Sign in to follow this  
Followers 0

Fama French - bzw Momentum Faktor Portfolio Erstellung und Berechnung

  • 3 Faktoren Model
  • 4 Faktoren Modell
  • Portfolioerstellung
  • Renditenberechnung
  • Fama French
  • Momentum
  • carhart

Posted · Edited by #läuftbeimir?!
es hat was gefehlt

Hallo ihr alle,

 

kennt sich einer gut mit dem 4 Faktoren Modell aus, bzw mit dem Momentum Faktor?

 

Und zwar erstelle ich in meiner Recherche anhand des Momentum Faktors ein Portfolio - basierend auf den S&P 500 und möchte sehen, ob es sozusagen für die letzten Jahre Sinn ergeben hat (Datenreihe über mehrere Jahre). Dabei habe ich mehrere Fragen. Ich gehe hierbei von der Strategie 12-12 aus, heißt basierend auf den letzten 12 Monaten entwerfe ich mein Portfolio und halte dieses über die nächsten 12 Monate, werde aber jeden Monat ein neues Portfolio erstellen. Das Portfolio wird gleichgewichtet gebildet.

  1. Stimmt es, dass ich nach Carhart mein PF anhand der Rendite der Aktien bestimmte und zwar wie folgt, bspw:
    1. (Aktienkurswert (EW) 01.2001/Aktienkurswert (AW) 01.2000) 

    2. oder muss ich hier die monatlichen Renditen berücksichtigen, heißt ich würde von jedem einzelnen Monat EW 02.2001/AW 01.2001; EW 03.2001/AW 02.2001... uws. berechnen und dann die durchschnittsrendite bspw. mit dem geometrischen Mittel?

  2. Anhand dieser Performance (ich denke 1.1. müsste richtig sein) kann ich ein Ranking der Aktien machen und die besten 10% in das beste PF, die zweitbesten 10% in das 2. PF, usw einsortieren
  3. Nun möchte ich die Performance jedes einzelnen Portfolios berechnen. Hier muss ich doch von jedem PF (das ich oben monatlich gebildet habe) den monatlichen Wert einbringen und durch die Anzahl der PFs teilen 

 

Das sind meine Überlegungen dazu, ich hoffe ihr versteht was ich meine und es sind nicht ganz blöde Frage :unsure: Es wäre mir eine riesen Hilfe, wenn jemand dazu etwas weiß und vielleicht das genaue Vorgehen von Carhart beschreiben kann - oder sonst eben auch von Jegadeesh und Titman.

 

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

 

Ganz liebe Grüße

Leo

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

1.1. Ja, aber du laesst den letzten Monat aussen vor und machst das ganze ueber 11 Monate... das ist ein bisschen willkuerlich, aber so wird der Faktor konstruiert, wenn ich mich recht entsinne. Also wenn du in 01.2001 stehst, nimmst du 12.2000 / 01.2000. 

1.2. Das ist das selbe wie 1.1. wenn du es mit log renditen machst und aufsummierst. Keine Durschnittsrenditen, nur kumulierte.

 

2. Ja.

 

3. Weiss nicht genau, was du meinst, aber wenn du die Portfolios gebildet hast, sollte Performance tracken trivial sein als Portfoliorendite..

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0