Jump to content
wilcox

Mein Depot als Work in Progress

Recommended Posts

wilcox
Posted

Ein Hallo in die Runde !

 

Ich moechte hier mein Depot vorstellen und es quasi wie einen Blog betreiben. Ich kenne in meinem Umfeld sonst sehr wenige Menschen die sich fuer die Boerse interessieren und so hoffe ich mal das es vielleicht doch den ein oder anderen interessiert.

Deweiteren ist Thread auch ein wenig als Tagebuch/Blog fuer mich selbst gedacht.

 

Vielleicht in paar Worte einleitend zu mir:
Ich bin Mitte 50, komme aus Wien, arbeite in der IT und habe vor mit 62 in Pension zu gehen. Als Oesterreicher habe ich es da doch um einiges einfacher als wie deutsche Staatsbuerger.

 

Das Depot selbst dient zur Fuellung meiner Pensionsluecke, ist aber jetzt nicht ueberlebenswichtig. Sprich ein Totalverlust wuerde mir (sehr) weh tun, aendert aber ansonsten nicht sehr viel, ausser das ich wahrscheinlich erst mit 65 in die Pense ziehen werde. ;)
Dementsprechend halte ich auch nichts von einer dem Lebensalter angepassten Asset Allocation. No Risk no Fun ;)
Boerse ist nach wie vor noch ein Hobby fuer mich und ich jage auch nicht der allerletzten Rendite hinterher.

Angefangen habe ich mit der Boerse 2005 mit ein paar Home Bias Titeln und zwei aktiv gemanagten Fonds meiner Hausbank. Einen der in Afrika & mittleren Osten investierte und einen in Emerging Markets, beide im Sparplan.

2018 habe ich mich dann entschlossen die Fonds zu verkaufen und in eine, nach Dividenden ausgerichtete, Valuestrategie zu wechseln.
Das ganze Depot ist noch ein "Work in Progress" und wird auch noch in den kommenden Jahren angepasst und erweitert. Deswegen ist der Home Bias noch recht gross, wird sich aber in den naechsten ein zwei Jahren wahrscheinlich verringern.

 

Der Grundstock in meinen Depot sind Konsumwerte, weil das fuer mich die Basis ist. Nicht nur die des Depots, sondern auch die Basis der gesamten Wirtschaft und der Gesellschaft.  Wenn ich in irgendeinen Supermarkt einkaufen bin, dann gefaellt mir der Gedanke das in jeden Einkaufskorb eines jeden Kunden irgend etwas drinnen liegt, wo ich mit verdiene.  

Im Grunde genommen ist mein Depot Konservativ, langweilig & doch halbwegs sicher, weil ich mit turbulenten Zeiten in den naechsten Jahre rechne.


Was jetzt noch geplant ist:
Disversifikation !
1) Ich braeuchte noch etwas in Asien. Da ich mich dort gar nicht auskenne und ich mich damit auch nicht gross einarbeiten will, wird's ein ETF. Wahrscheinlich irgendein Ausschuetter.
2) Software/Technologie haette ich noch gerne je einen Titel. Da waeren Microsoft, Texas Instruments und noch ein paar andere im Fokus.
3) Versorger fehlen auch noch
4) Ceterum censeo...Procter & Gamble muss gekauft werden ! Ist mir aber atm viel zu teuer ;)

 

lg wilcox &
If you don't shoot, the chance to miss is 100%

pp_assetallo_20200220.png

pp_aufstellung_20200220.png

pp_branchen_20200220.png

Share this post


Link to post
west263
Posted

diese bunten, runden Diagramm sind ja schön nett anzusehen, aber zum lesen und um einen Überblick zu bekommen sind sie "für den A...". tschuld'g das ich das so direkt sagen muss.

Wie wäre es mit einer einfachen, stinknormalen Tabelle?

 

Share this post


Link to post
Kezboard
Posted

Ich find's schön übersichtlich. :thumbsup:

 

Besparst du irgendwas regelmäßig oder wann kaufst du nach? Wie hoch ist deine Sparrate, dass du in ca. 7 Jahren von deinem Ersparten leben kannst?

 

Viel Erfolg mit deinem Depot hier!

