Coucy

Gold kaufen über die Sparkasse?

  • physisch
  • Sparkasse
  • Schließfach
  • Kauf
  • Gold
  • Einlagerung
  • Preis
  • Gebühr
34 posts in this topic

Posted

Hallo,

 

ich habe ein Bisserl zu viel "John Wick" geschaut und möchte deswegen eine bestimmte Summe Gold in meinem Bankschließfach hinterlegen. Wie komme ich nun an eine größere Menge Gold, die ich einfach und stressfrei transportieren kann, ohne dass ich im Continental Hotel anheuern muss? - Weil mein Schließfach bei der Sparkasse ist, liegt der Gedanke nahe, dort auch gleich das Gold zu bestellen z. B. aus dem Sortiment der Sparkasse zu wählen. Erscheint das sinnvoll, bzw. wie kann ich dieses Konzept inhaltlich verbessern? Sind die Preise angemessen, etc?

 Danke,

Rafe

Share this post


Link to post

Posted

Ich habe mein Schließfach bei der Deutschen Bank und kaufen tue ich bei Degussa. 

 

Meines Wissens, bis 9999€ fragt niemand, momentan noch. 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Peter Grimes
Ergänzung

Die Sparkassenpreise sind dann o.k., wenn Du ansonsten nur mit Versandkosten an das Gold kommen kannst. Beispiel heute; 1 oz Maple Leaf:

 

Hamburger Sparkasse: 1376,-

Degussa Goldhandel:  1385,- (entweder in der Nähe, oder plus 12,90 Versandkosten - Jahrgang 2019 übrigens gleich 1392,- ...)

Mein Stammversandhändler: 1374,- (plus 9,- Versand)

 

Beim Verkauf wären die Sparkassen schlechter, da der Spread recht hoch ist (heute: 1324,- Ankauf).

 

 

Gruß,

PG

Share this post


Link to post

Posted

vor 18 Minuten von west263:

Meines Wissens, bis 9999€ fragt niemand, momentan noch. 

Nur wenn du es bar auf den Tisch legst...

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Malvolio

Es gibt ja diverse Goldhändler, die auch im Internet ihre Preise veröffentlichen (Deugssa, Pro-Aurum, Commerzbank, usw.). Da würde ich mir die Preise ansehen und mit denen deiner Sparkasse vergleichen.

Share this post


Link to post

Posted

Bedenke aber, was ist wenn du nicht an dein Schließfach kommst? Ich finde Gold sollte immer verfügbar sein! Und das ist es nur zuhause.

Share this post


Link to post

Posted

Pass bei der Sparkasse auf, dass Du nichts hiervon bekommst:

Falsches Gold

Share this post


Link to post

Posted · Edited by TaurusX

Gold als Absicherung und dann im Schließfach, das beißt sich aber sowas von.

Preise von Gold auf Gold.de , dann kannst mit der Spaßkasse vergleichen.

Share this post


Link to post

Posted

Aaaaaaaaaaaaaaaah. Wo kaufe ich nochmal einen stabilen Münzkoffer, oder so etwas? :w00t:

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Peter Grimes
Typo

vor 8 Minuten von Coucy:

Aaaaaaaaaaaaaaaah. Wo kaufe ich nochmal einen stabilen Münzkoffer, oder so etwas? :w00t:

Bei jedem Anbieter von Numismatikzubehör: Leuchtturm, Lindner, Schaubek, Safe, ...

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Basti

- beim Edelmetallhändler deines Vertrauens vor Ort kaufen, bar bezahlen...

- bekannte Münzen kaufen (keine Exoten - wenn man nicht Fachmann ist), zwecks Wiederverkauf etc.

- Tresor (Sicherheitsklasse entsprechend dem Vermögen) anschaffen, wenn Eigenimmobilie vorhanden

- direkt bei der Bank würde ich persönlich nicht lagern (wenn es zum Run auf die Banken kommt oder außerhalb der Geschäftszeiten kommt man auch nicht ran)

- entweder bietet der Edelmetallhändler diverse Schließfächer an oder extern etwas suchen...

- 10-15% vom Gesamtvermögen kann man in Edelmetalle anlegen (je nach persönlichem Geschmack) -> davon würde ich 70% Gold/20%Silber/10%andere Edelmetalle anstreben

- Baumwollhandschuhe kaufen!!! Nicht mit den blanken Fingern anfassen! Am besten in der Schutzhülle belassen! (Stichwort Gold -> Weich-> Kratzer)

Share this post


Link to post

Posted

Euwax II Gold; bei Bedarf liefern lassen :)

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Basti

Vielleicht wurde es in einem anderen Thread schon erwähnt.:  

 

Ab Mitte Januar 2020 wird die Höhe des anonymen Tafelgeschäftes z. B. Barzahlung bei Goldkauf von derzeit 9999 Euro auf 2000 Euro gesenkt... :angry:

 

Stichwort:: Geldwäschegesetz :rolleyes:

Share this post


Link to post

Posted

vor 1 Stunde von Basti:

Vielleicht wurde es in einem anderen Thread schon erwähnt.:  

