Jump to content
Mike8040

Fehlende Kursstellung und Orderausführung Frankfurt

Recommended Posts

Mike8040
Posted

Hab hier das erste Mail richtigen Unsinn mit einem Schein erlebt. Handelt sich um einen Faktor Schein von Goldman Sachs GB308Y.  Ab 19:57 wenige Sekunden nach meinem Kauf war plötzlich der Bid/Ask auf NULL (nachträglich ermittelt) während ähnlicher Schein von GS und mit selben Underlying angezeigt quotiert wurde.

 

Ich wollte noch nachkaufen als ich dies bemerkte. Ich lief 20 min später in die Gewinnzone aber konnte nicht verkaufen. Ebenso nicht mein Broker da er nur über Frankfurt vermittelt. Bei Goldman Sachs und in Stuttgart wurde der Schein jedoch fröhlich weiter gehandelt. Goldman bestätigt dass sie mir über OTC den Schein bis 22:00 Uhr abgekauft hätten und sie gar nicht nachvollziehen können wo das Problem in Frankfurt besteht.

 

Ich hatte heute mit Goldman gesprochen und ebenso mit der stark unfreundlichen Tante von der Handelsüberwachungsstelle Frankfurt. Die Vollblutbeamtin beruft sich auf die Eintragung des Webdesigners und schickt mir dumm dreist Screenshots von der Webseite von den Handelszeiten, auch von Stuttgart... Ich habe jedoch die offizielle Taxierung zumindest aus Stuttgart wo der Schein bis 21:54 gehandelt wurde.

 

Ich bin natürlich bei der aktuellen irrsinnigen Bullenfalle ins Minus gelaufen heute morgen. Die Vollblutbeamtin ist derart zickig, dass sie mich nicht weiterleitet zu jemand der sich nicht auf Googledaten bezieht. Zwischenzeitlich habe ich eine Schadensmeldung an meinen Broker geschickt aber ich denke hier liegt der Fehler in Frankfurt und das werden die mir auch so weitergeben. Habt Ihre eine Idee wo ich noch Rat suchen kann außer bei meinem Rechtsschutz?

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted · Edited by passiv_Investor

Immer mit Limitorders arbeiten. Wenn die Quotes gezeigt aber nicht gehandelt wurden, dann hattest auch einen Schaden.

Wenn du aber deine Handelsabsicht nicht bekundest, weil du kein Limit (an der Börse) aufgibst, dann hast du Null Nachweis, dass du überhaupt verkaufen wolltest. Im Nachhinein kann das nämlich jeder behaupten, wenn das Papier jetzt weniger wert ist.

Lehren draus ziehen und sich entweder direkt von Emittentenprodukten verabschieden oder das nächste Mal besser aufpassen.

Ein Recht auf "Kauf" gibt es übrigens nicht, aber einen Rückkauf müssen sie machen, wenn der Basiswert auch problemfrei gehandelt werden kann für ihren Hedge.

Da das Papier heute sowieso höher steht, verkauf es einfach jetzt (bzw. zum US-Börsenstart wenn der Spread geringer ist) und freu dich drüber, dass du sogar mehr gewonnen hast.

Entgangener Gewinn weil du nicht nachkaufen konntest, ist jedenfalls kein Schaden.

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted · Edited by CorMaguire
vor einer Stunde von Mike8040:

Hab hier das erste Mail richtigen Unsinn mit einem Schein erlebt. Handelt sich um einen Faktor Schein von Goldman Sachs GB308Y.  Ab 19:57 wenige Sekunden nach meinem Kauf war plötzlich der Bid/Ask auf NULL (nachträglich ermittelt) während ähnlicher Schein von GS und mit selben Underlying angezeigt quotiert wurde.

 

Ich wollte noch nachkaufen als ich dies bemerkte. Ich lief 20 min später in die Gewinnzone aber konnte nicht verkaufen. Ebenso nicht mein Broker da er nur über Frankfurt vermittelt. Bei Goldman Sachs und in Stuttgart wurde der Schein jedoch fröhlich weiter gehandelt. Goldman bestätigt dass sie mir über OTC den Schein bis 22:00 Uhr abgekauft hätten und sie gar nicht nachvollziehen können wo das Problem in Frankfurt besteht....

