Riester + Rürup + BU + HPV von Strukturvertrieb mit 55.000€ Einkommen. Empfehlung zum Vorgehen.

  • PHV
  • BU
  • Rürup
  • Riester

Posted · Edited by Leitwolf19

Hallo liebe WPF-Community,

Ich hoffe ihr könnt einem Lernwilligen bei seinem Anliegen helfen.

 

Kurze Schilderung über mein Anliegen:

Ich habe im Jahr 2016, während des Studiums, mehrere Produkte (u.a. zur Altersvorsorge) von einem Freund empfohlen bekommen, in der Annahme, das diese für mich die beste Möglichkeit zur Altersvorsorge seien. Nun habe ich mich, mit Abschluss des Studiums, mit dem Thema Vermögensaufbau beschäftigt und bin dabei auf ETF's gestoßen und habe im Zuge dessen erfahren, dass viele auch ETF'S zur Altersvorsorge besparen, da Riester & Rürup sich nur in speziellen Fällen lohnen würde.

Dank dieses Forums und dem Sticky für Rürup, könnte ich in Erfahrung bringen, dass sich diese Art der Altersvorsorge für mich (höchstwahrscheinlich) nicht lohnt, weshalb ich sie erstmal beitragsfrei habe setzen lassen über meinen Freund.

Beim Thema Riester bin ich allerdings noch unsicher, da der Sticky veraltet ist.

Um das Thema BU werde ich mich gesondert kümmern, das muss in diesem Thread also nicht zwingend behandelt werden, da mir hierzu noch das nötige Grundwissen fehlt.

 

 

2. Basisangaben zur persönlichen Situation

 

2.1 Alter / Familienstand / Kinder / geplanter Renteneintritt

- 33 / ledig / kein Kind / geplanter Renteneintritt mit 67 also 2053

2.2 Berufliche Situation / Bruttojahreseinkommen / wieviel Geld bleibt bei Abzug aller Kosten im Monat übrig

- Unternehmensberater / 55000€ / 1200€

2.3 mtl. reserviertes Kapital für Altersvorsorge insgesamt

- aktuell 115€ / zukünftig 1000€

2.4 Risikotyp / Risikobereitschaft / Umgang mit Verlusten

- Risikobereitschaft ist vorhanden und Verluste bereiten mir kein Kopfzerbrechen. / Es sollte aber ein gesunder Mix aus mehreren Anlageklassen vorhanden sein.

2.5 bisherige Risikovorsorge

- Privathaftpflichtversicherung bei Versicherung: VHV Versicherungen

- Risiko Lebensversicherung: /

- BU bei Versicherung: Volkswohl Bund

- Unfallversicherung: /

2.6 Umfang der Absicherung (Einzelperson, Familie, Lebenspartner)

- siehe 2.5

2.7 bisherige Erfahrung mit Altersvorsorgeanlagen

- Riester, Rürup, (ETF'S sofern das für euch dazu zählt)

 

3. Das 3-Säulenmodell und bisherige Ansprüche

 

3.1 Gesetzliche Rente

- lt. letzter Bescheinigung: kann ich aktuell leider keine Angabe machen, weil die letzte Bescheinigung zu lange zurück liegt.

3.2 kapitalbasierende, staatlich geförderte Rente wie Riester, Rürup, Eichel

- Riester, Rürup

3.3 Arbeitgeberfinanzierte Rente (bAV), AVWL-Zahlung möglich ?

- nein

3.4 private Vorsorge aus Eigenmitteln (Lebensversicherungen, Fonds, ETFs usw. bei Fondspolicen bitte die WKN / ISIN des Fonds angeben)

- nein

3.5 Zusammenfassung / Umrechnung in monatliches Rentenäquivalent

3.6 benötigte Rente und erwartete Rentenlücke nach bisheriger Kalkulation

- 2600€ / 900€

 

4. Sonstige Vermögenssituation (Wünsche und Ziele)

In 3-4 Jahren Kind(er)

 

4.1 aktuelle Sparleistungen

- ca. 115€ für Riester+Rürup+BU

4.2 Schulden

- BAföG 10.000€

 

4.3 absehbare Investitionen (Urlaub, Auto, Wohnung)

- in 2-3 Jahren Hochzeit

 