Ab Mitte Januar 2020 wird die Höhe des anonymen Tafelgeschäftes z. B. Barzahlung bei Goldkauf von derzeit 9999 Euro auf 2000 Euro gesenkt... :angry:

Stichwort:: Geldwäschegesetz :rolleyes:

 

Wen juckt das? Ich wasche weder Geld noch Gold, nur manchmal meine Baumwollhandschuhe, welche ich ja ständig trage, damit meine Goldmünzen keine Kratzer bekommen. ;)

 

 

Share this post


Link to post

Posted

Es juckt schon, weil es nicht mehr anonym bleibt.... ich persönlich finde es bedenklich, meine Adresse beim Kauf angeben zu müssen... man weiß schließlich nie, ob daraus später ggf. ein Stolperdraht wird. 

 

Kommt ja auch keiner auf die Idee, seine Goldkäufe auf facebook raus zu posaunen...

Share this post


Link to post

Posted

na super, kann man nicht mal mehr einen kleinen 100g Barren kaufen.

gut dann muss ich das dieses Jahr noch erledigen.

Share this post


Link to post

Posted

Im EU-Ausland ist ein Kauf weiter möglich. Oder befürchtet ihr, dass Drogensuchhunde auf Gold abgerichtet werden könnten? 

Share this post


Link to post

Posted

:rolleyes:

 

anonyme Tafelgeschäfte bis nur noch 1000 Euro sind oder waren schon im Gespräch...:angry:

 

klar kann man ins Ausland fahren - nur nötig sein, sollte es nicht ^_^

Share this post


Link to post

Posted

An der Luxemburgisch-Belgischen Grenze ist mein Auto vom einmal belgischen Zoll "aufgeräumt" worden.

Auf die Frage, was denn gesucht würde, kam die Antwort "Gold".

Nebenbei bemerkt- ich hatte damals einen klapprigen Polo.

Es ist also nicht so, das da nur dicke Karren rechts rausgezogen wurden.

Polo fahre ich immer noch- nur weniger klapprig.:lol:

Wer Gold schmuggeln will, dem empfehle ich Babylon Berlin anzuschauen.

Die Serie dreht sich auch um geschmuggeltes Gold.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by harryguenter

Derzeit hat der BUndesrat wohl der Absenkung zum 1.1.2020 auf 2000 EUR zugestimmt. Die Bestrebungen das gleich auf 1000 EUR abzusenken sind aber wohl noch da. Hier kann man den aktuellen Stand ganz gut im AUge behalten. https://www.gold.de/artikel/geldwaeschegesetz-2019/

Share this post


Link to post

Posted

vor 3 Stunden von monopolyspieler:

An der Luxemburgisch-Belgischen Grenze ist mein Auto vom einmal belgischen Zoll "aufgeräumt" worden.

Auf die Frage, was denn gesucht würde, kam die Antwort "Gold".

Nebenbei bemerkt- ich hatte damals einen klapprigen Polo.

Es ist also nicht so, das da nur dicke Karren rechts rausgezogen wurden.

Polo fahre ich immer noch- nur weniger klapprig.:lol:

Wer Gold schmuggeln will, dem empfehle ich Babylon Berlin anzuschauen.

Die Serie dreht sich auch um geschmuggeltes Gold.

 

hattes du diesbezüglich schon mal eine "Untersuchung"?  Da wird selten noch nach Bauchgefühl durchsucht... i.d.R. sind die Kennzeichen gespeichert und werden dann bei entsprechenden "Vorbelastungen" vom System den Grenzbeamten ins Ohr geflüstert... :rolleyes:

Share this post


Link to post

Posted

vor 14 Stunden von Kaffeetasse:

Oder befürchtet ihr, dass Drogensuchhunde auf Gold abgerichtet werden könnten? 

Ich würde ja eher Goldsuchhunde nehmen statt Drogensuchhunde.

 

Für Handys https://rp-online.de/nrw/landespolitik/nrw-handy-spuerhunde-sollen-geraete-von-haeftlingen-finden-pilotprojekt-von-justiz_aid-36720537  und für Bargeld https://www.welt.de/regionales/niedersachsen/article144607965/Bargeld-Spuerhunde-erschnueffeln-Tausende-von-Euro.html gibt es die Sprühunde schon.

Share this post


Link to post

Posted

vor 6 Stunden von Basti:

 

hattes du diesbezüglich schon mal eine "Untersuchung"?  Da wird selten noch nach Bauchgefühl durchsucht... i.d.R. sind die Kennzeichen gespeichert und werden dann bei entsprechenden "Vorbelastungen" vom System den Grenzbeamten ins Ohr geflüstert... :rolleyes:

Nein- zumal es für einen Deutschen sinnfrei gewesen wäre, Gold ausgerechnet in Luxemburg steuerfrei zu kaufen und nach Belgien steuerpflichtig (im Transit) einzuführen.

Wenn ich steuerfrei Gold kaufen möchte, brauch ich nicht nach L.

 

Untersuchungen dieser Art kenne ich aber noch aus DDR-Zeiten.

 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now