Mikrofinanzfonds wirtschaftlich betrachtet

  • Mikro
  • Finanzfonds
  • Betrachtung
  • wirtschaftlich
  • Investition
  • Strategie
41 posts in this topic

Posted

Hallo,

 

auf der Suche nach einer mittelfristigen Geldanlage, die eine etwas höhere Rendite als Tagesgeld bietet, bin ich auf Mikrofinanzfonds gestoßen.  Über die ethischen Aspekte wurde hier ja schon mehrfach diskutiert, aber mir geht es heute um deren Wirtschaftlichkeit.

Am sinnvollsten scheint mir aktuell der IIV Mikrofinanzfonds: https://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/fondsdetails.html?fondsid=754 (ISIN: DE000A1H44T1)

Betrachte ich die bisherige Wertentwicklung, so hat der Fonds bisher noch nie über einen längeren Zeitraum oder in nennenswerter Höhe Verluste gemacht.  Nach meiner Einschätzung ist dies auch in der Zukunft nicht zu erwarten, weil die Investitionen breit gestreut sind und die Rückzahlquote der Mikrokredite bei durchschnittlich 98% liegt.

Somit scheint mir der Fonds einerseits eine gute Alternative zu anderen, aktuell nicht wirtschaftlichen Rentenfonds zu sein.  Im Vergleich zu Festgeld ist die Rendite von Mikrofinanzfonds wohl ähnlich (in der Vergangenheit etwas höher), und die Anteile können quarteilsweise verkauft werden; der hierbei zu befürchtende Wertverlust scheint mir recht klein.

 

Teilt ihr diese Einschätzung?

Share this post


Link to post

Posted

vor 11 Minuten von Basisvektor:

[...] auf der Suche nach einer mittelfristigen Geldanlage, die eine etwas höhere Rendite als Tagesgeld bietet, bin ich auf Mikrofinanzfonds gestoßen.

Es soll also (mal wieder) das Tagesgeld "gepimpt" werden.

 

vor 11 Minuten von Basisvektor:

Betrachte ich die bisherige Wertentwicklung, so hat der Fonds bisher noch nie über einen längeren Zeitraum oder in nennenswerter Höhe Verluste gemacht.

Ein längerer Zeitraum ist für dich also fünf Jahre (der Chart fängt ab August 2014 an)?

 

vor 11 Minuten von Basisvektor:

Nach meiner Einschätzung ist dies auch in der Zukunft nicht zu erwarten, weil die Investitionen breit gestreut sind und die Rückzahlquote der Mikrokredite bei durchschnittlich 98% liegt.

Wo hast du die Glaskugel her? Ich möchte mir auch eine bestellen. Spaß beiseite: wie die Rückzahlquote in einer Rezession aussehen wird steht noch aus.

 

vor 11 Minuten von Basisvektor:

Somit scheint mir der Fonds einerseits eine gute Alternative zu anderen, aktuell nicht wirtschaftlichen Rentenfonds zu sein.  Im Vergleich zu Festgeld ist die Rendite von Mikrofinanzfonds wohl ähnlich (in der Vergangenheit etwas höher), und die Anteile können quarteilsweise verkauft werden; der hierbei zu befürchtende Wertverlust scheint mir recht klein.

Du weißt schon, dass Rendite und Risiko Hand in Hand gehen? Nur weil sich ein Risiko bis jetzt nicht manifestiert hat, heißt nicht, dass es nicht existiert. Entsprechend werte ich deine Einschätzung bzgl. des zu befürchtenden Werteverlusts.

 

vor 11 Minuten von Basisvektor:

Teilt ihr diese Einschätzung?

Deine Einschätzung ist, als Fazit und mit Verlaub gesagt, reichlich naiv.

 

Share this post


Link to post

Posted

Mir scheint Mikrofinanzfonds beackern einen ähnlichen Markt wie P2P?

Share this post


Link to post

Posted

vor 11 Minuten von nikolov:

Ein längerer Zeitraum ist für dich also fünf Jahre (der Chart fängt ab August 2014 an)?

Ich meinte damit, dass der Fonds seit seinem Bestehen (2011) selten Verluste gemacht hat und, wenn doch, seine Verluste innerhalb von maximal 5 Monaten wieder eingeholt hat.

vor 15 Minuten von nikolov:

Wo hast du die Glaskugel her? Ich möchte mir auch eine bestellen. Spaß beiseite: wie die Rückzahlquote in einer Rezession aussehen wird steht noch aus.

Schaut man sich einen anderen Mikrofinanzfonds an (LU0236782842), der seit 2006 besteht, so kann ich keinerlei Auswirkungen der Finanzkrise auf den Kurs erkennen. Ich erkläre mir dies dadurch, dass die Kreditempfänger eben unabhängig vom sonstigen Finanzmarkt agieren.

vor 18 Minuten von nikolov:

Du weißt schon, dass Rendite und Risiko Hand in Hand gehen? Nur weil sich ein Risiko bis jetzt nicht manifestiert hat, heißt nicht, dass es nicht existiert. Entsprechend werte ich deine Einschätzung bzgl. des zu befürchtenden Werteverlusts.

