Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Delta Drone

Geschrieben

WKN: A1W7E5 / ISIN: FR0011522168

 

Ich hab nun schon eine Weile diese Aktie im Portfolio. Kaufgrund war "the next big Thing" und auch noch andere Gründe. 

 

In den News habe ich folgendes gelesen:

 

Zuteilung kostenloser Aktienoptionsscheine (BSA) an alle Aktionäre

04. FEBRUAR 2019

Das Board of Directors von Delta Drone trat am 1. Februar 2019 zusammen, um die spezifischen Bedingungen für die Zuteilung von Aktienoptionsscheinen (BSA) (ISIN: FR0013400983) im Einklang mit seinen endgültigen Verpflichtungen aus dem letzten OCABSA-Vertrag und der von der außerordentlichen Stelle genehmigten Delegation von Befugnissen festzulegen Hauptversammlung am 13. Dezember 2018 (Beschluss Nr. 4).

 

 

Da für mich Optionen immer Bähhh sind, nun die Frage ob das jemand erläutern kann und ob ich in ihrgend einer Hinsicht aktiv werden muss. 

 

Gruß Basti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Pennystock / Pump and Dump / Dumb Money... Finger weg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Cai Shen

Das Angebot geht wohl auf die Ausübung eines (letzten) großen Posten Warrants aus Wandelanleihen zurück. 

 

https://globenewswire.com/news-release/2019/02/04/1709542/0/en/Delta-Drone-Final-issue-of-bonds-convertible-into-shares-with-attached-warrants-OCABSA.html

 

Da nach Meinung des Managements für zukünftige Geldbeschaffungen am Kapitalmarkt keine Produkte mit "Options-Bonbon" mehr begeben werden müssen, werden die letzten genehmigten Optionsscheine unter den Aktionären verteilt. 

 

Wenn es dich nicht interessiert, musst du nichts beachten. 

Da der Ausübungspreis der Optionsscheine mit 0.093 unter dem aktuellen Marktpreis von rund 0.12 der Aktien liegt, müssten die Scheine aber einen inneren Wert besitzen. 

Wenn die "Bezugsrechte" also im Depot eingebucht sind, würde ich versuchen die Scheine - je nach Anzahl möglicherweise lohnend - separat zu verkaufen. 

 

Am besten die Aktien gleich mit, denn die (mögliche) massive Verwässerung des Eigenkapitals wird auf den Aktienkurs drücken. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Der Tipp Finger weg kommt zu spät. 

 

Also mir werden als Aktionär Optionsscheine in mein Depot eingebucht? 

 

Die Frage bezieht sich eher darauf, was passiert wenn ich die Optionen drin liegen lasse und der Aktien Kurs gleich bleibt? 

 

Der Kurs steigt?

 

Der Kurs fällt? 

 

Soweit ich gelesen habe verfallen Optionszertifikate am Tag x. Sind die dann wertlos oder bekomme ich pro Optionsanteil x Aktien ins Depot?

 

Ich habe mich in diversen Wertpapieren eigentlich schon eingelesen, aber kann jetzt sein, das ich ein paar Dinge verwechsle oder nicht richtig verstehe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Cai Shen

vor 1 Stunde schrieb DarkBasti:

Also mir werden als Aktionär Optionsscheine in mein Depot eingebucht? 

Ja, kostenlos. 

Wenn du sie nicht ausübst, verfallen sie irgendwann wertlos. 

Nur wenn du an weiteren Aktien zu 0.093 € interessiert bist besteht Handlungsbedarf. 

 

Da nichts über die Ausgestaltung der Scheine bekannt ist, kann ich dir keinen anderen Tipp geben als abwarten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Noch wurde nichts in das Depot gebucht. 

Also wenn rein gebucht wird alle verkaufen, weil der Wert definitiv verfällt? 

Also man könnte aber auch vom Recht gebrauch machen und zu 0,93 € Aktien kaufen, um sie für 1€ zu verkaufen? 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 15 Minuten schrieb DarkBasti:

Noch wurde nichts in das Depot gebucht. 

Also wenn rein gebucht wird alle verkaufen, weil der Wert definitiv verfällt? 

Also man könnte aber auch vom Recht gebrauch machen und zu 0,93 € Aktien kaufen, um sie für 1€ zu verkaufen? 

Mein zugegeben nicht wirklich konstruktiver Kommentar weiter oben im Thread bezog sich darauf dass dieses Procedere mit der Verteilung von Warrants (Optionsscheinen) in der Vergangenheit häufig bei Penny stocks anzutreffen war, ich kenne es von diversen early stage Exploring Companies im Rohstoffbereich. Für die Aktionäre endete das in aller Regel im Totalverlust und der Chartverlauf von delta drone sieht ähnlich aus. Ich hab mich aber nicht mit der Kltische beschäftigt und werde das auch nicht, von daher mag ich mich irren...

 

Im Prinzip ist das schlicht eine Kapitalerhöhung: die Optionsscheine werden an der Euronext in deren „Growth“ Segment gelistet und können dann dort gehandelt werden. Drei Anteile geben dir das Recht (aber nicht die Pflicht) eine neue Aktie zu 0.093€ zu kaufen. Die neuen Aktien verwässern die Anteile der Altaktionäre. Die Prämie der Optionsscheine besteht ggf. aus einem inneren Wert (Aktienkurs – Strike) und einem extrinsischen Wert. Letzterer geht dir verloren wenn du die Weisung erteilst, die Scheine auszuüben.

 

Vermutlich ein guter Zeitpunkt um über Verlustbegrenzung nachzudenken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0