Jump to content
fumarat

Young Professional ETF Depot Aufbau

Recommended Posts

fumarat
Posted · Edited by fumarat

Hallo liebe Community,

 

schon lange spiele ich mit dem Gedanken, meine Geldanlagen selbst in die Hand zu nehmen. Bisher haben sich diese nämlich beschränkt auf elterliche Bausparer und den obligatorischen Riester-Fonds.

Ich habe mich die letzten Wochen in das Thema ETF eingearbeitet und auch hier im Forum (Stichwort Rammstein-Sticky) ein paar sehr gute Informationsquellen gefunden. Langsam wird meine Strategie konkreter.

 

Daher wollte ich nun die Gelegenheit nutzen, mit euch einmal eine relativ konkrete Strategie zu entwickeln.

Konkret geht es mir darum, zu entwickeln in welche ETFs und zu welcher Aufteilung ich sparen sollte. Weiterhin, ob ein ETF-Anteil von 50% im Portfolio zu wenig ist.

 

Vielen herzlichen Dank bereits an dieser Stelle für eure Ideen.

Best!

 

1. Erfahrungen mit Geldanlagen

Wenig. Besparen von Bausparer und Riester-Fond.

 

2. Darstellung von bereits vorhandenen Fondspositionen (ISIN angeben)

Riester Union Investment UniGlobal Vorsorge (ISIN DE000A1C81G1)

Monatlich mit 161,- bespart

Bausparer

Habe ich gerade keine vollständigen Unterlagen, Restlaufzeit ca. 10 Jahre

Depot

Neues Depot bei Comdirect eröffnet.

 

3. Zeitliche Aufwandsbereitschaft für eure Fondsanlage

1x Woche Fondsstände checken

1x Monat Kauf/Verkauf Order geben (Sparplan schließe ich momentan eher aus, da die meisten "guten" Fonds nicht Sparplan fähig sind).

 

4. Risikotyp/Risikobereitschaft/Umgang mit Verlusten

- moderat risikofreudig

- Asset allocation ca. 50-70% Aktien (der Rest momentan als praktisch nicht verzinstes Tagesgeld)

- kurz- mittelfristig können bis 25% Verlust ausgestanden werden

- langfristig mindestens Aufwiegen des Realverlustes durch Inflation + 5-10% Rendite

- ich weiß soweit nicht, ob physisch oder Swap-basierte Replikation meiner Risikofreude entsprechen sollte

 

Optionale Angaben:

1. Alter

31

 

2. Berufliche Situation

Leitender Angestellter

 

3. Sparer-Pauschbetrag ausgeschöpft?

zu ca. 40%

 

Über meine Fondsanlage

1. Anlagehorizont

15-20 Jahre

 

2. Zweck der Anlage

Aufbau Altersvorsorge

Frühzeitiger Vermögensaufbau Nachwuchs (geplant)

 

3. Einmalanlage und/oder Sparplan?

Regelmäßige Einmalanlagen

Wie oben bereits beschrieben sehe ich keinen großen Vorteil eines Sparplans, sondern eher Nachteile (eingeschränkte Fondsauswahl, "Vergessen" Model)

Disziplin zum regelmäßigen Investieren einer bestimmten Summe alle 2-3 Monate ist da

 

4. Anlagekapital

Einmalanlage ca. 5000 EUR

Regelmäßige Sparrate pro Monat ca. 1000 Euro (im Durchschnitt bei regelmäßiger Anlage)

 

5. Fondstrategie

Ich füge diesen Punkt mal noch an.

Generell schwebt mir vor, nicht mehr als drei ETFs zu besparen.

Die Details der Aufteilung (Market Cap, BIP, etc.) sind mir nicht sooo wichtig.

Vorschlag einer Aufteilung:

50% MSCI World oder MSCI ACWI

25% Europa

25% Technologie (mit Fokus auf neue IT-Technologien wie künstliche Intelligenz, Big Data, maschinelles Lernen, etc. keine Standard-Tech Werte wie SAP, Microsoft)

 

6. Fondsauswahl

Da mein Depot bei der Comdirect ist, sollten die Fonds natürlich dort handelbar sein.

Weiterhin sollte, wenn ich richtig liege, der Fokus eher auf einer günstigen TER liegen, als darauf zu schauen, durch Aktionsfonds die Ordergebühren niedrig zu halten?

 

Share this post


Link to post
silentbob
Posted · Edited by silentbob

Was ist deine Frage? ^^ Was möchtest du von uns?

Share this post


Link to post
Mirage
Posted
vor einer Stunde schrieb fumarat:

kurz- mittelfristig können bis 25% Verlust ausgestanden werden

- langfristig mindestens Aufwiegen des Realverlustes durch Inflation + 5-10% Rendite

Du hast nichts über deine Asset allocation geschrieben, aber wenn du sagst maximal 25% Verlust ist akzeptable gehe ich davon aus das deine Aktienquote maximal 50% ist?  

