Sign in to follow this  
Followers 0
sicherheitFirst

Wo Festgeld?

  • Risiko
  • Festgeld
  • Minimierung
  • ETF
  • Mix
  • Tagesgeld

Posted

Guten Tag,

 

ich möchte gerne mein "Vermögen" strukturieren und sowohl einen Teil in ETFs (risikobehaftet) als auch einen Teil in Festgeld (risikofrei) investieren. Ein weiterer Teil von "risikofrei" wird auf einem Tagesgeld- oder Girokonto bleiben (Cash).

Da gerade zu viel in Form von Tagesgeld rumliegt, dass ich hin den nächsten 2 Jahren wahrscheinlich nicht brauchen werde, würde ich das gerne in Festgeld investieren.

 

Bei den Banken, wo ich aktuell bin, gibt es für 2 Jahre keine wirklich attraktiven Zinsen (Volkswagen-Bank & VR Bank), daher wollte ich nachfragen, wo man denn seinen risikofreien Teil mit möglichst guten Zinsen (aber trotzdem natürlich 99.999% sicher) anlegen kann?

 

Osteuropäische Banken (ebenso wie britische) fallen für mich damit schonmal weg. Konkret geht es um ca. 10.000€.

 

Was würdet ihr empfehlen?

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post

Posted

Nachschauen bei zinshund.de oder kritische-anleger.de? 

 

Niederlande oder Frankreich wären für mich noch okay. Mit deutscher Einlagensicherung wirds zäh.

Share this post


Link to post

Posted

Auf die Frage hast du schon eine Antwort bekommen, als du dich im Forum angemeldet hast. Siehe ersten Link in meiner Signatur. :rolleyes:

Ansonsten: modern banking, kritische anleger, sparkonto.org etc.

 

Bei 10.000 Euro würde ich mir auch überlegen, wieviel Zinsen du absolut bekommst und welchen Aufwand dir das wert ist.

Share this post


Link to post

Posted

Nach dem heutigen EZB-Massaker würde ich Festgeld, 1Jahr nehmen. Tagesgeld dürfte bald nochmal in den Keller gehen.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by sicherheitFirst

Nach kritische-anleger.de bietet die Crédit Agricole gerade am meisten Zinsen für Festgeld (wenn man Frankreich bzw. Niederlande als vertrauenswürdig einstuft) - und zwar deutlich mehr! Wie kann das sein? Andere französische Banken zahlen bis zu 0.3% weniger über 2 Jahre?

 

Und irgendwie gefällt mir das nicht:

 

Kann ich online auf mein Festgeldkonto zugreifen?
Ein Online-Zugang wird aktuell nicht von der Crédit Agricole Consumer Finance S.A. angeboten.

 

Was ist am Ende der Laufzeit zu tun?
Das Festgeldkonto hat bei Annahme des Kontoeröffnungsantrags die vom Kunden gewählte, im Kontoeröffnungsantrag angegebene Festlaufzeit. Diese beginnt ab dem Tag nach Eingang des Anlagebetrags bei der Bank (auch wenn der Anlagebetrag vom Kunden freiwillig bereits vor Vertragsannahme überwiesen wurde). Die Festgeldanlage kann sowohl von der Bank als auch vom Kontoinhaber zum Ende der Festlaufzeit sowie zum Ende der verlängerten Laufzeit unter Einhaltung einer Frist von 3 Werktagen ordentlich gekündigt werden.

 

Wie kann ich mein Festgeldkonto auflösen?
Sie können Ihr Festgeldkonto auflösen, indem Sie der Crédit Agricole Consumer Finance S.A. mindestens 3 Werktage vor Ende der Laufzeit telefonisch den Auftrag hierzu erteilen. Ihr Guthaben (Anlagebetrag inkl. Zinsen) wird dann auf Ihr Referenzkonto überwiesen.

 

Warum denn per Telefon? Sitzt da jemand in Indien und leitet die ganze Bank?

 

Zitat

Nach dem heutigen EZB-Massaker würde ich Festgeld, 1Jahr nehmen.

Mit welcher Begründung? Erwartest du, dass in einem Jahr die Zinsen wieder besser aussehen werden?

 

Zitat

Bei 10.000 Euro würde ich mir auch überlegen, wieviel Zinsen du absolut bekommst und welchen Aufwand dir das wert ist.

Naja, sind immerhin bis zu 121€. Besser als nix

Share this post


Link to post

Posted

vor 6 Minuten von sicherheitFirst:

Und irgendwie gefällt mir das nicht:

Du MUSST nicht dorthin gehen, nur weil die ein gutes Angebot machen :rolleyes: und an die Besteuerung der Zinsen denken, dass mach die CA leider nicht automatisch.

 

vor 6 Minuten von sicherheitFirst:

Mit welcher Begründung? Erwartest du, dass in einem Jahr die Zinsen wieder besser aussehen werden?

Rubberduck wird, wie ich und andere, erwarten, dass die TG-Zinsen in Kürze noch weiter in den Keller gehen.

Share this post


Link to post

Posted

ich lege auch schon seit Jahren immer wieder bei der Credit Agricole 3 Jahre Festgeld an.

 

Die haben in Deutschland keine Filialen und alles läuft über Telefon und eMail. und klappt wunderbar. Also mache dir nicht so viele Gedanken, das passt.

Crédit Agricole Consumer Finance
Einlagenservice
Postfach 17 65
55387 Bingen

Telefon: 06721-9101836
Telefax: 06721-910170836
Internet: www.ca-consumerfinance.de
E-Mail: kontakt@cacf-festgeld.de
Servicezeiten: Mo. - Do. 9 - 18 Uhr, Fr. 9 - 17 Uhr

 

 

Share this post


Link to post

Posted

Zitat

Rubberduck wird, wie ich und andere, erwarten, dass die TG-Zinsen in Kürze noch weiter in den Keller gehen.

