Thomas_384

Unfallversicherung - Sinnvolle "Stellwerte" - Zahle momentan 700 Euro im Jahr

  • Versicherung
  • Unfall
  • Parameter
  • Kosten
  • Gebühren
  • Leistung

Posted · Edited by Thomas_384

Hallo zusammen,

 

sitze gerade an meinen Sachversicherungen, dabei ist mir meine Unfallversicherung aufgefallen, die glaube ich nicht so ganz optimal von den Werten ist - wurde vor einigen Jahren abgeschlossen und ist mit 5% Dynamik stetig gewachsen.

 

  • Tarif: Interrisk XXL Maxitaxe
  • Grundsumme: 416.000 Euro
  • Progression: 225%
  • Vollinvalidität: 937.000 Euro
  • Jährlicher Zahlbeitrag: circa 700 Euro
  • Keine UnfallRente oder Tagegelder
  • Alter: 38
  • Beruf: Büroarbeiter/Schreibtisch

 

Kosten:

  • 700 Euro im Jahr
  • 60 Euro im Monat
  • Das erscheint mir nun doch etwas sehr hoch für eine Unfallversicherung

 

Was würdet Ihr vorschlagen bzgl. Grundsumme und Progression?

Vom Tarif als solches: Ist die o.g. Interrisk in dem genannten Tarif immer noch empfehlenswert?

 

Vielen Dank für Eure Zeit (würde gerne meine Sachversicherungen zu einem Makler "umziehen" - nur leider hält sich da bisher das Interesse in Grenzen, deswegen hier "DIY").

Share this post


Link to post

Posted · Edited by stagflation

Mal zum Vergleich die Daten meiner Versicherung:

  • Tarif: Ammerländer Unfall Exclusiv
  • Grundsumme: 80.000 Euro
  • Progression: 350%
  • Vollinvalidität: 280.000 Euro
  • Keine Progression
  • Gefahrengruppe: A
  • Jährlicher Rechnungsbetrag: 95 Euro
  • Keine Dynamik

Meine Grundsumme ist um einen Faktor 5,2 geringer, der Beitrag um einen Faktor 7,4. Also ja - die 700 Euro sind möglicherweise etwas zu hoch.

 

Die Stiftung Warentest hat kürzlich Unfallversicherungen getestet (siehe Finanztest Oktober 2018, Seite 78). In dem Test hat die Interrisk XXL mit Maxi-Taxe sehr gut abgeschnitten. Als Jahresbeitrag werden dort 266 Euro für eine niedrige Gefahrengruppe genannt, aber die Stiftung Warentest empfiehlt auch andere Versicherungssummen. Den Artikel gibt's auch online: https://www.test.de/Private-Unfallversicherung-im-Test-4910731-0/. Er ist lesenswert und enthält viele Tipps und Vorschläge.

Share this post


Link to post

Posted

Was ist denn die gedankliche Zielsetzung der Police?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Thomas_384

Danke stagflation - ich schau mal rein.

 

@polydeikes

 

Gute Frage.

 

Der Vertrag kommt noch aus einer Zeit als ich noch keine BU / EU Absicherung hatte und zumindest das Thema Unfall bzgl. Arbeitskraftabsicherung recht umfänglich abdecken wollte.

Außerdem gab es noch ein paar schlaue Seiten im Internet die als Faustformel für die Grundsumme von 3x Jahresgehalt sprachen.

 

Mittlerweile schaut meine Arbeitskraftabsicherung in den folgenden Fällen wie nachfolgend aus (Monatsgehalt momentan Netto: 5.200 - 6.500 Euro (je nach Bonus), freiwillig GKV, Single):

 

1. Absicherung für BU Fall:

ca. 2.900 / Monat

 

2. Absicherung für BU und EU (halbe) Fall:

BU + Gesetzliche EU (halbe) + Direktzusage AG EU Fall (45% Abgaben angesetzt, da Schicht 2): ca. 5.600 / Monat

 

3. Absicherung für BU und EU (volle) Fall:

BU + Gesetzliche EU (voll) + Direktzusage AG EU Fall (45% Abgaben angesetzt, da Schicht 2): ca. 6.500 / Monat

 

4. Krankheit:

Lohnfortzahlung im Krankheitsfall durch den AG: bis zum 9. Monat 100%; vom 10. Monat bis 12. Monat 80%, danach GKV Krankentagegeld

 

5. Unfallversicherung über den AG für mich abgeschlossen (gilt auch Privat - Rahmenvertrag HDI, Bedingungen unbekannt):

Invalidität: 550.000 Euro 

 

Dementsprechend kommt mir die UV bei der Interrisk nun etwas "oversized" vor....

Share this post


Link to post

Posted

Dann ist die Eingangsfrage doch bereits hinreichend beantwortet. 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Thomas_384

Das coaching wirkt auf jeden Fall ;-)

 

Eine private UV würde ich trotzdem gerne haben. Irgendwas in der Groessenordnung 200k Grundsumme und 335% Progression sollten aber dann wohl "ausreichen"..... 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now