 

Mit einer Aktienquote von 50% würde ich an deiner Stelle eher mit 0-3% Rendite nach Inflation, Steuern und Kaufkosten rechnen. 

 

vor einer Stunde schrieb fumarat:

Vorschlag einer Aufteilung:

50% MSCI World oder MSCI ACWI

25% Europa

25% Technologie 

Und wem schlägst du das vor?  Du kannst das natürlich so kaufen wenn du magst, das du eine Branchen-wette eingehst ist dir klar oder? 

Share this post


Link to post
sauhund33
Posted
vor 5 Minuten schrieb Mirage:

Und wem schlägst du das vor?  Du kannst das natürlich so kaufen wenn du magst, das du eine Branchen-wette eingehst ist dir klar oder? 

Kannst du mir sagen warum das eine Branchenwette ist?

Share this post


Link to post
fumarat
Posted
22 minutes ago, silentbob said:

Was ist deine Frage? ^^ Was möchtest du von uns?

Danke für den Hinweis.

Ich habe es etwas deutlicher formuliert.

Share this post


Link to post
Mirage
Posted
vor 3 Minuten schrieb sauhund33:

Kannst du mir sagen warum das eine Branchenwette ist?

MSCI World hat ~20% IT Anteil. Er will nochmal zusätzlich einen ETF auf Technologie mit 25%, wie ist das keine Branchen-wette? 

Share this post


Link to post
fumarat
Posted
11 minutes ago, Mirage said:

Und wem schlägst du das vor?  Du kannst das natürlich so kaufen wenn du magst, das du eine Branchen-wette eingehst ist dir klar oder? 

 

Den anderen Foristen hier.

In wie weit das eine Branchenwette sein soll, verstehe ich nicht ganz. Klar, in den ETF Klassikern ist eh viel Technologie; das hatte ich ja schon geschrieben.

Mir geht es eher um die echten Zukunftstechnologien. Und irgendwo muss ja auch die Rendite dazu kommen. Andere mögen da die Emerging Markets oder small caps mit rein nehmen.

Daher ist das ganze auch als Vorschlag bezeichnet.

Share this post


Link to post
xfklu
Posted
vor 3 Minuten schrieb fumarat:

Mir geht es eher um die echten Zukunftstechnologien.

 

Hast Du schon einen konkreten Fonds im Auge?

Share this post


Link to post
Mirage
Posted · Edited by Mirage
vor 9 Minuten schrieb fumarat:

 

Den anderen Foristen hier.

In wie weit das eine Branchenwette sein soll, verstehe ich nicht ganz. Klar, in den ETF Klassikern ist eh viel Technologie; das hatte ich ja schon geschrieben.

Mir geht es eher um die echten Zukunftstechnologien. Und irgendwo muss ja auch die Rendite dazu kommen. Andere mögen da die Emerging Markets oder small caps mit rein nehmen.

Daher ist das ganze auch als Vorschlag bezeichnet.

EM oder small caps können dem Portfolio hinzugefügt werden um Industrien oder Länder abzudecken die im MSCI World nicht enthalten sind. Du planst einen Sektor hinzunehmen der bereits zu genüge vorhanden ist, dies ist für mich die Definition einer Branchenwette.  

Wenn du sagt das durch diesen ETF die Rendite erzielt wird solltest du vielleicht darüber nachdenken mehr als 25% darin zu investieren.

 

Kannst du bitte auch konkretisieren an welches Produkt du gedacht hast das in "echte Zukunftstechnologien" investiert aber keine "standard-Tech Werte" enthält? 

Share this post


Link to post
fumarat
Posted
5 minutes ago, xfklu said:

 

Hast Du schon einen konkreten Fonds im Auge?

Genau deswegen bin ich ja hier ;) Wenn ich alles wüsste, warum würde ich dann fragen?

Vielleicht gibts ja jemanden, der sich mit dem Thema schon beschäftigt hat.

Share this post


Link to post
Portfolio2055
Posted

Ich mache das im ETF Depot so ähnlich wie du dir das vorstellst...

 

Ich halte 10% in ,Nischen‘ ETF‘s davon gerade Biotechnologie/Robotik/

 

60%World/30% EM...

 

ich fühle mich wohl damit, ob es sinnvoll ist bzw. die Rendite verbessert zur klassischen 70/30 Aufteilung wird die Zeit zeigen 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 15 Minuten schrieb fumarat:

Genau deswegen bin ich ja hier ;) Wenn ich alles wüsste, warum würde ich dann fragen?

Vielleicht gibts ja jemanden, der sich mit dem Thema schon beschäftigt hat.

man muss nicht alles wissen, aber man muss wissen, wie man wo was findet.

HIER deine verfügbaren Technologie ETF. Da bin ich ja mal gespannt, auf welchen es hinaus laufen wird.