Share this post


Link to post
wilcox
Posted
vor 9 Minuten von west263:

 tschuld'g das ich das so direkt sagen muss.

 

 

Kein Problem, kann man sicher machen wenn's die Mehrheit so will. Was interessiert dich den ?
Ich werde aber trotzdem noch ein tortiges Diagramm mit einpflegen, einfach weil's mir gefaellt ;)

vor 1 Minute von Kezboard:

Ich find's schön übersichtlich. :thumbsup:

 

Besparst du irgendwas regelmäßig oder wann kaufst du nach? Wie hoch ist deine Sparrate, dass du in ca. 7 Jahren von deinem Ersparten leben kannst?

 

Viel Erfolg mit deinem Depot hier!


Danke :)
Als Oesterreicher hat man's schwer was das besparen von Einzeltiteln angeht. Es gibt keinen einzigen Broker (mit oesterr. Banklizenz) die einen erwaehnenswerten Sparplan fuer Einzeltitel anbietet. Die Alternative waere halt zu einem nicht steuereinfachen Broker zu wechseln, der immense Nachteil waere aber dann, das ich die Einkommensteuer selbst machen muss und ich das dann nicht mehr ueber die Arbeitnehmerveranlagung erledigen kann. Und den Arbeitsaufwand scheue ich momentan noch...


Also spare ich halt an und kaufe in Tranchen.

Share this post


Link to post
wilcox
Posted

Auf Wunsch auch in Tabellenform...

 

pp_aufstellung_tabelle_20200301.png

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher

Danke vor die Vorstellung.

Was sofort auffällt: auch als Österreicher ist man geneigt seinen Heimatmarkt zu bevorzugen.

3 von 13 Einzelaktien (Agrana, Erste Bank, Österreichische Post) sind bezogen an der heutigen Bedeutung Österreichs nicht wenig, historisch betrachtet relativiert sich das. <_<

 

PS

Kaufdatum wäre interessant (falls ich's nicht übersehen habe)

Ich würde alle Werte in Euro angeben

Rohstoffanteil (Münzen? Philharmoniker?) von 1/4 ist nicht wenig, mir gefällt das

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 32 Minuten von wilcox:

Auf Wunsch auch in Tabellenform...

:thumbsup: Danke

Share this post


Link to post
wilcox
Posted
vor 57 Minuten von pillendreher:

PS

Kaufdatum wäre interessant (falls ich's nicht übersehen habe)

Ich würde alle Werte in Euro angeben

Rohstoffanteil (Münzen? Philharmoniker?) von 1/4 ist nicht wenig, mir gefällt das

@Home Bias

Ja, ist definitiv vorhanden und wird sich wahrscheinlich jetzt sogar noch vergroessern, weil ich auf Meyr Melnhof spitze und bei der Post AG muss ich leider nachkaufen, die habe ich leider fast zu Hoechststand gekauft und das koennte ich jetzt ein wenig korrigieren. Aber mal abwarten wie sich die oesterreichische Boerse jetzt weiterentwickelt. Die ist ja ziemlich manisch-depressiv drauf ;)

 

@Kaufdatum - Nachdem ich ja erst 2018 angefangen habe umzustellen, sind die alle noch relativ "frisch" und fuer mich als Langzeitanleger quasi alle noch neu.

2018 habe ich 3M, CVS, Unilever, J&J & General Electric gekauft

2019 war dann Hormel, Cisco, Reckitt, A.O. Smith und Colegate dran.

 

@Rohstoffe

Alle in Münzform (Phili, Maples, Eagles was es halt so gibt...)

Den Grossteil hab ich schon ewig, Gold tlw. um 500 Euro fuer die Unze gekauft. Deswegen auch der hohe wertmaessige Anteil, ist halt so wenn Rohstoffe steigen und der Rest faellt. ;)

Share this post


Link to post
wilcox
Posted · Edited by wilcox

Ein wenig hat sich getan.

Ich habe die kleineren Korrekturen am Montag den 3.3. ausgenutzt und ein wenig umgeschichtet:

 

Verkauf:

ETF MSCI EM

Kauf

EFT SPDR Pan Asia Dividend

 

Den EM wollte ich eh schon loswerden und wie im Eingangspost geschrieben mich ein wenig per ETF in Asien einkaufen.

