Jump to content
Shaun_Mars

ETFs als Altersvorsorge

Recommended Posts

Shaun_Mars
Posted
vor 3 Stunden von west263:

aber niemals ohne Limit und auf den Spread achten.

Ich kann ja dann beim ordern einstellen, dass der Kaufkurs maximal X-Euro kosten darf?- Bzw. dass gekauft wird, sobald auf diesen Wert oder darunter fällt?

Share this post


Link to post
kafka
Posted

Genau. 

Share this post


Link to post
intInvest
Posted
vor 5 Minuten von Shaun_Mars:

Ich kann ja dann beim ordern einstellen, dass der Kaufkurs maximal X-Euro kosten darf?- Bzw. dass gekauft wird, sobald auf diesen Wert oder darunter fällt?

Ja das nennt sich Limit.

Also als Ausführungsvariante NICHT „billigst“ nehmen sondern „Limit“

Share this post


Link to post
Shaun_Mars
Posted
vor 8 Stunden von kafka:

Der All-World nicht mehr, oder? Nur der World.

 

Anscheinend beide nicht mehr! 

Share this post


Link to post
Shaun_Mars
Posted

Mhhh dann muss ich mir überlegen ob ich dann den  Vanguard FTSE Developed World UCITS(A12CX1|IE00BKX55T58) nehme, weil der keine Ordergebühren kostet(aktuell) oder doch den Vanguard FTSE All-World UCITS ETF(A1JX52|IE00B3RBWM25). 
 

An der Stelle mach ich es mir noch schwer.
Wie vergleiche ich jetzt die beiden ETFs miteinander, vor allem mit Hinblick auf die Kosten und die evtl. aktuell möglichen Gewinne etc... Wäre mega super wenn ihr mich hier am Anfang noch etwas mehr unterstützen könntet. Wäre mega dankbar. Dann kann ich dass zukünftig alleine :-)

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted · Edited by herbert_21
Anzahl Länder korrigiert

Die beiden ETFs gehen auf verschiedene Indizes.

 

Der Vanguard All-Word hat alle Länder , nämlich jene die im Developed World enthaltenen, als auch jene, die im FTSE Emerging Markets enhalten sind.

Der MSCI World hat "nur" 25 Industrieländer und keine Emerging Markets.

 

Um die historischen Renditen zu vergleichen, gehst du zunächst auf justetf.com, tippst die ISIN ein und gehst dann auf vergleichen. Noch schneller und ohne Registrierung geht das auf https://www.fondsweb.com/at/vergleichen/ansicht/isins/IE00B3RBWM25,IE00BKX55T58

 

Share this post


Link to post
kafka
Posted · Edited by kafka
Am 9.1.2020 um 21:45 von Shaun_Mars:

1) 40% (entwickelte) Welt

2) 30% Europa(EMU)

3) 30% Emerging Markets

Das war deine ursprüngliche Idee. Der All-World hat ~ 10% EM, wenn du den kostenfreien World nimmst bist du ohne EM-Anteil. Ob sich das bei 2640 Euro signifikant auswirkt? Ich weiß es nicht, glaube fast kaum. Wenn du Emerging Markets willst, dann entweder gebührenpflichtig den All-World oder wenn du prozentual mehr EM willst, dann den EM gebührenpflichtig zukaufen und den World gebührenfrei mitordern. Oder ganz auf EM verzichten und nur den World nehmen, welcher in den letzten Jahren besser lief als mit EM - wobei das nicht für die Zukunft gilt.

 

 

Share this post


Link to post
Walter White
Posted
vor 15 Stunden von Shaun_Mars:

und die evtl. aktuell möglichen Gewinne etc...

@otto03 veröffentlicht hier regelmäßig Updates diverser Indexe und Mischungen. Klick. Man erkennt an den historischen Daten das die Entwicklung eines MCSI World, 70/30 World/EM und auch die Mischung 90/10 nah beieinander liegen. Zukunft unbekannt.

 

Wie @kafka schon meint, könntest du erst mal mit einem World ETF anfangen von Vanguard. Dann bist du schon mal im Markt und Ende des Jahres könntest du anteilig einen EM ETF dazu kaufen (10% - 30%) z.B. Mischst du 10% dazu hast du dir den All World selbst zusammen gebaut.  Oder du fängst gleich mit dem All World an und nimmst die Kosten in Kauf, Kauf bei 1000,- Euro  -  0,75% = 7,50 €.  Diese Entscheidung nimmt dir hier keiner ab, wenn du meinst das macht dich langfristig nicht arm, kannst du das so machen. Das Börsenleben ist kein Ponylecken. :D

Share this post


Link to post
Shaun_Mars
Posted
Am 18.1.2020 um 16:17 von intInvest:

Ja das nennt sich Limit.

