ebody

Beginnt jetzt eine Talfahrt?

  • Börse
  • Welt
  • Wirtschaft
  • Rezession
  • Crash
  • Risiko
  • Chance
  • Strategie
  • Verhalten
187 posts in this topic

Posted

Hallo,

 

ich bin froh, dass ich geschützt hinter den dicken Monitor Scheiben sitze, weil ich befürchte für diese Frage gelyncht zu werden.

 

Mir ist bewusst, das niemand einen Kursverlauf vorhersagen kann etc., aber es gibt hier Leute mit vielen Jahren Erfahrung und Verständnis was Börse, Aktien angeht und würde einfach gerne 

wissen, wie sie die aktuelle Situation einschätzen. 

 

Ich habe gestern große, fette Schlagzeilen bzgl. Börsencrash gelesen und das DAX, Dow Jones u.a. stark eingebrochen sind.

 

Ist eure Vermutung, dass diese in den nächsten Wochen noch weiter einbrechen werden oder dass sie sich schnell wieder erholen?

 

Gruß

ebody

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich vermute, dass das erst der Anfang einer schweren Aktienmarktkrise ist. Schließlich hat jede Krise zunächst mit kleinen Kursrückgängen angefangen, also wird das wohl jetzt auch so sein.

Außerdem sind schon diverse Widerstände im Chart durchbrochen worden, daher gibt es nun keine Widerstände mehr.

Experten teilen meine Meinung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 1 Minute von Schwachzocker:

Ich vermute, dass das erst der Anfang einer schweren Aktienmarktkrise ist. Schließlich hat jede Krise zunächst mit kleinen Kursrückgängen angefangen, also wird das wohl jetzt auch so sein.

Außerdem sind schon diverse Widerstände im Chart durchbrochen worden, daher gibt es nun keine Widerstände mehr.

Experten teilen meine Meinung!

Tolle "Experten":P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 9 Minuten von ebody:

Ist eure Vermutung, dass diese in den nächsten Wochen noch weiter einbrechen werden oder dass sie sich schnell wieder erholen?

 

Ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 10 Minuten von ebody:

Ist eure Vermutung, dass diese in den nächsten Wochen noch weiter einbrechen werden oder dass sie sich schnell wieder erholen?

Beides. Einzelaktien werden sich schnell wieder erholen, ETF werden weiter einbrechen. :w00t:

 

(Beitrag kann nach Schonfrist wieder weg)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Bigwigster

ebody, mach doch ne Umfrage draus ;-)

 

Was sinnvolles wird aber so oder so nicht rauskommen :D

 

Meine Prognose ist ,dass nach leichten bis starken Kursrückgängen eine Erholung stattfinden wird. :thumbsup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 3 Minuten von Bigwigster:

Meine Prognose ist ,dass nach leichten bis starken Kursrückgängen eine Erholung stattfinden wird. :thumbsup:

 

Welche im schlechten FAll auch mal bis  break-even 10-15 Jahre dauern kann...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 43 Minuten von Schwachzocker:

Außerdem sind schon diverse Widerstände im Chart durchbrochen worden, daher gibt es nun keine Widerstände mehr.

Doch jede Menge Widerstände, aber keine Unterstützung mehr. :-*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 4 Stunden von ebody:

Ich habe gestern große, fette Schlagzeilen bzgl. Börsencrash gelesen und das DAX, Dow Jones u.a. stark eingebrochen sind.

 

 

Bin jetzt 2 Jahre dabei und vom Crash habe ich bei den gängigen Portalen eigentlich so gut wie wöchentlich gelesen, das ist also schon mal kein Indikator.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Darkshadowknight

Denke nicht, dass die Volatilität zügig abnimmt. Die alten Konflikte Brexit und Handelsstreit haben sich weiter zugespitzt und mit Iran ist ein weiterer hinzugekommen. Auf neue Unternehmenszahlen, die einen Impuls liefern könnten, müssen wir auch noch etwas warten.