Der Punkt waere mal erledigt....

 

Aufstockung meines Home Bias und Anteile der oesterr. Post und Agrana getaetigt.

Die zwei Titeln habe ich viel zu teuer eingekauft und jetzt die verbilligten Preise genutzt um das ganze ein wenig zu nivellieren. Ziemlich sicher zu frueh, aber egal das wird eh weiter vererbt, ;) sollen sich meine Erben drum kuemmern.

Im US Markt habe ich mich noch zurueckgehalten und warte mal ab was da so passiert. Eventuell das ich General Electric aufstocke...mal sehen...

 

lg wil

 

 

pp_aufstellung_tabelle_20200307.png

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Am 1.3.2020 um 13:18 von wilcox:

@Home Bias

Ja, ist definitiv vorhanden und wird sich wahrscheinlich jetzt sogar noch vergroessern, weil ich auf Meyr Melnhof spitze und bei der Post AG muss ich leider nachkaufen, die habe ich leider fast zu Hoechststand gekauft und das koennte ich jetzt ein wenig korrigieren. 

Ich finde die tabellarische Darstellung auch besser. Kaufdatum und -kurs wären ebenfalls noch interessant. Des Weiteren wäre es hilfreich, wenn Du Deine Motivation zum Kauf der einzelnen Werte kurz darlegen würdest. Was hat Dich etwa zum Kauf von GE bewogen? Ist ja schon eine Turnaroundwette. Die österreichische Post macht bereits jetzt einen hohen einstelligen Prozentbereich vom Depot aus und Du willst die Position noch weiter ausbauen? Um Deinen durchschnittlichen Einstandskurs zu reduzieren? Das ist ein häufiger Anfängerfehler. Den persönlichen Einstandskurs muss man ausblenden, der Markt nimmt darauf keine Rücksicht. Im worst case wirfst Du schlechtem Geld gutes hinterher. Jedenfalls sollte man Klumpenrisiken meiden. Bezüglich Asien solltest Du berücksichtigen, dass westliche Unternehmen in der Regel auch in den EMs vertreten sind, was ETFler gerne übersehen.

Share this post


Link to post
wilcox
Posted

@Kaufdatum: Siehe ein Post hoeher

@Anfaengerfehler hm....ja, kann durchaus sein, jedenfalls waere es geplant diese Position auch wieder zu verkleinern. aber die Post ist halt auch ein guter Zahler.

@GE war, bzw. ist eine reine Spekulation und als Turnaroundkandidat im Depot. Halte ich immer noch besser als Altria.

Share this post


Link to post
Der Horst
Posted

Ich frage mich: Lohnt sich der Verwaltungsaufwand und die Broker-Gebühren wirklich bei ca. 40 tsd. Euro im Depot?

GE ist z.B. eine Position mit vielleicht 400€ Nennwert, da verlierst Du doch viel Rendite durch Kauf/Verkauf, oder?

Share this post


Link to post
wilcox
Posted

So, habe den Freitag zum Nachkaufen genutzt.

Cisco zu 34,21 USD

Unilever zu 42,97 EUR

General Electric zu 7,39 USD

 

Jetzt fehlt nur noch die Dividende fuer Unilever, dann kann ich den Quartalsabschluss machen.

 

Am 8.3.2020 um 13:00 von Der Horst:

Ich frage mich: Lohnt sich der Verwaltungsaufwand und die Broker-Gebühren wirklich bei ca. 40 tsd. Euro im Depot?

GE ist z.B. eine Position mit vielleicht 400€ Nennwert, da verlierst Du doch viel Rendite durch Kauf/Verkauf, oder?

 

GE ist jetzt nicht mehr ganz so klein ;)

Ja, die Kaufgebuehren sind bei oesterr. Brokern nicht billig, tangieren mich aber nicht, da ich nicht vorhabe zu verkaufen.

Ausserdem wird das ja nicht bei der Groesse bleiben, es wird laufend gekauft.