Nach den Daten die bei Onvista zu sehen sind gabs am 2.3. in FRA einen Umsatz um 19:57 126 zu 7,85 und in STU gar keinen ....

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

In Frankfurt wird in dem Produkt übrigens seit heute 9:09:53 Uhr wieder nichts quotiert.

Der Handel in Frankfurt für das Produkt geht nur bis 20 Uhr, darum braucht man sich auch nicht wundern, wenn man um 19:57 Uhr mal keine oder schlechte Quotes bekommt.

Quotes.thumb.png.3fa38613dd37608903780dd0418d2e05.png

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted
vor 3 Minuten von passiv_Investor:

In Frankfurt wird in dem Produkt übrigens seit heute 9:09:53 Uhr wieder nichts quotiert.

...

imageproxy.php?img=&key=9d130ad23eb73f07

Ist ja bei so Produkten nicht direkt ungewöhnlich, oder?

 

 

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted
vor 3 Minuten von CorMaguire:

Ist ja bei so Produkten nicht direkt ungewöhnlich, oder?

 

 

Nicht unbedingt. Die müssen ja nicht quotieren, solange der Basiswert nicht gehandelt wird. Aber sobald der US Markt offen hat, müssen sie Rückkaufspreise (Geldkurse) stellen.

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted
vor einer Stunde von Mike8040:

.. konnte nicht verkaufen. Ebenso nicht mein Broker da er nur über Frankfurt vermittelt. ...

Ähmmm wie verkaufst Du denn ohne deinen Broker?  Und wenn dein Broker nur FRA anbietet, spielt es keine Rolle ob STU oder Goldmann noch handelt, oder?

Share this post


Link to post
Mike8040
Posted · Edited by Mike8040

Limit Order war gesetzt selbst vor 20:00 direkt nach Kauf. Ich habe sie danach mehrfach neu ausgeführt da ich von einem Systemfehler ausging... Nicht ungewöhnlich bei Degiro. Alles protokolliert. Goldman quotiert bis 22:00 und hat mir dies  nochmal schriftlich bestätigt. Macht auch Sinn den Underlying ist in den US.

Die quengeligen Frankfurter beziehen sich sogar auf die Webseite der Stuttgarter. Der Kurs in Stuttgart wurde jedoch noch nach 20:00 aktualisiert. Zeigt auch die Exel der Taxierung die man sich dort herunterladen kann.

 

Goldman versteht die Handhabe ebenso wenig. Mein Fehler ist mir jetzt klar. Ich muss vorher die Handelszeit prüfen auch wenn das Underlying in den Staaten liegt und meine Chartingsoftware den Schein als lebendig sieht.

 

Ist dennoch keine feine Praxis denn nach Recherche scheint dies eine Sondernummer mit Goldman Scheinen zu sein. Commerz/Citi/UBS/Vontobel handel bis 22 Uhr. Meine positiven Erfahrung mit Faktorscheinen geht schon mehr als 2 Jahre hinaus. Das es auch eine Dunkelzone gibt ist mir bewusst.

 

Also sprich keine Handhabe möglich gegen Frankfurt?

taxierungen_DE000GB308Y9-2.JPG

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

Was interessieren die Kurse von Stuttgart, wenn Frankfurt ab 20 Uhr nicht mehr quotiert?

DU hast dich nicht ausreichend vorab informiert, sonst hättest du das ja gewusst. Zudem hättest du dich ja selbst wundern können, wieso die Order nicht ausgeführt wird und dann mal auf der Webseite der Börse nachschauen, dann wäre es dir sofort aufgefallen und du hättest deine Order nach Stuttgart legen können.

Der Börsenplatz Frankfurt trägt hier keinerlei Schuld und ist daher auch nicht für deine Fehler haftbar zu machen.

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted
vor 3 Minuten von passiv_Investor:

..hättest deine Order nach Stuttgart legen können.

 

Degiro bietet an deutschen Börsen nur FRA (und Xetra) an.

 

Ich dachte aber der Zertifikate-Handel in FRA geht bis 22:00. Allerdings muss es da natürlich einen Käufer geben :) (wenn Goldmann keinen schickt) ...

Share this post


Link to post
Mike8040
Posted
2 hours ago, passiv_Investor said:

Was interessieren die Kurse von Stuttgart, wenn Frankfurt ab 20 Uhr nicht mehr quotiert?

