinnvollsten mit meiner Lebensversicherung umgehe?

Einfach behalten und weiter einzahlen? Die Rendite ist nicht schlecht, und eine Einmalauszahlung ist wahrscheinlich komplett steuerfrei: https://www.finanztip.de/lebensversicherung-versteuern/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo steff1312,

 

- guter Anbieter mit überdurchschnittlicher Solvenz

- Rendite ist für einen Tarif mit Beitragsgarantie (und ohne Zulagen), bis jetzt, völlig in Ordnung

- einen Fondswechsel könnte man prüfen, beispielsweise auf 70% (Pictet - USA Index - R USD) und 30% (Pictet - Europe Index - R EUR),

damit würdest du die Fondsgebühren massiv senken (auf ca. 0,3X %) und nahe an eine MSCI World Abbildung kommen

- deine Mutter hat damit nicht viel verkehrt gemacht

 

Gruß

Studi24

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Vielen Dank für eure Einschätzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von steff1312

Darf ich den Thread auch nochmal nutzen, um eine weitere Einschätzung von euch zu bekommen

 

R+V-Rentenversicherung

Beginn: 01.12.2005

Rentenbeginn: 01.12.2049

Beitrag 114 Euro pro Monat (mit Dynamik, angefangen mit ca. 60 €)

 

 

Garantierte Kapitalabfindung      89.200,44 EUR

oder

Garantierte Rente      355,00 EUR (monatlich)

 

Erreichte Überschussbeteiligung zum 01.09.2018      565,66 EUR


Auszahlungsbetrag zum 01.09.2018        11.703,45 EUR

Leistung bei Tod:                                 13.662,72 EUR

 

Beitragsfreie jährliche Rente bei Beitragsfreistellung zum 01.12.2018:            1254,96 EUR

 

Ich versuche zu ermitteln, welcher Weg der sinnvollste ist.

Weiterzahlen mit/ohne Dynamik, Beitragsfreistellung, Auszahlung, Rückabwicklung falls möglich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Irgendjemand einen Ratschlag? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Konditionen sehen ganz manierlich aus. Rendite ab heute bis Ablauf (bei Rausnahme der Dynamik) etwa 2,6%, Rentenfaktor (knapp 40) für heutige Verhältnisse gut und bei Übergang in die Verrentung ist der bis dahin erwirtschaftete Ertrag steuerfrei (bei Kapitalabfindung immerhin zur Hälfte).

 

Ich würde das Teil daher behalten, weiter besparen und geistig dem RK1-Anteil zuordnen. Ob die Aufrechterhaltung der Dynamik sinnvoll ist, lässt sich mit diesen Zahlen nicht ermitteln (und hängt auch stärker von der sonstigen Aufstellung ab).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0