Klar weiß ich das, und deshalb frage ich ja auch.  Im Verkaufsprospekt wird das Risiko als 2/7 angegeben, und die Begründung, dass hier eben auf viele Kleinkredite diversifiziert wird, klingt für mich plausibel.  Aber ich wollte gerne weitere Ansichten zu Thema hören.

Share this post


Link to post

Posted

vor einer Stunde von Basisvektor:

Teilt ihr diese Einschätzung?

 

Ja. Nimm die institutionelle Klasse.

 

Grüße, H.

Share this post


Link to post

Posted

vor 23 Minuten von Hasenhirn:

Ja. Nimm die institutionelle Klasse.

Welche meinst du?

 

IIV Mikrofinanzfonds Class I (DE000A1H44S3): Mindestanlagesumme 30.000

IIV Mikrofinanzfonds Class AI (DE000A1143R8): lief in der Vergangenheit schlechter als Klasse "R"

 

vor 1 Stunde von nikolov:

Ein längerer Zeitraum ist für dich also fünf Jahre (der Chart fängt ab August 2014 an)?

Dann nimm einen anderen Chart:

https://www.fondsweb.com/de/DE000A1H44T1

 

vor 2 Stunden von Basisvektor:

Teilt ihr diese Einschätzung?

Ich habe momentan noch keine Meinung dazu, danke aber für die Vorstellung. :thumbsup: Un dbin gespannt auf weitere Kommentare.

Share this post


Link to post

Posted

vor 7 Stunden von odensee:

Welche meinst du?

IIV Mikrofinanzfonds Class I (DE000A1H44S3): Mindestanlagesumme 30.000

IIV Mikrofinanzfonds Class AI (DE000A1143R8): lief in der Vergangenheit schlechter als Klasse "R"

 

Den DE000A1H44S3. 0.5 Prozentpunkte weniger Verwaltungskosten. Kaufbar z.B. bei der FFB.   Grüße, H.

Share this post


Link to post

Posted

Auf dem offiziellen Factsheet Stand Juni 2019 steht aber auch die Mindestanlagesumme von 30k:

https://www.hansainvest.com/workspace/dokumente/lang_1/fs_institutional/FSI_30062019_MonatsberichtRundIKlasse_neu.pdf

 

Auf Fondsweb wird auch noch eine High Watermark von 20% ab 4% Anstieg angezeigt, was aber nicht vorkommen sollte?

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/ansicht/isins/DE000A1H44T1,DE000A1H44S3

 

Share this post


Link to post

Posted

vor 6 Minuten von edan:

Auf dem offiziellen Factsheet Stand Juni 2019 steht aber auch die Mindestanlagesumme von 30k:

Hast Recht, ich hatte im Verkaufsprospekt nachgeschaut, dort stehen auch die 30.000, ich habe aber an der falschen Stelle eine 1.000 gelesen. Ich sollte erstmal einen Kaffee trinken. :rolleyes:

Share this post


Link to post

Posted · Edited by DrFaustus

Mirkofinanzfonds investieren nicht in Mikrokredite, sie vergeben Kredite an örtliche Banken, die wiederum die Mikrokredite vergeben. Was man also bekommt ist eine Art Frontier/EM-MBS mit Bankenrisiko. 

Für das Risiko, das man hier nimmt, erscheint mir die Rendite nicht adäquat.

Share this post


Link to post

Posted

vor 13 Minuten von DrFaustus:

MBS

?

Share this post


Link to post

Posted

Morgage Backed Securities.

 

Share this post


Link to post

Posted

vor 2 Stunden von DrFaustus:

Mirkofinanzfonds investieren nicht in Mikrokredite, sie vergeben Kredite an örtliche Banken, die wiederum die Mikrokredite vergeben. Was man also bekommt ist eine Art Frontier/EM-MBS mit Bankenrisiko. 

Für das Risiko, das man hier nimmt, erscheint mir die Rendite nicht adäquat.

Welche Risiken sind zu befürchten?  Ist die Risikoeinschätzung im Verkaufsprospekt unehrlich?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by DrFaustus

vor 2 Stunden von Basisvektor:

Welche Risiken sind zu befürchten?  Ist die Risikoeinschätzung im Verkaufsprospekt unehrlich?

Welche Risiken stehen den  im VKP?

Anders gefragt: Rechtfertigt 1-2% p.a. Rendite ein Invest in EM-Minibanken?

Share this post


Link to post

Posted

vor 1 Stunde von DrFaustus:

Welche Risiken stehen den  im VKP?

Anders gefragt: Rechtfertigt 1-2% p.a. Rendite ein Invest in EM-Minibanken?