 

Experten teilen meine Meinung.

 

 

@Schwachzocker Genialer Spruch, schreib ich mir in die Signatur.

 

 

4 hours ago, Bigwigster said:

Meine Prognose ist ,dass nach leichten bis starken Kursrückgängen eine Erholung stattfinden wird.

 

Klingt wie eine typische Wettervorhersage :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

sehr wahrscheinlich redet in 15-20 Jahren kein Mensch mehr über Trump Brexit China oder andere aktuelle "hoch brisante" Themen die gerne emotional diskutiert werden.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 16 Minuten von Darkshadowknight:

Denke nicht, dass die Volatilität zügig abnimmt. Die alten Konflikte Brexit und Handelsstreit haben sich weiter zugespitzt und mit Iran ist ein weiterer hinzugekommen. Auf neue Unternehmenszahlen, die einen Impuls liefern könnten, müssen wir auch noch etwas warten.

 

Experten teilen meine Meinung.

 

 

@Schwachzocker Genialer Spruch, schreib ich mir in die Signatur.

 

 

 

Klingt wie eine typische Wettervorhersage :)

Oder um es mit Kurt Tucholsky zu sagen:

"Es ist die Aufgabe des historischen Materialismus, zu zeigen, wie alles kommen muß – und wenn es nicht so kommt, zu zeigen, warum es nicht so kommen konnte."

Ersetze "historischen Materialismus" durch "Börsenexperten" und es bleibt trotzdem wahr.:lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 18 Minuten von depotrocker:

sehr wahrscheinlich redet in 15-20 Jahren kein Mensch mehr über Trump Brexit China oder andere aktuelle "hoch brisante" Themen die gerne emotional diskutiert werden.

 

 

na eine Einträge auf Wikipedia und in diverse Geschichtsbücher werden diese Epochen aber kriegen .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by depotrocker

vor 2 Minuten von magicw:

na eine Einträge auf Wikipedia und in diverse Geschichtsbücher werden diese Epochen aber kriegen .

 

 

O ja auf jeden FAll…..

 

https://de.wikipedia.org/wiki/In_China_ist_ein_Sack_Reis_umgefallen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 19 Minuten von depotrocker:

sehr wahrscheinlich redet in 15-20 Jahren kein Mensch mehr über Trump Brexit China oder andere aktuelle "hoch brisante" Themen die gerne emotional diskutiert werden.

Wenn in 15-20 Jahren niemand mehr über Typen wie Trump oder Johnson redet, dann wohl deshalb, weil sie normal geworden sind.

Andernfalls wird man wohl sehr viel darüber reden, wie verrückt die Wähler damals waren, und die Kinder werden das in der Schule durchnehmen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by depotrocker

vor 6 Minuten von Schwachzocker:

Wenn in 15-20 Jahren niemand mehr über Typen wie Trump oder Johnson redet, dann wohl deshalb, weil sie normal geworden sind.

Andernfalls wird man wohl sehr viel darüber reden, wie verrückt die Wähler damals waren, und die Kinder werden das in der Schule durchnehmen. 

 

Ach wo her dann gibt es aktuelle Themen und Trottel über die es die Medien für wichtig halten täglich zu berichten und die Menschen heiß darüber diskutieren. 

 

Die Märkte stehen nicht still die richten sich auf die größten Unangenehmlichkeiten ein. 

 

Die Menschen werden immer mehr auf dieser Kugel und die müssen essen trinken kacken sterben gesundbleiben wollen bespaßt werden miteinander telefonieren sich was anziehen und wohnen auch bequem von a nach b kommen  usw.usw. und all diese Bedürfnisse werden auch in Zukunft befriedigt werden. und irgend wie so hoffe ich werden wir daran mit profitieren können. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 5 Minuten von depotrocker:

 

Ach wo her dann gibt es aktuelle Themen und Trottel über die es die Medien für wichtig halten täglich zu berichten und die Menschen heiß darüber diskutieren. 