DU hast dich nicht ausreichend vorab informiert, sonst hättest du das ja gewusst. Zudem hättest du dich ja selbst wundern können, wieso die Order nicht ausgeführt wird und dann mal auf der Webseite der Börse nachschauen, dann wäre es dir sofort aufgefallen und du hättest deine Order nach Stuttgart legen können.

Der Börsenplatz Frankfurt trägt hier keinerlei Schuld und ist daher auch nicht für deine Fehler haftbar zu machen.

Ja Big Daddy... Auf deren Seite zu gehen war mein erster Schritt... Sollte ich es nicht erwähnt haben, habe ich dies gerade nachgeholt. Der ganze Schein ist unregelmäßig. Es war ja nicht der Kurs eingefroren wie üblich, sondern Bid/Ask bei Null. Quotierungsbeschränkung den ganzen Tag usw... Anyway. Ich werde sehen was da rumkommt..

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted
vor 10 Stunden von Mike8040:

Ja Big Daddy... Auf deren Seite zu gehen war mein erster Schritt... Sollte ich es nicht erwähnt haben, habe ich dies gerade nachgeholt. Der ganze Schein ist unregelmäßig. Es war ja nicht der Kurs eingefroren wie üblich, sondern Bid/Ask bei Null. Quotierungsbeschränkung den ganzen Tag usw... Anyway. Ich werde sehen was da rumkommt..

Und wenn der Bid/Ask tatsächlich 0 ist/war? Wenn's halt keinen Käufer gibt ... Goldmann muss keinen stellen: "Der Hersteller ist nicht verpflichtet, einen Sekundärmarkt für das Produkt bereitzustellen, kann das Produkt aber im Einzelfall vor Fälligkeit zurückkaufen." Steht zumindest so im BIB.

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted · Edited by monopolyspieler

Mancher Emittent hat so seine "Eigenheiten".

Morgan Stanley stellt auch mal gerne keine Kurse, weil "ausverkauft".

Das dann auch keine Geldkurse gestellt werden, wundert schon mal.In Wirklichkeit liegt es wohl daran, das der Basiswert etwas volatil wird.

 

HSBC lässt im Direkthandel gerne einen Trade nicht zustande kommen, wenn die Hauptbörse des Underlyings nicht geöffnet hat.

Versucht man es erneut, werden schlechtere Kurse gestellt, welche nach einigen Minuten wieder abbröckeln.

Warum man für ein bestimmtes Volumen dann überhaupt Kurse stellt, die man nicht einhalten will, bleibt wohl ein Bankgeheimnis.

Etc etc..

 

Share this post


Link to post
Mike8040
Posted · Edited by Mike8040

Hab ich auch sehr oft festgestellt. Die Scheine sind definitiv keine Trading Mittel und sehr unzuverlässig dennoch profitabel für den ein oder andere Ritt. 

 

Mal eine Frage an dir Experten hier. Ich bin vor einiger Zeit zu IB gewechselt und arbeite mich in TWS ein. Goldman kauft ja die Scheine auch OTC zurück. Ich wäre idealerweise gerne nicht abhängig von Frankfurt/Stuttgart und deren du skurrilen Handelzeiten. 

 

Leitet IB bei einer SMART Sell Order die Scheine selbstständig OTC an auch wenn ich sie von Stuttgart/Frankfurt her habe und die nicht mehr handeln nach 20Uhu? 

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

Glaube auf IB kannst du Emittentenprodukte nicht OTC handeln.

Sowieso, wer bei IB ist, der ist doch dämlich wenn er dann noch Emittentenprodukte handelt. Dafür geh ich doch nicht zu IB sondern zu TradeRepublic und Sonstige.

Share this post


Link to post
Mike8040
Posted

Was soll denn die passive Aggressivtät? Schlechte Woche gehabt was? xD

 

Dumm ist der Dumm tut... 

 

Zu TradeRepupplik. Die Deutschen Broker mit ihren Fantasiepreisen und Kaufkraft Minderung können mir den Buckel runterrutschen... Anyway ich frag IB

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted

IB ist für Optionsscheine teuer.

Da kein Direkthandel möglich ist, kommen auch noch die Gebühren der Börsen dazu.

Das kostet dann bis zu 40 Euro pro Order, wenn ich es richtig gesehen habe.

Dazu noch der Stress mit der Steuer.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...