"Der IIV Mikrofinanzfonds richtet sich an Anleger, die das Ziel der allgemeinen Vermögensbildung/Ver-
mögensoptimierung verfolgen und einen mittelfristigen Anlagehorizont von 3 bis 5 Jahren haben. Der
Fonds richtet sich an Anleger mit Basiskenntnissen und/ oder Erfahrungen mit Finanzprodukten. Der
potentielle Anleger sollte in der Lage sein, erhebliche Wertschwankungen und deutliche Verluste zu
tragen und legt keinen Wert auf einen Kapitalschutz. Der Fonds richtet sich insbesondere an Anleger,
die im Bereich Impact Investment investieren wollen."

(Quelle: https://www.hansainvest.com/workspace/dokumente/lang_1/verkaufsprospekt/VKP_IIV_Mikrofinanzfonds_10_2018.pdf)

 

Das gesamte Kapitel mit Risikohinweisen ist 14 Seiten lang.

Share this post


Link to post

Posted

Ok, und nun? Steht das in Einklang mit 1-2% Rendite p.a?

Share this post


Link to post

Posted

vor einer Stunde von DrFaustus:

Ok, und nun? Steht das in Einklang mit 1-2% Rendite p.a?

Kennst du, abgesehen von Festgeld, Alternativen, die sicherer sind und eine ähnliche Rendite bieten?

Share this post


Link to post

Posted

vor 7 Minuten von Basisvektor:

Kennst du, abgesehen von Festgeld, Alternativen, die sicherer sind und eine ähnliche Rendite bieten?

Vergiss es. "Anlagenotstand" sagt man wohl dazu. Eine hier im Forum häufig genannte Möglichkeit ist, einfach den Aktienanteil deines Depots zu erhöhen. Aber das erhöht natürlich auch das Risiko. Ebenso erhöhen Anleihen (die eine entsprechende Rendite bringen) das Risiko. Es gibt keinen "Tagesgeldersatz", auch wenn der Begriff hier im Forum manchmal fällt. Die Ottoanleihe:

https://wertpapiere.ing.de/DE/Showpage.aspx?pageID=40&ISIN=XS1660709616 wurde z.B. mal so bezeichnet. (ACHTUNG: keine Kaufempfehlung). Ebenso wurden früher (vor dem Drama er Finanzkrise) offene Immobilienfonds (OIF) so bezeichnet. Ist aber beides kein TG-Ersatz!

Interessant übrigens, dass ein "Klassiker" der OIFs recht ähnlichen Verlauf zeigt, wie der Mikrofinanzfonds: https://wertpapiere.ing.de/DE/Showpage.aspx?pageID=40&ISIN=XS1660709616

Was du tun kannst, wenn dir das TG zuwenig Rendite bringt:

 

1) tatsächlich den Aktienanteil erhöhen

oder

2) über diverse alternative Anlagen streuen, also OIF + Mikrofinanz + HY-Anleihe-ETF + sowas wie Otto-Anleihe + ????

 

Beide Varianten erhöhen aber das kurzfristige Verlustrisiko! Langfristig könnte (1) der bessere Weg sein. (Vermutung meinerseits!)

Share this post


Link to post

Posted

vor 17 Minuten von Basisvektor:

Kennst du, abgesehen von Festgeld, Alternativen, die sicherer sind und eine ähnliche Rendite bieten?

EM Corporates?

Share this post


Link to post

Posted

vor 2 Minuten von DrFaustus:

EM Corporates?

Government?

Share this post


Link to post

Posted

vor 8 Minuten von DrFaustus:

EM Corporates?

YPF?

vor 6 Minuten von odensee:

Government?

PBA?

:-*

Share this post


Link to post

Posted

vor 2 Minuten von vanity:

YPF?

PBA?

:-*

:rolleyes:

 

Meine "Antwort" an den Doktor war zu knapp formuliert. Ich gestehe es. Es sollte eine Frage sein, was er davon hält.

Share this post


Link to post

Posted

vor 23 Minuten von odensee:

Government?

Auch, ja. Nach Kosten würde ich da zustimmen 

Share this post


Link to post

Posted

vor 44 Minuten von DrFaustus:

EM Corporates?

Was konkret?  Einzelanleihen oder Fonds?  Und was genau ist daran besser als an Mikrofinanzfonds?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by DrFaustus

vor 14 Minuten von Basisvektor:

Was konkret?  Einzelanleihen oder Fonds?  Und was genau ist daran besser als an Mikrofinanzfonds?

Im Grunde hast du mit diesem MF-Fonds nichts anderes als EM Corporates. Allerdings nur von Banken.

Einzelanleihen eher nicht. Gibt ETFs darauf oder aktive Fonds. Besser? Verzinsung, Risiko, Liquidität in Krisensituationen würde ich auch sagen. Allerdings sind da EM Corporates auch kritischer als DM.

 

Auf diese scheinbar niedrige Vola sollte man sich nicht verlassen. Nur weil diese Kredite an die Banken nicht Mark-to-market bewertet werden, hat man deshalb nicht weniger Kursrisiko als bei Anleihen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now