Junior-Depot: Vanguard FTSE All-World mit 1,5% Gebühren oder kostenfreie ETFs?

  • FTSE
  • All-World
  • Depot
  • ETF
  • Gebühren
  • kostenfrei

Posted

Ich möchte für meinen Sohn ein Junior-Depot einrichten und Sparraten von am Start max. 100-150.- und später dann etwas weniger.

Ich favorisiere den Vanguard FTSE All-World. Leider ist der bei allen Junior-Depot nur mit Gebühren zu bekommen.

Daher jetzt meine Frage: Wie schätzt ihr es ein....lieber die Gebühren für den Vanguard in Kauf nehmen oder lieber ein Portfolio aus gebührenfreien ausschüttenden ETF (zB 75% World/25% EM) zusammenstellen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Gebührenfrei würde ich bevorzugen bei sparplänen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Onvista bietet gebührenfreie Sparpläne auf deinen favorisierten ETF. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 48 Minuten schrieb b3rg:

Onvista bietet gebührenfreie Sparpläne auf deinen favorisierten ETF. 

Es gibt aber kein u18-Depot bei der onvista Bank.

 

Ich würde die 1,5% Gebühr in Kauf nehmen. Und zwar aus folgenden Gründen:

 

1.) Die 1,5% sind keine laufenden Kosten.

 

2.) Die Anzahl der Fonds bleibt z.B. mit dem Vanguard FTSE All-World überschaubar. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Warum muss es immer Vanguard sein?

Schon nach einem MSCI ACWI geschaut?

 

und ehrlich gesagt, bis von 1 Jahr hat auch noch ein einfacher World ETF ausgereicht, um so ein Junior Depot zu besparen. Warum jetzt nicht mehr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Lauchsuppe

Ich habe damals einfach ein normales Depot mit Vollmacht für meinen Vater bekommen - wie das damals genau ablief weiß ich nicht mehr. Vielleicht gibt es aber mittlerweile andere Regularien...

 

 

https://antworten.postbank.de/frage/kann-ein-brokerage-depot-auch-von-einem-minderjaehrigen-eroeffnet-und--61778.html

 

Bei der Postbank scheint es auch zu gehn. Laut https://www.justetf.com/de/etf-profile.html?query=IE00B3RBWM25&groupField=index&from=search&isin=IE00B3RBWM25 mit 0,9€ Fixbetrag pro Sparrate für den Vanguard All World.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 35 Minuten schrieb west263:

Warum muss es immer Vanguard sein?

Der Fragesteller möchte für seinen Sohn sparen. Nehmen wir mal an, er wurde gerade erst geboren. Sparplan läuft im besten Fall mindestens 18 Jahre.

 

Ausschütter macht Sinn, bis der Sparerpauschbetrag ausgeschöpft ist.

 

Der Vanguard erfüllt diese Anforderung, enthält außerdem EM und weist eine gute TD auf.

vor 35 Minuten schrieb west263:

Schon nach einem MSCI ACWI geschaut?

Da gibts aber m.W. bisher keine Ausschütter, oder?

vor 35 Minuten schrieb west263:

 

und ehrlich gesagt, bis von 1 Jahr hat auch noch ein einfacher World ETF ausgereicht, um so ein Junior Depot zu besparen. Warum jetzt nicht mehr?

Weil es mit dem Vanguard FTSE All-World seit ca. einem Jahr einen ETF gibt, der EM mit drin hat.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich stimme @west263 zu.

 

Irgendein MSCI World ETF wird so gut wie immer kostenlos besparbar sein, wenn am Ende drei oder vier im Depot sind, so what? Ein ETF auf den MSCI World ist ein ETF auf dem MSCI World. Der Emerging Markets Anteil des All-World wird, gerade angesichts der Sparrate, das Kraut nicht fett machen.

 

Ansonsten sind die 1,5% Kostenquote kein Beinbruch, da es einmalige Kosten sind. Soviel kostet die operative Einfachheit, nicht jährlich zu schauen zu müssen, welcher MSCI World ETF gerade kostenlos ist und dann den Sparplan anzupassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wir haben für unsere Tochter ein Depot bei der ING, den Vanguard FTSE All-World kann man ab 500€ gebührenfrei kaufen. Das ist je nach Geburtstags-/Weihnachtsgeld 1-2x jährlich der Fall. Die monatlichen Sparraten kommen aufs Verrechnungskonto/ Tagesgeld und dann wird gekauft sobald mehr als 500€ drauf sind. Wie lange der noch gebührenfrei zu kaufen ist, kann natürlich niemand vorhersagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Das u18 Depot meiner Tochter liegt bei der DKB - da kann ich in den MSCI World kostenfrei investieren - auch monatlich mit Sparraten ~100€.

 

Die Großeltern möchten jetzt auch einen Sparplan einrichten.

Habe dafür bei Finvesto ebenfalls ein kostenfreies U18 Depot eingerichtet und kaufe dort auch kostenlos den MSCI World.

 

Ich spare mir lieber die Kaufkosten und nehme den MSCI World anstelle von FTSE All World, den ich für meine Frau und mich bespare.

 

Grüße

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hmm, sehr unterschiedliche Antworten.

Ich würde bei dem Anlagehorizont >15 Jahre schon gerne EM mit drin haben...müsste bei einer kostenlosen Konstellation dann also schon mit mindestens 2 ETF beginnen und je nach Aktion zwischendurch immer mal den Fonds switchen und blähe das Depot damit etwas auf....bin mir immer noch unschlüssig, ob die 1,5% Kosten tatsächlich merklich am Ertrag knabbern...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 26 Minuten schrieb Ungeheuer:

bin mir immer noch unschlüssig, ob die 1,5% Kosten tatsächlich merklich am Ertrag knabbern...

Da hilft rechnen: https://www.zinsen-berechnen.de/fondsrechner.php bei "Ausgabeaufschlag" einmal mit 1,5% und einmal mit 0% rechnen. Zumindest einen Eindruck kannst du dadurch gewinnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by capo

vor 3 Stunden schrieb Ungeheuer:

Hmm, sehr unterschiedliche Antworten.

Ich würde bei dem Anlagehorizont >15 Jahre schon gerne EM mit drin haben...müsste bei einer kostenlosen Konstellation dann also schon mit mindestens 2 ETF beginnen und je nach Aktion zwischendurch immer mal den Fonds switchen und blähe das Depot damit etwas auf....bin mir immer noch unschlüssig, ob die 1,5% Kosten tatsächlich merklich am Ertrag knabbern...

 

Hast du im Vanguard ja mit 10%. Warum genau würdest du mehr haben wollen?

 

Der Ausgabeaufschlag kostet dich, bei 100€ monatlicher Sparrate, über einen angenommenen Zeitraum von 18 Jahren, insgesamt 500€, also ca. 25€ pro Jahr oder aber auch 2€ im Monat.

Ich würde auch nicht einfach davon ausgehen, dass die 2-ETF-Lösung 18 Jahre lang gebührenfrei bleibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now