Mich hat da jetzt konkret die Verringerung der Anlage auf 1 Jahr gewundert?

Ich hätt 5000€ für 1 Jahr und die anderen 5000€ für 2 Jahre angelegt.

 

Zitat

ich lege auch schon seit Jahren immer wieder bei der Credit Agricole 3 Jahre Festgeld an.

3 Tage Kündigungsfrist ist schon arg kurz, da kann ich mir quasi jetzt schon dick und fett den Tag nächstes Jahr markieren.

 

 

Share this post


Link to post

Posted

Beim einjährigen Festgeld lande ich meist bei Renault, insbesondere da man dort kurz vor Ablauf im allgemeinen ein Angebot zur Verlängerung mit 0,1% Bonus bekommt. Für kürzere Laufzeiten (30 oder 90 Tage) nehme ich Rabo 

Share this post


Link to post

Posted

vor 5 Minuten von sicherheitFirst:

3 Tage Kündigungsfrist ist schon arg kurz, da kann ich mir quasi jetzt schon dick und fett den Tag nächstes Jahr markieren.

Du kannst es auch früher machen. Es muss mind. 3 Tage vor Ablauf gekündigt werden.

Was auch geht bei der Credit, solange das Geld noch bei denen liegt (also kündigen und dann kurz vor Ablauf anrufen), kannst Du es auch direkt wieder anlegen.

Share this post


Link to post

Posted

Das stoßt mir auch ein bisschen auf:

 

Zitat

Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, dass mich CA Consumer Finance S.A. zukünftig im Rahmen des beantragten Festgelds auch telefonisch betreut

 

Ich will nicht von denen angerufen werden :unsure:

Share this post


Link to post

Posted · Edited by west263

vor 7 Minuten von sicherheitFirst:

Ich will nicht von denen angerufen werden

die rufen nicht an. Bei mir hat noch nie jemand von Credit Agricole angerufen.

In irgendeiner weise müssen sie ja mit dir in Kontakt treten können.

Share this post


Link to post

Posted

Da du ja ausdrücklich davon sprichst dein Geld in einen risikobehafteten und einen sicheren Teil anzulegen, möchte ich die frage anschließen, ob du ein regelmäßiges Rebalancing planst.

 

Falls ja:

Festgeld bei einer Bank ist... naja fest.

Wenn du heute 10.000 € als Festgeld anlegst und mit Glück 1% Zinsen kriegst sind das 100 €.

 

Wenn morgen die Kapitalmärkte um 50% fallen, kannst du aber keinen Cent der 10.000 € nutzen um bei deinen ETFS nachzukaufen.

 

Festgeld habe ich für mich persönlich seit Jahren ausgeschlossen, weil mir die Rendite weder die Mühe noch die Kapitalbindung wert sind.

Share this post


Link to post

Posted

Zitat

Wenn morgen die Kapitalmärkte um 50% fallen, kannst du aber keinen Cent der 10.000 € nutzen um bei deinen ETFS nachzukaufen.

So was würde ich auch persönlich nie machen.

 

Zitat

Festgeld bei einer Bank ist... naja fest.

Das Geld liegt bei mir sinnlos seit 1,5 Jahren auf dem Sparbuch wo ich 0.16€ Zinsen pro Jahr bekomme. Da sind 100€ schon wesentlich besser.

 

Den ETF-Sparplan sehe ich sehr langfristig, da werden voraussichtlich nie manuell Anteile gekauft, höchstens wird später die Sparrate erhöht (wenn ich im Beruf angekommen bin).

Share this post


Link to post

Posted

vor 2 Stunden von sicherheitFirst:

So was würde ich auch persönlich nie machen.

Warum nicht?

Share this post


Link to post

Posted

Credit Agricole ist eine der größten Banken Frankreichs und eine von 29 als global systemrelevant eingestuften Banken. Sollte also vergleichsweise sicher sein.

 

Online-Zugang bei Festgeld? Wozu?

 

Und drei Tage Kündigungsfrist bedeutet, dass du eben spätestens drei Tage vor Ende der Laufzeit kündigen musst. Heißt also, dass du das die 362 Tage davor auch machen kannst. Du kannst also quasi schon mit dem Eröffnungsantrag die Kündigung zum Laufzeitende einreichen.

 

Wie du selbst sagst, bekommst du da immerhin - verglichen mit anderen Geldinstituten - noch 1% für ein Jahr. Es spricht also vieles dafür, wenn du wirklich die gesamte Summe in (wie auch immer geartetes) Festgeld anlegen willst, das bei CA zu tun. Da machst du eigentlich nix verkehrt.

 

 

Wenn du wegen der von dir angesprochenen Aspekte nicht zur CA willst, nimm halt eine andere Bank aus den von dir genannten Ländern. Bei den genannten Links gibts ja auch immer eine Einschätzung oder Erfahrungsberichte zu den entsprechenden Banken.

Share this post


Link to post

Posted

Ich hab mich jetzt für eine 6-Monate Staffelung bei der Credit Agricole entschieden, dass heißt, alle 6 Monate wird die Hälfte des Geldes wieder frei.

 

Danke nochmal für die Beratung und ein schönes Wochenende

Share this post


Link to post

Posted

vor 10 Minuten von sicherheitFirst:

 

Danke nochmal für die Beratung und ein schönes Wochenende

Hilfestellung. Beratung macht hier keiner. Jeder ist hier selbst verantwortlich. 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0