Betriebsrente mit 50% Arbeitgeberzuschuss

Geschrieben

Hallo,

 

uns wurde letzte Woche eine Betriebsrente seitens des Arbeitgebers bei der Allianz Leben angeboten. Nun ist ja mittlerweile hinlänglich bekannt, dass diese Modelle eigentlich unrentabel sind für Besserverdiener die über den Beitragsbemessungsgrenzen liegen, da sie als Rentner vollen Beitrag für Kranken- und Pflegeversicherung bezahlen müssen und ja bereits als Arbeitnehmer auch den Maximalbeitrag zahlen. Bei diesem Modell schießt der Arbeitgeber allerdings 100€ zu, wenn der Arbeitnehmer 100€ einzahlt sprich er zahlt deutlich mehr als die 25% mit denen ich als Rentner für den Abzug für Kranken plus Pflegeversicherung rechnen muss (25% ist eine Annahme von mir wie hoch in 30 Jahren  wohl die Beiträge sein könnten).

Mein Gehalt bewegt sich deutlich über den Beitragsbemessungsgrenzen (sowohl für Krankenversicherung als auch für Rentenversicherung) sprich ich profitiere eigentlich nicht von geringeren Krankenversicherungsbeiträgen heute, sondern lediglich von evtl. geringeren Steuern als Rentner gegenüber Steuern als Arbeitnehmer und natürlich von dem starken Arbeitgeberzuschuss. Nachteilig wir wohl aber der vorgeschriebene Unisextarif sein, da Männer bekanntlich deutlich früher sterben als Frauen, dies aber bei der Rente nicht berücksichtigt wird. Dies schmälert natürlich nochmals beträchtlich meine Auszahlung, wenn die Allianz von einer Lebenserwartung von 100 Jahren ausgeht(Annahme meinerseits). Das Modell wurde für alle Mitarbeiter vorgestellt (ca. 60 Leute) und soll auch ausnahmslos für alle "interessant" sein. Angeblich ist auch eine 50% Anlage in ETF als Aktien möglich.  Gibt es Erfahrungen bezüglich der Renditen bei so hohen Arbeitgeberzuschüssen bzw. kann das ganze trotzdem unrentabel sein? Ab wann "lohnt" sich ein entsprechender Vertrag hinsichtlich Abschlusskosten. Angenommen ich wechsle in 5 Jahren den Arbeitgeber und der nächste zahlt die 100€ Zuschuss nicht, dann kann ich hoffentlich beitragsfrei stellen, bleibt dann aber überhaupt noch ne Rente über nach abziehen der Abschlusskosten plus laufende Kosten bis zum Vertragsende? Mir gehts nur darum eine Gefühl zu erhalten, ab welcher Betriebszugehörigkeit das für mich interessant werden könnte, evtl. gibt es dazu "Profis" bzw. Leute die deutlich mehr Ahnung haben. 

 

Daten zu mir: Jahrebrutto ca. 85000€, männlich 34 Jahre alt, Steuerklasse 1, keine Kinder, 

 

Herzlichen Dank im Voraus

 

Luk

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden