Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

ETF Einmalanlage und ETF Sparplan parallel. Macht das Sinn?

  • ETF
  • Einmalanlage
  • Sparplan
  • Strategie
  • gleichzeitig

Geschrieben

Hallo Communitiy

Bin gerade dabei einen Monatlichen ETF Sparplan zu suchen, hab aber auch schon eine ETF Direktanlage (STOXX Europe 600, MSCI Pacific ex Japan, MSCI Emerging)

Der Strategie der breiten Diversifikation nach müsste ich jetzt für den Sparplan, wenn ich bei Aktien bleiben will,  z.B. den S&P 500 und den Japan Index nehmen.

Aber wenn ich bei meinem Online-Broker super kostenlose Angebote für die gleichen ETF´s aus meiner Direktanlage bekomme, kann ich doch auch nochmal über den Sparplan kaufen........oder geht das gegen alle Anlegerregeln ?

Wie macht Ihre denn das ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Verstehe ich dich richtig, dass du auf S&P500 und Japan verzichtest, weil es diese nicht kostenlos als Sparplan gibt?

 

 

Und wieder gilt die alte Regel:

Erst ETF Produkte aussuchen, dann den zu den Produkten und zu meinen Anforderungen passenden Broker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das verstehe ich so noch nicht.

 

Was meinst Du mit "Direktanlage"? Für mich ist das eine Anlage in bestimmte Einzelwerte. Du meinst wahrscheinlich lediglich eine Einmalanlage ohne Sparplan, richtig?

 

vor 8 Minuten schrieb SnowCrashHiro:

Der Strategie der breiten Diversifikation nach müsste ich jetzt für den Sparplan, wenn ich bei Aktien bleiben will,  z.B. den S&P 500 und den Japan Index nehmen.

Richtig!

 

vor 9 Minuten schrieb SnowCrashHiro:

Aber wenn ich bei meinem Online-Broker super kostenlose Angebote für die gleichen ETF´s aus meiner Direktanlage bekomme, kann ich doch auch nochmal über den Sparplan kaufen........oder geht das gegen alle Anlegerregeln ?

Was sind "super kostenlose Angebote"? Meinst Du kostenlose Sparpläne?

Du meinst, Du möchtest vorläufig auf Nordamerika und Japan verzichten, weil es etwas umsonst gibt? Gegen alle Anlegerregeln ist das nicht. Es ist aber gegen die von Dir oben beschriebene Anlegerregel: breite Diversifikation.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 50 Minuten schrieb intInvest:

Verstehe ich dich richtig, dass du auf S&P500

 

vor 46 Minuten schrieb Schwachzocker:

Du meinst, Du möchtest vorläufig auf Nordamerika

 

Bisher wollte er einen Bogen um den wichtigsten Markt dieses Planeten machen, vielleicht sieht er nun ein das es ein Fehler war. B-)

 

Klick

 

vor einer Stunde schrieb SnowCrashHiro:

Wie macht Ihre denn das ?

Ich habe keine Sparpläne, ich sammle auf dem Verrechnungskonto und kaufe dann zu bestimmten Zeitpunkten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ok, ich hab verstanden ob kostenloser Sparplan hin oder her. Davon solls natürlich nicht abhängig sein.

Meine Frage ging auch eher in eine andere Richtung: Nehmen wir mal an ich hätte z.B. einen MSCI World ETF als Einmalanlage und noch monatlich was über. Wenn ich von diesem MSCI World überzeugt und zufrieden bin nehm ich den halt auch für den Sparplan..........find ich Grundsätzlich auch OK.

Aber wenn es kein Word ETF wie in wirklichkeit bei mir ist, dann machts natürlich weniger Sinn, dann muss es breiter werden......

 

Das mit dem Sammeln und dann zum "richtigen" Zeitpunkt kaufen, traue ich mir nicht zu.

Da auf meinem Girokonto monatlich jetzt immer a bissl was über ist möchte ich es mir mit den Sparplan so einfach wie möglich machen.

Also es wird wohl zum Großteil der S&P und zum kleinen Teil der Japan Index fürs Sparen. Auf jeden Fall Dank ich euch für das Feedback.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@SnowCrashHiro

Sorry, aber du schreibst so unstrukturiert, dass ich nicht wirklich verstehe was dein Problem ist.

 

Du hast bestimmte ETF die du kostenlos per Sparplan regelmäßig kaufen kannst.

Dir fehlt aber der S&P500 und Japan im Portfolio. Diese kannst du anscheinend nicht kostenlos besparen? Gleichzeitig traust du dir aber nicht zu, z.B. quartalsweise manuell eine Order aufzugeben? Auch möchtest du alles so einfach wie möglich halten und am besten

alles per Sparplan automatisiert laufen lassen?

 

Du folgerst für dich nun:

Sparplan auf S&P500 und Japan, auch wenn der Sparplan nicht kostenlos ist, weil du es eben automatisiert haben möchtest.

 

Habe ich das so richtig verstanden?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ja:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von bondholder

vor 53 Minuten schrieb SnowCrashHiro:

Meine Frage ging auch eher in eine andere Richtung: Nehmen wir mal an ich hätte z.B. einen MSCI World ETF als Einmalanlage und noch monatlich was über. Wenn ich von diesem MSCI World überzeugt und zufrieden bin nehm ich den halt auch für den Sparplan..........find ich Grundsätzlich auch OK.

Es ist nicht verboten, Entscheidungen im Nachhinein zu korrigieren.

Du könntest deine Aktien-ETFs verkaufen und alles Geld, das für Aktienmärkte vorgesehen ist, in einen World ETF investieren. Aber du hast wohl ein Faible für möglichst komplizierte Lösungsansätze?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Tja. Im Prinzip eine Gute idee ;) aber mir gefällt halt der über 60%ige Anteil der USA nicht in den World ETF´s. Ein bischen selber Gewichten macht schon Spass.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 4 Stunden schrieb SnowCrashHiro:

Tja. Im Prinzip eine Gute idee ;) aber mir gefällt halt der über 60%ige Anteil der USA nicht in den World ETF´s. Ein bischen selber Gewichten macht schon Spass.

das ist ja auch eine schöne Sache, wenn man es gerne möchte. Die Frage ist ja, ob Du das nötige Kleingeld mitbringst, um dir diesen Spaß zu gönnen.

Wenn ja, wo ist dann das tatsächliche Problem bei der Umsetzung?

Wenn nein, solltest Du vielleicht doch noch mal deine ETF Anlage durchdenken. Spaß hin, Spaß her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 3 Stunden schrieb west263:

Die Frage ist ja, ob Du das nötige Kleingeld mitbringst, um dir diesen Spaß zu gönnen.

Wie ist das verstehen ?

Naja 35k sind jetzt als Einmalanlage Angelegt und beim Sparplan sollens 200/Monat sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 18 Minuten schrieb SnowCrashHiro:

Wie ist das verstehen ?

Nun, siehe es mal von der Seite:

 

Habe ich ein Depot von 50k und eine gute Basis könnte ich mit 5% der Summe "spielen" und wenn weg dann tut es mir nicht sonderlich weh, bei 500k tut es dann gar nicht mehr weh, so meint das west263 wohl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 12 Stunden schrieb SnowCrashHiro:

Wie ist das verstehen ?

Naja 35k sind jetzt als Einmalanlage Angelegt und beim Sparplan sollen es 200/Monat sein.

Danke @Walter White, aber ganz so habe ich es nicht gemeint.

 

35K, das stand nirgends und dann finde ich noch viel extremer. 60% USA waren dir im World zu viel und deswegen hast Du dich erst mal für 0% entschieden und 35K in Europa, EM und Asien ohne Japan investiert. und jetzt möchtest Du dieses Ungleichgewicht mit 200€ monatl. (und auch dieser Wert wurde bis jetzt nicht erwähnt) in 2 ETF USA und Japan ausgleichen.

 

und das ganze, weil

vor 19 Stunden schrieb SnowCrashHiro:

Ein bisschen selber Gewichten macht schon Spaß.

und genau diesen Umstand meinte ich mit "Kleingeld".

Du solltest Dir ernsthafte Gedanken zu deinen gehaltenen ETF und zu den noch kommenden ETF machen. Asset Allocation!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 7 Stunden schrieb west263:

und jetzt möchtest Du dieses Ungleichgewicht mit 200€ monatl. (und auch dieser Wert wurde bis jetzt nicht erwähnt) in 2 ETF USA und Japan ausgleichen

Ok. Dass werde ich etwas korrigieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0