Share this post


Link to post
fumarat
Posted
25 minutes ago, west263 said:

man muss nicht alles wissen, aber man muss wissen, wie man wo was findet.

HIER deine verfügbaren Technologie ETF. Da bin ich ja mal gespannt, auf welchen es hinaus laufen wird.

 

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier im Forum meine Idee mit einem "Spezial-IT" ETF nicht so sehr auf Gegenliebe stößt.

Schlechte Erfahrungen damit?

Share this post


Link to post
west263
Posted
Gerade eben schrieb fumarat:

 

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier im Forum meine Idee mit einem "Spezial-IT" ETF nicht so sehr auf Gegenliebe stößt.

Schlechte Erfahrungen damit?

nein, nein, keine. Ich mag meinen Nasdaq 100 ETF sehr gerne und gebe ihn auch nicht ab.

Du möchtest aber einen speziellen ETF und hast noch nicht mal einen direkt genannt und hoffst darauf, das jemand die Arbeit für dich macht und sagt, super Idee, nimm diesen.

Wird, glaube ich, nicht passieren.

 

Was Du aber machen kannst, suche den ETF, den Du gerne kaufen würdest heraus und stelle ihn vor. und dann wirst Du Feedback bekommen, warum der gut ist oder warum völliger Nonsens.

Share this post


Link to post
fumarat
Posted
21 minutes ago, west263 said:

Du möchtest aber einen speziellen ETF und hast noch nicht mal einen direkt genannt und hoffst darauf, das jemand die Arbeit für dich macht und sagt, super Idee, nimm diesen.

Wird, glaube ich, nicht passieren.

Nein, darum ging es mir auch gar nicht.

 

Mir geht es hauptsächlich darum einfach die grobe Strategie mit den Leuten hier zu erörtern.

Ich weiß nicht, warum sich gleich so an dem einen Punkt aufgehangen wurde...

Share this post


Link to post
sauhund33
Posted
vor 10 Minuten schrieb fumarat:

Nein, darum ging es mir auch gar nicht.

 

Mir geht es hauptsächlich darum einfach die grobe Strategie mit den Leuten hier zu erörtern.

Ich weiß nicht, warum sich gleich so an dem einen Punkt aufgehangen wurde...

denke das ist normal.

Finde wenn du da an den Bereich glaubst, und dich damit beschäftig hast, spricht doch nichts dagegen dort nochmal extra einen teil für zu investieren.
letztendlich musst du dir halt der Risiken bewusst sein und wenn du meinst das ist das Richtige für dich, dann mach es doch.

Share this post


Link to post
Mirage
Posted
vor 17 Minuten schrieb fumarat:

Mir geht es hauptsächlich darum einfach die grobe Strategie mit den Leuten hier zu erörtern.

Ich weiß nicht, warum sich gleich so an dem einen Punkt aufgehangen wurde...

Ich weiß nicht ob du dir sicher bist was du hier erwartest. Du möchtest deine Strategie vorstellen aber möchtest nicht das man auf einzelne Punkte eingeht?  

Wie soll man denn sonst kommentieren?  

 

Besprechungen für Strategien gibt es zu Hauf im Forum und in vielen davon handelt es sich sogar darum das Leute stark in den Technologie Sektor investieren wollen, nach ein wenig suchen solltest du viele Vorschläge finden. 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 10 Minuten schrieb fumarat:

Ich weiß nicht, warum sich gleich so an dem einen Punkt aufgehangen wurde...

naja, dein World und Europa Anteil gibt auch keinerlei Diskussion her. Grobe Struktur hin oder her, World und Europa ETF sind schnell gefunden, die Frage ist nur, was ist mit dem anderen ETF. oder wolltest Du nur wegen den Prozenten hier eine Meinung? Dann ist die Antwort, ja kann man machen.

 

vor 2 Stunden schrieb fumarat:

Technologie (mit Fokus auf neue IT-Technologien wie künstliche Intelligenz, Big Data, maschinelles Lernen, etc. keine Standard-Tech Werte wie SAP, Microsoft)

in das möchtest Du investieren und ich habe dir eine ETF Suchmaschine mit allen in Deutschland verfügbaren ETF verlinkt. Schon was passendes gefunden?

Wer soll denn die Arbeit machen und dir heraussuchen, welche Unternehmen in "künstliche Intelligenz, Big Data, maschinelles Lernen, etc." aktiv sind und dann auch noch in welchem ETF abgebildet werden? Das kannst doch nur Du, der in diesen Bereich investieren möchtest. Dir möchte das doch auch niemand ausreden.

 

Share this post


Link to post
fumarat
Posted
1 minute ago, west263 said:

in das möchtest Du investieren und ich habe dir eine ETF Suchmaschine mit allen in Deutschland verfügbaren ETF verlinkt. Schon was passendes gefunden?

 

Danke, damit werde ich mich die Tage eingehender befassen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.