 

Die Märkte stehen nicht still die richten sich auf die größten Unangenehmlichkeiten ein. 

 

Die Menschen werden immer mehr auf dieser Kugel und die müssen essen trinken kacken sterben gesundbleiben wollen bespaßt werden miteinander telefonieren sich was anziehen und wohnen auch bequem von a nach b kommen  usw.usw. und all diese Bedürfnisse werden auch in Zukunft befriedigt werden. und irgend wie so hoffe ich werden wir daran mit profitieren können. 

 

 

Auch die 80 Millionen in Deutschland wollen sich weiter entwickeln, oder sind Apple, Amazon, etc. nur wegen der zunehmenden Bevölkerungsanzahl auf der Erde groß geworden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 1 Minute von Dividende:

Auch die 80 Millionen in Deutschland wollen sich weiter entwickeln, oder sind Apple, Amazon, etc. nur wegen der zunehmenden Bevölkerungsanzahl auf der Erde groß geworden?

 

:blink: was willst du wissen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Dividende

vor 2 Minuten von depotrocker:

 

:blink: was willst du wissen?

Ich weiß nicht, warum das Wachstum der Weltwirtschaft darauf angewiesen sein sollte, dass immer mehr Afrikaner kacken müssen. :-*

https://www.laenderdaten.de/bevoelkerung/bevoelkerungswachstum.aspx

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by depotrocker

vor 3 Minuten von Dividende:

Ich weiß nicht, warum das Wachstum der Weltwirtschaft darauf angewiesen sein sollte, dass immer mehr Afrikaner kacken müssen. :-*

https://www.laenderdaten.de/bevoelkerung/bevoelkerungswachstum.aspx

 

 

dann hast du so einiges nicht verstanden !

 

Aber kein Problem denn die Chinesen verstehen es besser...

 

https://www.bing.com/search?q=china+häfen+afrika&form=EDGNTT&qs=PF&cvid=fa2d961545674806b7c837961fdcb2dd&refig=b1bfbeb34e7e4cb386d70bba765014cd&cc=DE&setlang=de-DE&PC=ASTS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Kommt drauf an, was Onkel Donald twittert. Ich persönlich denke, dass der Handelskrieg bis kurz vor Ende seiner Amtszeit auf wundersame Weise "großartig" beendet wird und er in einem guten Licht dasteht, um so wiedergewählt zu werden. Ich würde es so machen ^_^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 6 Stunden von ebody:

Hallo,

 

ich bin froh, dass ich geschützt hinter den dicken Monitor Scheiben sitze, weil ich befürchte für diese Frage gelyncht zu werden.

 

Mir ist bewusst, das niemand einen Kursverlauf vorhersagen kann etc., aber es gibt hier Leute mit vielen Jahren Erfahrung und Verständnis was Börse, Aktien angeht und würde einfach gerne 

wissen, wie sie die aktuelle Situation einschätzen. 

 

Ich habe gestern große, fette Schlagzeilen bzgl. Börsencrash gelesen und das DAX, Dow Jones u.a. stark eingebrochen sind.

 

Ist eure Vermutung, dass diese in den nächsten Wochen noch weiter einbrechen werden oder dass sie sich schnell wieder erholen?

 

Gruß

ebody

Letztlich rennen wir alle mit unserer Glaskugel unterm Arm im Nebel rum. Man kann aber immerhin versuchen, den Nebel ein wenig zu lichten. Einen recht vielversprechenden Ansatz dazu sehe ich persönlich in diesem von Bärenbulle eröffneten Thread (jedenfalls auf den ersten beiden Seiten):

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 6 Stunden von ebody:

Ist eure Vermutung, dass diese in den nächsten Wochen noch weiter einbrechen werden oder dass sie sich schnell wieder erholen?

Ich denke das wir diese Talfahrt in 10.. 20...40 Jahren belächeln werden. Dein falscher Weg ist das kurzfristige Denken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now