Thesaurierende ETFs

  • ETF
  • thesaurierend
  • ausschüttend

Posted

Hallo,

 

da ich blutiger Anfänger in Sachen ETFs und allgemein zum Thema Börse bin habe ich eine wohl vermutlich leichte Frage welche mich aber brennend interessiert..

 

Und zwar frage ich mich wieso ich auf Justetf bei Ausschüttenden ETFs die jährlich Ausschüttung einsehen kann und bei Thesaurierenden ETFs nicht ?

Share this post


Link to post

Posted

vor 10 Minuten schrieb Platte00:

Und zwar frage ich mich wieso ich auf Justetf bei Ausschüttenden ETFs die jährlich Ausschüttung einsehen kann und bei Thesaurierenden ETFs nicht ?

Weil thesaurierende ETFs nicht ausschütten sondern thesaurieren?! :unsure:

Share this post


Link to post

Posted

Ja das ist mir klar :huh:

aber wieso werden mir die reinvestierten Beiträge welche in den ETF eingezahlt werden nicht aufgezeigt wie bei den ausschüttenden welche mir ausgezahlt werden ?:unsure:

Share this post


Link to post

Posted

Weil die im allgemeinen nicht bekannt (und auch nicht wichtig) sind. Die stecken höchstens irgendwo tief im Jahresabschluß.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Walter White

vor 13 Minuten schrieb chirlu:

Weil die im allgemeinen nicht bekannt (und auch nicht wichtig) sind. Die stecken höchstens irgendwo tief im Jahresabschluß.

Aber du kennst schon den  Bundesanzeiger? Da steht dann das für dich unbekannte und mir im übrigen wichtige drin. Hirn einschalten wenn man Postet.

Share this post


Link to post

Posted

:thumbsup:

Wenn wir bereits bei thesaurierenden ETFs sind habe ich noch eine Frage.. 

 

Und zwar wie ist es bei den Steuern und worauf ist besonders zu achten bei ETFs mit ausländischem Domizil wie Beispielsweise bei dem iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc)? 

 

Oder ist das gesamte Steuerprinzip durch das Investmentsteuergesetz von 2018 gleichgesetzt und ist somit auf nichts besonderes zu achten?:huh:

Share this post


Link to post

Posted

vor 29 Minuten schrieb Walter White:

Aber du kennst schon den  Bundesanzeiger? Da steht dann das für dich unbekannte und mir im übrigen wichtige drin.

 

Ich kenne den Bundesanzeiger. (Er ist übrigens übers Wochenende gerade für Wartungsarbeiten offline.) Aber kennst du die Investmentsteuerreform? Es besteht seither kein Bedarf mehr, diese Daten zu ermitteln und dort zu veröffentlichen.

 

Allerdings, vielleicht findet man die enthaltenen Dividenden noch in den entsprechenden Veröffentlichungen anderer Staaten, deren Steuerrecht diese Angabe verlangt.

 

vor 43 Minuten schrieb Walter White:

Hirn einschalten wenn man Postet.

 

Das Höflichkeitsmodul beim Einschalten nicht zu aktivieren vergessen, danke.

Share this post


Link to post

Posted

vor 13 Stunden schrieb Platte00:

aber wieso werden mir die reinvestierten Beiträge welche in den ETF eingezahlt werden nicht aufgezeigt wie bei den ausschüttenden welche mir ausgezahlt werden ?

Wofür ist diese Information überhaupt wichtig? Die Beträge werden ja auch nicht in den ETF "eingezahlt", die werden bereits innerhalb des Fonds wieder angelegt, kommen da so gesehen also nie heraus. Verwechselst du das ganze hier evtl. mit der Thesaurierung auf Depotebene?

Share this post


Link to post

Posted

Nein ich meine es schon so wie du es sagst :huh:

ich meine nur ob man einsehen kann wie viel genau in den Fond eingelegt wird wie es bei ausschüttenden ETFs aufgezeigt wird.

Share this post


Link to post

Posted

vor 38 Minuten schrieb Platte00:

Nein ich meine es schon so wie du es sagst :huh:

ich meine nur ob man einsehen kann wie viel genau in den Fond eingelegt wird wie es bei ausschüttenden ETFs aufgezeigt wird.

 

Es wird nichts eingelegt, alle erhaltenen Erträge fließen kontinuierlich in das Fondsvermögen und erhöhen seinen Wert.

 

Einmal im Jahr (zum Geschäftsjahresende) werden die Erträge des Geschäftsjahres technisch thesauriert (ohne Veränderung des Fondsvermögens).

 

Den thesaurierten Betrag kann man dem Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr entnehmen.

Share this post


Link to post

Posted

vor 7 Minuten schrieb otto03:

Den thesaurierten Betrag kann man dem Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr entnehmen.

Dieser Wert ist jedoch eigentlich unerheblich. Wichtig ist die Gesamtperformance.

Share this post


Link to post

Posted

vor 8 Minuten schrieb whister:

Dieser Wert ist jedoch eigentlich unerheblich. Wichtig ist die Gesamtperformance.

 

Was ist denn das für eine überflüssige und das Thema verfehlende Bemerkung in diesem Zusammenhang.

Share this post


Link to post

Posted

vor 43 Minuten schrieb otto03:

Was ist denn das für eine überflüssige und das Thema verfehlende Bemerkung in diesem Zusammenhang.

Das finde ich nicht überflüssig. Ich kenne viele Leute die sich das erste Mal mit ETFs beschäftigen und sich auf die Ausschüttungsrendite konzentriert haben ohne jemals über evtl. Kursgewinne (und Verluste) nachgedacht zu haben.

Share this post


Link to post

Posted

Am 29.3.2019 um 21:02 schrieb Platte00:

:thumbsup:

Wenn wir bereits bei thesaurierenden ETFs sind habe ich noch eine Frage.. 

 

Und zwar wie ist es bei den Steuern und worauf ist besonders zu achten bei ETFs mit ausländischem Domizil wie Beispielsweise bei dem iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc)? 

 

Oder ist das gesamte Steuerprinzip durch das Investmentsteuergesetz von 2018 gleichgesetzt und ist somit auf nichts besonderes zu achten?:huh:

Könnte mir jemand Auskunft darüber geben?:huh:

Share this post


Link to post

Posted

Inländische und ausländische sowie ausschüttende und thesaurierende ETFs werden nach dem neuen Investmentsteuergesetz m.W. grundsätzlich gleich behandelt. Es ist also nichts Weiteres zu beachten.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now