5. Bestehende Verträge bei Strukturvertrieben (DVAG, AWD, MLP, Tecis usw.)

 

Riesterrente (genaue Bezeichnung der Police und Anbieter): WWK Premium Förderrente protect

 

garantierte monatliche Rente: 30,59 pro 10.000€

Laufzeit (2016 / 2053)

WKN / ISIN des Fonds:

DE0008471012

LU0048578792

DE000A1WY1X8

DE0009848119

 

Dynamik: 3%

Sparrate: 2016 mit 5€ pro Fonds begonnen --> 20€ Pro Monat. Keine manuelle Anpassung.

Aktuell werden ca. 40€ abgebucht.

 

Rüruprente (genaue Bezeichnung der Police und Anbieter): Alte Leipziger ALfonds Basis - fondsgebundene Basisrente (FR70)

 

garantierte monatliche Rente: "im Produkt nicht vorgesehen"

Laufzeit (2016 / 2053):

WKN / ISIN des Fonds:

FR0000292278

FR0010148981

LU0048578792

LU0323578657

 

Dynamik 5%

Sparrate: 2016 25€ / heute ca. 30€

 

Privathaftpflichtversicherung (Anbieter der Police): VHV Versicherungen - PHV-KLASSIK-GARANT 14 Single mit Forderungsausfallversicherung

 

Versicherungssumme für Personenschäden: Maximal 8.000.000€  

Versicherungssumme für Vermögensschäden und Sachschäden: 10.000.000€

Versicherungssumme für Mietschäden: k.A.

Forderungsausfalldeckung

deliktunfähige Kinder mitversichert: k.A.

andere Versicherungsleistungen: nein

Laufzeit (2016 / - )

Beitrag: ca. 45€

 

BU Versicherung mit / oder ohne Sparen (genaue Bezeichnung der Police und Anbieter): Volkswohl Bund - SBU

 

vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente: ca. 1000€

Berufsgruppe: k.A.

riskante Hobbys: /

Laufzeit (2016 / 2053)

WKN / ISIN des Fonds: /

Dynamik: 3%

Beitrag: Aktuell ca. 45€

 

sind aktuell Vorerkrankungen bei euch vorhanden, oder wurden diese im Vertrag vermerkt? Nein

 

Unfallversicherung (Erwachsene / und oder Kinder): nein

 

KFZ - Versicherung: kein KFZ vorhanden

 

Hausratversicherung: nein

 

Rechtsschutzversicherung: nein

 

Bausparvertrag: nein

 

Fragen über mein Anliegen:

Lohnt sich Riester für mich (auch zukünftig) überhaupt? 

(Falls ja, würde ich wahrscheinlich das Produkt (und eventuell den Anbieter) wechseln)

(Falls nein, beitragsfrei stellen oder kündigen?

Ich würde dann meine Altersvorsorge über ETF's und Anleihen realisieren, sofern ihr nicht bessere Ratschläge für mich habt.)

 

Beste Grüße & vielen Dank vorab

Leitwolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 7 Stunden von Leitwolf19:

Beim Thema Riester bin ich allerdings noch unsicher, da der Sticky veraltet ist.

 

2.2 Berufliche Situation / Bruttojahreseinkommen / wieviel Geld bleibt bei Abzug aller Kosten im Monat übrig

- Unternehmensberater / 55000€ / 1200€

 

Fragen über mein Anliegen:

Lohnt sich Riester für mich (auch zukünftig) überhaupt? 

(Falls ja, würde ich wahrscheinlich das Produkt (und eventuell den Anbieter) wechseln)

(Falls nein, beitragsfrei stellen oder kündigen?

Ich würde dann meine Altersvorsorge über ETF's und Anleihen realisieren, sofern ihr nicht bessere Ratschläge für mich habt.)

Die grundlegenden Aussagen des Riester-Stickys sind aber immer noch aktuell, da hat sich nichts geändert.

Die erhöhte Zulage von 175€ statt 154€ macht bei der Steuererstattung, die für Dein Einkommen massgeblich ist, im Ergebnis keinen Unterschied.

Danach sollte Riester sich für Dich prinzipiell auch weiter "lohnen" - einen günstigen Vertrag vorausgesetzt.