Also als Ausführungsvariante NICHT „billigst“ nehmen sondern „Limit“

Wie hoch sollte der Spread maximal sein? Also dass man sagt nicht mehr als 0,5% oder 0,05%

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 4 Minuten von Shaun_Mars:

Wie hoch sollte der Spread maximal sein? Also dass man sagt nicht mehr als 0,5% oder 0,05%

nenn doch mal einen ISIN von einem ETF, den Du kaufen würdest.

Share this post


Link to post
Shaun_Mars
Posted
vor 5 Stunden von west263:

nenn doch mal einen ISIN von einem ETF, den Du kaufen würdest.

Vanguard FTSE Developed World UCITS ETF 

ISIN IE00BKX55T58, A12CX1

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 27 Minuten von Shaun_Mars:

Vanguard FTSE Developed World UCITS ETF 

ISIN IE00BKX55T58, A12CX1

schau es dir morgen Vormittag, Nachmittag und am Abend an. Dann hast Du einen kleinen Überblick, wie sich der Spread im laufe des Tages darstellt.

Heute ist in den USA Feiertag - Martin Luther King Day.

 

Share this post


Link to post
Shaun_Mars
Posted
vor 16 Stunden von west263:

schau es dir morgen Vormittag, Nachmittag und am Abend an. Dann hast Du einen kleinen Überblick, wie sich der Spread im laufe des Tages darstellt.

Hi ich beobachte heute mal. Hab nur ein kleines Problem. Ich bin grad zu dämlich zu kapieren welcher Wert der Brief- und welcher der Geldkurs ist!

 

Hab deshalb mal Screenshots gemacht
 

Das hier müsste doch der Geldkurs sein?

D1E7B3B2-034D-4BDF-8E03-A670A1B90A86.thumb.png.52b16c0f4542f5f3c178d9a0bb047ad9.png


 

Und dass hier dann müsste ja dann der Briefkurs sein?

0923F9F7-7A63-45BD-A9C0-27304FCDFD0E.thumb.png.b5e9731f87cac0eea30fabf56012a42d.png

Share this post


Link to post
bondholder
Posted · Edited by bondholder
vor 1 Stunde von Shaun_Mars:

Ich bin grad zu dämlich zu kapieren welcher Wert der Brief- und welcher der Geldkurs ist!

Was hältst du davon, dir das Leben leichter zu machen, indem du die Kurse z.B. bei ariva.de anguckst?

Dort sind Brief- und Geldkurse eindeutig beschriftet:

ariva: Vanguard FTSE Developed World ETF (IE00BKX55T58) – Kursübersicht

1466922672_IE00BKX55T58GeldBrief.thumb.png.d451c72c581bb0dcbc0b12a695f7bb17.png

 

(Die gelb markierten ersten drei Handelsplätze sind aktuell [Realtime], die anderen zeitverzögert.)

Share this post


Link to post
Odeonon
Posted

Du kannst die Spreads und den optimalen Kaufkurs auch über die ExtraEtf Seite gut ausmachen. 
Das zugehörige Tool steht Dir als angemeldeter User (kostenlos) zur Verfügung. 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 2 Stunden von Shaun_Mars:

Ich bin grad zu dämlich zu kapieren welcher Wert der Brief- und welcher der Geldkurs ist!

nimm die Webseite, ist übersichtlicher.

 

ING.thumb.PNG.a130016407a6d2d4920de4cf26ecb655.PNG

 

 

Share this post


Link to post
Shaun_Mars
Posted · Edited by Shaun_Mars
Am 20.1.2020 um 20:42 von west263:

schau es dir morgen Vormittag, Nachmittag und am Abend an. Dann hast Du einen kleinen Überblick, wie sich der Spread im laufe des Tages darstellt.

Das habe ich jetzt mal gemacht.

 

Morgens 

09:11 Uhr  63,95-64,01  Spread 0,09%

11:06 Uhr  63,86-63,93 Spread 0,11%


Mittags 

12:39 Uhr 63,91-63,99 Spread 0,09%

14:14 Uhr 63,96-63,97 Spread 0,02%

15:19 Uhr 63,88-63,94 Spread 0,09%

16:50 Uhr 64,04-64,05 Spread 0,02%


Abends

18:58 Uhr 63,75-63,91 Spread 0,25%

 

Was sagt dass jetzt alles für mich aus?

