Einstellung der Börsennotierung chinesischer Unternehmen in den USA?

  • Börsennotierung
  • China
  • Unternehmen
  • USA
  • Einstellung
  • Aufhebung
  • Konflikt

Posted

Hallo

 

Was bedeutet dies für die Anleger genau? Kann dies jemand abschätzen?

 

"Die amerikanische Regierung denkt Insidern zufolge darüber nach, die Börsennotierung chinesischer Unternehmen in den Vereinigten Staaten einzustellen." Quelle FAZ

 

Grüße Siddi

Share this post


Link to post

Posted

https://www.n-tv.de/wirtschaft/China-bestaetigt-Reise-nach-Washington-article21302386.html

 

"Vor den neuen Gesprächen gab es zwar einige Gesten des guten Willens auf beiden Seiten, doch auch wieder neue Drohgebärden der USA. Zuletzt drohte chinesischen Firmen ein Börsenverbot in den USA, was nach jüngsten Angaben des Finanzministeriums jedoch wieder verworfen wurde. Ein Ausschluss vom Aktienmarkt werde "zum jetzigen Zeitpunkt" nicht erwogen, sagte eine Ministeriumssprecherin der Nachrichtenagentur Bloomberg."

 

ja ja, der Donald.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Depotrocker*in

vor 1 Stunde von west263:

 Ein Ausschluss vom Aktienmarkt werde "zum jetzigen Zeitpunkt" nicht erwogen, sagte eine Ministeriumssprecherin der Nachrichtenagentur Bloomberg."

 

Bis zum nächsten Zeitpunkt, an dem Donald wieder bei den Chinesen was nicht passt, und er vergessen hat, die Beta Blocker einzunehmen. 

 

Die Unsicherheiten, welche ich schon mehrmals angesprochen habe, steigen. Die Differenzen zwischen den USA und China, sollten keinesfalls nur auf reine Handelsstreitigkeiten reduziert werden. Die Problematik hinter der ganzen Geschichte, ist viel komplexer und mit einem "Handelsdeal", nicht wirklich nachhaltig gelöst. Selbst wenn sich im Rahmen der US Präsidentschaftswahl, vielleicht sogar am 10.Okt. bei den nächsten Handelsgesprächen , USA und China auf einen "Zwischendeal" einigen sollten, wird das eigentliche Problem, nämlich der Machtkampf um die wirtschaftliche, politische und militärische Vorherrschaft, nicht beendet sein. Ein "Zwischendeal", welcher dann von Donald glorreich im Wahlkampf verkauft werden kann und von den Börsen wahrscheinlich recht intensiv gefeiert werden wird, sollte jedoch wenig nachhaltig sein.

 

Anleger mit einer langfristigen (>20J) Anlagestrategie, welche weltweit und über verschiedene Anlageklassen diversifiziert, sollten sich von den vorherrschenden Unsicherheiten nicht beeindrucken lassen. Denn auch nach den wahrscheinlich mageren Jahren an den Aktienmärkten die uns erwarten, wird es wieder Renditestarke Phasen geben, in denen man als Anleger für sein Kontinuität und Geduld, belohnt wird. 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Depotrocker*in

vor 12 Minuten von Depotrocker*in:

 

Bis zum nächsten Zeitpunkt, an dem Donald wieder bei den Chinesen was nicht passt, und er vergessen hat, die Beta Blocker einzunehmen. 

 

Die Unsicherheiten, welche ich schon mehrmals angesprochen habe, steigen. Die Differenzen zwischen den USA und China, sollten keinesfalls nur auf reine Handelsstreitigkeiten reduziert werden. Die Problematik hinter der ganzen Geschichte, ist viel komplexer und mit einem "Handelsdeal", nicht wirklich nachhaltig gelöst. Selbst wenn sich im Rahmen der US Präsidentschaftswahl, vielleicht sogar am 10.Okt. bei den nächsten Handelsgesprächen , USA und China auf einen "Zwischendeal" einigen sollten, wird das eigentliche Problem, nämlich der Machtkampf um die wirtschaftliche, politische und militärische Vorherrschaft, nicht beendet sein. Ein "Zwischendeal", welcher dann von Donald glorreich im Wahlkampf verkauft werden kann und von den Börsen wahrscheinlich recht intensiv gefeiert werden wird, sollte jedoch wenig nachhaltig sein.

 

Anleger mit einer langfristigen (>20J) Anlagestrategie, welche weltweit und über verschiedene Anlageklassen diversifiziert, sollten sich von den vorherrschenden Unsicherheiten nicht beeindrucken lassen, denn auch nach den wahrscheinlich mageren Jahren an den Aktienmärkten die uns erwarten, wird es wieder Renditestarke Phasen geben, in denen man als Anleger für sein Kontinuität und Geduld, belohnt wird. 

 

 

In Ergänzung zum Beitrag, noch ein recht informatives Video, welches teilweise zum Thema passt. 

 

 

 

Share this post


Link to post

Posted

vor 2 Stunden von Siddi:

Kann dies jemand abschätzen?

 

Nein.

4 Alternativen:

Trump lügt, Einstellung der Börsennotierung wird nicht umgesetzt.

Trump sagt die Wahrheit, Einstellung der Börsennotierung wird trotzdem nicht umgesetzt.

Trump sagt die Wahrheit, Einstellung der Börsennotierung wird umgesetzt.

Trump lügt, Einstellung der Börsennotierung wird trotzdem umgesetzt.

Die Eintrittswahrscheinlichkeiten der Ereignisse sind unbekannt.

Share this post


Link to post

Posted

Ok ich habe meine Frage nicht eindeutig gestellt.

 

Was würde mit den ADR´s passieren wenn die Börsennotierung eingestellt wird.

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now