Buy & Hold bis zum Tod, quasi :)

 

...und der Verwaltungsaufwand ist auch kein Aufwand wenn man das quasi als Hobby macht ;)

 

lg wil

Share this post


Link to post
berti123
Posted

Interessantes Depot, endlich mal ne AT Aktie zu finden (bin auch Österreicher) :thumbsup:

Share this post


Link to post
wilcox
Posted · Edited by wilcox
Diagramm berichtigt

Quartalsabschluß 1.Q 2020

 

2020Q1_gesamtaufstellung.thumb.png.c591872d73e6bd162a5a17ffd7fbeea0.png

 

Performance YTD

 

2020Q1_performancediagramm.thumb.png.f1cc66d407158cc68fbff0e61048d9a2.png

 

Verkaeufe:

  • ETF MSCI Emerging Markets wurde verkauft

Kaeufe:
(alle Preise, falls nicht anders angegeben in EUR und netto)

  • 03.03.2020 EFT SPDR Pan Asia Dividend zu 41,12
  • 03.03.2020 Agrana zu 18,-
  • 03.03.2020 Oesterr. Post zu 30,35
  • 13.03.2020 Cisco zu 34,28 USD
  • 13.03.2020 Unilever zu 42,97
  • 13.03.2020 GE zu 7,39 USD

Sonstiges:

Bei Mintos habe ich den AutoInvest abgedreht. Nachdem die Arbeitslosenzahlen weltweit stark steigen werden, eine reine Vorsichtsmassnahme. Geld bleibt erstmal bei der Platform.

 

Geplantes & Watchlist:
Falls J&J nochmals runter kommt, wird da nachgekauft. Diese Position wuerde ich liebend gerne noch aufstocken, ansonsten AO Smith und CVS.
Auf der  Watchlist befinden sich atm McDonald, Mircosoft, Church & Dwight und schlussendlich P&G.
Im ETF Sparplan werden jetzt der MSCI World, der Pan Asia und der Dividenden Aristo monatlich bespart.

Mal sehen was die naechsten 3 Monate bringen, es bleibt auf alle Faelle spannend.

 

Im Großen und Ganzen bin ich recht zufrieden, jetzt heisst es wieder vermehrt Cash sammeln, denn ich glaube das war bei weitem noch nicht alles und da geht's noch wesentlich tiefer runter.

 

lg wil

 

Am 16.3.2020 um 09:38 von berti123:

Interessantes Depot, endlich mal ne AT Aktie zu finden (bin auch Österreicher) :thumbsup:

Danke :)
Vielleicht kommt ja noch MM dazu (die taete ich auch ganz gerne haben, ist aber nicht ganz so hoch im Ranking meiner Watchlist)

Share this post


Link to post
west263
Posted

gibt es zu deinem Chart auch eine Legende, damit man weiß was welche Linie ist?

Share this post


Link to post
wilcox
Posted
vor 1 Minute von west263:

gibt es zu deinem Chart auch eine Legende, damit man weiß was welche Linie ist?

gerade selber bemerkt & nachgebessert :)

Share this post


Link to post
wilcox
Posted

Quartalsabschluß 2.Q 2020

 

2020Q2_vermoegensaufstellung.thumb.png.f375d5722209c0a1632a3a644ce0a12d.png

 

Performance Diagramme

 

2020Q2_performancediagramm.thumb.png.61e40d8cbac21106460945f59030c065.png

 

2020Q2_performancediagramm_seit2018.thumb.png.ddac37c4ef964e0a37e85313b6adcac9.png

 

 

 

Performance in Listenform 1. Quartal 2020



2020Q2_performanceliste.thumb.png.36bd7f05c914d58557422c5be50e4e26.png

 

 

Performance in Listenform seit 2018

 

 

2020Q2_performance_liste_seit2018.thumb.png.0258d876267fd7244c24e3c3688a876d.png

 

 

Käufe: 0

 

Verkäufe: 0

 

 

 

Sonstiges:

Bei Mintos habe ich den AutoInvest nach wie vor abgedreht. Nachdem die Arbeitslosenzahlen weltweit stark steigen werden, eine reine Vorsichtsmassnahme. Geld bleibt erstmal bei der Platform.

 

Geplantes & Watchlist:
Hat sich zum vorherigen Quartal auch nichts geändert. Es wird weitr Cash gesammelt und eventuell Ende des Sommers nach gekauft.
Business as usual so zu sagen :)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...