Die Einzahlungssumme sollte man m.M.n. dann auch über 40€ p.M. erhöhen (auch wenn es für die Förderquote keinen Unterschied macht), damit überhaupt sinnvolle Beträge rauskommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Studi24

Am 11.7.2019 um 23:58 von Leitwolf19:

Riesterrente (genaue Bezeichnung der Police und Anbieter): WWK Premium Förderrente protect

Tecis?

Falls ja, das Thema ist zwar hier im Forum schon oft behandelt worden, ich erwähne es aber nochmal. Es gibt vier Zulassungen in der Versicherungsberatung:

1. Versicherungsvertreter - rechtlich gesehen auf Seiten eines Versicherers tätig

https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/versicherungsvertreter-48845

2. Mehrfachvertreter (auch Mehrfachagent genannt) - rechtlich gesehen auf Seiten mehrerer Versicherer tätig (Tecis und andere Strukturvertriebe, siehe Impressum der Website)

https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/mehrfirmenvertreter-52469

3. Versicherungsmakler - rechtlich gesehen als Treuhänder des Kunden tätig (Courtage- und Honorarvermittlung möglich)

https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/versicherungsmakler-48993

4. Versicherungsberater - vorwiegend Juristen, kaum Vermittlung an Privatkunden

https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/versicherungsberater-52142

Willst du einen Berater, der deine Interessen vertreten muss, dann musst du dir einen Versicherungsmakler oder Versicherungsberater suchen.

 

Am 11.7.2019 um 23:58 von Leitwolf19:

Privathaftpflichtversicherung (Anbieter der Police): VHV Versicherungen - PHV-KLASSIK-GARANT 14 Single mit Forderungsausfallversicherung

Der EXKLUSIV-Baustein ist Pflicht (kostet nicht viel Aufpreis, Baustein BEST-LEISTUNGS-GARANTIE schadet definitiv auch nicht). Dann hat man eine schlagkräftige PHV, ohne eher nicht.

 

Am 11.7.2019 um 23:58 von Leitwolf19:

Lohnt sich Riester für mich (auch zukünftig) überhaupt?

Ja, in deiner jetzigen Situation lohnt sich Riester definitiv, jedoch zahlst du deutlich zu wenig ein und hast einen der teuersten Tarife am Markt.

Zum Tarif selbst:

+ hoher garantierter Rentenfaktor im Marktumfeld

+ relativ hohe Investmentquote für eine fondsgebundene Riester-Rentenversicherung (100,00 % Beitragsgarantie ist ja nicht zu umgehen)

- sehr hohe Verwaltungskosten im Vergleich zu anderen fondsgebundenen Riester-Rentenversicherungen

- ausschließlich aktive Fonds (keine ETFs) zur Auswahl

- keine Erstattung der Kickbacks im Kundenvertrag, daher schlagen die Kosten der aktiven Fonds voll zu (andere Versicherer erstatten 100,00 % der Kickbacks im

Kundenvertrag bei aktiven Fonds)

- nicht grade der finanzstärkste Lebensversicherer, daher niedrige Überschussbeteiligung in der Ansparphase für das Kapital, welches nicht in der freien Fondsanlage

landet

 

Am 11.7.2019 um 23:58 von Leitwolf19:

BU Versicherung mit / oder ohne Sparen (genaue Bezeichnung der Police und Anbieter): Volkswohl Bund - SBU

 

vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente: ca. 1000€

Berufsgruppe: k.A.

riskante Hobbys: /

Laufzeit (2016 / 2053)

WKN / ISIN des Fonds: /

Dynamik: 3%

Beitrag: Aktuell ca. 45€

Vernünftiger Anbieter und Tarif, jedoch deutlich unterversichert (siehe Informationen im Forum, dafür sollte man definitv einen spezialisierten Versicherungsmakler

aufsuchen, gilt für Riester in Teilen genauso).

 

Gruß

Studi24

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Am 11.7.2019 um 23:58 von Leitwolf19:

Ich würde dann meine Altersvorsorge über ETF's und Anleihen realisieren, sofern ihr nicht bessere Ratschläge für mich habt.

Wie sieht das verfügbare bAV-Angebot aus?

 

Gruß

Studi24

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now