Also ich denke dass bedeutet ich hätte heute gegen 11:00 Uhr versuchen sollen zu  ordern für  63,86?

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 57 Minuten von Shaun_Mars:

Was sagt dass jetzt alles für mich aus?

das sagt dir, das es fast völlig egal ist, wann Du kaufst.

Hauptsache Xetra Handel findet noch statt und es schadet auch nicht, wenn die US Börse gestartet ist. Danach weitet sich der Spread etwas aus.

 

vor einer Stunde von Shaun_Mars:

Also ich denke dass bedeutet ich hätte heute gegen 11:00 Uhr versuchen sollen zu  ordern für  63,86?

um 11.00 Uhr hättest Du für 63,86€ verkaufen können und für 63,93€ kaufen können. Briefkurs und Geldkurs!

Share this post


Link to post
slekcin
Posted

Hättest du den Tagesverlauf vorher gekannt, dann hättest du abends für 63,91 gekauft, da dort der Preis am günstigsten war. Da man das im voraus nicht weiß, würde ich wohl mittags bei einem einstelligen Spread kaufen. 

Share this post


Link to post
dirkb
Posted

Hallo,

ich treibe mich auch mit der Idee um einmalig 5000€ und dann jeden Monat mindesten 50€ für die nächsten 20 Jahre zu vermehren.

Das hier beschriebene mit einem All-World finde ich schon gut. Was spricht den alternative gegen ein https://wertpapiere.ing.de/Investieren/Fonds/LU1903451737 ?

Ich bin sowohl bei der ING als bei der comdirect. Bei der comdirect habe ich schon 1000€ im ETF110. So ganz naiv im Mai 2019 aus dem Tagesgeld gekauft und dann mit 50€ im Monat weiter bespart. Das könnte ich dann pausieren und halten. (Ich war nicht so schlau erst den Freibetrag zu verwenden...)

Ich könnte mir für die neuen 5000€ ein All-World oder etwas einfaches anderes vorstellen.

 

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 10 Minuten von dirkb:

Das hier beschriebene mit einem All-World finde ich schon gut. Was spricht den alternative gegen ein https://wertpapiere.ing.de/Investieren/Fonds/LU1903451737 ?

Das ist ein Dachfonds mit hohen Kosten. Einen Vorteil kann ich aktuell nicht erkennen im Vergleich zu dem ETF110, den du schon hast.

 

vor 10 Minuten von dirkb:

(Ich war nicht so schlau erst den Freibetrag zu verwenden...)

Bei gerade mal 1000 Euro im Depot spielt das auch keine Rolle. Einfach dieses Jahr daran denken.

vor 10 Minuten von dirkb:

Ich könnte mir für die neuen 5000€ ein All-World oder etwas einfaches anderes vorstellen.

Ja ist doch ok.

Share this post


Link to post
dirkb
Posted

vielen Dank @odensee,

 

ich würde die 1000€ in ETF110 liegen lassen und dann mit 5000€ + monatlich 50€ auf den All-World gehen.

 

In welcher Situation geht man auf ein cominvest oder anderen robo advisor bei ing.de gibt es jetzt den scalable schon ab 5000€ ..? 

 

 

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 4 Minuten von dirkb:

ich würde die 1000€ in ETF110 liegen lassen und dann mit 5000€ + monatlich 50€ auf den All-World gehen.

:thumbsup:

vor 4 Minuten von dirkb:

In welcher Situation geht man auf ein cominvest oder anderen robo advisor bei ing.de gibt es jetzt den scalable schon ab 5000€ ..?

Wenn man Null Interesse hat (ist bei dir nicht gegeben, sonst hättest du dich nicht angemeldet) und bereit ist, sich das etwas kosten zu lassen.

Share this post


Link to post
Shaun_Mars
Posted · Edited by Shaun_Mars

Ich ärgere mich gerade. Da führt die ING DiBa echt jetzt eine Kontoführungsgebühr von 4,90€ pro Monat(ab Mai) ein, wenn man keinen Geldeingang von mindesten 700€ hat!

 

Dabei brauch ich das Konto nur für das Depot. Das wären 58,80€ im Jahr... und hab jetzt erst mein Depot und endlich meine ersten Aktien gekauft...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...